Sammelthread: E-Mails (POP3 - GMX, IONOS, 1&1, web.de etc.) werden nicht mehr bei Start abgerufen

  • Der Thread hier beschäftigt sich überhaupt nicht mit Google-Mail,

    Stimmt. Der Thread ist halt auch als piekfein. ;)

    noch zwingt Google 2FA

    Dieses leidige Thema hatten wir doch schon. Siehe auch https://www.heise.de/ratgeber/…n-Sie-wissen-6287087.html

    Man kann die 2FA wohl nach wie vor deaktivieren, aber gemäß diverser Google-Seiten funktioniert dann die Einwahl "unsicherer Apps" nicht mehr. Auch nicht über das App-Passwort. De facto ist das für Thunderbird-Anwender ein Zwang zur 2FA. Was mir durchaus gut gefällt.

    oder Google selbst zu verwenden.

    Das ist allerdings sehr richtig.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Nein, OAuth2 und 2FA sind keine Alternativen. In der Regel werde sie sogar kombiniert und zusammen genutzt. Ich hatte dir in dem anderen Thema extra ein Video von einer deutschen Hochschule gepostet. Wenn du die von dir selbst verlinkten Wikipedia-Artikel nicht liest, Erklärungen hier auch nicht und dann auch das Video nicht schaust, weiß ich auch nicht mehr weiter.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Dann versuche mal, dich ohne Cookie - das stellt nämlich den zweiten Faktor dar - mit dem Thunderbird bei Google anzumelden. Das geht nicht.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • - das stellt nämlich den zweiten Faktor dar -

    Na dann wissen wir ja jetzt wo der Schuh drückt, natürlich ist dir klar das selbst wenn OAuth2 so gesehen 2FA benutzt es überhaupt nicht darum geht, sondern die "Aktivierung in zwei Schritten" aka. 2FA gemeint ist. Was dann auch ein echter 2FA ist, aber gut, lassen wir das...

  • natürlich ist dir klar das selbst wenn OAuth2 so gesehen 2FA benutzt es überhaupt nicht darum geht, sondern die "Aktivierung in zwei Schritten" aka. 2FA gemeint ist. Was dann auch ein echter 2FA ist, ... .


    Was ist das denn nun wieder für entlarvendes Wischiwaschi? Was ist denn bitte eine echte 2FA und vor allem was ist dann eine unechte?

    Nimm dir mal ein Beispiel am Veteran. Er war wenigstens so anständig und hat eingeräumt, dass der das selbst gar nicht getestet hatte und im Unrecht war.

    Was machst du? Bringst solche Smileys :wall: als ob ich hier diejenige wäre, die auf der Leitung stehen würde.


    Die 2FA bei Google ist so echt, wie sie nur sein kann. Es werden 2 Faktoren benötigt.

    1. Wissen, nämlich Benutzername und Passwort

    2. Besitz, nämlich der des Thunderbird-Profils genau dieses Benutzers inklusive des passenden Cookies.


    Machen wir es kurz: Zeige uns, wie du es schaffst, mit dem Thunderbird bei Google E-Mails abzurufen, wenn dir einer dieser Faktoren fehlt.

    Gelingt dir das, streue ich Asche auf mein Haupt und räume ein, dass ich im Irrtum war. Gelingt es dir nicht, dann unterlasse doch bitte die ständige Wiederholung deiner falschen Behauptung. Und spare dir bitte künftig diesen Smiley. Er fällt am Ende auf dich selbst zurück.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)