Posts by Herzmann

    Ohne Resonanz.

    Sorry, ich war im Urlaub.


    Die Newsletter was in Posteingang ankommen schiebst du als erstes in den Ordnern Newsletter, und dann willst du Sie in die Ordner News A, B und C schieben?

    Genau! Schritt 1 soll vom GMX-Server erledigt werden, und Schritt 2 von Thunderbird.

    Warum machst du dass nicht gleich. Die Newsletter direkt vom Posteingang in die Ordner News A, B und C zu schieben?

    Wieso dieser Zwischengang oder habe ich etwas falsch verstanden?

    1. Die Filtermöglichkeiten von GMX sind sehr beschränkt, es ist somit nur eine grobe Vorsortierung möglich.

    2. Ordner A, B und C sind lokale Ordner in TB, auf die hat GMX keinen Zugriff.

    3. Solange ich unterwegs bin, will ich schon noch Zugriff auf einzelne neue Newsletter haben. Erst wenn ich wieder zu Hase bin, sollen sie in die lokalen Ordner verschoben werden.

    4. Ideal wäre, wenn die Newsletter von TB in lokale A, B und C kopiert statt verschoben würden, und in IMAP-Ordner Newsletter dann alle älter als 30 Tage gelöscht würden. Dann hätte ich Unterwegs immer noch die Newsletter der letzten 30 Tage im Zugriff. (Ich fürchte aber, dass ich dann teils doppelte Kopien erhalte, die ich dann wieder manuell ausmisten müsste.)

    Du machst es gerade etwas schwierig, weil du in zwei Reihen postest. Ich gehen immer noch davon aus, dass ein automatisches Ausführen in einen lokalen Ordner nicht vorgesehen ist

    Das ist entstanden, weil Murmelspieler auf meine Fragen von hier dort geantwortet hat, und ich mich dem angehängt habe.

    Quote

    Dir bleibt aber das manuelle Ausführen. Kannst ja einen Button dafür hinlegen. Dann ist es nur ein Klick.

    Oder du sparst dir den Zwischenschritt mit dem Ordner Newsletter und lässt die Mails gleich aus dem Posteingang in die endgültigen Ordner einsortieren. Das ginge dann automatisch.

    So mache ich es bisher. Das hat aber den Nachteil, dass ich dann von Unterwegs mit einer sehr unübersichtlichen Inbox konfrontiert bin wegen der vielen Newsletter, die erst herausgefiltert werden, wenn ich wieder zu Hause bin.


    Mittlerweile habe ich gesehen, dass FilterQuilla eigentlich das können sollte, was ich brauche, doch irgendwas hakt da. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie ich da drum herum schippern kann.

    Hier noch das vereinfachte Schema meiner Ordnerstruktur:

    Die Nachrichten aus dem IMAP-Ordner "Newsletter" sollen bei Eintreffen sofort automatisch entsprechend ihres Absenders in die lokalen Ordner "A", "B", "C" etc. verschoben werden.

    Hi,

    ich nehme an, Du hast Wuzel-Label das T-Online-Kontos geklickt, und nicht auf auf das "Posteingang"-Label, sonst wäre TEST1 innerhalb Posteingang zu liegen gekommen und nicht unterhalb von „gesendete, Entwurf und co.“.

    Ansonsten hast Du Glück, dass das Löschen nach Zeit schon ordnerweise in TB eingebaut ist. Bei mir geht es ja um's Verschieben aus IMAP-Ordnern per Filter. Das gibt's leider noch nicht: https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=294632

    Hallo , Danke für Deine Antwort.

    Nach längerem weiteren Suchen bin ich dann auch auf FilterQuilla gestoßen. Dort gibt's das Filterkriterium "Ordnername".
    Allerdings ist da entweder dieser Fehler drin, oder das Kriterium ist überflüssig, wenn es nur dann filtert, wenn ich den betreffenden Ordner vorher schon manuell selektiert habe, denn das funktionierte auch schon ohne FilterQuilla so.


