Problem mit SOgo

  • Hallo in die Runde


    ich habe CardBook auf meinen Rechnern im home-Netzwerk istalliert, es funktioniert.

    Dann habe ich versucht, mit SOgo eine Synchronisation herzustellen. Dazu habe ich von der SOgo-Seite die Datei sogo-connector-78.0.1-demo.xpi geladen (nur die wurde für TB aus WIN10 angebiten).

    Die Installation hat nicht geklappt, irgendwie wurde das Passwort nicht erkannt/akzeptiert. Daraufhin habe ich die Erweiterung aus meinem Donnervogel wieder entfernt.

    Seitdem kriege ich aber beim Öffnen von TB (und auch zwischendurch immer wieder) die Aufforderung, mich bei SOgo zu authentifizieren - was aber nicht klappt.


    Wie bekomme ich das wieder geregelt (möglichst ohne mein Profil mit einem Dutzend Konten komplett neu anlegen zu müssen)?

    Neuinstallation von TP und re-import meines Profils hat nichts gebracht.


    Vielen Dank für einen Tipp!

    Bernd

  • Hallo Bernd,

    ich habe CardBook auf meinen Rechnern im home-Netzwerk istalliert, es funktioniert.

    CardBook ist aber sicherlich nicht für eine SOgo-Anbindung erforderlich und ggf. sogar kontraproduktiv.

    sogo-connector-78.0.1-demo.xpi

    Ich weiß nicht, ob in diesem Unterforum die obligatorischen Angaben zu Betriebssystem, Thunderbird-Version, IMAP / POP3, Anbieter, AV-Software, Router, Firewall, ..., abgefragt werden, aber diese Infos wären hilfreich.

    Laut Titel nutzt Du Thunderbird 91.* - ist das so?

    Dann passt eine xpi-Datei für Thunderbird 78.0.1 nicht so richtig gut dazu.


    Die Installation hat nicht geklappt,

    Wie jetzt, die Installation des xpi-Paketes hat nicht geklappt oder die nachfolgende Konfiguration der SOgo-Anbindung?


    Daraufhin habe ich die Erweiterung aus meinem Donnervogel wieder entfernt.

    Prüfe bei beendetem Thunderbird, ob besagte xpi noch im Verzeichnis extensions des betreffenden Thunderbird-Profils liegt. Dort ggf. löschen.


    Seitdem kriege ich aber beim Öffnen von TB (und auch zwischendurch immer wieder) die Aufforderung, mich bei SOgo zu authentifizieren - was aber nicht klappt.

    Wie bekomme ich das wieder geregelt (m

    Prüfe hier bitte mal nach, ob es bei den Kalendern und den Adressbüchern in Thunderbird vielleicht noch Einträge von Deinem Konfigurationsversuch gibt. Die dann auch löschen.


    Weiter prüfe unter Menü Extras > Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Gespeicherte Passworte, ob sich dort ggf. auch noch Reste des SOgo-Konfigurationsversuches finden. Obwohl an der Stelle eigentlich unkritisch und nicht für diesen aufpoppenden Dialog verantwortlich, kannst Du da auch gleich aufräumen und diese Einträge löschen.


    Im Prinzip müsste die Anbindung eines SOgo-Kalenders auch manuell ohne irgendwelche Add-ons darstellbar sein.


    Die Uni Koblenz / Landau hat dazu ein bisschen was dokumentiert. Vielleicht passt's auch für Deinen Anbieter.


    Gruß

    Sehvornix

  • CardBook ist aber sicherlich nicht für eine SOgo-Anbindung erforderlich und ggf. sogar kontraproduktiv.

    Ich habe den Connector früher ebenfalls benutzt. Soweit ich weiß, macht der nichts anderes, als die CardDAV-Funktionalität für das alte TB-Adressbuch zur Verfügung zu stellen. Cardbook kann von Haus aus CardDAV. Inzwischen kann auch der Thunderbird selbst CardDAV. Der Connector wird somit nicht mehr benötigt. Selbst Cardbook benötigt man nicht mehr, wenn man mit dem Umfang des TB-Adressbuchs auskommt.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)