Beiträge von muzel

    Moin,


    wie immer in solchen Fällen ist der Virenscanner als mögliche Ursache auszuschließen.

    Falls der so etwas wie einen "Mailschutz" hat, unbedingt deaktivieren. Dabei wird nämlich dem Thunderbird ein falsches Zertifikat untergeschoben, sonst wäre es ja nicht möglich, trotz Transportverschlüsselung der Mails diese auf Schädlinge zu untersuchen.

    Mich wundert etwas der Port 110 - welche Verbindungssicherheit (vermutlich StartTLS?) und Authetifiezierungsmethode ist in den Servereinstellungen vorhanden?


    Gruß, muzel

    Moin,

    wenn du ein fehlerfreies Programm willst, warum verwendest du eine Beta-Version?

    Ich könnte auch fragen, warum du bei yahoo bist, aber man trennt sich halt ungern von langjährigen Mail-Adressen, selbst bei so einem Katastrophenverein...

    Nun würde sich ja doch interessieren, wie sich dein Problem äußert, sieht der Empfänger einen "falschen" Absender?

    Das könnte damit zusammenhängen, daß du keine echten, getrennten Postfächer, sondern nur Alias-Adressen für ein und dasselbe Postfach hast.

    Gruß, muzel

    Hi,

    ich habe mal meine Kabelmail Adresse reaktiviert, auf der Vodafone/Kabelmail-Seite mein Passwort zurückgesetzt und in Thunderbird das Konto eingerichtet. Es hat alles (fast) auf Anhieb funktioniert, allerdings war es irgendwie sehr schwerfällig, es gab Fehlermeldungen, daß der Ordner Drafts nicht gefunden wurde usw. Man mußte immer mal etwas hin- und herklicken, und irgendwann ging es.

    Gruß, muzel

    Hallo zusammen,

    auch wenn's immer mehr off topic wird, versteh ich nicht, wie man nach ein paar Stunden von "Sitzenlassen" reden kann, "Trolle" kam auch schon vor, wie bitte??? Ich weiß ja nicht, wer konkret gemeint ist, und ich erlebe es nicht zum erstenmal, für Hilfe(versuche) beschimpft zu werden, aber wenn ich mal, nur als Beispiel, meine tägliche Arbeit (für zahlenden Kunden!) als Vergleich heranziehe, wo ein Prio3- oder 4-Fehler auch mal eine Weile warten kann, weil da eben die Reaktionszeit bei Tagen liegt, hört mein Verständnis auf.

    Aber das Problem scheint sich ja eh in Luft aufgelöst zu haben.

    Grüße, muzel

    Moin,

    in Kürze erstmal: da ich vermute, daß diese Warnung unbegründet ist, sieh dir den Quelltext der Mail an (Strg+U). Wenn sie bis auf die Metadaten (also Absender, Empfänger, Betreff, die beteiligten Server...) verschlüsselt ist, ist die Aussage

    Zitat

    Wenn der Absender der Nachricht nicht in der Lage war diese zu entschlüsseln, ist es wahrscheinlich, dass die Nachricht in einen harmlosen unverschlüsselten Text verpackt wurde, und Sie beim Antworten unbewusst die verschlüsselte Information preisgeben."


    unbegründet.

    Mitunter "hakt" es einfach mal, besonders bei großen Mails mit Anhängen und/oder IMAP, da klappt die Entschlüsselung nicht sofort, aber nach "Nachricht neu laden" (im Enigmail-Menü).

    Gruß, muzel

    Hallo Volker,


    was meinst du mit Rich-Text? RTF? 

    Wäre mir neu, daß das in Thunderbird benutzbar wäre, es sei denn, als Anhang.


    Gruß, muzel

    Hallo Arran


    entscheidend ist vermutlich die Verwendung von "enthält" (auf englisch "contains"(?) ) statt "ist" - und dann die Email-Adresse, denn der Absender kann ja verschiedene Formen haben, wie "Name <name@xy.zz>" oder nur "name@xy.zz" oder...


    Gruß, muzel

    Und gute Besserung!

    Wenn wir schon nach [OT] abschweifen, Serienmails sind offenbar ein schwieriges Thema, auch für E-Mail-Anbieter.



    Zitat

    edvoldi : Entwürfe sind Entwürfe und die können nach meinem Wissensstand nur über "Als neu bearbeiten" bearbeitet und gesendet werden.

    Nein, einen Entwurf bearbeite ich einfach und kann ihn dann senden - mal abgesehen von den Mißverständnissen, die manchmal zwischen TB und Server auftreten und zu mehreren Entwurf-/Entwürfe/Entw%&rfe/Drafts-Ordner führen. Es kann nur einen geben.

    Gruß, muzel

    Hallo zusammen,

    wenn ich von vorn anfange, funktioniert das natürlich mit "später senden".

    Nun lagen die Mails aber im Postausgang, wohin ich sie aus dem Entwurfsordner verschoben habe, und in beiden Ordnern war/ist kein Senden möglich.

    Die Dialoge von MailMerge sind ja nicht sonderlich intuitiv, da habe ich sicher was falsches gewählt.

    Inzwischen habe ich, wie gesagt, die Mails einzeln geöffnet und versendet, genau das sollte mir das Addon aber abnehmen. Mich würde interessieren, woran TB es festmacht, daß es Mails aus dem Postausgang versenden kann oder nicht - sicher irgendein X-Mozilla-Flag?

    Gruß, muzel

    Hallo Feuerdrache,


    schön und gut, aber ich weiß immer noch nicht, was ich mit einem "Stapel" Entwürfe mache, die im Postausgang oder im Entwurfsordner liegen, außer sie einzeln zu versenden (was ich nun gemacht habe). Es gibt offenbar keine vernünftige Möglichkeit, das in einem Rutsch zu machen.


    Gruß, muzel