Posts by marcomedia

    Hallo rum !


    Etwas in dieser Art hatte ich bereits im Hinterkopf,
    dank Deines Tips aber jetzt die Gewissheit, nicht komplett daneben gelegen zu haben
    ( und nen Link zu den benötigten Tools gleich dabei ). Vielen, vielen Dank ! :top:


    P.S.: Das vorherige Entmüllen des Clients versteht sich von selber.
    Möglichkeiten zum Misshandeln eines Systems bieten sich im Laufe der Zeit genügend
    und werden erfahrungsgemäß auch genutzt :rolleyes: - daher wenigstens der Versuch,
    einen sauberen Neustart hinzulegen ...

    Moin Allerseits !


    Nachdem ich die neue 3er auf meinem Zweitrechner mit einem IMAP-Konto getestet und für gut befunden habe,
    stehe ich nun vor der Frage, wie ich den Umstieg in einer anderen Umgebung vollziehe. :gruebel:


    Dabei handelt es sich um ein kleines Büro mit 3 Arbeitsplätzen unter WinXP, auf denen bisher noch TB 2 im Einsatz ist.
    Es sind jew. ein bis zwei POP3-Konten eingerichtet, prall gefüllte Adressbücher vorhanden und es wird ein gemeinsamer GKalender "angezapft". Gerade weil in der nächsten Woche 1 Maschine gegen ein Neugerät mit Win7 ausgetauscht werden wird,
    würde ich es normalerweise vorziehen, eine neue, saubere Version 3 aufzusetzen, um evtl. Altlasten ( unnütze AddOns, etc. )
    nicht mitzuschleppen ( auf Lighning muss dann halt gewartet werden ).


    Kann mir da jemand Tools empfehlen, um nur die relevanten Dinge wie Adressbücher und Nachrichten einzubinden
    oder spricht nichts gegen die "Augen-zu-und-durch-Methode" im Sinne von:


    :arrow: TB 2 installieren
    :arrow: Profil-Ordner per Hand oder MozBackup einspielen
    :arrow: Installation von TB 3 im gleichen Verzeichnis der Vorgänger-Version


    Fragt: marcomedia

    danke, rum !


    Mittlerweile hat TB den Ordner "Entwürfe" nach ein paar Neustarts selber entfernt
    und arbeitet nun mit dem tatsächlich vorhandenen Verzeichnis vom GMX-Server.
    ( seltsamerweise ohne, dass ich noch aufwendig dran rumfummeln musste )


    Was allerdings nicht geklappt hat, ist den TB-Papierkorb zu eliminieren !
    Gemäß Deiner Anleitung habe ich TB geschlossen, den (leeren) Ordner "Trash.sbd"
    und die Datei "Trash.msf" vernichtet. Beim Neustart bemerk der Vogel das jedoch
    und legt - wie erwartet - das scheinbar fehlende Teil selber neu an:



    Bei GMX nennt sich der Ordner für diesen Zweck ja dummerweise "Gelöscht",
    was ich dort leider auch nicht ändern kann. Gibts da keinen Weg für eine einheitliche Behandlung ?


    Fragt:
    marcomedia

    Hallo an alle !


    Nachdem ich mich bereits vor einem halben Jahr zum ProMail-Tarif von GMX überreden lassen habe,
    bin ich jetzt auch endlich mal dazu gekommen, das IMAP-Feature im Thunderbird einzurichten.
    Das "Doppelte Ordner"-Problem habe ich bereits mit einer Anleitung der c't gelöst,
    nun bleiben in der TB-Ansicht jedoch noch die Standard-Ordner übrig,
    welche ich per Kontextmenü nicht löschen kann:



    Daher habe ich mich gefragt, ob es nicht auch auf anderem Wege möglich ist,
    diese Ordner zu löschen, bspw. per manuellem Eingriff in die Registry oder dem Profil-Ordner.
    Oder ist davon eher abzuraten, weil ich mir damit alles zerschiessen würde ?


    Und wäre es evtl. auch möglich, den GMX-Ordnern


    andere Icons zuzuweisen ?


    Fragen über Fragen ....


    Gruss,
    marcomedia


    WinXp, TB 2.0.0.12 (20080213)

    Nicht, daß ich die Erziehungsmethoden von Arran zunichte machen will
    - einen Blick in die Thunderbird-Dokumentation empfehle ich Dir ebenfalls -
    aber als Beginner gebe ich Dir hiermit mal eine kleine Hilfestellung:


    Unter Extras

    Konten findest Du folgendes:



    Alles weitere ( Erweiterungen installieren usw. ) suchst Du Dir dann
    am besten aus der Doku raus, die zudem noch weitere, wichtige Tipps enthält !


