Anhänge verschlüsseln

    Anhänge verschlüsseln

    Guten Abend,

    vor einiger Zeit habe ich angefangen mit enigmail meine E-Mail zu verschlüsseln. Jetzt ist mir aufgefallen, dass die Anhänge aber nicht mitverschlüsselt werden.

    Nach etwas Suche im Internet bin ich dann auf den enigmail Wiki-Eintrag auf der Seite gestoßen, in dem steht

    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Enigmail_OpenPGP_-_Einstieg
    Hinweis:
    Wenn Sie eine HTML-Nachricht schreiben, oder möchten, dass der Anhang auch verschlüsselt wird, sollten Sie unbedingt PGP/MIME verwenden. Stellen Sie aber vorher sicher, dass die E-Mail-Anwendung des Empfängers dies auch unterstützt.


    Also habe ich in den Koteneinstellungen einen Haken bei PGP/MIME gesetzt. Seitdem tauchen die Anhänge nicht mehr unverschlüsselt in den Mails auf. Erst wenn ich die PGP Passphrase eingebe, sehe ich die Anhänge.

    Gehe ich in den Konteneinstellungen aber auf S/MIME Sicherheit, sehe ich, dass die MIME Verschlüsselung nicht aktiviert ist. Ich habe ja auch kein passendes Zertifikat dafür. :eek:

    Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob das überhaupt etwas gebracht hat? Ist jetzt nur der Text verschlüsselt und der Anhang nicht, oder noch nichtmal der Text? Was muss ich machen, damit ich den Text und die Anhänge komplett verschlüsselt verschicken kann? :gruebel: :nixweiss:

    Danke! :flehan:





    Thunderbird 2.0.0.19
    Linux und Windows XP

    Re: Anhänge verschlüsseln

    Hallo,
    Gehe ich in den Konteneinstellungen aber auf S/MIME Sicherheit, sehe ich, dass die MIME Verschlüsselung nicht aktiviert ist. Ich habe ja auch kein passendes Zertifikat dafür.

    Du verwendest ja auch PGP/MIME (also OpenPGP) und nicht S/MIME. Beides sind Verfahren zum Verschlüsseln und Signieren, nur eben unterschiedliche.

    Gruß, muzel
    Nein, das ist keine Werbung, das ist eine leere Signatur.

    Re: Anhänge verschlüsseln

    Manchmal frage ich mich, wozu ich mich stundenlang hingetzt und eine Anleitung dafür geschrieben habe ... . Ich denke, dass da zumindest der Unterschied und die Gemeinsamkeiten von PFP und S/MIME herauszulesen sind.

    MfG Peter
    Thunderbird 31.3.x, openSuSE 13.2
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, des noch vorhandenen alten Wiki und des Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu!

    Re: Anhänge verschlüsseln

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Manchmal frage ich mich, wozu ich mich stundenlang hingetzt und eine Anleitung dafür geschrieben habe

    Vieleicht hatte es geregnet und gestürmt und Du hattest nichts besseres zu tun? :cool:
    Nee, Schmarrn. Das ist doch immer so. Du könntest das als Plakat übers Forum hängen, dann würde es weggeschoben. Und wenn man das verhindert, beschwert sich jeder drüber und stellt dann die Frage, deren Antwort auf dem Plakat steht. :mrgreen: