Posts by mrb

    tinta69

    Hallo,

    nur ein kleiner Tipp, den ich selbst auf jedem Computer strikt beherzige:

    ich tue immer so, als wenn es "Verschieben" nicht gäbe. Mit anderen Worten:

    ich kopiere, überprüfe und lösche dann im Ausgangsordner.

    Es kommt immer wieder mal zu Fällen in denen "Verschieben" ein Weg ohne Wiederkehr ist. Gerade Thunderbird ist da manchmal recht umbarmherzig. Den Ärger erspare ich mir.


    Gruß

    Hallo,

    nur als Kommentar:

    immerhin gibt es ja da eine Datei inbox mit einer Größe von 500 M und auch in den von dir geschwärzten Dateien befinden sich doch beachtlich viele Mails, insgesamt mehrere GB. .mfs Dateien sind immer vernachlässigbar und können sogar gelöscht werden.

    Schließe Thunderbird und kopiere einige der gefüllten Datenbanken (also die Dateien ohne Endung) auf Dateiebene in den Ordner Local Folders, achte dabei aber darauf keine Dateien gleichen Namens versehentlich zu überschreiben. Keine .msf Dateien mitkopieren. Nach Start von Thunderbird tauchen die Mails dann im lokalen Ordner wieder auf?


    Quote


    In der Inbox ist nur eine leere Datei (0KB) namens: PS.mfs

    Den Satz verstehe ich nicht. Eine inbox ist eine Datei. Darin kann keine weitere Datei sein. Was genau meinst du?


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!

    In der Konteneinstellungen/Servereinstellungen hast du denn welche Vorgaben für das Löschen gemacht?

    Ich habe auch ein Google Konto, und hatte das Problem mal vor gefühlten 15 Jahren. Vielleicht gibt es auch eine Einstellung in deinem Gmail-Konto auf der Webseite. Man kann dort "Alle Emails" ausblenden , indem man ganz rechts in der Zeile den Haken bei "in IMAP anzeigen" entfernt. Alle Nachrichten ist nur ein virtueller Ordner.

    Gruß

    Hallo,

    in solche Fällen hilft eine Neuinstallation überhaupt nicht, weil das Problemgeschehen sich im Thunderbird-Profilordner befindet und nicht im Programmorder. Schaden würde es allerdings auch nicht, da das Profil dabei nicht verändert oder gelöscht würde.

    Profile verwalten (Anleitungen)

    In den Anleitungen dort findest du auch viele andere Hilfen zu Thunderbird.

    Bei einigen wenigen Mailservern kommt es manchmal zu einem Konflikt beim Ordner "Gesendet" oder auch bei "Spam".

    Du kannst zunächst Folgendes versuchen:

    Unter Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" rechts oben, "eine Kopie spteichern unter": auf "Anderer Ordner" zu stellen. Zunächst wählst du den vorgegebenen Pfad bzw. stellst du auf "Gesendet" im IMAP-Konto.

    Das hilft dann oft, aber nicht immer. im schlimmsten Fall musst du einen lokalen Ordner als Endziel im Pfad angeben. Das hat nur den Nachteil, dass dann alle Mails im IMAP-Konto "Gesendet" nicht mehr auf dem Server und so auch nicht auf anderen Geräten wie Handy erscheinen. Falls es notwendig wäre, könntest du betr. Mails natürlich wieder in den Original "Gesendet"-Ordner zurückkopieren.

    Quote

    Wenn ich mir alle abonnierten oder abonnierbaren Ordner mit Rechtsklick auf das Konto (Abonnieren...) anzeigen lassen will, dann kommt "nichts", also es wird kein einiziger Ordner angezeigt, aber auch keine Fehlermeldung oder so.

    Das kann nicht sein. Hast du vielleicht den kleinen Pfeil fürs Herunterklappen der versteckten Ordner vergessen anzuklicken?


    Gruß

    Hallo,

    wobei die Einstellung über die erweitere Konfiguration notwendig ist, damit sie in den Kontoeinstellungen nicht ausgegraut also deaktiviert ist.


    Gruß

    Welches Mailverzeichnis meinst du denn? Ich habe ein Verzeichnis auf einer USB- Festplatte, in dem auch thunderbird.exe liegt, nicht auf C.

    Ein wesentlicher Hintergrund.

    Entweder du hast eine portable Version oder du hast eine "benutzerdefinierte" Installation gemacht und anschließend das Profil ebenfalls auf die externe Festplatte gelegt.

