Posts by Roaster

    Hallo Michael,


    Quote

    Liege ich richtig mit meiner Annahme, dass QT keine Möglichkeit bietet, solche Formatierung innerhalb seiner Vorlagen vorzunehmen?

    ... so ist es leider, aber die Formatierung kann doch nachträglich und unkompliziert im Mailtext vorgenommen werden.

    Dann arbeite ich wohl eher wieder mit den Standard-Vorlagen, denn dort habe ich bereits alles drin und zudem auch noch den Vorteil dass diese Vorlagen synchronisiert werden (IMAP) auf andere Geräte (Android).


    Für gelegentliche Textbausteine durchaus nützlich, für komplette E-Mail-Vorlagen wohl eher nicht tauglich. Wunder mich, warum man hier nicht auch einen RTF-/HTML Editor wie in TB verfügbar, eingebaut hat.


    cu,

    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.9.1.
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro

    Hi,


    ich habe mir gerade Quicktext installiert und die ein oder andere Vorlag bereits erstellt. Die Texte dazu lieferten mir bereits vorhandene Vorlagen, die ich auch entsprechend formatiert hatte, bspw. Schriftart, Größe oder einfach nur Aufzählungen.


    Wenn ich diese Texte dann in eine QT-Vorlage kopiere, verliere ich augenscheinlich alle diese Formatierungen, selbst wenn ich in QT auswähle, dass der Text als HTML in eine (neue) E-Mail übernommen werden soll.


    Liege ich richtig mit meiner Annahme, dass QT keine Möglichkeit bietet, solche Formatierung innerhalb seiner Vorlagen vorzunehmen?


    Michael

    Quote

    Ist das nicht etwas übertrieben? Du bist seit 2005 hier dabei. Da nehme ich an, du benutzt den Thunderbird schon viele Jahre. Cardbook gibt es noch gar nicht so lange.

    Cardbook lässt sich zur Not durch andere Programm ersetzen. Zum Beispiel mit dem von Windows, welches auch CardDAV ermöglicht. Oder irgendein anderes. Die sind vielleicht nicht so praktisch, wie ein integriertes, geht aber.

    Ich bin seit 2005 angemeldet, was aber nichts über die Nutzung von TB aussagt ;)


    Ich bin mit TB gestartet und dann aufgrund der etwas veraltete UI und der Tatsache, dass ich nicht mehr mit irgendwelchen AddOns herumjonglieren wollte, zu emClient gewechselt, habe sogar eine Lifetime Lizenz gekauft. Da ich aber als Power-User auch keine Freunde damit hatte, wie geschrieben speziell mit den Filtern, bin ich wieder zurück zu TB. Vor TB war ich sogar Nutzer von TheBat!.


    Während meiner anfänglichen TB-Phase nutzte ich ausschließlich die lokalen Adressbücher, bis dann Smartphone und Tablet angeschafft wurden und die vorhandenen Kalender und auch Adressbücher mit diesen Devices synchronisiert werden sollten. Also kurzerhand auf dem vorhandenen (Synology) NAS, den ein oder anderen CalDAV undCardDAV Server aufgesetzt und die vormals lokalen Adressbücher dorthin verlagert. Hinzugekommen, im Laufe der Zeit, ein Familienkalender und ebenso ein Adressbuch für die ganze Familie mit den wichtigsten Adressen. Nachdem dann das AddON SOGO nicht mehr so richtig funktionierte, bin ich auf Cardbook gewechselt, was ja auch bisher prima funktioniert und dabei ist es auch geblieben.


    Wäre somit schade, wenn nun dieses AddOn auch noch seinen Dienst einstellen würde. Daher meine Aussage, dass TB für mich dann tot wäre, denn dann würde ich wieder zurück zu emClient wechseln, denn das bietet auch einiges für lau und vor allem vollintegrierte CalDav/CardDav Unterstützung, wenn nicht dieses dämliche Filtersystem mir die Lust auf das Tool verderben würde.


    Auch Postbox hatte ich schon im Auge, allerdings ist dort auch kein CardDAV un CalDAV faktisch nicht vorhanden.


    Michael

    Ohne Cardbook wird mir inzwischen auch der Spaß vergehen. Das Adressbuch und zugehörige Synchronisations-Features sind ein zentrales Versäumnis in Thunderbird.

    Also ohne Cardbook ist Thunderbird für mich tot. Eine Alternative zu CardBook kenne ich zwar nicht, aber dann brauch ich auch Thunderbird nicht mehr und ich gehe wieder Mal zurück zu emClient - auch wenn mich dort die sehr rudimentären und gar nicht vorhandenen Filter nerven.

    Hast du das Problem schon dem Autor gemeldet?


    Es gibt dort meines Wissens auch ein Forum, allerdings ist dies von der Bedienbarkeit finsteres Mittelalter. Evtl. kann man den Autor auch per E-Mail kontaktieren.


    Ich betreibe TB und Lightning mit Baikal als Card-/CalDAV Server und konnte bisher gleiches nicht feststellen. Ach ja, die TB Version in meiner Signatur ist falsch (kann gerade nicht nachschauen), ich habe auch eine der letzten 68er Versionen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.8.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, Yahoo, ff.
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender

    Hi,


    beim Kopieren des Profil-Verzeichnisses von PC-A nach PC-B musste ich feststellen, dass die Einstellungen des Add-on "Farbige Ordner (Colored Folders)", aktuellste Version, leider auf PC-B nicht mit übernommen werden.


