Betterbird portable

  • Außerdem lässt sich ohne diese Option erst gar keine zweite Instanz des Thunderbird oder Betterbird starten.

    OK, durch meine Batch, startet keine 2. Instanz sondern wirklich eine separate, auch wenn ich -no-remote weglasse.

    Daher auch ohne -no-remote ein Parallelbetrieb mit installiertem TB möglich.

    Die jeweilig benannte Batch liegt jeweils im Root von meinen Probier-Laufwerken.

    Batch
    @echo off
    set LWBu=%~d0
    %LWBu%
    cd %LWBu%\TB-Portable-Spec\Thunderbird
    start "" thunderbird.exe -no-remote -profile %LWBu%\TB-Portable-Spec\Profilordner

    Hier beispielhaft für E: Die Struktur im Explorer sieht so aus:

    Gruß, Bastler

  • Der Loader startet durch die Option -profile per se mit dem dort vorgegeben Profil. Der kann kein falsches erwischen.

    Das ist nicht so. Sagen wir, Du hast zwei Ordner mit portable. Du startest den ersten, der TB/BB ohne -no-remote startet. Dann den zweiten. Was passiert? Das Fenster des ersten kommt in den Vordergrund, d.h. obwohl im zweiten Ordern gestartet hast, kriegst Du das Profile aus dem ersten. Der jetzt verbesserte Launcher hat jetzt -no-remote, und auch noch ein paar andere Verbesserungen (nicht mehr Vollbild-Modus und auch ohne hässliche Konsole).

  • Das Fenster des ersten kommt in den Vordergrund

    Das ist ja auch ok. Darum ging es mir aber nicht, sondern darum, dass der erste nicht auf dem Profil des zweiten arbeiten kann, so wie in #18 von Bastler gemutmaßt. Das würde allem widersprechen, was hier seit Jahren "gelehrt" wird.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)