1000er Dank @SusiTux

  • Ja isses denn....
    Da habe ich gestern sogar noch auf deinen Beitrag geantwortet, mit dem du dir redlichst ein


    Herzliches Dankeschön, Susanne, für 1.000 Beiträge!


    verdient hast :!:


    Seit gut 1,5 Jahren bist du nun aktiv und hast dich hier fest etabliert, immer einen guten Spruch parat und gute Laune verbreitend, aber auch mal konsequent zur Räson rufend, beglückst du nicht nur die hilfesuchenden User mit deinem hochkarätigen Wissen.


    Ich freue mich immer wieder, wenn ich deine Beiträge lese und bin dabei oft selber Nutznießer.


    Ich hoffe auf viele viele weitere Beiträge von dir und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!


    Gruß
    rum

  • Hallo Susanne,


    Auch von mir ein herzliches Dankeschön für 1000 Beiträge!


    rum hat es auf den Punkt gebracht:

    Zitat


    Seit gut 1,5 Jahren bist du nun aktiv und hast dich hier fest etabliert, immer einen guten Spruch parat und gute Laune verbreitend, aber auch mal konsequent zur Räson rufend, beglückst du nicht nur die hilfesuchenden User mit deinem hochkarätigen Wissen.


    Hinzu kommt noch, dass du uns hin und wieder in einer Art emotionaler Anwandlung mit deinem bayrischen Dialekt erfreust und als Frau so manchen Chauvi auf "nette" Weise in die Schranken weist. ;)


    Mach weiter so!


    Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dir.


    Herzliche Grüße
    graba

  • Hallo Susanne,


    den herzlichen Glückwünschen und dem Dankeschön von rum möchte ich mich zur Gänze anschließen. :top: :top: :top:


    Ich kann für mich ebenfalls bestätigen, dass ich viele Deiner Beiträge auch für mich selbst nutzbringend zur Anwendung bringen konnte.


    Schön, dass mit Dir eine Freundin des Tux die Linuxer in diesem Forum verstärkt hat.




    Ich freue mich auf die nächsten 1.000 und auf eine weitere tolle Zusammenarbeit hier im Forum ...


    Gruß
    Feuerdrache

    Bilder

    • tux_018.gif

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Na geh, iah machts mi ja ganz valeng. Was soll I da sagn?


    Gfalln tuats ma da bei eich :-) Seid bedankt!



    Servus


    Susanne

  • Zitat

    Was soll I da sagn?


    Goooor nüscht! Aaafach freie.


    Auch aus dem Erzgebirge einen herzlichen Glückwunsch!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Susanne, leicht verspätet auch von mir Gruß und Dank und Glückwunsch.
    Schön, daß du besonders an der Linux-Front (und auch bei "kryptischen" Problemen) immer wieder gute Beiträge lieferst!
    Viele Grüße
    muzel

  • Hallo Susanne,


    ich hab mal wieder zu lange geschlafen und glatt deinen ersten 1000er verpasst.
    Hier also verspätete aber umso herzlichere Grüße und Wünsche zu diesem Meilenstein der Forum-Geschichte!
    Besser als rum kann auch ich nicht die hohe Qualitât deiner Beiträge beschreiben.
    Es macht mir immer wieder Vergnügen, deine sachlichen und fundierten Argumente zu lesen, die du dazu noch mit deinem originellen regional eingefärbten Humor auszuschmücken verstehst.
    So wird auch die trockenste Materie unter deiner Feder (pardon, unter deinen Tasten) zur spannenden und gleichzeitig lehrreichen Lektûre!


    Ich hoffe, du wirst uns mit deiner Anwesenheit in diesem Forum noch lange dieses Lesevergnügen bereiten.
    Vielleicht lasse ich mich von dir sogar noch dazu verleiten, Linux auf meinem Mac zu installieren.... ;)


    Freundschaftliche Grüße,


    Mapenzi

  • Hallo Susanne,
    auch von mir - gerade aus dem Urlaub zurück - meinen herzlichen Glückwunsch.
    Ich bin dir sehr dankbar, dass du hier im Forum schreibst und auch gelegentlich fehlerhafte Antwort findest und klarstellst. Von deinen Linux-Kenntnissen sprechen wir erst gar nicht, das steckt ja schon in deinem Mitgliedsnamen.
    Du kannst davon ausgehen, das ich besonders deine längeren Abhandlungen verschlinge.
    Ach wären die doch bloß alle in deiner Mundart geschrieben, erinnert mich an uralte Zeiten.
    In diesem Sinne


    Pfiat di!

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Zitat von "mrb"

    Ach wären die doch bloß alle in deiner Mundart geschrieben, erinnert mich an uralte Zeiten.


    Ja, I daad ja scho liawa Boarisch schreim, aber da daad mi ja koa Preiß net verstehn ned - außer auf d'Wiesn vielleicht ;-)


    Ja, ich mag meine Heimat Bayern und unseren Dialekt sehr, auch wenn man uns den schon in der Schule versucht abzugewöhnen. Ich denke, das geht vielen anderen ebenso, egal welchen Dialekts.


    Aber Boarisch sprechen ist das eine - Bairisch schreiben ist gar nicht so leicht. Ludwig Thoma genießt dafür meine Bewunderung.


    Vielen Dank an euch alle, auch dafür, dass ihr den Spaß mit dem Dialekt mitmacht :-)


    Zitat


    Überhaupt is dös a Frechheit gegen die Leut', ... Sie ausg'schamte Person! ... Da kunnten ja mir alle o'g'steckt wer'n ...


    Frei nach Ludwig Thoma, "Der Münchner im Himmel - Kapitel 2, Auf der Elektrischen"

  • Zitat von "SusiTux"


    Aber Boarisch sprechen ist das eine - Bairisch schreiben ist gar nicht so leicht.


    Hallo Susanne :)


    ACK. Auch als geborener Bayer (ähm, genau gesagt aus Minga) tue ich mir sogar mit dem Lesen viel schwerer als Hochdeutsch.


    Gruß Ingo
    (den es schon länger nach Nordschwaben, zwischen A und DON, verschlagen hat)

  • Hallo Ingo,


    Zitat von "schlingo"

    ähm, genau gesagt aus Minga


    Ja, das ist fei scho grenzwärtig ;-) Ich habe dort auch ein paar Jahre gelebt. Ich möchte die Zeit nicht missen. Da ist halt immer was los. Aber für so ein richtiges Landei wie mich, ist das auf Dauer nichts. Schon gar nicht, wenn die höchste Erhebung weit und breit der Olympiaberg ist.


    Zitat von "schlingo"

    zwischen A und DON


    Damit bist Du wahrscheinlich ja immer noch südlich der Donau :D


    Servus


    Susanne

  • Zitat von "SusiTux"


    [Minga]
    Ja, das ist fei scho grenzwärtig ;-)


    Hallo Susanne :)


    i woaß, desweng des "ähm" ;)


    Zitat


    Aber für so ein richtiges Landei wie mich, ist das auf Dauer nichts.


    Ich habe in dieser Beziehung schon alles durch: geboren im Millionendorf, umgezogen in den Speckgürtel (STA), später Großstadt (A) und jetzt im Dorf.


    Zitat


    Schon gar nicht, wenn die höchste Erhebung weit und breit der Olympiaberg ist.


    Naja, im Gegensatz wohl zu Dir ist es hier im nördlichen Lechtal auch eher flach.


    Zitat


    Damit bist Du wahrscheinlich ja immer noch südlich der Donau :D


    Logo, ca. 20km südlich des Weißwurstäquators ;)


    Gruß Ingo