Beiträge von mrb

    Hallo,

    es ist ungewöhnlich noch heute bei "Verbindungssicherheit" "ungesichert" einstellen zu können. Die meisten mir bekannten Provider schreiben zwingend vor, etwa "SSL" mit Port 465 (bei SMTP) oder wenigstens Port 587 und StartTLS. Aber auch das wird nicht von jedem Provider akzeptiert.

    Überprüfe das mal.

    GData kann aber auch dann immer noch der Verursacher sein.


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!

    Suche bitte das Thunderbird-Profil auf und poste uns

    1) den Inhalt der Datei profiles.ini

    2) den genauen Namen des Profils (default.xxxxxxxx)

    Dazu lies:

    Profile verwalten (Anleitungen)


    Es ist vorteilhaft, wenn du in den Ordneroptionen von Windows eingestellt hast, dass alle Ordner und Dateiendungen (aus die vom System) angezeigt werden. Dazu muss man dort 3 Einstellungen verändern.

    Versteckte- und Systemdateien Ordneroptionen


    Gruß

    Hallo,

    möglicherweise hast du eine bestimmte EInstellung Thunderbird die Möglichkeit genommen den Zeichensatz aus der Deklaration des Email diese richtig darzustellen.

    Deiner Beschreibung nach entnehme ich, dass es sich bei dem Problem immer um eine Antwort handelt, korrekt?


    Das Problem kann aber auch vom Versender der ursprünglichen Mails herrühren.

    Bevor ich einenTipp geb ,e brauche ich verschiedene Einstellungen in deinem Thunderbird:

    1) Überprüfe den entspr. Ordner "Gesendet" und den Ordner, aus dem du die Mail beantwortest.

    Mach jeweils einen Rechtsklick auf diese, dann --> Eigenschften--> Allgemein. Ist das untere Kästchen angehakt oder nicht?

    2) Gehe nach Extras > Einstellungen > Ansicht > Formatierung > Schriftarten > Erweitert , welche Zeichenkodierung ist dort ausgewählt und ist das untere Kästchen angehakt oder nicht?

    3) Öffne den Quelltext (Strg+U) der betr. Mail und suche dort nach charset oder Content-Type: und poste den dort stehenden Zeichenkodierung.

    Code
    1. Z.B.: Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-15
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit

    4) Gehe nach Ansicht-->Textkodierung und poste uns, was dort gerade aktiv ist.


    Wie du schon erkannt hattest, kann man hier nur temporär etwas verändern. Wenn du nochmals die Mail öffnest, steht die ursprüngliche Textkodierung wieder dort.

    Daher könnte eine falsche Deklarierung die Ursache sein.

    Etwa weil die Deklarierung komplett fehlt oder aber die tatsächliche Zeichenkodierung eine andere ist als deklariert. In beiden Fällen kann Thunderbird die richtige nicht rekonstruieren. Das ist eine Schwachstelle von Thunderbird, weil bspw. Outlook dieses durchaus kann. Allerdings werden derartige Fälle in Thunderbird seit Jahren immer rarer.

    Gruß

    Hallo,

    noch einmal: charset usw. und HTML sind absolut zwei voneinander getrennte Kodierungen.

    Charset für die verwenden (Schrift)Zeichen und HTML für die verwendeten Schriftarten. Natürlich brauchen aber Schriftzeichen auch im HTML-Mode eine Zeichenkodierung und diese kann dann auch tatsächlich viele Male vorkommen.

    Würde ich auf jeden Fall anhaken, weil wenn du einem Engländer antwortest, dann übernimmst du sonst seinen Zeichensatz, der keine Umlaute enthält. Folglich werden diese bei ihm auch nicht korrekt angezeigt.

    Du antwortest ihm nicht in Englisch? Und wenn der Engländer in UTF-8 sendet, du aber ISO-8859-15 eingestellt hast?


    Gruß

    Hallo,

    "Wenn möglich Standard- Textkodierung für die Antwort verwenden"

    Sollte man nicht anhaken, weil dies u.U. erst recht Probleme beim Empfänger erzeugt.

    Denn so zwingst du ja dem Empfänger deinen eigenen Zeichensatz auf, anstatt den des ursprünglichen Versenders zu verwenden.

    Zeichensätze (oder Zeichenkodierung, charset usw,) sind Codes, die der Computer beim T ippen auf die Tastatur erzeugt. Der einfachste Zeichensatz ist ASCII, der keine Umlaute und bestimmte Sonderzeichen enthält. UTF-8 (Unicode) ist der universellste und umfangreichste und gilt für viele Sprachen.

