Adressbuch ohne Anrede und Kategorien - Alternativen?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Soeben habe ich es mit reichlich Schmerzen und Umwegen geschafft, meinen Outlook-Kalender in Lightning und meine Mails und Adressen in TB 2.0.XX zu importieren.


    Jetzt erst stelle ich mit Entsetzen fest, daß das TB Adressbuch nicht einmal eine Anrede oder Kategorien kennt :wall:


    Bei etlichen tausend Adressen ist das tödlich, vor allem für personalisierte Mails und Serienbriefe. Davon abgesehen, man kann diese Felder nicht mal in der Listenansicht eines Adressbuchs ansehen. Der Workaround mit den benutzerdefinierten Feldern wäre zwar eine Notlösung, aber alles andere als elegant. Outlook ist da nur marginal besser: die Kategorie ist eines der wenigen Felder, nach dem man nicht sortieren kann, obwohl es gerade bei der Kategorie absolut sinnvoll wäre.


    Gibt es noch andere Möglichkeiten, das TB Adressbuch ähnlich oder besser als in Outlook zu verwenden?


    Kann ich in TB statt des eingebauten Adressbuchs auch ein zentrales verwenden, z.B. OpenOffice Base? Wichtig ist in diesem Fall, daß es auf Mac und Windows laufen muß.


    Für sachdienliche Hinweise gibt es meinen vollen :respekt:

  • Ich fühle mit Dir und dass es bis heute keine Antwort gab spricht Bände ... Mir geht es ganz genau so wie Dir. Und außer am Aussehen ändert sich da nicht viel seit Jahren. Suche mal hier im Forum nach Adressbuch und Kategorie da wirst du schon den einen oder anderen entbrannten Beitrag von mir darüber lesen aber auch den HInweis auf ein nützliches Add On (begrenzt). Am besten finde ich aber immer den Hinweis darüber dass man doch mehrere Adressbücher anlegen könne ... Da könnt ich jedesmal die Wände hochgehen ...