Forum


Mehrere Identitäten wie bei Outlook Express

Probleme beim Einrichten der Konten oder beim Senden/Abrufen von Nachrichten

Mehrere Identitäten wie bei Outlook Express

Beitrag Beitrag #1 von lugau45 Themenstarter Themenstarter » 4. Jul 2007, 23:44

Hallo zusammen,

kann man bei Thunderbird auch wie bei Outlook mehrere Identitäten einrichten und mit Passwort versehen?
lugau45
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jul 2007, 23:42

Beitrag Beitrag #2 von wm44 » 5. Jul 2007, 08:28

Hallo lugau45, willkommen im Forum.

Zunächst mal eine kleine Begriffsklärung denn im Thunderbird versteht man unter einer Identität etwas ganz anderes als in Outlook/OE. :wink:
Wenn hier von einer Identität geredet wird dann ist damit eine zusätzliche Alias-Adresse zu einem Mailkonto gemeint.

Was du machen möchtest ist im Thunderbird durch Profile realisierbar.

Profile
Profil-Manager - Profile erstellen, löschen, auswählen

Thunderbird-Profile können mit Hilfe einer Erweiterung auch mit einem Passwort gesichert werden, aber ein ernsthafter Schutz oder eine Verschlüsselung wie bei Outlook ist damit nicht machbar.

Gruß
Werner
wm44
 
Beiträge: 3537
Registriert: 14. Apr 2004, 14:24
Wohnort: Langwedel

Beitrag Beitrag #3 von Peter_Lehmann » 5. Jul 2007, 13:00

> aber ein ernsthafter Schutz oder eine Verschlüsselung wie bei Outlook ist damit nicht machbar.

Den "ernsthaften Schutz" möchte ich aber nicht hinterfragen :-)
Nur mal so zur Erinnerung: Ich habe hier mal beschrieben, wie ich unter Linux .pst-Dateien importiert habe. Selbstredend ohne Outlook ... .

Der Schutz der Mails (und sonstiger Daten) erfolgt in der Minimalvariante auf Betriebssystemebene (Benutzername und Passwort!). Das ist auf alle Fälle sicherer als jede andere Bastelei. Und wem diese Grundsicherheit nicht reicht, der sollte zu anderen Maßnahmen wie TrueCrypt-Container für Daten und Mailprofil usw. greifen.

MfG Peter
Thunderbird 31.2.x, openSuSE 13.1
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Nebenbei: die Benutzung der Suchfunktion, der Anleitungen und der FAQ ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst! Und: Ich mag kein ToFu!
Peter_Lehmann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 12768
Registriert: 5. Jun 2005, 20:10
Wohnort: bei Bonn

Beitrag Beitrag #4 von wm44 » 5. Jul 2007, 16:24

Peter_Lehmann hat geschrieben:> aber ein ernsthafter Schutz oder eine Verschlüsselung wie bei Outlook ist damit nicht machbar.

Den "ernsthaften Schutz" möchte ich aber nicht hinterfragen :-)

Hallo Peter,

das habe ich wohl etwas unglücklich formuliert, vielleicht sollte ich lieber nicht antworten wenn ich in Eile bin. :wink:

Was ich eigentlich sagen wollte ist dass die Erweiterung ProfilePassword weder einen ernsthaften Schutz noch eine Verschlüsselung wie Outlook bieten kann.

Gruß
Werner
wm44
 
Beiträge: 3537
Registriert: 14. Apr 2004, 14:24
Wohnort: Langwedel

Beitrag Beitrag #5 von Peter_Lehmann » 5. Jul 2007, 19:39

Hi Werner,

habe ich auch nicht so gemeint :-)
Aber ich kenne doch viele private Rechner. Die Familienmitglieder heißen alle mit Vornamen "Administrator" und Passworte sind was für Weicheier. Aber mir ist diese Diskussion leid, ich will sie auch nicht wieder hochkochen lassen. Nur ab und an muss ich eben daran erinnern ... .
Und (nicht für dich, sondern wirklich nur für mitlesende Neulinge, die ich herzlich begrüße!) viele Nutzer wissen einfach nicht, wie wunderbar die Trennung der Nutzerdaten beim Thunderbird funktioniert, wenn man auf Betriebssystemebene Benutzerkonten anlegt.

Nebenbei: Heute Mittag war ich auch in großer Eile. Bei 200 Sachen im ICE :-)

Viele Grüße!

Peter
Thunderbird 31.2.x, openSuSE 13.1
S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
Nebenbei: die Benutzung der Suchfunktion, der Anleitungen und der FAQ ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst! Und: Ich mag kein ToFu!
Peter_Lehmann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 12768
Registriert: 5. Jun 2005, 20:10
Wohnort: bei Bonn

Beitrag Beitrag #6 von lugau45 Themenstarter Themenstarter » 6. Jul 2007, 07:41

Vielen Dank für die Antworten jetzt geht es und ich habe es auch verstanden auch wenn es wie beschrieben mit dem -p am ende nicht geht. Nun habe ich der .ini Datei ein Konto manuell rein geschrieben und der Profilmanagager kommt. mit dem Passwort geht es auch danke!
lugau45
 
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jul 2007, 23:42


Zurück zu Konten einrichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Suchen
Foren-Zugang
Foren-Links
Werbung