Datenübernahme aus Outlook

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie übernehme ich Nachrichten und Einstellungen aus Outlook?

    Daten von Outlook zu Thunderbird übernehmen

    Grundbedingung für die Datenübernahme aus Microsoft Outlook ist, dass Outlook auf dem Computer noch installiert und ausführbar ist. Dies liegt daran, dass die Daten von Outlook auf dem Datenträger für die meisten anderen Programme nicht lesbar gespeichert werden.

    Mit Hilfe von Outlook Express

    Falls Sie Ihr Microsoft Outlook noch installiert haben und zusätzlich Outlook Express auf Ihrem Rechner ebenfalls installiert ist, legen Sie zuerst Microsoft Outlook als Standard-E-Mail-Programm fest. Anschließend Starten Sie Ihren Rechner neu. Dann öffnen Sie bitte Outlook Express und importieren Sie dort sämtliche E-Mails von Outlook sowie das Adressbuch und die Konten. Der in Outlook Express eingebaute Import-Assistent funktioniert reibungslos.

    Wenn Sie das erledigt haben, können Sie Microsoft Outlook beenden. Lesen Sie dann bei Datenübernahme aus Outlook Express weiter, um die Daten zu Thunderbird zu übertragen.

    Mit Hilfe einer älteren Thunderbird-Version

    In älteren Thunderbird-Versionen bis Version 31.8.0 funktioniert der eingebaute Import-Assistent auch für Microsoft Outlook (neuere Versionen unterstützen dies zur Zeit leider nicht).

    Tipp

    Sie können vorübergehend die ältere Thunderbird-Version 31.8.0 verwenden, um die Daten aus Outlook zu übernehmen. Anschließend können Sie dann mit der aktuellen Thunderbird-Version und den zuvor übernommenen Daten arbeiten.

    Download der Version 31.8.0:
    Führen Sie bitte folgende Schritte aus:
    1. Laden Sie am besten das Zip-Archiv des Thunderbird 31.8.0 herunter und entpacken das Zip-Archiv. Darin befindet sich die thunderbird.exe, die Sie im Anschluss bitte für den Import-Vorgang benutzen.
    2. Legen sie Outlook als Standard-E-Mail-Programm fest und starten Sie Ihren Computer neu.
    3. Starten Sie nun die alte Thunderbird-Version 31.8.0 und öffnen den dort eingebauten Import-Assistenten unter Extras ➔ Importieren und wählen Sie aus, was Sie importieren möchten:
      • Nachrichten
      • Adressbücher
      • Einstellungen
    4. Dann wählen Sie als Programm Outlook.
    Sobald der Import abgeschlossen ist, können Sie in Thunderbird in dem Ordner "Outlook Import" auf Ihre E-Mails zugreifen.


    Beteiligte Autoren

    Graba, Rum, Thunder

    19.637 mal gelesen