Posts by bks29

    Hallo,


    wenn ich den Kalender unter Thunderbird aufrufrufe, dann stürzt damit gleich Thunderbird ab. Es ist so, als würde ich das Programm beenden.
    Wie komme ich dem Fehler auf die Spur?
    Ich arbeite mit Ubuntu 8.04.


    Unter Add-ons sehe ich, dass das Intallations-Verzeichnis schreibgechützt sei.
    Unter usr/include waren de Verzeichnsse lightning, i386, ppc und sparc mit root-Rechten besetzt. Ich setzte sie auf meine Rechte, aber der Fehler blieb weiterhin.


    Mit freundlichen Grüßen, Klaus

    Hallo,


    ich danke sehr für die raschen Antworten.
    Wie ich schon schrieb, ich habe in keinem Ordner von Thunderbird auch nur ein E-Mail stehen, das an ein Mitglied der Liste raus ging. Ich schließe nur aufgrund der fehlerhaften E-Mail-Adressen darauf, dasss die E-Mails gesendet wurden.
    Mir reicht es schon, wenn ich bei Rundmails folgende Angaben irgendwo stehen hätte:
    a) Empfänger dieses Rundmails
    b) Rundmail gesendet am ... um ...
    c) Text des Rundmails


    Ich sah mir das mit dem BCC an. Wenn ich es richtig sehe, muss ich bei jedem Versenden der Rundmails bei jedem Empfänger die Angabe "An" auf "BCC" stellen.
    Wenn es hierfür keinen einfacheren Weg gibt, werde ich die Rundmails mit einem anderen E-Mail-Programm durchführen.


    Von einem leitenden Angestellten unserer EDV-Abteilung erhielt ich die Empfehlung, unter Ubuntu das vorinstallierte Evolution zu verwenden. Da ich jedoch schon mit Thunderbird gearbeitet hatte und ich auch Empfehlungen für TB erhielt, entschied ich mich nun doch für TB.


    Mit freundlichen Grüßen, Klaus

    Hallo,


    ich blieb trotz anderer Empfehlungen beim Wechsel von Windows nach Linux bei Thunderbird als E-Mail-Programm.
    Hier machte ich nun meine ersten Erfahrungen mit dem Versenden von Rundmails per Listen.
    Eine Enttäuschung war, dass ich keine Rückmeldung habe, ob die E-Mails auch versendet wurden.
    Peinlicher ist mir jedoch noch die Entdeckung an den zurückgesendeten E-Mails, dass offensichtlich jeder Empfänger die gesamte Empfängerliste erhält.
    Ich will es jedoch grundsätzlich so haben, dass jeder E-Mail-Empfänger nur seine eigene E-Mail-Adresse sieht und nicht weiß, an wen ich dieses E-Mail noch gesendet habe.
    Frage:
    Gibt es bei Thunderbird eine Möglichkeit, Serien-E-Mails mit gleichem Text an Personen einer zuvor definierten Gruppe zu versenden, ohne dass diese gleich die gesamte Empfängerliste erhalten?
    Wie komme ich zu diesem Ziel?


    Mit freundlichen Grüßen,
    Klaus Schäfer

    Hallo,


    ich steige in der kommenden Woche auf Linux um und will dort gleich von vorn herein Thunderbird professionell einrichten. Dabei soll es folgende Punkte erfüllen:
    a) Die empfangenen (ohne Spam) und gesendeten E-Mails sollen Jahreweis in eigenen Dateien abgelegt werden. (Ich schreibe jährlich über 2.000 E-Mails, die Serienmails noch nicht mit eingerechnet)
    b) Ich will nach Jahren auf diese alten E-Mails noch nachsehen können. Mir ist klar, dass dies wohl nur per Aufruf des jeweiligen Jahres geht (siehe a)).
    c) Die Einstellungen und Adressbücher sollen einfach auf einen USB-Stick gespeichert und auf einen anderen Rechner übertragen werden können.
    d) Der Spamfilter soll mich weitgehendst vor Spams schützen, ohne echte E-Mails zu verschlucken (erhielt nun in 4 Tagen 186 E-Mail mit noch nicht mal 20 echten E-Mails).
    e) Die Datensicherung aller empfangenen und gesendeten E-Mails sollen einfach immer wieder gesichert werden können, am liebsten Jahreweise in ZIP-Datei und insgesamt in ZIP-Datei.


    Wer auch nur zu den einzelnen Punkten mir Tipps geben oder Links hierzu nennen kann, ist hierzu herzlich eingeladen.
    Ich hoffe, dass bald alle Punkte mit Empfehlungen, Tipps und/oder Links beantwortet werden.


    Im Voraus schon mal meinen herzlichen Dank.
    Ich werde meine Lösung hier auf jeden Fall als Anregung für andere zurückmelden.


    Klaus

    Hallo Andreas,


    ich danke Dir für Deinen Hinweis. Ich werde es mal ausprobieren. Ich hoffe nur, dass Quicktext zumindest eine deutsche Benutzerführung hat. Mein Englisch ist nicht so gut.


    Danke, Klaus

    Hallo Andreas,


    das werde ich machen.
    Kann Quicktext auch mehrzeilige Prä- und Postfixe? Ich denke hier z.B. an die Anschrift von Firmen und Gruppen, z.B. ADAC:
    "Mitgliedsnummer 2345 678 230
    Sehr geehrte Damen und Herren,"
    Ich will dabei gleich die Kunden- bzw. Mitgliedsnummer in der Datenbank des Adressbuches zu der dazugehörenden E-Mail-Adressse mit ablegen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Klaus

    Hallo,


    ich arbeite noch mit Version 1.0.6 und bin daher nicht auf dem aktuellen Stand, will es jedoch noch in diesem Monat bringen. Dennoch trage ich hier schon mal meine Gedanken vor, auch wenn sie u.U. schon überholt sind.


    Ich hätte im gerne ein Prä- und Postfix bei jeder abgelegten Adresse.


    D.h. wenn ich an Freunde schreibe, dann soll dort eingetragen werden können:
    "Lieber Otto," - "Liebe Gabi," - ... als Präfix und
    "Mit lieben Grüßen," - "Mit herzlichen Grüßen," ... als Prostfix.
    Wenn ich an irgendwelche Bekannte schreibe, soll dort eingetragen werden können:
    "Sehr geehrte Frau Müller," - "Sehr geehrter Dr. Kunz," - "Verehrter Direktor," ... als Präfix und
    "Mit freundlichen Grüßen," - "Hochachtungsvoll," ... als Postfix.


    Für die Umsetzung müssten 2 weitere Datenfelder angelegt werden, damit bei jeder E-Mail-Adresse diese Eintragungen vorgenommen werden können.
    Wenn ein Präfix angegeben ist, so sollen diese Angaben in das neu geöffnete Fenster übernommen werden und der Cursor schon in der 2. Zeile positioniert werden. Auch soll der Postfix an den Schluss des E-Mails gesetzt sein.
    Wenn Prä- und Postfix nicht gesetzt ist, soll nur ein leeres E-Mail erscheinen, eben so wie bisher.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn diese Anregung aufgegriffen und bald umgesetzt wird.


    Ansonsten ein dickes Lob an die Entwickler für das tolle Programm.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Klaus