Posts by optimfish

    hallo mrb und Peter


    Danke für die Antworten! ich bin übrigens momentan nicht frustriert, aber wenn ich daran denke, wie ich ein Thunderbird Fan bin, dann kann ich die Programmierung einfach nicht verstehen. Die Forensuche habe ich natürlich schon benutzt, das letzte Mal zum gleichen Thema, vielleicht vor 1 Jahr. Für untenstehendes Problem, habe ich aber wirklich keine Lösung gefunden.


    Ich versuche es jetzt detailliert darzulegen.


    1. ja, ich sende in html und reintext. (Ich muss das so haben, weil ich viele Kunden haben, die das wollen, deshalb muss ich auch wissen, wie das geht, oder eben, wie das nicht geht... :) )


    Folgendes passiert:
    ich drücke auf Antworten in einem Mail, zum Beispiel die Benachrichtigung vom Forum.


    Die Erste Zeile: Normaler Text / Helvetica Arial (so habe ich es eingestellt und möchte ich es i m m e r haben. In einem html-editor kann die Formatübernahme super sein, aber bei Antworten in Mails ist das abolut guguuuus :) )
    2 mal Enter
    Füge einen Screenshot ein
    1 mal Enter
    Text wird so dargestellt: Normaler Text / Variable Breite (sieht zwar immer noch aus wie Arial, aber ist viel kleiner)


    Jetzt gehe ich in den Text vom Thunderbird-Forum, der ist: Vorformatiert / Variable Breite
    Mein Text nach 1 Mal enter: Normaler Text / Variable Breite


    Ich habe jetzt zur Probe mal "in Reintext senden" umgestellt, TB neu gestartet (feste Version, kein Portable) Thunderbird reagiert immer noch wie oben beschrieben.


    Bin gespannt was ihr dazu meint. Es ist halt auch schwierig für diese Frage etwas gescheites ins Suchfeld einzugeben....
    Könnt ihr denn das oben beschriebene "nachbauen"?


    Es grüsst der Franz Xaver

    Hallo zusammen.
    Ich arbeite mit Thunderbird Portable 3.011. Etwas das mich schon lange nervt (auch beid er fix installierten Version), möchte ich endlich versuchen zu lösen. Vielleicht gibt es hier jemanden, der Bescheid weiss? Das Textanzeige-Problem findet man über google sofort zu hunderten von Beispielen. Aber eine Lösung für mein Problem habe ich noch nicht gefunden. Vielleicht wurde in Zwischenzeit eine Möglichkeit geschaffen? Add-on?


    Das Problem: Bei einem neuen Mail, arbeitet Thunderbird korrekt, es schreibt mit Arial, wie ich es eingestellt habe. Füge ich aber einen Screenshot ein und schreibe darunter weiter, setzt Thunderbird einfach eine andere Schriftart ein. Was für eine doofe Programmierung, und was soll der Sinn dahinter sein?


    Noch doofer ist es, wenn ich eine Antwort schreibe. Da übernimmt Thunderbird die Formatierung vom erhaltenen Mail. Das ist ja absolut sinnlos, denn es wäre bei Zitaten erwünscht, dass die Schrift sich unterscheidet. Mit anderen Worten, Thunderbird macht nicht, was der User will. Er will, die Schriftart, welche er eingestellt hat, und zwar parmanent. Wer will etwas anderes? Irgendwie schade um das schöne Programm, bei der Formatierung hinkt es Outlook hinten nach.


    Weiss jemand Rat?


    Es grüsst der Franz Xaver

    Hi mrb


    Du wirst wohl Recht haben, Ich frage mich aber trotzdem, wie denn ein Programm ohne Registry Eintrag oder sonstigem Eingriff ins System mit dem Systemtray verknüpft werden kann? Irgendwo müssen die Programme ins System hineingreifen, anders kann ich es mir nicht vorstellen, vielleicht halt nur temporär?.


    Gruss Franz xaver

    Hi , so komisch dünkt mich das nicht: denn Mailbox Alert installiert wohl irgendwo in der Registry einen Eintrag, anstelle von Thunderbird. Möglicherweise löschte Mailbox Alert diesen defekten Eintrag von Thunderbird in der Registry. Nachdem du das Addon deaktiviert hast, hat sich Thunderbird neu registriert, quasi. Also so, könnte ich mir den Vorfall erklären, ist aber nur neu vermutung von einem in dieserm Fall... Laien.


