Posts by Max S.

    Lösung:


    Nach einiger Suche habe ich dann durch andere Beiträge das Plugin yamb gefunden, welches einstellen lässt, dass eine externe Anwendung gestartet wird, wenn eine neue Mail eintrifft. Man kann dabei wählen, dass dies nicht geschieht, wenn es sich um Junk-Mails handelt. Externe Anwendungen sind dann meist Notifier, die eine neue Nachricht ankündigen.


    Für Linux-User: Ich habe den Tray-Notifier newmailnotify umgeschrieben, sodass dieser nicht automatisch nach einer gewissen Zeit schließt, sondern bestehen bleibt. Durch einen einfachen Klick lässt er sich schließen.
    Er ist bei mir erhältlich. Dieses Tray lässt auch einen Sound abspielen. Dieser kommt dann ebenfalls nur bei "richtigen" Mails und behebt das Thunderbird-Problem, dass vom Mailclienten selbst abgespielte Sounds (die sich in den Optionen einstellen lassen) ohne "knacken" abgespielt werden. In allen Tests war das nämlich der Fall - bei Soundwiedergabe knackt es ersteinmal kräftig im Lautsprecher.

    Hallo,


    mein Wunsch ließ sich im Betreff nur schwer zusammenfassen:


    Als Info für euch:


    Betriebssystem: Debian GNU/Linux SID.
    Mailclient: Mozilla Thunderbird 1.5.0.7.
    Erweiterung: New Mail Icon 1.2.2.


    Abruf der Mails via IMAP. Dabei habe ich verschiedene Unterordner eingerichtet, per Thunderbird-Filter-Regeln werden Nachrichten in die verschiedenen Ordner verschoben.


    Es wird ein Benachrichtigungsklang (gewählt per Thunderbird-Optionen) abgespielt, wenn neue Nachrichten eintreffen. Praktisch gleichzeitig zeigt mir das New Mail Icon-Plugin im Tray mit einem Brief-Symbol an, dass neue Mails vorhanden sind. Sobald diese gelesen wurden, verschwindet das Symbol wieder.


    Mit diesem Tipp habe ich es geschafft, das einkommender SPAM automatisch als gelesen markiert wird. Soweit, so gut.


    Jedoch ist es meist so, dass ZUERST das Benachrichtigungssymbol angezeigt und der Klang abgespielt wird, dann erkennt der Junk-Filter meistens den SPAM und markiert ihn als gelesen und verschiebt ihn, das New Mail Icon verschwindet wieder.
    Manachmal ist es auch so, dass eine Nachricht erst als SPAM erkannt und verschoben/markiert wird, wenn ich den jeweiligen Unterordner anklicke, indem sie zuvor von einem Filter verschoben wurde.


    Daher meine Vermutung, dass der Junk Filter als letzte Aktion ausgeführt wird: Erst werden die "normalen" Filter angewendet, die Erweiterung ausgeführt und der Klang abgespielt und dann greift erst der Junk-Filter ein. Wenn überhaupt, wie gesagt, manchmal muss ich erst den Unterordner anklicken.


    Die Frage ahnt ihr bestimmt schon: Kann ich es irgendwie hinbekommen, dass zuerst geprüft wird, ob es sich um SPAM handelt? Wenn ja, soll Thunderbird ihn gleich aussortieren, nur wenn nicht, sollen die Filter zum Einsatz kommen, der Klang abgespielt und das New Mail Icon angezeigt werden.


    Danke schonmal,
    Max.