Schriftgröße in gesendeten Nachrichten kleiner als in Verfassen von Nachrichten

  • Zumal ja wohl einige User Probleme mit diesen Einstellungen haben, wie man aus den vorangegangenen Zeile und dazwischen entnehmen kann.

    Es ist nicht annähernd so problematisch, wie du momentan offenbar annimmst: In solchen Foren meldet sich ohnehin nur der vergleichsweise kleine Teil der Anwender, die überhaupt Probleme haben oder einfach nur kosmetische Wünsche - und wie du ja gemerkt hast, haben selbst davon nur "einige User" Fragen zur oder Probleme mit der Schriftgröße.

    Insofern ist auch deine gewagte Annahme über die Motivation der Entwickler ..... nunja, gewagt, sehr, sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

  • Leider wird das heutzutage immer schwieriger, da die Entwickler dem Nutzer möglichst nur noch ein GUI zur Verfügung stellen und den Rest mehr oder weniger 'verstecken'.

    Die Alternative wäre, alle mögliche Einstellungen in das Einstellungsfenster zu stecken, dann wird es wirklich überaus unübersichtlich und es wissen da manche Benutzer immer noch nicht, was sie mit manchen Einstellungen anfangen sollen. Es ist schon besser, einige Einstellungen, die wenig gebraucht werden, in about:config unterzubringen, abgesehen mal davon, dass man sowieso nicht alle Einstellungen in einem Fenster unterbringen kann. Aber wenigstens mit den Einstellungen im Einstellungsmenü sollte man sich schon als Benutzer beschäftigen. Man kann sich ja dann Hilfe holen, unter anderem in diesem Forum.

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • Bei meiner TB Version 78.14.0 sieht es so aus:

    Das mit Textkodierungen gibt es nicht mehr.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, parallel einen aktuellen TB zu betreiben, wirst Du feststellen, was sich auch in den

    Einstellungen optisch geändert hat.

    Gruß, Bastler

  • Das mit Textkodierungen gibt es nicht mehr.

    Wenn Du die Möglichkeit hast, parallel einen aktuellen TB zu betreiben, wirst Du feststellen, was sich auch in den

    Einstellungen optisch geändert hat.

    Dem muss ich beipflichten. Die Forenregeln verlangen, unter anderem, dass man seine aktuelle TB Version angibt. Da wäre es doch sehr hilfreich, wenn alle Teilnehmer an den Diskussionen lesen würden, zu welcher TB Version hier um Hilfe gebeten wird. Und wer selbst eine ältere, überholte Version nutzt, dann vielleicht auf die Teilnahme an einer solchen Diskussion verzichtet. In dem vorliegenden Fall hat mich die vergebliche Suche nach den Textcodierungen, wie im Foto von Veteran, über eine Stunde Zeit gekostet. Nicht jeder ist so versiert, um immer gleich zu erkennen, dass hier eine ältere Version vorliegt.

  • Die Forenregeln verlangen, unter anderem, dass man seine aktuelle TB Version angibt.

    Da hat doch einer wirklich die Forenregeln gelesen. Großartig. :thumbup:

    Übersetzer für Obersorbisch und Niedersorbisch auf pontoon.mozilla.org u.a. für Firefox, Firefox für Android, Firefox für iOS, Firefox Klar/Focus für iOS und Android, Thunderbird, Pootle, Django, LibreOffice, WordPress und Facebook

  • In dem vorliegenden Fall hat mich die vergebliche Suche nach den Textcodierungen, wie im Foto von Veteran, über eine Stunde Zeit gekostet.

    Auf welches Foto in diesem Thread, bei dem ich angeblich versäumt habe, auf die von mir verwendete Version hinzuweisen, beziehst du dich?

    Nicht jeder ist so versiert, um immer gleich zu erkennen, dass hier eine ältere Version vorliegt.

    Falls du den Verweis auf einen älteren Artikel meinst: 'Thunderbird 78 und die Schritarten/-größen' – da ist schon der Header selbsterklärend!


    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil …

  • Auf welches Foto in diesem Thread, bei dem ich angeblich versäumt habe, auf die von mir verwendete Version hinzuweisen, beziehst du dich?

    Ich beziehe mich auf das Foto in deinem Beitrag #20. Dort fügst du ein Foto ein von den Einstellungen in "Schriftarten und Zeichenkodierungen" welches in dieser Form nicht mehr in der Version TB 91.9.0 vorhanden ist. Das aber konnte ich nicht wissen und somit habe ich eine Stunde vergeblich nach dieser Einstellmöglichkeit gesucht. Deshalb finde ich es besser, wenn jeder Teilnehmer erst einmal liest, was für eine TB Version der Fragesteller benutzt. Das spart Zeit und Rückfragen, so wie es auch in der Forenregeln steht.

    Ich danke nochmals allen, die mir geholfen haben, meine Frage zu beantworten. Ich bin dann damit raus aus dieser Diskussion und verabschiede mich hiermit

  • graba

    Closed the thread.