    Gruss Franz Xaver

    Hallo zusammen


    Also, ich bin der Meinung, dass es sich um einen allgemeinen Fehler handelt. Sonst hätte ich diesen Fall nicht schon mehrere Male erlebt. Wenn jetzt der Threadersteller schreibt, dass ein Konto heruntergeladen wird, und das andere nicht, dann kann das natürlich auch an den Serverseinstellungen (auf dem gmx account oder Google account) liegen. Auf jeden Fall habe ich immer wieder solche Probleme erlebt, wenn wieder mal eine neue Version herausgegeben wurde. Den Entwicklern mache ich bestimmt keinen Vorwurf, man sollte einfach immer ein paar Monate mit dem Update warten. Ich mache PC-Support und empfehle meinen privaten Kunden stets den Thunderbird. So habe ich schon seit einigen Jahren Erfahrung damit. Am Anfang habe ich mich auch immer hinter Profil-Reparaturen gemacht usw. Meiner Meinung nach ist das aber Zeitverschwendung. Und hier in diesem Thread war für mich von Anfang an klar, was der Threadersteller für ein Problem hatte. Mir gehen einfach Fragen auf den Wecker wie Betriebssystem usw.. Diese Fragen werden erst relevant, wenn jemand nicht weiss wo der Profilordner ist oder so, also müssen Sie am Anfang auch nicht nachgefragt werden.


    Jetzt habe ich mich aber etwas abgeregt, war im See baden :D


    Nochmals zusammengefasst: ist ja schön, wenn man jemanden helfen will, aber man sollte auch nur das nachfragen, was im Moment wichtig ist. Sonst verzerrt man nur die Problemstellung. Auch die Nachfrage: "ist dieser und jener Haken gesetzt?"ist bei einer Neuinstallation müssig, da die Standardeinstellungen für die Helfer ja bekannt sein sollten.


    Es grüsst euch der Franz

    Was für doofe antworten zu dieser klaren Frage da alles gegeben werden, da greife ich mir an den Kopf.


    Der Thread Ersteller "vandread" hat klipp und klar geschrieben, dass Thunderbird die Mails beim Programmstart nicht herunterlädt, nachdem er Thunderbird deinstaliert und die Profilordner gelöscht hatte. Ausserdem handelt es sich um eine Neuinstallation, da ist "automatisch herunterladen" immer aktiviert.


    Ich hatte das gleiche Problem schon bei 2 Kunden von mir. Jedoch hat es bei einer kompletten Deinstallation (beide Thunderbird Ordner löschen, oder unbenennen, bei Win7 also im Ordner "roaming" und "lokal". Und nicht vergessen die neueste Version herunterzuladen http://www.mozillamessaging.com/de/thunderbird/ ) und danach bei einem vollständig neu installiertem Thunderbird geklappt.


    Es muss also irgendwo einen Fehler geben, bei bestimmten Konstellationen. Solche Fehler sind aber nichts neues bei neuen Versionen von Thunderbird. Ich konnte zum Beispiel plötzlich nicht mehr antworten, es liess sich einfach nix mehr ins Textfeld schreiben. Danach wechselte ich für ein paar Monate zum alten Thunderbird. Bis ich Monate später wieder auf den TB3 wechselte und siehe da, plötzlich funktionierte alles wieder.


    Wenn alles nicht hilft, empfehle ich also eine Thunderbird 2.0 Installation vorzunehmen. Profil sichern und dann auf 3.0 updaten. Das hat auch schon geholfen. Aber die Sache die da im Thread geschrieben wurden sind vielleicht gut gemeint, aber die können das Problem nicht lösen, blosse Bastlereien. Entweder funktioniert es bei der Neuinstallation oder nicht. Als Alternative ist auch noch der Seamonkey da, der funktioniert fast immer, wenn der TB wieder mal spinnt. Ich jedenfalls, kopiere meine Profilordner einfach in ein anderes Programm, oder eben eine alte TB Version. So geht es eigentlich immer.

    Hallo allblue


    Dein Tipp war goldig! Damit kann ich leben. Ich glaube, ich habe diese Einstellung mal gefunden, aber nicht beachtet, weil es ja nicht direkt etwas mit dem manuellen Speichern zu tun hat. Aber scheinbar wirkt sich diese Einstellung eben auch auf das manuelle speichern mit Rechtsklick oder eben wie du es mir beigebracht hast (Stern).


    Danke!