    Trotzdem kann man Thunderbird nicht ganz von der Windowspartition trennen. Um das Thunderbird-Profil zu finden, braucht Thunderbird die profiles.ini, die sich wiederum im "Thunderbird"- Profilordner befindet auf Platte C.

    Bitte erkläre uns genau, wie du die Installation im Detail vorgenommen hast.

    Kann ich Thunderbird nicht in ein leeres Verzeichnis installieren und anschließend die Konten aus dem alten Verzeichnis einfügen?

    Doch, die Frage wie hast du das gemacht. Warum verwendest du keine portable Version. Dann wären Programm- und Datenordner zusammen in einem einzigen Ordner.

    Quote

    Deshalb beende ich das Mailprogramm, lade die neue Version über den Browser herunter und installiere sie.

    Ich habe Bedenken, dass das korrekt durchläuft. Weil Thunderbird das Programmverzeichnis nicht findet. Du hättest ebenfalls eine benutzerdefinierte Installation machen müssen und diese zum Programmordner auf der externen Festplatte leiten müssen.

    Poste uns den Inhalt der profiles.ini. Der alte Profilname war welcher?


    Gruß

    Hallo,

    habe ich richtig verstanden, dass das Thunderbird-Fenster im Vordergrund (im Fokus) ist? Das ist mehr ein Windows-Problem, weil ich mich nicht erinnere, dass Thunderbird hierfür einen Schalter hat. Sind zwei Fenster gleich groß und eins davon öffnet im Vordergrund, bekommst du das zweite nie zu Gesicht, solange das erste groß ist.

    Warum das überhaupt passieren kann? Weil es eben andere Programme gibt, die so einen Schalter verfügen. Der kann z.B. "Programmfenster immer im Vordergrund anzeigen". Z.B. brauche ich so eine Einstellung, wenn ich möchte, dass mein Fernsehprogramm im Computer nie von anderen Fenster verdeckt wird. Das TV-Fenster sollte natürlich in einem solchen Fall schon stark verkleinert sein.

    Im Internet findest du viele Programme, mit deren Hilfe du je nach Wunsch die Fenster einstellen kannst.

    Beispiel DeskPins https://www.pctipp.ch/praxis/s…grund-halten-2453943.html


    Gruß

    Hallo,

    ich würde an deiner Stelle das sog. "Bereithalten von Nachrichten" bei IMAP deaktivieren:

    > Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz (rechts oben den Haken entfernen.


    Jetzt können auf dem Server auch Mails im Überfluss sein, deine IMAP-Ordner in Thunderbird werden nicht größer. Die Mails müssen aber zum Lesen immer wieder neu heruntergeladen werden. Bei der heutigen Internetgeschwindigkeit sicher kein Problem.

    Um nun einen Teil der Mails dauerhaft auf der Festplatte zu behalten, habe ich für jedes Konto Filter eingerichtet, die die Mails dauerhaft in lokale Ordner verschieben oder kopieren, je nachdem, was ich will. Dort sind sie vor dem Zugriff des Servers sicher, d.h. sie können nicht mehr von einem anderen Gerät (Handy) oder von der Webseite versehentlich gelöscht werden.

    Außerdem habe ich einen Virtuellen Ordner, der mir alle ungelesenen Mails anzeigt. Hier treffe ich die Auswahl, welche Mails ich behalten will oder nicht, oder ob ich sie auf dem Server brauche. Ich könnte auch die Filter verzichten, das würde aber die Anzeige der Mails im Virtuellen Ordner nicht ändern. Ist nur etwas mehr Arbeit.


    Gruß

    Hallo Susanne,

    um das zu verstehen, hätte ich auch schreiben sollen, warum ich das "Auffüllen" machen wollte. Ich wollte ein neues Reserveprofil einrichten, welches ich vielleicht irgendwann als Hauptprofil einsetzen möchte. Ich wollte dabei ein Profil "from scratch", weil meine vorhandenen Profile zu alt sind. Also hatte ich alle meine IMAP-Konten eingerichtet und es fehlten die lokalen Ordner.

    Dann hatte ich den Schalter umgelegt. Dann die alten Local Folders einkopiert. So vermute ich jedenfalls.

    Schalter wieder zurück, aber trotzdem wurde sie in Thunderbird selbst nicht mehr angezeigt.

    Ich hätte also erst mit dem Schalter umlegen nach dem Import der Lokalen Ordner beginnen dürfen. Diese Fehler sind wohl von den Programmierern noch nicht abgedeckt worden. Damit hätte ich rechnen müssen, denn Warnungen gab es ja im Forum.

    Gruß

    [offtopic]

    schlingo,


    aber welches Wort würdest du denn für eine "installationslose" Installation nehmen, von der setup-Datei ausgehend?

