K-9 Mail wird Thunderbird für Android

  • um vom Gemuese mal wieder zum Donnervogelwachhund zurückzukommen...


    Datenschutzprobleme bei K-9

    Welche sollen das sein? Meinst Du nicht eher die fraglichen Datenschutzprobleme von FairMail, weswegen der Autor mit dem Playstore bei Google Probleme hatte?

    nein, FairEmail meinte ich nicht, die "Problematik" hatte ich kürzlich ja mitbekommen...


    Welche sollen das sein?

    Der Frage möchte ich mich anschließen. Ich benutze selbst K-9, bisher guten Gewissens. Ich habe nichts dergleichen mitbekommen.

    muss das wohl zurücknehmen und auf meinen letzten Absatz verweisen, bei meinen damaligen Tests war K9 nicht (wie Wasser und Blau) wegen Datenschutz- sondern wegen Identitäts-Problemen bei mir durchgefallen.


    Mittlerweile soll das jetzt ja funktionieren, bin also gespannt. Vor allem ein Sync zwischen Desktop und Mobil wäre genial, sei es nun bei einer kleinen Änderung in der Signatur, oder neuer Adresse, oder wasauchimmer...


    So, nun beschmeisst Euch weiter mit Tomätchen 8o ...

  • Hallo zusammen,


    das eine oder andere, worauf in manchen Beiträgen Wert gelegt wird, ist für mich eher unwichtig.


    Entscheidend ist für mich das Empfangen/Lesen und das Senden mit PGP oder S/MIME verschlüsselter Nachrichten bzw. das Antworten auf solche verschlüsselt erhaltenen Nachrichten.


    Ich benutze auf dem Androiden K-9 Mail von Anfang an (Samsung Galaxy S3 war mein Einstieg) und seit etwa zwei Jahren zusätzlich FairEMail in der Vollversion.


    K-9 Mail brauchte zum Senden (und Antworten auf verschlüsselte Nachrichten) schon immer separate Apps, die diese Funktionen schulterten.


    Für S/MIME war das (bei mir) zuletzt CipherMail.

    Für PGP war das (bei mir) zuletzt OpenKeyChain.


    FairEMail kann das ohne Zusatz-Apps schultern, weshalb ich es mittlerweile dafür auch ausschließlich nutze.


    Mein Maßstab ist also, ob der aus meiner Sicht sehr komfortable Standard, den Thunderbird als Desktop-Mailprogramm beim Senden und Empfangen verschlüsselter E-Mails (S/MIME und/oder PGP) gleichwertig auch von K-9 Mail (als Thunderbird Molbile für Android) erfüllt werden wird.

    Alles andere sind, um es mit den Worten eines ehemaligen inzwischen verstorbenen ranghohen "Bankers" auszudrücken, Peanuts!


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Grundsätzlich bin ich schon bei dir. Ich freue mich über jede Erweiterung, die ich nicht mehr benötige. Jedoch war bis vor gar nicht langer Zeit für PGP im Thunderbird mit Enigmail auch eine Erweiterung nötig. Die hat nicht wehgetan ;-).

    Wäre es denn schlimm, vorerst weiter auf CipherMail und OpenKeyChain zurückzugreifen? Diese Funktionalität zu integrieren, das wird vermutlich nicht ganz oben auf der Liste stehen.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Hallo Susi to visit ,


    Jedoch war bis vor gar nicht langer Zeit für PGP im Thunderbird mit Enigmail auch eine Erweiterung nötig. Die hat nicht wehgetan ;-).


    richtig! Daran sieht man wieder einmal, wie schnell man etwas vergisst, was mal war ...


    Im Übrigen muss ich noch mein Beitrag #22 wie folgt korrigieren und ergänzen.


    Bezüglich PGP braucht auch FairEMail OpenKeyChain als Speichermedium für die Schlüssel.


    Gruß

    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Wenn für dich die Verschlüsselung das Kriterium ist und die komplett integriert sein soll, dann wirf einen Blick auf R2Maill2. Die ist meines Wissens diesbezüglich das Nonplusultra auf dem freien Markt.

    Ich bin da mal über eine Seite der Uni Osnabrück gestoßen.

    Die App stammt von der Rundquadrat OG aus Wien und hat einen sehr hohen Datenschutzstandard. Die Vollversion ist kostenpflichtig, rund 5 Euro.


    Ein/von Thunderbird ist sie aber nicht. ;)

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)