Posts by creaktiv2006

    Wenn man den Filter schon einige Zeit lernen läßt wird dieser Datenbestand immer größer und eventuell sind Einträge drinnen die nicht mehr gültig sind.
    Wie kann man die gefilterten, als Junk gekennzeichneten Datensätze bereinigen ohne den gesammten gelernten Datensatz zu löschen?

    Ja ich danke schön, das hat funktioniert aber nun dachte ich daran die bereits vom Junkfilter gelernten Daten zu minimieren, da ja vieles nicht mehr benötigt wird. Geht da? und wie?


    Ich habe den Filter auf enthält Betreff [SpamTag] dann lösche vom Server eingestellt.


    Gruß Ernst

    Ich benutze schon einige Zeit Thunderbird zu meiner Zufriedenheit. Vor Kurzem stellte mein Provider um und bietet einen erweiterten Spamschutz an.
    Wer diesen Spamschutz nicht nutzen möchte erhält seither die Spammails als gekennzeichnete Mails
    [SPAM]blablabla@bla.de


    Ich dachte es sei kein Problem, denn ich gebe an, dass der Thunderbirdfilter alle diese Mails einfach sofort löschen soll. Das tut er aber nicht, sondern die bleiben so gekennzeichnet im Eingangsordner stehen.


    Jetzt versuche ich schon seit Tagen über die Lernfunktion diese Mails als Junk zu definieren aber er lernt "NIE" aus. :evil:

    Seit einiger Zeit wird, außer beim HauptEMailkonto der Spam nicht mehr erkannt und bleibt somit im Eingangsordner.


    Mein Provider hat es seit eingier Zeit so eingerichtet, dass seitens des Providerservers der Spam breits als [SPAMTAG] gekennzeichnet wird.
    Ich habe daruaf hin zusätzlich einen Filter so eingerichtet, dass dieser den nunmehr nicht erkannten Spam in den Spamordner verschiebt.


    Warum ist das so und gibt es eine andere Lösung des Problems?


    Gruß Ernst

    Ja ich habe schon Probleme, weil es ist mir nicht möglich den rechten Rand von Webseiten zu erreichen und zu sehen, weil sich das ganze Fenster ca. 1/3 der Bildschirmgröße nach rechts verschoben hat und dazu ist eben unten der breite Balken (Statuszeile +) in dem dieser Text drinnen steht.


    Der Fox verhält sich auch sonst komisch, zb. wenn eine Seite nicht gefunden wird flackert die Anzeige.

    Habe das automatische Update ausführen lassen, seither ist di untere Leiste vier mal so hoch als normal und darin steht <toolbarbutton id="ff-overflow-btn" label="&ff.main.overflow.label;" collapsed="true" mousethro
    -------^


    mehr kann ich nicht lesen, da man nicht nach rechts scrollen kann.
    Die Webseiten werden überbreit dargestellt und sind außerdemm vom linken rand ca. 1/3 der Bildschirmfläche eingerückt.


    Auch eine neuinstalation der aktuellen Version brachte keinen Erfolg.


    Was ist zu tun?