    Franz-Xaver

    Hallo zusammen


    Ich arbeite mit Thunderbird 3.xxxx . Mich stört die Aufteilung im Adressbuch von gesammelte Adressen und dem Standard-Adress-Ordner. Wenn ich eine Adresse vie Rechtsklick ablege, wird die automatisch im Ordner gesammelte Adressen abgelegt. Das will ich nicht, ich will nur mit 1 Ordner arbeiten. Ich habe deshalb 2 Fragen. Vielleicht weiss jemand Rat?


    1. Kann ich Thunderbird so einrichten, dass nur noch 1 Ordner besteht, also alles automatisch im Haupt-Kontakt Ordner gespeichert wird.


    2. Wenn Frage 1 mit Nein beantwortet werden muss, wo kann ich einstellen, dass die mit rechtsklick gespeicherten Adressen in den Haupt-Adressordner gespeichert werden und nicht in Gesammelte. Ich glaube TB 2.0 hat die im Hauptordner gespeichert.


    Gruss vom Franz-Xaver

    Ich habe jetzt für dich etwas versucht und es scheint hinzuhauen:


    Du kannst folgendes machen:


    Zur Sicherheit mal dein Profil kopieren: Hier kannst du schauen, wo sich dein Profil befindet http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten. Sobald du den Ordner "Profiles" gefunden hast, gehst du mit Rechtsklick drauf, kopieren, danach irgendwo auf eine leere Stelle klicken mit Rechts und "einfügen" wählen. Jetzt wird dein Profil kopiert. Sobald das fertig ist gehst du zu Schritt 2:


    Du deinstallierst Thunderbird 3.xxx über die Systemsteuerung. Dein Profil (deine Mails und Einstellungen) wird nicht gelöscht, wenn du es nicht explizit anhakst.


    Danach hier http://www.thunderbird-mail.de/cms/page/herunterladen/ Thunderbird 2.xx x herunterladen und installieren.


    Jetzt sollte dein Thunderbird wieder funktionieren. Du darfst aber erst nach ein paar Monaten wieder versuchen auf TB 3 zu wechseln. Da ist anscheinend ein Bug drin. Jedenfalls meine Meinung.


    Gruss, Franz-Xaver

    Hi Lucy


    Du könntest das machen, was ich gemacht habe. Dein Profil in den Seamonkey kopieren und mit diesem Programm weitermailen. Aber das ist nicht so einfach für einen "Nobody".


    Das einfachste wäre allerdings, wenn du noch einen Thunderbird 2.0 zum Downloaden finden würdest anstatt den Seamonkey.


    Weisst du, wo das Thunderbird profil zu finden ist?


    Wenn ich mal weiss, was du kannst, würde ich dir helfen. Das scheint eindeutig eine TB3 Ente zu sein. Komisch nur, dass man nichts darüber liest. Nicht mal die Profis hier, scheinen das Problem zu kennen.


    Gruss vom Franz-Xaver

    Ich glaub mich laust der Affe, bin ich wirklich der einzige mit dem Problem?


    Jetzt habe ich ein vollständig neues Portable TB 3 Profil erstellt. Den ganzen Tag lief das Programm perfekt. Jetzt am Abend konnte ich ein Mail senden und dann wollte ich auf ein Mail antworten, aber das Textfenster in der Antwort blieb leer und ich kann auch nichts hineinschreiben.


    Bin ich wirklich so ein Exot? An der Ordnergrösse kann es nicht mehr liegen, ist ja alles neu und leer. Wenn ich den Portable auf einem anderen Compi aufmache, genau das Gleiche.


    Schade, schade um dieses Schöne Programm...

    Ich weiss nicht rum,


    hab langsam die Nase voll von diesen Updates und überfüllten Mailordnern. Habe extra die halbautomatische komprimierung eingeschaltet und viel gelöscht. Wie soll eine Antivirensoftware oder was verantwortlich sein, wenn ich mitten am Tag plötzlich nicht mehr hinhaut. Vorher funktionierte es ja auch immer. Ich bin mir sicher, ich könnte 2 Wochen warten, oder noch weniger, plötztlich funktioniert es dann mit einem neuen Update. So geschehen vor 3 Wochen. Ich finde die Programmierer sollten endlich dieses Problem lösen, mit den zu grossen Mail-Dateien. Ist ja ein kindisches Problem. Aber die basteln lieber an neuen Layouts und neuen Funktionen herum die niemand braucht. Das ist mal meine Meinung dazu. Genau wie die Computer, sie können mehr und sind schneller, aber auch sind sie viel schneller kaputt und leben nicht lange.