    Bei FilterQuilla gibt's auch die Option, den Filter alle 10 Minuten wiederholt auszuführen. Das könnte evtl. Dein Problem lösen. Vielleicht vorher schon mal mit Windows ausprobieren, bevor Du Dir die Mühe mit dem Raspi machst. Bisher musstest Du Deine Windows-Lösung auch immer von Hand anstoßen, da bringt Dir der Raspi dann auch keinen Vorteil.
    Bei mir hat es leider nichts gebracht, was ein weiterer Fehler sein könnte.


    Es würde mich freuen von dir zu hören, wenn Du mit FilterQuilla da was funktionierendes hinbekommen hast.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu 18.04
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP + Lokale Ordner
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: entfällt
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): FritzBox
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox


    Hallo,

    Auf dem GMX-Server möchte ich alle verschiedenen Newsletter filtern, sodass sie in den Ordner "Newsletter" verschoben werden, sodass ich im Posteingang nur noch persönliche E-Mails habe. Das funktioniert soweit gut, wenn ich die entsprechenden Filter dort einrichte.

    In einem 2. Schritt möchte ich die verschiedenen Newsletter in diesem Ordner dann mit Thunderbird nochmal nach ihrem jeweiligen Ursprung filtern und in entsprechende Lokale Ordner verschieben.

    Wie könnte man das realisieren?
    Bisher sehe ich nur die Möglichkeit, Nachrichten im Posteingang einem Filter zu unterziehen, nicht aber in einem anderen IMAP-Ordner.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Rhein-IT


    Hallo,


    habe auf dem Rechner meiner Freundin TB frisch installiert, alles scheint tadellos zu funzen außer der Junk-Knopf.
    Betätigt man ihn, wird die E-Mail zwar als Junk gekennzeichnet, doch nicht auch automatisch in den Junk-Ordner verschoben.


    Woran könnte das liegen?
    (Selbstverständlich sind die entsprechenden Einstellungen gesetzt.)


    P.S.: Leider steht auch hier nicht was dann schlussendlich zum Erfolg geführt hat.

    Ich habe nun was rausgefunden:

    CSS
    /* --- Folder name coloured when selected --- */
    treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, selected) {
    color: orange !important;
    /*background: orange !important;*/
    }
    /* --- Folder name coloured when focused --- */
    treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, selected, focus) {
    color: white !important;
    }


    Und hier findet man ein bisschen Hilfe:
    https://developer.mozilla.org/en-US/docs/XUL
    https://developer.mozilla.org/…Tutorial%2FStyling_a_Tree

    Thunderbird-Version: 24
    Betriebssystem + Version: Ubuntu 12.04


    Hallo,


    Wähle ich einen bestimmten Ordner im Ordnerbaum aus, wird er unter Ubuntu orange unterlegt. So weit so gut.
    Wähle ich dann aber eine E-Mail in dem Ordner aus, geht die Farbe wieder weg, und statt dessen wird's kaum unterscheidbar dunkel-grau. Beim auf- und abscrollen des Ordnerbaums kann man also kaum sehen, wo man ist.
    Ich würde gerne in dem Fall den Text orange haben, also etwa so (in der userChrome.css):
    treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, folderIsAktive-true) {
    color: orange !important;
    }
    Den Eigenschaftsbezeichner folderIsAktive-true habe ich jetzt einfach mal so erfunden, ich nehme an, der ist falsch.
    Weiß jemand von Euch, wie der richtig heißen müsste, bzw. wo ich eine Liste gültiger Eigenschaftsbezeichner finde?


    Das wäre super!

    Hallo,
    auch bei mir war's das "Remove Duplicate Messages (Alternate) 0.3.7"-AddOn.
    Hab's auch gleich per Add-on Compatibility Reporter gemeldet, doch das war wohl überflüssig.
    Nun kann ich bestätigen, dass die Version 0.3.9b das Problem behoben hat.


    Vielen Dank an all Euch fleißige Poster.


    P.S.: Es wäre nett, falls jemand bemerkt, dass die Version 0.3.9 final raus ist, dies hier kund zu tun. Dann kann man von dem Developer-Channel wieder auf den Release-Channel umstellen.