    Reintext und HTML hat damit aber rein gar nichts zu tun. Bei HTML geht es um Schriftarten- größe, fett, kursiv usw.) die einen HTML-Code benötigen. Reintext dagegen benötigt gar nichts, weil überhaupt keine dieser Funktionen in der Mail mitgesendet werden. Hier entscheidet nur der Empfänger bzw. dessen Mailprogramm.


    Gruß

    Hallo,

    Das defragmentieren der einzelnen Postfächer mache ich regelmäßig in Thunderbird bringt aber nichts.

    Du meinst sicher "Komprimieren". Das machst du regelmäßig bei allen Ordnern, die benutzt werden?

    Ergänzung zur Antwort von Drachen:

    Posteingänge mit 4 GB können funktionieren andere schon mit weniger als 1 GB nicht mehr. Eine Vorhersage ist nicht möglich, darum tendiere ich dazu zu empfehlen, besser alle Ordner unter 1 GB zu lassen, Eingangsordner leer zu halten (mit Komprimieren).

    Eins ist aber klar, die Wahrscheinlichkeit eines Datenbankdefekts (der Mbox) ist umso wahrscheinlicher je größer sie ist.


    Außerdem würde ich ein z.B. mehr als 3 Jahre altes Profil bei so einer Gelegenheit immer neu einrichten, besonders wenn es nicht mehr rund läuft. Ich mache das ebenfalls so und halte mich, statt mit tagelanger Fehlersuche mit ungewissem Ausgang, an meine eigenen Empfehlungen.


    Gruß

    Hallo,

    indem man sie komprimiert(!).

    Man kann auch an Hand der jeweiligen Ordnergröße schnell feststellen, dass sich beim "nur-Löschen" nichts tut und nichts kleiner wird. Das gilt auch für den Papierkorb.

    Ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals einen Support von Mozilla gegeben hat. Jedenfalls keinen, den man per Mail anschreiben kann. Aber vielleicht ist das ja bei Mac-Usern anders.

    Das Forum sollte nicht als offizieller Support angesehen werden. Hier helfen nur User anderen Usern.


    Gruß

    Hallo,

    Im Posteingang ist sie nicht...

    Du schließt darauf, weil du sie nicht siehst?

    In Thunderbird ist es ein großer Unterschied zwischen nicht sehen und nicht da sein.

    Wie groß ist der betr. Ordner, in dem das passiert?

    Überprüfe die Größe dieses Ordners auf dem Datenträger:

    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"

    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.


    Oder man lässt sich dauerhaft die Informationen über Ordnergröße, Anzahl aller und die aller ungelesenen Mails anzeigen, indem man unter Ansicht > Fensterlayout > Ordnerspalte diese aktiviert. Dann kann man in der Ordnerspalte durch Klicken auf das unscheinbare Symbol rechts die gewünschten Spalten auswählen.

    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).


    Gruß

    Weitere Antworten kann auf Grund deines Betriebssystems nicht geben. Aber dafür haben wir andere Helfer.

    Hallo,

    Ergänzend: um das versehentliche Klicken auf einen Spaltenkopf zu verhindern, gibt es ein Add-on. Ist dieses aktiv, funktionieren Änderungen im Spaltenkopf nur bei gleichzeitigem Drücken der Strg-Taste.

    https://addons.mozilla.org/de/…ssage-pane-sort-by-mouse/

    Auch wenn lt. Autor es nicht mehr kompatibel zu neueren Thunderbird-Versionen sein soll, funktioniert es bei mir und anderen Usern (Kommentare auf der Add-on-Seite lesen) trotzdem.


    Gruß

    Ein Beweis, dass es eben keinen Standard für HTML in Mails gibt und man nie weiß, wie die Mail beim Empfänger aussieht. Outlook ist aber sowieso ein Spezialfall, weil man ja dort ebenfalls die Mail in RTF schicken kann. Hängt übrigens auch von der Outlook-Version ab.

    Thunderbird hält sich aber ziemlich streng and die basic HTML Standards und man kann davon ausgehen, dass das auch bei anderen Mailprogrammen oder Mailviewer (Webseiten) korrekt dargestellt wird.

    Aus Sicherheitsgründen deaktiviert Thunderbird übrigens auch Scripting, so dass bei komplizierten HTML-Mails aus Outlook Thunderbird sowieso keine Chance hat.

    Muss man mit leben oder zu Outlook wechseln. Ich selbst habe die neueste Outlook Version und habe Outlook nur zu Testzwecken installiert, vollständig benutzen werde ich es aber nicht.


