Filter für Listenmails

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Win7x64
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): viele


    Hi,


    in meinem globalen Posteingang sind einige Mails, die ich über Listen oder ähnliches bekommen habe. Da steht bei "An" dann nicht meine Adresse, sondern die der Liste. Kann ich irgendwie filtern, dass ich trotzdem alle Mail erhalte, die an XYZ@123.de gingen, obwohl die Adresse nicht im "An" Feld steht?


    Danke!

  • Hallo,


    kannst du denn nicht nach dem Listennamen filtern? Erkläre das doch mal genauer, gibt es denn Mais von der Liste, die du nicht filtern willst oder wie soll man das verstehen?
    Steht deine Adresse denn sichtbar in einem anderen Header-Feld?

  • Also im globalen Posteingang sind ganz viele Nachrichten aus verschiedenen Listen, die z.B. so aussehen:


    file.php?mode=view&id=1523&sid=a4fd47d99b9a61850d23b8e93c34868c


    Aber da gibt es noch was weiß ich wie viele andere Listen, deren Namen ich auch nicht mehr kenne.


    Nun möchte ich die ganzen Nachrichten aus dem globalen Posteingang ins Archiv schieben, wo die Ordner nach Mailadresse sortiert sind. Dazu müsste ich aber wissen, an welche Adresse diese ganzen Listennachrichten jeweils gingen.
    Ich hoffe, das machts klarer :)

  • Hallo,


    da bleibt wohl nur, die Mails nach Von oder Betreff zu sortieren, eine Mail anklicken und mit Strg u den Quelltext ansehen, da müsste irgendwo im Header oder aber ziemlich am Ende des Headers in
    Envelope-To:


    deine Mailadresse stehen. Dann kannst du alle dazugehörigen Mails markieren und in den gewünschten Ordner schieben.


    Man kann auch im Filter bei Bedingungen die Bedingung Envelope-To: per anpassen ergänzen, aber wenn es sich nicht um fortlaufende Vorgänge handelt, lohnt das vermutlich nicht.

  • Ohje, das sind ~1700 Nachrichten, die kann ich nicht alle von Hand kategorisieren. Und Envelope-To hab ich leider auch in keinem der Quelltexte gefunden...

  • Hallo,


    "Hennes" schrieb:

    Ohje, das sind ~1700 Nachrichten

    ich verstand dich so, dass du von mehreren Listen halt jeweils viele Mails hast und die Filtern willst, dann hält sich der Aufwand ja in Grenzen.


    Gehe mal bei einer Mails auf Strg u und lasse den Quelltext anzeigen, dann kopiere nur den Kopfzeilenteil hier in das Schreibfeld, markiere ihn und klicke dann auf den Code-Button oberhalb des Schreibfeldes, dann bleibt es übersichtlich.
    Achtung: deine Mailadresse und pers. Daten verfremdest du natürlich!
    Wenn die Mails per BCC rausgehen, ist deine Adresse in den Header-Zeilen zu finden:

    Code
    1. From - Fri Sep 03 14:08:04 2010
    2. X-Mozilla-Status: 0011
    3. X-Mozilla-Status2: 00800000
    4. X-Mozilla-Keys:
    5. BCC: abc_rum_xyz@provider.de
    6. Message-ID: <4C80E52001@arcor.de>
    7. Disposition-Notification-To: absender_@arcor.de
    8. Date: Fri, 03 Sep 2010 14:08:00 +0200

    oder es gibt eine envelope Zeile am Ende des Headers, wenn du z.B. die Mail an eine Aliasadresse oder als Weiterleitung bekommen hast.

  • Zitat


    Hennes hat geschrieben:Ohje, das sind ~1700 Nachrichten


    ich verstand dich so, dass du von mehreren Listen halt jeweils viele Mails hast und die Filtern willst, dann hält sich der Aufwand ja in Grenzen.


    Es sind viele Mails von vielen Listen, die ich echt nicht mehr alle kenne ;)


    Der Header sieht z.B. folgendermaßen aus, aber ich habe mir mal mehrere angesehen, und die unterscheiden sich scheinbar von Liste zu Liste, kann das sein? Kann ich nicht einfach irgendwie nen Filter einschalten, der den Header nach Adressen durchsucht? Die wüsste ich...


  • Hallo,


    ich verstehe hier einiges nicht.


    Du schreibst...


    "Hennes" schrieb:

    in meinem globalen Posteingang sind einige Mails, die ich über Listen oder ähnliches bekommen habe. Da steht bei "An" dann nicht meine Adresse, sondern die der Liste.


