Posts by milupo

    Ich möchte ja eigentlich nicht vorzeitig herumunken, aber in Firefox 95 wurde eingeführt, dass sich das Programm standardmäßig nach dem Programmtheme/Browsertheme richtet, vorher war das das Systemtheme. In Firefox 96 kam dann ein Feature dazu, das erkennt, ob das verwendete Theme ein helles oder dunkles Theme ist. Es gibt dazu die Einstellung layout.css.prefers-color-scheme.content-override in about:config. Diese hat 4 mögliche Werte 0 für dunkel, 1 für hell, 2 für Systemtheme und 3 für Programmtheme. Standard ist 3, also Programmtheme. Diese Einstellung gibt es bereits in der 97er Beta von TB und natürlich auch im Daily.


    Die neuen Funktionen haben für Irritationen gesorgt. Insbesondere die Erkennungsfunktion, da Firefox bzw. TB dann teilweise eine eigene Darstellung verwendet, je nachdem, ob das verwendete Theme eine Farbdarstellung festlegt oder nicht. Im Endeffekt müssen dann die Theme-Entwickler ihre Themes diesen beiden Funktionen anpassen.

    Wenn ich in Windows unter Anpassen --> Farben bei Farbe auswählen Dunkel auswähle, ist bei mir ebenfalls das Texteingabefeld des Dialogs Neuer Termin schwarz. Wähle ich jedoch Benutzerdefiniert aus, dabei unter Standardmäßigen Windows-Modus auswählen Dunkel, aber unter Standard-App-Modus auswählen Hell, ist bei mir auch der Hintergrund im Dialog Neuer Termin hell.

    Wie im Camp erkennbar ist die Halbwertszeit solcher Scripte meist minimal. Bei nahezu jedem Update geht das Heulen los, weil deren Nutzer alle nur Copy&Paste können.

    Wenn es den Bedarf gibt, wäre es besser, eine gescheite Erweiterung zu bauen.

    Das hängt vom Skript ab und eigentlich nicht direkt vom Skript, sondern von dem, was sich in BB/TB ändert. Das gleiche gilt für CSS - und bei CSS lässt sich Nichts von der Benutzeroberfläche mit einem Add-on ändern, denn Webextensions können das nicht. Ein Add-on hat auch nur bestimmte Vorgaben, die mehr oder weniger flexibel sind. Ein Skript könnte man individueller anpassen. Der Haken bei beiden ist - man muss für Beides erst einmal jemanden finden, der es programmiert.

    Also, einen "strike through" button auf das Menü zu packen, wäre eine Sache von einer Stunde plus die Zeit, die man für ein Icon-SVG braucht. Aber gewünscht wird ja eine umfassendere Lösung.

    Nun ja, ich brauchte ja ein Beispiel und du hast weiter oben sinngemäß geschrieben, dass alles außer Durchstreichen leicht erreichbar ist. Mit einem Benutzerskript hätte man die Möglichkeit Schaltflächen seiner Wahl hinzuzufügen, da der TE auch unbenutzte Symbole entfernen möchte. Du kannst aber auch nur einen festen Standard in Betterbird einbauen. Leider habe ich von Benutzerskripten kaum eine Ahnung - und wenn dann eher von den Skripten für Firefox.

    Für jorgk3 sind es sicherlich Kinkerlitzchen, aber ich habe dennoch mal die omni.ja von Betterbird entpackt und nach Vorkommen von Strikethrough (Durchstreichen) gesucht.


    In folgenden Dateien kommt der String vor:


    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\devtools\content\shared\sourceeditor\codemirror\lib\codemirror.css

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\messenger\content\messenger\messengercompose\ComposerCommands.js

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\en-US\locale\en-US\messenger\messengercompose\editorOverlay.dtd

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\messenger\content\messenger\messengercompose\messengercompose.xhtml

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\devtools\modules\devtools\client\shared\vendor\react-dom-server.js

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\devtools\modules\devtools\client\shared\vendor\react-dom.js


    Vorrangig sind wohl die drei Dateien


    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\messenger\content\messenger\messengercompose\ComposerCommands.js

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\messenger\content\messenger\messengercompose\messengercompose.xhtml

    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\en-US\locale\en-US\messenger\messengercompose\editorOverlay.dtd


    und davon wiederum die ersten beiden. Die Date ComposerCommands.js definiert wohl die Befehle und also auch cmd_strikethrough. In der Datei messengercompose.xhtml wird in Zeile 167 die entsprechende command-Zeile eingebunden, weiter unten ist noch die Festlegung des entsprechenden Eintrages für das Menü Format.


