Posts by marcomedia

    Besitze zwar kein xDA, kann Dirt aber mitteilen, daß über die Export-Funktion von TB
    das gesamte Adressbuch für bestimmte Samsung-Handys übernommen werden kann.


    Verwende das Samsung SGH-D600 (war vorher jahrelang zufrieden mit Nokia)
    und konnte überraschenderweise alles ohne Probleme importieren.
    Ist zwar keine echte Synchronisation, aber schon mal ein Schritt weiter als
    Nokia, die den Umweg über Outlook erfordert.


    Beim Kalender bin ich allerdings überfragt, ansonsten hat das Teil noch
    einen Reader für PDF-, Word- und Textdateien an Board.

    hi regi !

    Quote

    stört mich die Funktion, "Alternativtext nicht anwenden", den ich jedes Mal manuell einstellen muss


    Wenn es sich um Bilder handelt, die von einer Website stammen, kannst Du sie sogar per Drag+Drop
    über die Taskleiste ins Nachrichtenfenster ziehen. Dabei werden alle Eigenschaften ( auch Links etc. ) übernommen.
    Bei Bildern von der Festplatte geht das natürlich nicht.

    Quote

    für den Mailversand verkleinere, ohne ein anderes Programm zu Hilfe zu nehmen?


    Wenn Dir der Weg von Solaris nicht zusagt, kommst Du um ein weiteres Programm nicht wohl nicht herum.
    Zu den Empfehlungen von allbue kann ich noch das Programm VSO Image Resizer hinzufügen.
    Ist Freeware, auf deutsch und -weil es nur diesem Zweck dient- besonders übersichtlich und einfach in der Bedienung.
    (bereits erfolgreich auf Senioren-Kompatibilität getestet !)


    Ansonsten mal diesen Beitrag durchlesen.


    Gruss,
    marcomedia

    Warum ?
    Kannst Du denn nicht zuerst unerwünschte Nachrichten löschen
    und anschließend den kompletten Rest auf altbewährte Art + Weise
    "Alle Konten abrufen" vom Server holen ?


    Eine Auswahl der gewünschten Mails ist dann ja nicht mehr notwendig,
    da ja nur noch "saubere" Nachrichten übrig geblieben sind.


    Oder funktioniert das nicht ?

    Code
    wenn der Anhang eine bestimmte (einstellbare) Größe überschreitet, könnte der Anhang ja mit einem externen Packprogramm gestaucht werden.


    An und für sich tatsächlich eine nette Idee, dummerweise bringt es dem Hobbyfotografen nur nichts:
    Das JPEG-Format komprimiert die Bilder bereits, eine Reduzierung der Dateigrösse ist so nicht möglich !
    ( Vergleich mal die Größe einer zip-Datei, die mehrere Fotos enthält
    mit der Gesamtgröße der ungepackten Bilder: kaum Unterschied ... )


    Leider läßt sich eine Reduzierung nur zu Lasten der Bildqualität erreichen:
    - entweder wird die JPEG-Komprimierung erhöht (erzeugt unschöne Artefakte )
    - oder die Abmessungen ( Pixel Höhe x Breite ) werden verringert ( Bild verliert an Details )


    So wäre eine Erweiterung, die bei Überschreiten einer bestimmten Anhangsgröße einen Hinweis anzeigt,
    hilfreich, die anschließende (optionale) Verkleinerung würde den Komfort dann noch vollenden.


    Stellt sich dann nur die Frage, ob diese Funktion dann nicht besser schon im Thunderbird integriert sein sollte
    ( wer Extensions installieren kann, kann auch selber Bilder verkleinern )
    und dann ist es wiederum fraglich, ob ein Mailprogramm so etwas nun wirklich können muß.


    Denk nur mal an NERO: früher wars ein Brennprogramm,
    jetzt ist es zu einer vollgestopften Programmsammlung mutiert !