    Komisch finde ich nur, dass noch niemand hier das Gleiche Problem hatte.... scheinbar. Das interessiert mich vor allem, ob noch andere das Problem hatten.


    Vergessen wir die Sache lieber, ich mache mal wieder mit Outlook weiter oder vielleicht ein neues Profil im TB.


    Trotzdem Danke

    Hallo zusammen


    ich benutze schon seit langem den Portable Thunderbird 3.0 . Seit dem neuesten Update kann ich keine neuen Mails mehr schreiben. Das Textfeld bleibt leer, auch bei Antworten und ich dort nichts hineinschreiben. Mein Profil ist zwar 2.5 GB gross, habe aber alle Ordner komprimiert.


    Dieses Problem hatte ich schon vor etwa 3 Wochen. Irgendwie ist es dann plötzlich wieder gegangen und heute unvermittelt, wollte ich auf ein Mail antworten....pfffff, nicht mehr möglich. Ich habe alle Addons deaktiviert, daran liegt es nicht.


    Ist bei Thunderbird etwa schon fertig bei 2.5 GB? War bis jetzt ein grosser TB Fan, aber in letzter Zeit gibt es nach jedem Update Probleme bei mir.


    Habe bis jetzt nichts gefunden, zu meinem Problem, einige die das gleiche Problem hatten, konnten es scheinbar auch nicht lösen.Ich muss wohl alles neu konfigurieren und dann irgendwie die Adressen und Mails wieder importieren. Oder zurück zu TB 2.0, dort hatte ich nie Probleme, sogar mit 4GB Grösse nicht.


    Weiss jemand etwas?

    Ich schliesse mich der Meinung von Graba an!


    @robi: Du kannst erst mal den PTB installieren! Sobald deine Konten funktionieren, kopierst du den Portable Ordner (Zum Beispiel mit dem Namen PTBV1) , damit du eine schöne "Nullversion" hast auf die du zurückgreifen kannst, wenn etwas nicht gut ist. Danach versuchst du mal dein "altes" Profil in den neuen Profilordner zu kopieren und schaust, ob es jetzt funktioniert. Mozbackup ist so ziemlich das unnützlichste Programm, das ich kenne. Wenn man mal weiss, wo der Thunderbird die Profile speichert, dann sichert man alles ganz ruckzuck, oder mit einem synchronisationsprogramm.


    Also wenn du jetzt mal den PTB installiert hast und eine Kopie von diesem Ordner, dann kannst du dich wieder melden, wenn du nicht weisst, wie man das Profil kopiert.


    Ob du mit PTB arbeitest oder dem normalen, ist Geschmackssache, aber der ptp kannst du jederzeit sichern, indem du den ganzen Ordner einfach kopierst. Einige Funktionen von Windows aus funktionieren aber nur, wenn der TB fest installiert ist (zum Beispiel Bilder vom Explorer aus ins Mailprogramm einfügen). Ich selber arbeite immer mit PTB. Täglich wird der mit einem Programm auf die externe HD synchronisiert.


    Gruss, Franz

    Bei mir funktionieren alle 5 Addons auf PTB 3.03, die du auflistest. Auch lightning ohne Probleme. Du kannst ja mal den portable installieren und dein bestehendes Profil hineinkopieren. Vielleicht funktioniert es ja so??? geht ja in Minuten......


    ciao


    Franz

    Hi Robi


    Ich schlage dir vor: hol dir den Thunderbird portable hier: http://www.chip.de/downloads/T…rd-Portable_13015242.html, erstelle unter eigene Dateien oder so einen neunen leeren Ordner und installiere den PTB dort hinein. Schliesse deinen "normalen" TB und konfiguriere dein Konto neu und schau, ob es jetzt geht. Falls es geht, kannst du deine Mails ins Profil vom PTB rüberholen. Wenn dann alles funktioniert mit dem portable, kannst du den normalen löschen (Alles, auch unter Dokumente und Einstellungen) und die neueste Version installieren. Danach das Profil vom PDP ins "normale" Profil kopieren und alles sollte ok sein.


    Ich hatte früher auch Probleme, aber nur bei bestimmten Computern. Ich weiss bis jetzt noch nicht, weshalb. In letzter Zeit (im letzten Jahr) hatte ich dieses Problem aber bei nimandem mehr (ich bin PC-Supporter)


    ciao


    Franz