Posts by martino

    Hallo,


    wie verhält sich bei den unter Betreff genannten Kontoeinstellungen ("Pop3")?


    Demnach müssten der Server ja irgendwann voll sein und "abbuttern", also müsste ich spätestens
    dann die Mails auf dem Server löschen, um neue Nachrichten empfangen zu können.


    Wie kann ich nachträglich, also nach Empfang der Mails, diese (bei Bedarf) auf dem Server löschen?


    martino

    Hallo,


    ich finde diese Bedenken für den privaten Gebrauch etwas überzogen. Wenn ich mich als Durchschnittsuser in Sachen Mail betrachte, bekomme ich hier und da einen Newsletter und schicke
    meinen Bekannten ab und an eine Mail.
    Wenn man diese Mails "abfangen, speichern, durchleuchten, für Werbezwecke missbrauchen etc."
    würde, wäre ich zum Einen nicht sehr begeistert, zum Anderen habe ich dort keine tötlich wichtigen
    Informationen.


    Zumal ich glaube, das gmx und Konsorten ebenfalls die Mails für Werbezwecke "durchforsten"


    Ich denke, wir müssen uns entscheiden, wir bekommen eben nichts umsonst, mit manchen Dingen
    (Werbung) müssen wir leben oder bezahlen.


    Zumal auch TB von den Geldern dieser Unternehmen mehr als abhängig ist. Wir merken ja gerade,
    wie "schnell" sich TB bei fehlenden Ressourcen weiterentwickelt.


    martino

    Jaja, das wird wohl nichts mehr, ohne Moos nichts los.


    In letzter Konsequenz sollte man die "Weiterentwicklung" eventuell bereits jetzt einstellen,
    ist doch eh nur eine Frage der Zeit.....


    Schade ist es sowieso mehr um das Forum als um TB.


    martino

    Hallo,


    eine Lösung habe ich leider nicht parat.
    Ich kann Dir nur sagen, dass ich schon lange Outlook 2007 parallel zu Thunderbird auf dem Rechner
    (Vista) habe und keinerlei Probleme dadurch habe.
    Darüberhinaus habe ich ebenfalls ein Googlemail- und ein T-Online Konto.


    Ich glaube daher nicht, dass entweder TB oder Outlook 2007 die Ursache Deiner Probleme sind...


    Gruß
    martino

    Rothaut


    bei hat sich Outlook (2007) nie vorgedrängt, wenn TB als Standard eingestellt war, kann ich also
    nicht nachvollziehen (BS Vista).
    Und eine Exchange Anbindung von TB ist nach aktuellem Sachstand wohl reine Utopie.
    Da halte ich es für realistischer, dass das kommende MS Office Paket umsonst angeboten wird...(leider).


    Gruß


    martino

    Hi,


    das sind doch alles Anwendungen, die auf den Code von TB aufbauen. Irgendwie habe ich den
    Eindruck, dass sie einfach nicht weiterkommen, die Entwicklungen dieser Programme ziehen
    sich doch ewig hin....die quälen sich doch von Beta zur Betaversion
    Wann ist denn mal mit einem fertigen Produkt für den Endanwender zu rechnen?


    Das sind alles Produkte für Frickler. Und selbst wenn die Betaphase mal abgeschlossen ist, wer kennt denn diese Produkte?
    Frag doch mal jemanden, ob er was von Spicebird oder Postbox gehört hat?
    Das würde doch Jahre benötigen, um über Foren und Communities diese Programme
    für andere interessant zu machen.
    Gmail und WLM können doch quasi per Federstrich ihre Software den Kundenwünschen
    sofort anpassen ohne ewige Betaphasen.
    Man muss doch mal deutlich sagen, dass einfach kein/zu wenig Geld vorhanden ist, die sind pleite.
    Netter formuliert, wie etwas weiter oben, wäre von "fehlenden Ressourcen" zu sprechen.


    Bitte nicht falsch verstehen, ich bin einfach nur traurig über die Entwicklung "meines innig geliebten"
    Mail Clienten. Da kann auch das vermutlich letzte Update auf die Version 3 nichts ändern...


    Gruß an alle.....


    martino

    Hallo,


    vielen Dank, dass Ihr uns so auf dem Laufenden haltet. Allerdings werden meine Befürchtungen
    hinsichtlich der Weiterentwicklung von TB mehr und mehr bestätigt.
    Leider fallen mir als einzige Alternativen zu TB nur Outlook oder Windows Live Mail ein, denn
    ich stehe auf Desktop Mail Clients.


    martino

    Rothaut


    Ehrlich gesagt war das nicht ironisch gemeint.
    Ich wußte aber nicht, dass die Anpassungen bzw. der Schwerpunt von TB 3 sich an User
    orientiert, die Probleme mit Händen und Augen haben.