    D.h., Du hast das Mail erhalten, oder?


    Dann schreibst Du....


    "Hennes" schrieb:


    Kann ich irgendwie filtern, dass ich trotzdem alle Mail erhalte, die an XYZ@123.de gingen, obwohl die Adresse nicht im "An" Feld steht?


    obwohl Du oben schreibst, Du hättest ein Mail erhalten! Also, filtern kannst Du doch nur Mails, die Du erhalten hast und nicht die, die Du bekommen könntest?


    Weiterhin schreibst Du...

    "Hennes" schrieb:


    Dazu müsste ich aber wissen, an welche Adresse diese ganzen Listennachrichten jeweils gingen.


    Ja, die gingen doch u.a. an Dich, sonst hättest Du das Mail doch gar nicht bekommen.


    Warum willst Du denn wissen, an welche sonstigen Adressen diese Nachrichten gingen? Das weißt Du doch auch nicht, wenn Du in BCC stehst.
    Und wenn Du doch filtern willst, dann doch nach Absenderadresse und nicht nach potentiellen Empfängern.


    Also, entweder bin ich zu blöd oder ich verstehe etwas existenzielles in Deiner Anfrage nicht.


    Gruß


    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hi,


    nochmal zusammenfassend:


    Früher habe ich alle Mails von 6 Adressen mit POP abgerufen und im globalen Posteingang gespeichert. Mir war ziemlich egal, an welche Adresse die gingen.


    Jetzt bin ich auf IMAP umgestiegen und trenne konsequent Postfächer nach E-Mailadressen. Dementsprechend habe ich jetzt auch mein Archiv aufgebaut und würde dorthin gerne auch all das kopieren, was noch im alten globalen Posteingang ist.


    Problem: Ich weiß gar nicht, an welche Adressen ein Großteil dieser Mails überhaupt gingen, sofern meine Adresse nicht bei "An:" steht. Das ist bei allen Mails der Fall, die ich über diverse Mailinglisten erhalten habe. Ich muss also eine Möglichkeit finden, herauszufinden, welche der 1700 Mail mal durch das Postfach A@123.de, B@123.de, C@123.de usw. abgerufen wurden. Dann kann ich sie in den richtigen Archivierungsordner verschieben.


    Ich hoffe, jetzt wird es klarer.

  • "Hennes" schrieb:


    Ich muss also eine Möglichkeit finden, herauszufinden, welche der 1700 Mail mal durch das Postfach A@123.de, B@123.de, C@123.de usw. abgerufen wurden. Dann kann ich sie in den richtigen Archivierungsordner verschieben.


    Hallo,


    dann erstelle doch mal einen Filter wie z.B.:
    "Wenn An oder Kopie (CC) enthält A@123.de dann verschiebe in Ordner A@123.de"


    Gruß


    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Zitat

    Problem: Ich weiß gar nicht, an welche Adressen ein Großteil dieser Mails überhaupt gingen, sofern meine Adresse nicht bei "An:" steht.


    Bei den Listenmails steht meine Adresse weder bei "An:" noch bei "CC:", sondern ist irgendwo im Quellcode versteckt.

  • "Hennes" schrieb:

    Bei den Listenmails steht meine Adresse weder bei "An:" noch bei "CC:", sondern ist irgendwo im Quellcode versteckt.


    Nun, dann muss mir mal einer erklären, wie Du Mails erhälst, wenn Deine Mail-Adresse gar nicht als Empfänger vorhanden ist, außer Du stehst in BCC.

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo,


    ich sehe derzeit noch zwei Möglichkeiten: da du ja globale Kontenführung hast, steht im Header die Information


    - lasse dir mal alle Mails in dem globalen Posteingang anzeigen und rechtsklicke auf die Spaltenüberschriften und wähle dort Konto aus.


    und/oder


    - öffne Bearbeiten>Suchen>Nachrichten suchen und bei Bedingungen im ersten Feld ganz unten: Anpassen, dann in dem sich öffnenden Fenster in die Zeile X-Account-Key eintragen
    Jetzt müsstest du nacheinander nach X-Account-Key: enthält x suchen können, wobei x für eine Zahl von 1 bis <Zahl deiner Konten> ist.

  • Kann es sein, dass das von der aktuellen Accountreihenfolge abhängt? Die hat über die Jahre auch immer mal wieder gewechselt, deswegen sind quasi alle Bezeichnungen falsch.


    ABER kann es sein, dass es "konsequent falsch" ist? Dann müsste ich ja nur bei einer Gruppe den Header öffnen und schauen, wo es tatsächlich hin ging, oder?