    Anmerkung: Diese Methode hat den Nachteil, daß die Grafik lediglich verkleinert dargestellt wird,
    die tatsächlichen Abmessungen bleiben jedoch unverändert und somit auch die Dateigrösse !
    Modem-Surfer freuen sich bestimmt über ein 10x15px Foto, welches dennoch 2,5 MB verbrät ... :D


    Zudem kann man diese Verkleinerung lediglich auf Grafiken anwenden,
    die im Mitteilungs-Fenster eingefügt werden (erfordert Versand als HTML) ,
    auf Dateianhänge hat diese Methode keinen Einfluss.


    Picasa ist ein nettes Tool für die Fotobearbeitung, welches auch ich nutze, obwohl Photoshop vorhanden ist.
    Warum aber aber extra ein Programm starten, wenn die Bordmittel von XP doch alles mitbringen :


    Hallo Ulrike !


    Klar geht das auch mit Thunderbird !
    Da musst Du Outlook nicht hinterherweinen.


    Und hättest Du die Forum-Suche genutzt ( unglaublich, was die Leute so alles erfinden ... ),
    hättest Du nicht mal auf meine Antwort warten müssen. Denn dort bekommt man so viele Antworten:
    diese und jene und solche und ...


    Merkwürdig, jedes mal, wenn ich in rot oder GROSSBUCHSTABEN schreibe,
    denken immer alle Leser, ich würde schreien oder unnötig Aufmerksamkeit erregen wollen ...
    :D

    Habe den Übeltätern auch oft einen Link gesendet,
    der die Problematik und auch die Gefahren der offenen Empfänger erläutert.
    ( den Link kann ich natürlich gerade jetzt nicht wiederfinden *g* )

    Quote

    ... Nutzer, die wissen, wie man mit BCC umzugehen hat.
    Diejenigen würden derartige Standardfunktionen mit Sicherheit stören.


    Nun ja, wenn die Standardfunktion lediglich in Form eines Hinweisfensters mit Auswahloption integriert ist,
    sollte sich wohl kaum einer dran stören. Es hat ja keiner gesagt, daß TB die Nutzung der BCC-Zeile vorschreiben soll
    oder die Änderung gar ohne Wissen des Users automatisch vornimmt.
    Dafür gibt es andere Programme :lol:

    Genau DAS meinte ich !

    Quote

    Deshalb bin ich der Meinung: Das darf keine Extension sein, das muss standardmässig in TB rein.
    Wer kein BCC kennnt, weiss auch nicht, wie man Extensions installiert


    Vollkommen richtig!
    Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt,
    das mal direkt bei Mozilla.org zu posten, ist aber
    ja bereits im Oktober geschehen.


    Wär prima, wenn die Entwickler das in naher Zukunft umsetzen könnten !

    Hallo !


    Ich ärgere mich jedesmal bis zum Platzen,
    wenn mal wieder eine Massenmail mit ach so lustigen PowerPointPräsentationen eintrifft und
    meine Adresse sichtbar für alle anderen (outlook-nutzenden) DAUs ist.


    Leider sind sämtliche Erklärungsversuche trotz Androhung, den Sender
    in sämtlichen Spam-Verzeichnissen anzumelden, irgendwann vergessen
    und schon nach kurzer Zeit wird wieder fröhlich an das gesamte Adressbuch gemailt !


    Meine Vorstellung wäre da eine Erweiterung, die den User im Umgang mit Adressierungen sensilibisiert
    und ein Hinweisfenster öffnet, wenn an mehrere "An: / To:" -Adressanten gemailt werden soll:

    "Möglicherweise verletzt Du die Privatsphäre eines Empfängers,
    wenn seine Adresse für alle anderen Empfänger sichbar ist.
    Wähle >OK<, wenn Du diese Nachricht dennoch so versenden willst oder
    >Abbrechen<, um allen Empfängern stattdessen eine Blindkopie zu senden"

    Wenn ich könnte, hätte ich eine Extension dieser Art längst erstellt und
    bei allen mir bekannten Thunderbird-Usern installier, auch wenn dadurch
    die bereits mehrfach diskutierte, unschöne "Verborgene Empfänger"-Anzeige ungelöst bleibt.