    Gruß,
    marcomedia

    Hallo Mindhunter,


    Als erstes den Abruf
    - bei Programmstart
    - und alle x Minuten deaktivieren.


    Dann mithilfe der Erweiterung Mail Redirect alle betreffenden Nachrichten ( auf einmal )
    an Dich selber zurücksenden. So bleiben auch die die ursprünglichen Header-Angaben erhalten.


    Anschließend die Option "Nachrichten auf dem Server belassen" unter "Server-Einstellungen"
    aktivieren, damit Dein Problem in Zukunft nicht wieder auftritt.


    Das ist nur mein Vorschlag, der mir als erstes eingefallen ist.
    Möglicherweise hat jmd. anderes noch eine bessere Idee.


    Gruß,
    marcomedia

    Sorry, den Link zu Anleitung hatte ich vergessen:
    http://agsm.de/forum/viewtopic.php?t=111&highlight=avast


    Das Programm unterteilt Mail-Clients in 2 Kategorien:
    Microsoft Outlook und alle restlichen Alternativen.


    Dummerweise wird letztere in der deutschen Version
    etwas unglücklich "Internet-" bzw. "Web-Mail" genannt.


    Daher ist der Button für Outlook korrekterweise deaktiviert
    und die Einstellungen für TB - wenn auch nicht explizit so benannt -
    dort zu finden.


    Alles klar ?

    @ Sünndogskind_2


    Nun ja, ich habe folgende Frage gestellt:

    Code
    1. Was verstehst Du unter "geht nicht mehr automatisch an die Arbeit" ?


    Damit habe ich lediglich versucht, Cayenne ein wenig mehr Information zu entlocken, um ggf. helfen zu können.
    Oder ist Dir bekannt, was avast bei cayenne macht bzw. nicht macht ...
    .... und hast obendrein noch eine Lösung parat ?


    @ cayenne


    Toolman hat eine Anleitung für Avast verfasst.
    Wenn Du diese Punkte berücksichtigst, sollte alles O.K. sein


    Gruss,
    marcomedia

    Hallo Cayenne !


    Was verstehst Du unter "geht nicht mehr automatisch an die Arbeit" ?
    Daß der Profil-Ordner in den Ausschluss gehört, ist Dir ja sicherlich bekannt.
    Und der POP3-Scan hat sich bisher doch immer automatisch eingerichtet, oder nicht ?
    ( Mittlerweile nutze ich avast nicht mehr und weiss daher nicht, was in der neusten Version geändert wurde )


    Gruß,
    marcomedia

    Hallo Nudel !


    Das wird sicherlich auch nicht mit einer Erweiterung möglich sein,
    da dies ein großes Sicherheitsproblem wäre.
    Stell Dir vor, zwischen den ganzen Nachrichten von bekannten Absendern
    taucht eine Spam-Mail auf oder eine andere verweist auf eine virenverseuchte
    Seite ... die ruck-zuck, ganz automatisch geöffnet wird !


    Gruß,
    marcomedia

    Hallo extorian,


    hast Du mal beobachtet, ob der Klang auch ertönt, wenn TB nicht läuft ?
    Möglicherweise ist ja ein weiteres Ereignis mit dem gleichen Sound belegt,
    unter Windows gibt es da ja so einige Vorgänge, die akustisch auf sich aufmerksam machen ...


    Gruss,
    marcomedia

    Hallo sjau,


    trotz Deiner ausführlichen Beschreibung ist mir nicht ganz klar,
    wie die Organisation Eurer Nachrichten von Statten geht:


    1 WinXP-Rechner mit TB ruft mehrere Konten ab und leitet diese
    via LAN an Eure Äpfel ( u.a. das Macbook vom Boss ) mit Applemail weiter ???


    Bräuchte für eine Lösung eine bessere Übersicht Eures Kontos / Eurer Konten.


    Gruß,
    marcomedia

    Hallo dirgis !


    Ist aus der Ferne schwer zu sagen ...
    Hast Du die Filterregeln mal genau kontrolliert ?
    Wird eine evtl. auf den falschen Ordner angewendet ?
    Wird eine alte, nicht beachtete Regel ausgeführt,
    ehe die gewünschte greifen kann? ( "sich in einen anderen Ordner legen" )


    Versuch mal, eine neue, einfache Regel anzulegen
    und beobachte, ab welcher Einstellung sie nicht mehr funktioniert.


    Gruß,
    marcomedia