    Thunderbird-Version: 24
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Ultimate 64
    Kontenart (POP / IMAP): egal
    Postfachanbieter (z.B. GMX): egal


    Hallo Ihr Lieben,
    sämtliche Ordner in meinem TB sind nach Update auf V 24 "nackt".
    Weder die typischen Icons erscheinen, noch kann ich erkennen, wo neue E-Mails sind, was besonders in meinen zahlreichen Lokalen Ordnern lästig ist, da dorthin die meisten neuen E-Mails per Filter verschoben werden.
    Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich das wieder gerade kriege?



    EDIT: Danke für den Hinweis Feuerdrache!

    Images

    • No folder decoration.png
    Quote from "thb"

    nun habe mich da geduldig hindurch gelesen und :top: die Mail-Accounts werden farbig und fett, wenn eine neue Mail eingeht ... was ich leider nicht hinbekommen habe ist, dass,wenn im Posteingangsordner eine ungelesene Mail liegt, der Mail-Account dauerhaft fett und farbig markiert bleibt. Sowie ich den Posteingangsordner öffne verliert der Mail-Account seine Markierung.


    Vielleicht hat noch jemand die abschließende Idee ... Danke und guten Rutsch ...


    Bei letzterem meinst Du wahrscheinlich auch neue, und nicht ungelesene Mails.
    Vielleicht gibt's ja bald eine Lösung, wenn Ihr hier fleißig voted. :flehan:

    Quote from "mrb"

    Alles was neu eintrudelt, ist rot. Nach einiger Zeit wird aus dem rot ein blau.
    Wann genau diese geschieht, habe ich noch nicht getestet, es könnte nach einer bestimmen Zeit der Fall sein oder nach einem Ordnerwechsel.


    Ich glaube, das hat nichts mit "nach einiger Zeit" zu tun.
    Bei mir bleibt die Kennung ewig sichtbar, sogar nach mehrmaligem Ruhezustand des Rechners, wenn TB dabei aktiv bleibt.
    Nach meiner Erfahrung gibt es 4 Gründe für das Verschwinden der Farb- und Stern-Kennung:
    - Anwahl (Öffnen) der Ordners
    - Schließen des Überordners (kommt aber nach erneutem Öffnen wieder zum Vorschein)
    - Manuell "Neue Nachrichten abrufen" (nur in den davon betroffenen Ordnern)
    - TB neu starten


    Ich habe mal diesbzgl. einen Bug geposted.
    Damit da was passiert, könntet Ihr dort einen vote abgeben :flehan:
    Am besten auch für den :top:

    Quote from "raichou"

    kurze Verständnisfrage: Was ist der Unterschied zwischen neuen und ungelesenen Nachrichten?


    Ungelesene Nachrichten sind die, man noch nicht zum Lesen geöffnet hat.
    Neue Nachrichten sind die, die man bislang noch nicht gesehen hat, dass sie überhaupt existieren, und deshalb ebenfalls noch nicht lesen konnte, entweder, weil man den betreffenden Ordner noch nicht geöffnet hat, oder weil sie erst seit dem letzten Öffnen empfangen wurden.
    Leider hat TB die Eigenart, auch in noch nicht geöffneten Ordnern die Anzeige von neuen Nachrichten bei jedem Neustart zu vergessen, sodaß man immer alle Unterordner durchgucken muss, um nichts zu verpassen.
    In diesem Beitrag kannst Du den Unterschied sehen (ungelesene sind fett und neue sind, außer in Ubuntu, zusätzlich blau).


    Wenn also Dein Ziel mit dem Anzeigen von ungelesenen Nachrichten (=hasUnreadMessages) gelöst ist, war Dein Themen-Titel falsch.
    Von daher würde ich mich sehr freuen, wenn Du das [Gelöst] wieder löschst, denn dann hat auch meine - tatsächlich exakt dem Titel entsprechende - Frage noch eine Chance auf Beantwortung.