    Gruß

    Hallo,

    eins vorweg: auch bei HTML-Mails und eingebetteten Bildern sind diese immer auch als Anhang vorhanden. Im HTML-Modus werden aber die Anhänge nicht angezeigt, weil ja die Bilder zu sehen sind. Wenn du in Thunderbird und dort unter Ansicht--> Nachrichteninhalt aber auf Reiner Text stellst, verschwinden die Bilder aus dem Nachrichtenfeld und sind aber jeweils als Anhang verfügbar. Das muss so sein, weil sie ja sonst nicht zugänglich wären.


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!

    Würdest du mal die genaue Funktion im Wortlaut hier posten?

    Eine Möglichkeit wäre, dass der Order "Gesendet" defekt bzw. zu groß ist und Thunderbird die Mail dort nicht ablegen kann.

    Oder aber dein Virenscanner funkt irgendwie dazwischen. Ich hoffe, du hast bei diesem das Abscannen von ausgehenden Mails abgestellt.


    Gruß

    Balderich ,

    ich hatte dein Problem richtig verstanden und daher war meine Antwort ja auch

    Danach war bei Rechtsklick im Explorer das weißliche Symbol E-Mail-Empfänger (nur eins) zu sehen und beide Dateien wurden in Thunderbird eingefügt. Egal ob dieses geöffnet oder geschlossen war.

    Das heißt nichts anderes, dass bei mir das Versenden von mehreren Dateien über Sendto und Thunderbird klappte.

    Also genau das, was du möchtest.

    Du kannst ja gerne meinen Weg mal überprüfen, vielleicht hilft er dir ja. Thunderbird selbst verfügt über keinen Mechanismus, -mit dem man das Verhalten beeinflussen kann. Und wenn doch, hätte das Problem in einem neuen Profil - das du ja angelegt hattest - behoben sein müssen. Ein neues Profil ist wie ein neu installiertes Thunderbird.


    Gruß

    Eine Frage: hattest du im Webmailbereich (also nicht in Thunderbird) deines Googlekontos in den Einstellungen dort die Option POP/IMAP freigeschaltet? Falls nicht, klappt das in Thunderbird nicht. Außerdem muss man bei bestimmten Optionen ausdrücklich erlauben, dass Thunderbird deine Zustimmung hat, deine Mails abzurufen. Thunderbird wird von Google nämlich als unsicheres Programm angesehen. Was auch immer das heißen mag. Wenn du diese Optionen nicht findest, melde dich noch mal.

    Gruß

    Hi, if you want to continue your question in English, it would be better to visit the English forum Mozillazine.

    I'm sure you will find there a helpful answer.

    But first wait a few days, maybe you will get an adequate answer here as well.

    As far as I am concerned, unfortunately, I don't use that add-on.

    http://forums.mozillazine.org/


    Wenn du deinen Thread weiterhin in Englisch fortführen möchtest, wäre es vielleicht besser, noch einmal im Mozillazine-Forum zu fragen.

    Die werden sicher weiterhelfen können. Aber vielleicht findest sich ja auch hier jemand. Warte einfach noch ein paar Tage.

    Was mich betrifft, ich verwende leider das betr. Add-on nicht.


    bye

    Hallo und willkommen im Forum!

    In Thunderbird gibt es 2 Artenvon Passwörtern, eins ist das sog. Masterpasswort für Thunderbird, welches aber nur verlangt wird, wenn du diese Option aktiviert hast. Die Passwörter für die einzelnen Konten dagegen werden vom Server verlangt. Verfügt Thunderbird nicht über dieses Passwort für die einzelnen Konten - entweder weil du es noch nicht eingegeben hast und daher nicht gespeichert wurde - oder es falsch ist, gibt Thunderbird die Frage an den User weiter.

    Wenn Thunderbird dich danach fragt, wirst du unterhalb der Frage ein kleines Feld sehen. Dort gibst du das Passwort ein und machst bei dem Kästchen einen Haken, damit Thunderbird das Passwort speichert.

    Bei den meisten Usern ist bei Gmail das Passwort dasselbe wie das, welches du für den Gmail Webmail-Account verwendest.

    Aber Googlemail verfügt über einen weiteren optionalen Sicherheitsmechanismus, und wenn du diesen aktiviert hattest, muss ein weiteres Passwort für POP/IMAP-Konto in Thunderbird angelegt werden und das kann vollkommen anders sein. Bei mir und meinem GMail-Konto ist das z.B. so. Sicherlich verfügt Googlemail über einen Mechanismus zum Zurücksetzen und Neuanlegen des Passworts. Wie das geht, kann ich dir im Moment nicht sagen. Gib einfach in die Google-Suche ein: "Passwort für Gmail-Konto vergessen" ein und du wirst sicher fündig.


    Gruß