Posts by Scythe

    Hallo Ede!


    Ich hatte neulich das gleiche Problem.


    Klick doch einfach mal in die obere Leiste auf einen leeren Fleck und wähle "Anpassen" aus. Dort stellst du in der linken unteren Ecke bei "Zeige" einfach mal nur Symbole ein, am besten noch kleine Symbole.


    Nach der Installation von TB3 kann es sein, dass die Werkzeugleiste mit riesigen Buttons und langen Texten absolut vollgestopft ist. Es hilft sehr, alles unnötige dort erstmal zu entfernen. So konnte ich die Nachrichtensymbolleiste ganz ausblenden und habe alle wichtigen Knöpfe direkt rechts neben "Datei, Bearbeiten ... Extras, Hilfe" liegen.


    Probier es einfach aus.


    Freundlcihe Grüße.

    Hallo!!!


    Diese Option findest du unter Extras >> Einstellungen >> Reiter Erweitert >> Konfiguration bearbeiten.


    Die eventuelle Sicherheitsabfrage bestätigst du.


    Hier suchst du nach folgendem Eintrag: mail.emptyTrash.dontAskAgain
    Das kannst du auch einfach oben in das Suchfeld des Fensters eintragen.


    Hinter dem Eintrag steht wahrscheinlich ein "true". Mit einem Doppelklich änderst du diesen in "false".


    Alle unnötigen Fenster kannst du jetzt schließen.



    Jetzt sollte wieder eine Sicherheitsabfrage beim Löschen des Papierkorbes erscheinen.




    Freundliche Grüße!!!

    Hallo!


    Ich habe neulich Thunderbird 3.0 installiert und bin sehr zufrieden damit, allerdings ist mir zur Vorgängerversion etwas sehr störendes aufgefallen:


    Die obere Leiste im Nachrichtenbereich, die einen über Absender, Empfänger und Betreff informiert und Buttons wie Antworten, Antworten an alle, Weiterleiten etc. enthält, lässt sich nicht mehr minimieren.
    Unter Thunderbird 2 gab es links oben (Ich habe das im angehängten Bild mal rot markiert.) einen kleinen Button mit einem Minus drauf, der dieses gesamte Menu minimiert. Ich empfinde dieses Menu eher als störend, das es sehr viel Platz wegnimmt und so das Lesen von langen E-Mails und insbesondere von Feeds unnötig erschwert. Gibt es eine Möglichkeit, dieses Menu nun wieder zu verkleinern oder gar ganz auszublenden?


    Freundliche Grüße und Danke im voraus!


    Bild:

    Hallo!


    Nach ziemlich langer Zeit und der Installation des neuen Thunderbird 2 RC1 habe ich nun wiedereinmal versucht, ein altes, von mir bereits beschriebenes Problem, zu lösen.


    Dieses Passwort-Problem könnt ihr hier einsehen:
    http://www.thunderbird-mail.de/forum/viewtopic.php?t=19209



    Anscheinend werden meine einzelnen Konten-Passwörter gepeichert, jedoch aus einem unerklärlichen Grund nicht verwendet. Beim durchsuchen des Forums ist mir in einigen Threads aufgefallen, dass oft die Rede von einem gewissen "Häkchen" ist, welches Thunderbird befiehlt, nach eingabe eines Passworts, dieses auch zu speichern. Dieses Häkchen ist nie erschienen.


    Nun habe ich folgendes versucht:
    Nachdem ich ein Backup des gesamten Profil-Ordners gemacht und den Originalordner gelöscht habe, erstellte ich im neuen, sauberen Thunderbird ein Paar E-Mail-Konten. Beim Abrufen der Konten wurde ich nach dem Serverpasswort gefragt und es erschien auch die Abfrage per Häkchen, ob diese gespeichert werden sollen. Das anschließende setzten des Master-Passwortes funktionierte dann auch reibungslos, sodass ich bei jedem Start von Thunderbird nur einmal ein Passwort einegeben brauchte, statt wie vorher bis zu fünf mal alle Paar Minuten.


    Nach diesem relativen Erfolg bin ich am überlegen, ob ich bei meinem Thunderbird nochmal alles neu aufsetzte, wobei bestimmt meine alten Ordner mit jeglichen Mails und RSS-Feeds verloren gehen würden. Gibt es eine Möglichkeit, aus einem beliebigen Thunderbird-Profil bestimmte Ordner in ein neues zu übertragen? Wenn ja, wäre das genial. Vielleicht ist es ja auch machbar, ein altes Mailkonto ohne alle dazugehörigen Einstellungen zu übernehmen.


    Eine weitere Möglichkeit ist, wenn mir jemand sagen könnte, wie ich diese Abfrage per Häcken wieder aktivieren könnte, da dies mit Abstand weniger aufwändig ist.



    Ein großes Danke im Voraus für diejenigen, die sich mit meinem Problem beschäftigen.


    mfg