Thunderbird deinstallieren

  • Um Thunderbird zu deinstallieren, folgen Sie diesen Anweisungen.

    Bei einer Deinstallation des Thunderbird wird regulär nur das Programm "Thunderbird" von Ihrem PC entfernt. Ihre persönlichen Daten wie E-Mails, Add-ons, Adressbuch usw. bleiben erhalten, da diese sich im separaten Profilordner befinden.


    1 Windows


    Rufen Sie über das Start-Menü ➔ Systemsteuerung ➔ Software ''(Windows 98/XP)'' bzw. Start-Menü ➔ Systemsteuerung ➔ Programme und Funktionen ''(Windows Vista, 7)'' auf. Dort suchen und wählen Sie in der Liste '''Mozilla Thunderbird (...)'''.


    Bild:Deinstallation_systemsteuerung.png


    Wählen Sie '''Entfernen'''. Bei der korrekten Deinstallation werden auch die Registry-Einträge in der Windows-Registrierungsdatenbank entfernt.


    Bild:Deinstallation_willkommen.png


    Je nach Thunderbird-Version, die Sie bisher installiert hatten, erscheint ein Assistent, der Sie bei der Deinstallation unterstützt.


    Hinweis

    Bitte rufen Sie '''NICHT''' direkt die '''UninstallThunderbird.exe''' bzw. '''helper.exe''' im Programmordner/uninstall/ auf!


    Es empfiehlt sich, vor einer Neuinstallation bzw. vor einem manuellen Update auch noch den kompletten Programmordner zu löschen, um eventuellen Problemen vorzubeugen.


    Wichtig

    Wenn Sie Thunderbird (thunderbird.exe) in ein Verzeichnis installiert haben, das noch andere Dateien oder Programme enthält, dann wird bei der Deinstallation eventuell das komplette Verzeichnis mit allen Unterordnern gelöscht! Es kann in diesem Fall also zu schwerwiegendem Datenverlust kommen. Theoretisch kann (je nach Programmordner) auch die Windows-Installation unbrauchbar werden!


    2 MacOS X


    Ziehen Sie die Thunderbird-Anwendung in den Papierkorb.


    3 Linux und andere Plattformen


    Löschen Sie den Thunderbird-Programmordner.


    4 Siehe auch



    Beteiligte Autoren

    Allblue, Amsterdammer, Graba, Thunder