    Etwa "Setup ausführen" oder "Extrahieren"? Würde kaum ein User noch verstehen.


    Gruß

    Hallo,

    du verwendest das proprietäre Thunderbird-Adressbuch oder ein anderes (Cardbook o.a.)

    Hast du schon mal alle deine Adressbücher überprüft, ob diese Adressen evtl. mehrfach vorhanden sind? Auch das überall vorhandene "Gesammelte Adressen" ist so eins. Oft ist man überrascht, welche und wie viele dort zu finden sind. Solange eine Adresse mehrfach vorhanden ist, können die Vorschläge im Adressfeld nicht wie gewünscht erscheinen.

    Du könntest natürlich im Verfassenfenster die sog. Kontakte-Sidebar (F9) öffnen und dort das gewünschte Adressbuch auswählen.


    Gruß

    Hallo,

    ob deine Vermutung stimmt, kannst du ja selbst feststellen. Versende einfach ein paar Mails und schau in den Ordner "Gesendet".

    Bei mir sind alle Adressen "unbekannt" und auch wenn ich eine auf Reintext stelle, kommt diese Mail auch in HTML an. Selbst dann, wenn ich gar keine Formatierung verwende. Dass das so ist, erkennt man, wenn man den Quelltext (Strg+U) der Mail öffnet.

    Warum im Adressbuch diese Optionen vorhanden sind, und welchen Sinn sie haben, kann ich leider nicht sagen. Aber vielleicht gibt es ja noch andere User, die das wissen.

    Entscheidend für Reintext oder HTML-Mail ist das zu öffnende Verfassenfenster. Je nach den Konteneinstellungen öffnet sich eins in Reintext oder HTML.

    Umkehren kann ich diese Einstellung, wenn ich beim Öffnen des Verfassenfensters die Umschalt-Taste gedrückt halte.


    Gruß

    Hallo,

    ganz schlau werde ich aus deiner Beschreibung nicht. Ein virtueller Ordner hat keine eigenen Mails, sie werden in diesem nur wie eine Art Filter oder Verknüpfung angezeigt.

    Ich habe bei mir einen Test gemacht:

    Mein vO zeigt nur ungelesene Mails aller meiner 11 Konten an.

    Ich habe 5 markiert und sie in den Posteingang eines anderen IMAP-Kontos zu ziehen.

    Ging nicht! Aber es ging in jedem anderen Ordner dort.

    Dann habe ich einen anderen Zielordner eines anderen Kontos genommen - auch den Posteingang. Und dort ging es problemlos.

    Warum aber geht es in dem einen Konto und nicht im anderen? Weil beide Konten eine andere Ordnerstruktur haben. Das erste Konto hatte als Basisordner den Posteingang mit allen anderen Ordnern als Unterordner. Im zweiten Konten hingegen war der Posteingang einer von mehreren Unterordnern, der "Basisordner" ist also das Konto selbst.

    Ich kann dir nicht den Grund sagen, warum ein Ordner geht und der andere nicht. Evtl. Ist es ein Bug. Solange aber andere User das Verhalten nicht bestätigen, bin ich sehr vorsichtig mit so einer Behauptung.


    Gruß

    Danke für die Rückmeldung!

    Ich hatte zwischenzeitlich MailStoreHome bei mir installiert, komme da aber nicht weiter. Ich dachte ,ich könne es intuitiv verwenden. Ich verstanaber schon gleich zu anfangs nicht, war importieren und exportieren dort bedeutet.

    Ich wollte einen Test machen aus einem vorhanden Profil die Mails sichern und dann in ein anderes Profil hineinkopieren lassen. Das ging aber nicht. Außerdem wird mir nur ein Bruchteil an Profile angezeigt, die ich tatsächlich habe. Muss wohl die Anleitung mal lesen.


    Gruß

    Susanne,

    vielleicht habe ich den Fehler gemacht, mich mit dem Schalter unter Extras zu begnügen (wusste nicht, dass zwei davon gibt). Wahrscheinlich dient dieser aber nur dazu, umzustellen, solange noch kein Konto hinzugefügt wurde. Leider weiß ich auch nicht mehr den genauen Zeitpunkt, als ich Local Folders extern befüllt hatte. Ich hatte sogar den Inhalt von Local Folders in Local Folders-Mbox kopiert und auch mehrfach den Schalter unter Extras umgestellt. Ich werde den Versuch in den nächsten Tagen noch mal wiederholen. Dann werde ich besser aufpassen.

    Danke für die Hilfe.


    Gruß