Nachrichten

New
January
25
2020
Jan

Thunderbird 68.4.2 veröffentlicht

Diese Version verbessert die Darstellung von Terminen und Aufgaben im "Dark Theme" und behebt Probleme des Kalenders, wenn zwei oder mehr Fenster geöffnet sind. Das Herunterladen von S/MIME-Zertifikaten per LDAP soll jetzt wieder funktionieren, ein IMAP-Crash im Zusammenhang mit der versteckten Einstellung "mail.imap.use_envelope_cmd" wurde behoben, das Weiterleiten von HTML-Nachrichten sollte jetzt nicht mehr zu einem SMTP-Timeout führen, und verschiedene Sicherheitsprobleme wurden ebenfalls behoben.
0
New
January
18
2020
Jan

Nach Update auf Version 68.* öffnet Thunderbird ein fast leeres Fenster

Seit einigen Tagen gibt es einige vergleichbare Meldungen, dass Thunderbird nach dem Update auf die aktuelle 68er-Versionsreihe mit einem fast leeren Fenster geöffnet wird und sich nicht mehr bedienen lässt. Schuld daran scheint bei allen betroffenen Anwendern die Datei "global-messages-db.sqlite" im Profilordner zu sein, die plötzlich in Version 68.* das Problem verursacht, aber in der alten 60er-Versionsreihe keine Probleme macht.
0
January
10
2020
Jan

Thunderbird 68.4.1 veröffentlicht

Version 68.4.1 verbessert die Erkennung für Office 365 Konten und Unterstützung per Microsoft Exchange beim Anlegen eines neuen Kontos in Thunderbird. Dabei wird jetzt auch IMAP/SMTP angeboten, wenn dies für diese Konten verfügbar ist. Auch der Wechsel des Passworts soll bei diesen Konten jetzt besser funktionieren. Version 68.4.0 wurde übersprungen, um mit Version 68.4.1 direkt eine Sicherheitslücke zu beheben, die ebenfalls im verwandten Webbrowser Firefox behoben wurde. Zusätzlich wurden eine Reihe von Darstellungsproblemen behoben, die in verschiedenen Situationen auftreten konnten.
0
December
10
2019
Dec

Nach Update auf Version 68.* sind sämtliche Add-ons deaktiviert und angeblich inkompatibel

Nach dem Update einer älteren Thunderbird-Version auf eine aktuelle Version 68.* werden unter Umständen (fast) alle Add-ons als inkompatibel angezeigt und deshalb deaktiviert. Die Ursache liegt darin, dass der Add-on-Manager des Thunderbird 68.* beim Update-Prozess nicht mehr sofort nach kompatiblen Add-on-Versionen suchen kann. Als Anwender kann (und muss) man dann manuell im Add-on-Manager nach Updates suchen lassen.
0
November
05
2019
Nov

Nach Update sind sämtliche Kontoeinstellungen verschwunden - keine Panik!

Mit dem Programm-Update auf Version 68 berichten zahlreiche Anwender, dass Thunderbird scheinbar alle Einstellungen und Daten verloren habe. Man wird dazu aufgefordert, die Postfächer in Thunderbird neu anzulegen. Grund dafür ist, dass Thunderbird ab Version 68 aus technischen Gründen das eigentlich noch vorhandene Profil mit allen Konten, Daten und Einstellungen nicht verwendet, sondern unbemerkt ein neues (zusätzliches) Profil erstellt hat und nun verwenden möchte. Mit Hilfe des Profil-Managers kann man dann einfach wieder festlegen, dass das alte Profil weiter genutzt werden soll.
0
October
31
2019
Oct

Thunderbird 68.2.1 & 60.9.1 veröffentlicht

Version 68.2.1 behebt vor allem das Problem mit den Google-Diensten, wodurch dort das Login bzw. die Authentifizierung mit dem notwendigen OAuth2-Verfahren fehlgeschlagen ist (dies gilt auch für Version 60.9.1). Zusätzlich werden in Version 68.2.1 ein paar kleinere optische Probleme behoben, die vereinzelt fehlende Übersetzung von speziellen Ordnern in IMAP-Konten wurde korrigiert und zusätzlich kann man nun in den Einstellungen des Programms die Sprache der Benutzeroberfläche umschalten bzw. weitere Sprachen installieren.
0
October
30
2019
Oct

Probleme mit Google-Diensten

Die Verbindung mit Google Mail, Google Kalendern und Google Kontakten funktioniert momentan mit Thunderbird häufig nicht. Das OAuth-Login schlägt fehl und es gibt Authentifizierungs-Fehler.

Das Problem wird mit Thunderbird 68.2.1 (und auch 60.9.1) behoben - der notwendige Programm-Code wurde schon korrigiert. Das Add-on "Provider for Google Calendar" wird vermutlich ebenfalls ein Update erhalten. Dort hat man den Programm-Code auch schon korrigiert.
0
October
23
2019
Oct

Thunderbird 68.2.0 veröffentlicht

Diese Version behebt Probleme bei der Umstellung von der 32- auf die 64-Bit-Version im Rahmen des Update-Vorgangs. Sollten Sie das bisher verwendete Profil weiterhin nicht angezeigt bekommen, dann gehen Sie bitte im Menü Extras zu "Informationen zur Fehlerbehebung" und zu "Profile" und klicken auf "about:profiles". Dann sollte die Auswahl des alten Profils möglich sein. Die neue Version verbessert auch die Erkennbarkeit ungelesener Nachrichten bei Verwendung des Dark-Themes und sorgt dafür, dass das Programm-Fenster nicht bei jedem Programm-Start immer größer wird. Außerdem wird die Integration mit dem macOS-Adressbuch wieder verbessert.

Bestehen bleibt zunächst das Problem, dass die "speziellen" Ordner (also Posteingang, Papierkorb etc.) bei Verwendung eines Sprachpakets nicht korrekt übersetzt dargestellt werden. Dieses Problem wird mit der folgenden Version 68.2.1 behoben sein.

Ab jetzt werden auch die Benutzer älterer Thunderbird-Versionen (vor 68.*) das Update über die eingebaute Update-Funktion auf die 68.*-Versionsreihe erhalten.
0
August
27
2019
Aug

Thunderbird 68.0 veröffentlicht

Thunderbird steht jetzt in Version 68.0 zur Verfügung. Dies ist das große Update des Programms für das Jahr 2019. Ein automatisches Update wird für Anwender älterer Versionen momentan noch zurückgehalten, um einen schrittweisen Übergang aller Anwender zu erreichen. Erst ab Version 68.1 oder später wird das Update dann für Nutzer früherer Versionen angeboten werden. Wenn Sie die neue Version also jetzt schon verwenden möchten, müssen Sie momentan noch ganz bewusst manuell aktualisieren. Dafür steht der Komplett-Download der Version 68 zur Verfügung, welchen Sie dann einfach über die alte Version installieren können. Bitte bedenken Sie jedoch vor dem Update, dass mit Version 68 nun zunächst wieder viele Add-ons nicht mehr lauffähig sein werden und somit im Programm deaktiviert sein werden. Erfahrungsgemäß dauert es eine Weile bis die Add-ons von deren Autoren aktualisiert werden. Manche Add-ons werden vermutlich auch gar nicht mehr aktualisiert und können somit nicht mehr genutzt werden.
0