    Was aus meiner Sicht noch fehlt ist die Definition der Symbolgrafik in der Datei


    D:\Programme\Betterbird-enus\omni\chrome\classic\skin\classic\messenger\shared\messengercompose.css


    in etwa


    CSS
    #strikeshtroughButton {
    list-style-image: url("chrome://messenger/skin/icons/strikethrough.svg");
    }


    Leider habe ich aber keine Grafik für das Durchstreichen gefunden.

    Hier finde ich leider keine Möglichkeit die Formatierungsleiste anzupassen. Ein altes Plugin bis TB 61 hätte wohl sowas in die Richtung gemacht, aber ich finde nichts Aktuelles.

    Weiß jemand welche Möglichkeiten es gibt?

    Das geht nur über ein Benutzerskript und, um es dann etwas schicker zu machen, mit CSS. Allein mit CSS geht es nicht, da CSS nur gestalten kann und du hier neue Funktionen hinzufügen möchtest. Standardmäßig kannst du nur Symbole aus dem Anpassen-Fenster in die Leiste ziehen, wie es auch in dem von dir verlinkten Artikel steht. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du das Verfassen-Fenster meinst und HTML-Nachrichten aktiviert hast.


    Ein Add-on (ein Plugin ist etwas anderes) wird es nicht geben, denn es lassen sich nur noch Webextensions nutzen, die im Unterschied zu Add-ons alten Typs nicht mehr die Benutzeroberfläche von TB verändern können.


    Leider kann ich dir kaum dabei helfen, ein Benutzerskript zu schreiben.

    Hat denn hier jemand Filtaquilla unter Thunderbird 91 laufen?

    Ich habe Filtaquilla in TB 91 installiert und der Einfachheit halber die Option Body Regulärer Ausdruck zusammen mit der Regex-Regel aus Beitrag #3 sowie dem Text I h r G u t s c h e i n im Body getestet. Die selbst erstellte Mail wurde wie von mir vorgesehen in den Papierkorb verschoben.

    Ich habe mit dem Code aus Beitrag #5 getestet und eine seltsame Erscheinung: Bei einigen erscheint Datum bzw. Uhrzeit wie es sich gehört über der Absenderzeile, bei manchen aber in der Absenderzeile, sodass sich Datum und Text der Absenderzeile überlappen und beide nicht mehr richtig lesbar sind. Mit dem Code aus Beitrag #6 rutscht das Datum teils nach unten, zwischen Absenderzeile und Betreffzeile.

    Hm. Gehe mal in den Konfigurationseditor und suche nach der Einstellung devtools.debugger.remote-enabled. Deren Wert muss auf true stehen.


    Ein Tipp noch: Setze die Einstellung devtools.debugger.prompt-connection auf false. Dann erscheint das Fenster zur Bestätigung der eingehenden Verbindung nicht mehr, das das Fenster der Entwicklerwerkzeuge erst einmal blockiert und manchmal sich im Hintergrund befindet, sodass man sich erst einmal wundert, warum die Entwicklerwerkzeuge nicht fertig geladen werden.

    Weiß noch jemand, wie ich den Entwickler-Werkzeugkasten (Strg + Shift + I) wieder aktiviert bekommen? Habe mich beim Öffnen auf "deaktivieren" verklickt und nun passiert nichts mehr, wenn ich ihn starten will.

    Ja, das kann passieren. Leider schließen sich die Entwicklerwerkzeuge auch manchmal eigenmächtig. Gehe mal in deinen Profilordner. Dort befindet sich der Ordner chrome_debugger_profile. Lösche diesen Ordner, er wird nach dem Start der Entwicklerwerkzeuge mit den neuen Daten neu angelegt.

    Eine Änderung in der userChrome bewirkt bei mir nix...

    Der Code aus Beitrag #8 gehört in die userChrome.css. Der Code aus Beitrag #2 gehört in die userContent.css und den hat der TE auch in der userContent.css getestet und dabei festgestellt, dass er sich bei ihm nicht nur auf den Signaturbereich sondern auch auf den Nachrichtenbereich erstreckt. Also meinte er sicher in Beitrag #9 den Code in Beitrag #8.