MS Teams vs. Thunderbird vs. Outlook

  • TB auf Win10

    Derzeit 91.13.0 32-Bit


    Hallo zusammen,

    ich versuche gerade, das alles zu verstehen und blicke nicht ganz durch.


    Habe eine Schul-Teams-Mailadresse als Dienstmail bekommen. Da ich für alle meine Mails schon ewig TB nutze, möchte ich auch diese Mailadresse gern im TB einrichten, als IMAP-Konto.


    Gesagt, getan. Konto hinzufügen, Adresse und Passwort eingeben. Alles schick, dann der Passwort-Test. "Konfiguration konnte nicht überprüft werden. ... hat der Server-Administrator vermultich die gewählte Konfiguration für Ihr Konto deaktiviert. Versuchen Sie, ein anderes Protokoll zu verwenden." Habe es auch manuell versucht, kein Erfolg.


    Habe mit dem Admin gesprochen, der sagte mir: verwende doch Outlook, da geht das angeblich. Das will ich aber nicht.


    Meine Frage (1): Ist das möglich, dass ein Mailkonto nur in Outlook abgerufen werden kann, aber nicht in Thunderbird? (Also ich meine nicht die Web-Oberfläche von Outlook, da habe ich (man kann nicht genügend Dienst-Mailadressen haben ;( ) noch eine andere Dienst-Mail, die ich wegen Datenschutz nirgends offline abgerufen lagern darf.)


    Ich kann die besagte Teams-Adresse weiterleiten. Das klappt auch. Dabei habe ich aber leider das Problem, dass ich nicht mit der richtigen Mailadresse antworten kann.

    Deshalb Frage (2): Kann ich evtl. nur den Postausgangsserver einrichten, damit ich mit der Teams-Adresse Mails versenden kann?


    Evtl. sind Lehrkräfte anwesend, die das Problem so ähnlich schon hatten? Gibt ja manchmal so Sonderlösungen für Schulen... Das kann ja nicht sein, dass ich an verschiedenen Orten meine Nachrichten einsammeln soll (Direktmeldungen in Teams, Nachrichten im Schulmanager, Mails in Outlook unter zwei verschiedenen Konten und dann noch meine dauerhafte Lehrer-Mail im TB)...


    Wäre für Tipps dankbar.


    Grüße

    Elke

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbup:

  • Ist das möglich, dass ein Mailkonto nur in Outlook abgerufen werden kann, aber nicht in Thunderbird?

    Hallo Elke :)


    nein. Wenn Du die Zugangsdaten für POP oder IMAP hast, kannst Du die Mails mit jedem Client abrufen. Hast Du denn von Deinem Admin die Zugangsdaten (Server, Port, Authentifizierungsmethode) erhalten?

    Kann ich evtl. nur den Postausgangsserver einrichten, damit ich mit der Teams-Adresse Mails versenden kann?

    Gute Frage. Hättest Du denn die entsprechenden Zugangsdaten?


    Ich habe übrigens ein ähnliches Problem mit meiner dienstlichen Teams-Adresse. Leider konnte mir bisher niemand die Zugangsdaten nennen. Auch ich wurde an (den Webzugang mit) Outlook verwiesen. Das möchte ich aber nicht.


    Gruß Ingo

  • nein. Wenn Du die Zugangsdaten für POP oder IMAP hast, kannst Du die Mails mit jedem Client abrufen.

    Nicht, wenn der Server gar kein IMAP unterstützt, sondern nur Exchange. In diesem Fall hilft nur die Eule (kostenpflichtig) oder ein Gespräch mit dem Admin des Servers.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)

  • Ich dachte, diese hier.

    Hallo :)


    nutzt Du denn einen der dort angegebenen E-Mail-Anbieter? Hast Du den Link von Deinem Administrator erhalten?

    Habe eine Schul-Teams-Mailadresse als Dienstmail bekommen.

    Endet die mit @outlook.com, @hotmail.com oder @live.com? Ich habe zwar auch eine private @outlook.de Adresse. Meine Firmenadresse, mit der ich mich bei Teams anmelde, endet aber mit @firmenname.de.


    Gruß Ingo

  • Endet die mit @outlook.com, @hotmail.com oder @live.com? Ich habe zwar auch eine private @outlook.de Adresse. Meine Firmenadresse, mit der ich mich bei Teams anmelde, endet aber mit @firmenname.de.

    Ah, jetzt hab ich's verstanden. Ist eine Mischung, die Mailadresse lautet hinten: schulname-teams.de. Dann ist das irgendein Mailanbieter, gar nichts offizielles von Teams oder Outlook...


    Behelfe mir momentan mit der Weiterleitung.


    Danke und Grüße

    Elke

    Probleme hab ich genug - ich brauche Lösungen!:thumbup:

  • (Komisch ist nur, dass Thunderbird ja Zugangsdaten findet, wenn ich die Adresse als neues Konto einrichte.)

    Diese Daten stammen aus einer Datenbank, anhand der Domain. Es gibt weder eine Garantie, dass die aktuell sind, noch die, dass der Server überhaupt IMAP unterstützt.

    Es kann also sein, dass entweder diese Daten nicht stimmen oder dass der Mailserver auf Exchange besteht. Beides erfährst du von dem verantwortlichen Verwalter des Servers.

    Wer wenig oder gar nichts kann, schiebt's auf den Antiviruskram.

    (Compuzius, Buch 5)