    Verwendet wurde der Pfad C:\Users\michael\AppData\Roaming\Thunderbird\ als Quelle bzw. Ziel auf beiden PCs. Beide TB Versionen sind identisch.


    Ich kann dann aber, auf PC-B, mit Hilfe des Ordner-Kontext-Menüs die Farben neu setzen, hätte aber erwartet, dass dies durch das Kopieren des Profils automatisch geschieht.


    Sind die Einstellungen möglicherweise woanders gespeichert?


    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.7.2
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro, 1903
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: MS Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): IPFire
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich kann mit Hilfe von Filtern, die Mails ja auch taggen, allerdings nur mit Tags, die bereits vorab erstellt wurden. Ich weiß jetzt nicht 100%ig, ob dies der TB-Standard bereits so vorsieht oder ob dies den Erweiterungen FilterQuilla oder QuickFilter geschuldet ist.


    Ich suche jedoch eine andere Möglichkeit und zwar: Tags dynamisch zu erstellen anhand bpsw. des Betreffs, der Absender oder Empfänger-EMail oder dergleichen. Anhand der Tags würde ich die entsprechenden E-Mail dann später suchen/filtern.

    Bisher habe ich Filter verwendet um die Mails anhand bestimmter Kriterien und Unterverzeichnisse zu verschieben, da ich für jeden neuen Zweck/Absender auch gleichzeitig einen eigenen Unterordner erstellen musste, möchte ich mir dies sparen. Überhaupt sind Tags m.E. ein klein wenig flexibler.


    Gibt es eine Erweiterung, die so etwas innerhalb der Filter durchführen kann?

    benutze eine TB-Serverlösung (Synology-NAS) und habe die TB-Profile zentral abgespeichert.

    Und das funktioniert performant? Ich frage nicht aus Ironie oder dergleichem, sondern aus Interesse, da ich TB auch auf zwei PC betreibe und von Zeit zu Zeit die Profile per Backup/Restore quasi synchronisiere.

    Natürlich wird die gleichzeitige Verwendung von TB damit verhindert, aber dass ich beide PCs, oder besser Thunderbird, zur selben Zeit verwendet ist so gut wie ausgeschlossen.


    Michael

    Hi,


    nutze zwar nicht den Synology eigenen CardDav Server, sondern ein anderes Paket, aber kann es sein, dass in der Systemsteuerung unter Anwednungs-Berechtigungen, ich glaube so heist das, noch Berechtigungen für das Paket eingestellt werden müssen?


    Bin mir da nicht ganz sicher, aber ausschließen kann ich es auch nicht, da gerade nicht vor der DS.


    Michael

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.3.3.
    • Betriebssystem + Version: Win10 Pro Build 1809
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, GMail, Yahoo, ff.


    Es gibt bereits ein sehr schönes AddOn um eine Nachrichtensuche statt in, meiner Meinung nach eher verwirrenden Ergebnisfenster, in einer Liste anzuzeigen: Search as List

    Leider ist dieses mit Version 60 von TB nicht mehr kompatibel.


    Kennt jemand ein Vergleichbares AddOn welches ähnliches leistet?


    Michael

    Ich versteht die ganze Diskussion jetzt nicht über ein Addon speziell im Thunderbird, wenn Windows 10 dies in den Anzeigen Einstellungen bereits von sich aus mitbringt, wie übrigens auch mein Samsung S7 bereits.


    Ich habs schon längere Zeit am Laufen, eben in Windows 10 (hier 1809) und man kann dies auch von der Uhrzeit abhängig einstellen. Es ist definitiv angenehmer fürs Auge, auch wenn Grafiker da wahrscheinlich jetzt nicht so von dieser Einstellung begeistert sein werden ;-)

    Ich hatte nach einem der letzten Update von CardBoook plötzlich ein anderes Datumsformat (bei den Geburtstagen), zumindest bei der Pflege eines Kontakts in CardBook. Ich musste zwar an dieser Stelle nichts ändern, nur ein lesbares Datumsformat ist was anderes .


    Michael

    So, das habe ich bzw. hatte ich gemacht, nachdem mein Beitrag in dessen Forum erstellt wurde und bis gestern auch noch sichtbar war, ist dieser nun verschwunden. Mein Profil dort im Forum zeigt unter den von mir gestarteten Threads auch keinerlei Einträge mehr an.


    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Autor nicht an (möglichen) Bug-Meldungen interessiert ist. Zumindest drängt sich mir der Verdacht jetzt unweigerlich auf.


    Das hier war mein Posting, welcher in der Google-Suche noch gefunden wird, auf der Webseite jedoch nicht mehr:



    Häh? Nachdem ich diese Antwort hier geschrieben habe, habe ich über eine Suche im dortigen Forum meinen Beitrag wieder entdeckt, nur nicht unter meinem User, sondern unter dem des Forum-Admins:


    https://cardbook.6660.eu/forum…fails-causing-duplicates/


    Schon irgendwie seltsam das Ganze....


    Michael