Geteiltes Profil auf NAS 102 nur von einem Rechner nutzbar

  • • Thunderbird 102.2.1

    • Win 10 Pro

    • IMAP

    • Dovecot


    Hallo Forum,


    ich habe ein etwas verzwicktes Problem und hoffe, dass mir jemand mit Hinweisen helfen kann:

    Ich nutze Thunderbird auf einzelnen Rechnern, dazu liegen verschiedene Profile auf einem SMB-Share. Die Nutzer können von jedem Rechner dieses Profil starten (natürlich nur eine Instanz): "C:\Program Files\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -profile "\\NAS\profile\user1"

    Dieses Szenario läuft seit 10+ Jahren über die verschiedensten Thunderbird-Versionen. Mittlerweile auch nach dem Update auf die Version 102.2.1.


    Jetzt der Twist: In einer identischen Konstellation mit anderen Rechnern und einem anderem SMB-Server geht es problemlos bis zur Version 91.13. Mit der Version 102 gibt es folgende Probleme:


    1. Bei den migrierten Profilen wird ständig das Masterpasswort abgefragt, auch nach korrekter Eingabe. Nach einer Weile hat Thunderbird die Oberfläche geladen, kann aber auf die hinterlegten IMAP-Konten nicht zugreifen, weil ihm die Passwörter fehlen. Ein Ändern oder Entfernen des Masterpasswort schlägt fehl (nicht möglich). Thunderbird braucht ewig und hängt zwischendurch


    2. Unter 102 neu erstellte Profile funktionieren nur von dem Rechner aus, auf dem sie erstellt wurden: Erstelle ich ein neues Profil, verschiebe es dann auf das NAS, kann ich es vom selben Rechner problemlos öffnen. Von anderen Rechner gibt es den Fehler von Punkt 1.


    Ich habe das Gefühl, dass es Probleme mit den gespeicherten Zugangsdaten/Masterpasswort kommt, bzw. dass Thunderbird auf diese nicht korrekt zugreifen kann. Zugriffsrechte auf dem SMB habe ich schon durchprobiert. Bin etwas am verzweifeln und finde keinen Unterschied zu der funktionierenden Variante.

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, ob es an Thunderbird-Einstellungen liegen kann, dass er nur vom "Profil-Ersteller-PC" auf diese Profile zugreifen kann.


    Vielen Dank fürs Lesen. :)

  • graba

    Approved the thread.
  • Hallo,

    ich habe das gleiche Problem.

    Ich habe ein neues Profil auf PC1 angelegt, dieses dann auf einen NAS verschoben, kann dann problemlos mit diesem Profil von PC1 arbeiten. (Es müssen keinen Kennwörter erneut eingegeben werden. Diese sind im Passwortmanager gespeichert).,,


    Verwende ich genau dieses Profil von einem PC2, dann muss ich immer das Passwort neu eingeben. Dieses wird nicht im Passwortmanager gespeichert.


    Verwende ich nach diesem Versuch wieder PC1, dann sind die Passwörter dort auch nicht mehr im Passwortmanager und lassen sich auch dort nicht mehr speichern.


    Das hat glaub nix mit dem Netzwerk/NAS an sich zu tun.. Vor Version 102 ging das immer problemlos.


    Ich versuche heute mal ein Profil direkt auf einen anderen PC zu verschieben.


    Grüße Martin

  • Hallo.


    Mir ist bewusst, dass Thunderbird nicht dafür ausgelegt ist, es hat aber bisher tadellos funktioniert, daher habe ich weiterhin die Hoffnung dass es klappen kann. Warum auch nicht, nur weil die Dateien nicht auf einer lokalen Festplatte liegen.

    Da es bei mir ja in einem Netzwerk auch mit 102 weiterhin so funktioniert lässt mich vermuten, dass es jetzt durch 102 nicht komplett unmöglich geworden ist. Die Frage und Suche ist nur, was könnte das Problem sein und da vermute ich irgendwie eine Veränderung, wie vielleicht 102 die Passwörter verschlüsselt oder handhabt. Vielleicht wird etwas auf dem lokalen PC gespeichert, was benötigt wird um auf diese Dateien zuzugreifen. Dafür fehlt mir bisher aber die Interna von Thunderbird.


    Kurzum, ich würde mich einfach freuen, wenn jemand eine Idee hat, woran es liegen könnte. Ich probiere natürlich auch weiterhin, melde mich bei neuen Erkenntnissen. :)


    Gruß

  • Folgendes konnte ich herausfinden:


    Auf PC1 mit Thunderbird 102.2.2 neues Profil angelegt, dieses komplett auf das NAS verschoben.

    Mit PC1 kann ich das Profil problemlos starten und damit arbeiten.


    Versuche mit PC2 und Thunderbird 102.2.2 dieses Profil auf dem NAS aufzurufen führen zu langen Ladezeiten. Das Passwort für den IMAP-Server wird nicht abgefragt. Thunderbird bleibt total langsam und reagiert zeitlang nicht mehr.


    Aber: Starte ich auf PC2 Thunderbird im "abgesicherten Modus" (beim Programmstart die "Shift"-Taste gedrückt halten), startet Thunderbird normal und funktioniert wie auf PC1.


    Wo kann ich weitersuchen? Addons oder sonstiges habe ich nicht installiert, sind beides nackte Thunderbird-Neuinstallationen..