Posts by Janeau

    Ja, habe ich, aber... Asche auf mein Haupt: wenn man Folderpane Tools (0.6.1) deaktiviert, gibt es das Problem nicht mehr... Und: Manually Sort Foldes (1.1) stört nicht, allerdings verhindert es, gleich im Posteingang des 1. Kontos zu landen, stört die Überprüfung auf neue Mails beim Programmstart aber nicht. Das Problem könnte damit als gelöst betrachtet werden.
    Eigentlich hätte ich selber darauf kommen müssen... da es das Problem bei Macs mit TB 31 auch nicht gab.

    Doch, daran habe ich Interesse.... nur wenn man viele Email-Konten (auch beruflich) verwendet, ist das Fehlen dieser Funktion schon sehr nervig. Zumal wenn es den Unterschied gibt, dass es Konten gibt, bei denen man bei Start des Programms wissen möchte, ob Emails vorliegen, es aber auch andere gibt, bei denen man nur ausdrücklich manuell nachfragen will.


    Hier sind partielle Lösungsansätze, die aber nicht unmittelbar mit dem geschilderten Problem zusammenhängen:
    http://www.borncity.com/blog/2…ent-page-1/#comment-16965


    Ansonsten verstehe ich die recht aggressive Frage nicht, oder die Unterstellung, ich hätte kein Interesse an einer Lösung. Immerhin gibt es noch die höchst wahrscheinliche Möglichkeit, dass andere das gleiche Problem haben, aber bereits eine Lösung entdeckt haben...

    Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium 64 Bit, neueste Stand, dito Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online, 1 und1, web.de


    Da es so nirgends ausdrücklich steht: Es gibt Probleme mit dem Update bzw. nach Update auf TB 31. Auf 3 Rechnern lief zuvor TB 24.6.0 problemlos, nach (automatischem) Update auf 31.0 hatte ich überall das gleiche Problem (neben kleineren graphischen Fehlern...): Obwohl in den Einstellungen der Konten überall angegeben war, "Bei Start auf neue Nachrichten prüfen", tat sich nichts, es musste stets überall manuell angestoßen werden, unten erschien sofort nach Start "fertig", passiert ist aber nichts. Zudem öffnete TB nirgends wie zuvor mit dem geöffneten Posteingang des 1. Kontos, dafür mit der Übersicht. Und das auf 3 Rechnern. Ich habe dazu weitere Netzeinträge gefunden.
    Ich habe bei allen 3 Rechnern über Systemwiederherstellung den vorherigen Stand wiederhergestellt, alles läuft wie zuvor. Vorerst würde ich die automatische Update-Installation deaktivieren.

    An der Anzahl der smtps kann es nicht liegen, denn bei einem unserer Notebooks hat es ja auch geklappt (irgenwie konnte er mit Mühe überlistet werden...). Leider weiß ich nicht mehr wie... Fündig bin ich noch nicht geworden. Aber es gab früher mal so ein Problem im Netscape. Zur Verdeutlichung: solange das Programm offen ist, scheint die Konfiguration problemlos. Nur nach dem Beenden und Wiederstarten des Programms ist der hinzugefügte und zugeordnete smtp weg.

    Danke! Leider hilft das auch nicht, habe problemlos den localstore.rdf gefunden und gelöscht, aber den weiteren (den 13.) smtp-server trotz Zuordnung behält er nur, wenn ich ihn als Standard definiere. Wirklich komisch, da wir das gleiche Problem auf verschiedenen Rechnern haben!

    Leider ein Problem, dass wir auf vielen Rechnern haben, mal funktioniert es, mal nicht. Wird ein neuer smtp-Postausgangsserver für eine neue email-Adresse angelegt, dieser der email-Adresse sogar zugeordnet, scheint es zu funktionieren. Einmal raus aus dem Porgramm, wieder rein, und der Server ist weg, die neue email-Adresse bedient sich des als Standard festgelegten Ausgangsservers. In der Liste der Ausgangsserver ist der neue Eintrag verschwunden, meistens, manchmal auch nicht... Wir sind bestimmt nicht die einzigen, die dieses Problem haben...