Posts by fleetwood

    Das wäre auch meine Idee gewesen, aber das sind immer ca. 1000 Mails pro Ordner. Das würde etwas lang dauern.


    Ist der Weg über Kopieren in Lokale Ordner immer vorzuziehen bzw. sicherer? Oder kann man es guten Gewissens auch so lassen?


    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Hallo,


    ja, leider kann ich hier den großen Vorteil den IMAP bietet nicht nutzen.


    Es handelt sich um ein Uni-Mail-Konto, das aufgelöst wird und nun muss ich den gesamten Inhalt archivieren. Dazu habe ich es wie oben beschrieben gemacht.


    Ich habe es jetzt auch nochmals auf USB gesichert. Danke für den Tipp. Es gibt für jeden Ordner eine endungslose Datei die relativ groß ist und die entsprechenden MB hat.


    Ich bin zum Testen mit TB offline gegangen und kann alle stichprobenartig aufgemachten Nachrichten öffnen mit Anhängen.


    Ab dem Zeitpunkt bei dem das Konto nicht mehr existiert werde ich logischerweise auch nicht mehr synchroniseren und so dachte ich habe ich dann alles archiviert.


    Ist das so ok?


    Danke.

    Vielen Dank!


    Quote

    Formuliere ihn noch mal neu


    Ich habe das Konto synchronisiert. Dabei ist ja wie bereits festgestellt standardmäßig eingestellt, dass TB Nachrichten und Anhänge komplett herunterlädt.


    Danach habe ich TB geschlossen und den gesamten Profilordner auf CD gebrannt.


    Meine Frage ist/war jetzt: Ist damit das Konto archiviert?


    Oder hätte bzw. müsste ich bestimmte Sachen z.B. Anhänge noch über "offline verfügbar machen" herunterladen.

    Thunderbird-Version: 24
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Uni


    Hallo zusammen,


    ich habe folgende Frage: wenn ich mich richtig eingelesen habe, macht es TB seit einigen Versionen so, dass standardmäßig bei IMAP das Herunterladen der gesamten Nachrichten (nicht nur der Kopfzeilen) voreingestellt ist.


    Ist bei diesem Herunterladen auch das Herunterladen von Anhängen bei entsprechenden mit dabei?


    Wenn dies so voreingestellt ist, verstehe ich dann richtig, dass wenn ich einen Ordner offline verfügbar machen möchte, ich gar nichts mehr in den Einstellungen verändern möchte und zusätzlich herunterladen muss, da TB das automatisch macht?


    Danke und Grüße

    Hallo,


    vielen Dank für deine Antwort!


    Vielleicht habe ich dumme Nachfragen, aber mir fehlen Schritte 1-4 oder 5 gedanklich noch...


    Also, verstehe ich richtig, dass ich am besten ein IMAP Konto einrichten sollte? POP3 kommt nicht in Frage für meine Zwecke, richtig?


    Dann synchronisiere ich. Lasse ich dabei schon alles einmal herunterladen?


    Dann käme der Schritt mit den lokalen Ordnern. Das ist die Zweiteilung bei TB. Einmal Ordnerstruktur des Mail-Accounts, und dann lokale Ordner, die sich auf der Festplatte meines PCs befinden.


    Beim Kopieren von der Ordnerstruktur in die Lokalen Ordner: wird dadurch schon etwas gelöscht?


    Ich würde es nämlich gerne so machen, dass ich zuerst meine Versuche mit dem Sichern mache und bis dahin noch nichts manuell vom Server lösche. Bis Ende März hätte ich nämlich noch Zeit.


    Und zuletzt: würdest du selbst es für notwendig finden, vorher die einzelnen Emails als pdf auszudrucken oder besteht so gut wie keine Gefahr, dass ich beim Versuch zu sichern alles lösche?


    Vielen Dank nochmal für die Hilfe!

    Thunderbird-Version: noch keine
    Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1
    Kontenart (POP / IMAP): noch keines
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Uniaanbieter


    Guten Tag,


    ich habe vor Kurzem meinen Abschluss an der Uni gemacht und habe mich jetzt logischerweise exmatrikuliert. Mir wurde mitgeteilt, dass mein Mailaccount damit ebenfalls verfällt und ich vorher meine Daten komplett selbst sichern soll.


    Nun meine Frage: wie mache ich das am besten? Kennt ihr eine gute Anleitung?


    Ich habe meinen Account intensiv genutzt, es sind teils sehr wichtige Mails vorhanden (z.B. Anfragen und Antworten vom Prüfungsamt), die ich bisher noch in keinster Weise gesichert habe.


    Weitere wichtige Infos: bisher habe ich noch nicht mit einem Mail-Client gearbeitet sondern alles komplett über die Web-Interface gemacht. Ich werde vorerst den Client auch nicht weiter privat nutzen. Soweit ich aber verstanden habe, kann ich das Konto nur so sichern, indem ich einen Client dazwischenschalte für die Sicherung.


    Es handelt sich um mehrere Tausend Emails (ca. 5000).


    Meine letzte Frage zum Schluss: würdet ihr bevor irgendein Versuch der Sicherung gemacht wird, einzelne Email ausdrucken? Dabei würde es sich allerdings schon um schätzungsweise mehrere Hundert sehr wichtige Emails handeln, so dass das auch relativ 'nervig' wäre, sollte es nicht unbedingt nötig sein.


    Vielen herzlichen Dank für jede Hilfestellung!


    Martin