Lightning herunterladen

Die Mozilla Foundation bittet um Spenden für Thunderbird. Es wäre großartig, wenn auch Sie eine Spende beitragen würden! Bitte lesen Sie deshalb folgende Information: Spendenaufruf für Thunderbird

Das Add-on "Lightning" integriert Kalenderfunktionen, Termin- und Aufgabenverwaltung in Mozilla Thunderbird.


Das Mozilla Calendar Project entwickelte seit Jahren die "Calendar"-Erweiterung für die "Mozilla Suite" (heute "Seamonkey"). Im Verlauf entstanden daraus die eigenständige Anwendung "Mozilla Sunbird" (wird nicht mehr weiterentwickelt) und das Add-on "Lightning", das sich in Thunderbirds Benutzeroberfläche integriert. In der Vergangenheit hatte man das Ziel, Lightning komplett in Thunderbird zu integrieren. Einige Argumente sprachen gegen diese zwangsweise Integration, daher hat man sich dazu entschieden, Lightning bisher weiterhin als Add-on anzubieten, da viele Thunderbird-Anwender die Funktionen nicht aufgezwungen bekommen möchten. Neuerdings möchte man aber doch wieder den Weg der festen Integration gehen, so dass irgendwann kein getrennter Download mehr notwendig sein wird.


Lightning unterstützt die Verwaltung multipler Kalender und Synchronisation beispielsweise mit dem Google Kalender.

Lightning in Thunderbird ab Version 60.0 installieren

Hinweis

Bei Linux-Anwendern fehlt häufig das integrierte Lightning-Add-on, wenn Thunderbird aus der Paket-Verwaltung der Linux-Distribution installiert wurde. Die nachfolgende Anleitung wird dann versagen. Es kann auch passieren, dass Lightning (und somit die Kalender-Funktionen) zwar über die Paket-Verwaltung installiert werden können, diese dann aber nur auf Englisch verfügbar sind. Deshalb wird vor allem für Linux-Anwender das Lightning-Add-on auch als separater Download angeboten. Dieses muss allerdings immer passend zur Thunderbird-Version sein und - wie früher - über den Add-on-Manager installiert werden.

Bei macOS- und Windows-Anwendern sollte die folgende Anleitung funktionieren, um die Kalenderfunktionen in Thunderbird wieder aktivieren/anzeigen zu lassen.


Seit einiger Zeit wird Lightning direkt mit Thunderbird ausgeliefert. Wenn Lightning bei Ihnen dennoch nicht in Thunderbird installiert oder bei einem Update "verloren gegangen" ist, können Sie die (erneute) Installation mit Hilfe des Konfig-Editors folgendermaßen erneut erzwingen:

Öffnen Sie den Konfigurations-Editor über die "Einstellungen" im Menü "Extras" oder im Hamburger-Menü. In den "Einstellungen" gehen Sie in den Abschnitt "Erweitert" und klicken auf "Konfiguration bearbeiten". Im Konfig-Editor suchen Sie dann nach:

extensions.installedDistroAddon.{e2fda1a4-762b-4020-b5ad-a41df1933103}

Machen Sie auf die gefundene Einstellung einen Rechtsklick und wählen "Zurücksetzen". Anschließend starten Sie Thunderbird bitte neu.