    Diese sehr soziale Komponente finde ich natürlich sehr gut, daran wurde bisher warscheinlich im Allgemeinen zu wenig Rücksicht genommen.


    Mir ist natürlich auch bewußt, mit negativer Kritik etwas "anzuecken", andere haben vielleicht
    andere Eindrücke und finden alles klasse.
    Leider finde ich aber nicht mehr die Quellen, wo für Mozilla schwierige Zeiten angekündigt werden,
    vielleicht habe ich mich von den negativen Tendenzen anstecken lassen...pardon


    martino

    Hallo,


    ich habe mir mal die Beta angeguckt, doll ist das ja noch nicht. :flop:
    Die Tabs benötigt man doch nicht wirklich, oder?


    Genauso weiß ich nicht, was die nun doppelt verfügbaren Button "Weiterleiten", "Antworten", "Junk"
    etc. im Mailheader verloren haben?
    Dadurch wirkt dieser unübersichtlich und überladen, man guckt gar nicht mehr auf den Text,
    sondern mehr auf den nun überdimensionierten Header.

    Aber vielleicht ist das ja komfortabler, wenn ich beim "Antworten" die Maus nun nicht mehr ganz
    nach oben ins Menü schieben muß, sondern zwei Zentimeter einspare :confused:
    Oder Augenschwäche habe und ich auf der ganzen Seite verteilt diverse Anwendungen
    doppelt und dreifach wiederfinde.


    Bisher gefällt mir lediglich die Möglichkeit, endlich Geburtstage ohne Erweiterung ins Adressbuch
    eintragen zu können.


    Ich habe den Eindruck, den Entwicklern gehen Geld und Ideen aus.


    Ich hoffe, meine Bemerkungen werden mir nicht "krumm" genommen und hoffe auf die Beta 2.


    Gruß


    martino


    Nachtrag:
    Aus meiner Sicht hätte man im Mailbereich fast gar nichts ändern müssen, eventuell hätte eine
    leicht modifizierte "Aufpeppung" des ohnehin schon guten Layouts genügt.
    Ich hatte eher auf das Adressbuch und eine bessere Einbindung von Lightning (kommt ja erst noch)
    gehofft.
    Zudem finde ich die Einrichtung von Konten bisher nicht sonderlich komfortabel.
    Außer Google könnte man noch ein paar andere Serverdaten automatisieren (gmx, web usw.).


    martino

    Hallo,


    ich habe ein Problem mit dem Filter.
    Ich nutze lediglich die lokalen Ordner und habe einen "Archiv Ordner" zusätzlich angelegt.
    Dort sollen laut Filterregel alle Mails automatisch landen die älter als 14 Tage sind.


    Den Filter habe ich dementsprechend für den lokalen Ordner angelegt mit den Einstellungen
    "Alter in Tagen" "größer als 14" und dass diese Mails aus dem Posteingang in den von mir
    angelegten Archiv Ordner (kein Unterordner vom Posteingang, sondern seperater Ordner)
    verschoben werden.


    Der Filter funktioniert nur, wenn ich im Menü auf die Filter gehe und dann auf "jetzt ausführen"
    klicke.


    Mein Fehler oder ein Bug?


    martino

    ,,,man hört wirklich so gut wie gar nichts über die Beta 3, vielleicht werden die finanziellen
    Zuschüsse der Datenkrake, pardon des Hauptgeldgebers für andere Projekte benötigt....


    Bei den Betaversionen des IE8 oder Windows 7 sind die Foren vollgestopft mit Erfahrungsberichten
    der Tester, bei TB 3 hört man quartalsweise mal einen Dreizeiler....aber vielleicht sehe ich das
    auch falsch :nixweiss:


    martino

    Hallo,


    würde mich mal für Erfahrungsberichte von "TB3 Beta1" Testern interessieren.
    Stimmt es, dass es einen (neuen) Archivordner gibt? Wenn ja, gibt es auch eine "Autoarchivierung wie
    bspw in Outlook?


    Noch mehr würden mich die Neuerungen/Verbesserungen im Kalender und Adressbereich interessieren. Geburtstage im Adressbuch sind ja ohne Erweiterung verfügbar, gibt es noch
    mehr?


    martino