Posts by mrb

    Hallo und willkommen im Forum!

    Beim erstmaligen Senden von Mail nach dem starten des PC werde ich nach wie vor nach meinem PW gefragt.

    Das ist der Normalfall, wenn man ein einziges Mal (pro Konto) in dem Fenster das Kästchen anklickt, in welchem du dein Passwort eingibst.

    Nur wenn du das nie tust, wirst du immer gefragt. Manchmal macht man das automatisch ohne dass man es will.

    Übrigens empfehlen wir immer den Passwortmanager von Thunderbird zu verwenden. Dann braucht man nur einmal pro Sitzung gültig für alle Konten das Passwort einzugeben. Da ich KeePass verwende, genügt dazu nur eine Tastenkombination.

    Hallo und willkommen im Forum!

    - Bitdefender AntiVirus (wurde schon temporär deaktivert)

    Hilft nicht! Antivirenprogramme/Firewalls sind auch weiter aktiv, wenn sie deaktiviert wurden. Ob Bitdefender das Problem verursacht, lässt sich erst sagen, wenn es komplett deinstalliert ist oder ein "sauberer Windowsstart" gemacht wurde. Beides ist in etwa zeitmäßig gleich. In beiden Fällen ist dann der Rechner ungeschützt und ein Internetbrowser ist tabu. Thunderbird ist hier aber weniger empfindlich und kann kurz getestet werden.

    Das Problem tritt bei mehreren Postfächern auf, die im Thunderbird eingerichtet sind.

    ... deutet immer mehr auf Sicherheitssoftware hin.

    Es wird nichts protokolliert, da TB gar nicht erst versucht die Mail zu senden

    Siehe oben: Bitdefender

    temporäres deaktiveren vom Viren-Scanner - Keine Besserung

    siehe meinen Kommentar dazu.


    Schalte in Bitdefender alle Einstellungen aus, die eine sog. Mailprotection oder das Abscannen des Thunderbird-Profils beinhalten. Die Mailprotection wird oft benutzt und verschlüsselte Mails zu lesen und genau das mag Thunderbird überhaupt nicht und blockiert. Manchmal nur die gesendeten Mails und manchmal die empfangenen. Die Überprüfung von zu sendenden Mails ist sowieso sinnfrei und absolut nicht notwendig. Ich persönlich verwende keinen Virenschutz. da unbekannte oder nicht hinterfragte Anhänge samt ungelesener Mails in den Papierkorb kommen. Dasselbe gilt bei Mails mit unbekannten Absendern und unbekannten Links.

    Auch wenn du den Mailschutz abstellt, wird die ein gutes Mailprogramm immer davor bewahren infizierte Anhänge zu öffnen. Ist bei mir aber in den letzten 20 Jahren nicht einmal vorgekommen.

    Mein Tipp gilt nur in dem Fall, dass ein Virenprogramm keine Einstellungen (Servereinstellungen) in Thunderbird verändert. Tut es das, müssen die Konten entfernt und wieder neu hinzugefügt werden bzw. die Änderungen rückgängig gemacht werden.


    Gruß

    Hallo,

    gestern konnte TB keine Mails abrufen, war laut Info ganz unten aber mit meinem Postfach bei Unitymedia verbunden. Schon erhaltene Mails wurden angezeigt, aber alle gesendeten Mails waren nur noch links zu sehen, und im Hauptfenster erschienen sie nach anklicken linke Seite nicht.

    Ich sehe aber links keine Mails in Gesendet. Kannst du mir das näher erläutern.

    Außerdem

    Ordnergrößen anzeigen lassen:


    links im Ordnerfenster auf den Spaltenkopf ganz oben gehen (unterhalb von "alle Ordner"). Dort auf das kleine Symbol ganz rechts klicken und die entspr. Optionen anhaken. Dann werden dir ungelesene Mails, alle Mails und die Ordnergröße angezeigt.

    So hat man einen wesentlich besseren Überblick.

    Ich habe den Profilordner von TB tatsächlich nicht auf Partition C, sondern auf der Partition mit meinen eigenen Dateien. Diese sichere ich an verschiedenen Stellen ca. einmal monatlich.

    Bravo, so soll es sein!

    Also spiegelte ich kurzerhand den Profilordner von Sicherungsfestplatte zu PC-Datenpartition.

    Also eine etwas ältere Version, die natürlich dann kleine Lücken mit sich zieht.


    Habe das System-Backup aufgespielt, hat aber das Problem nicht behoben...

    Das hilft nie in solchen Fällen, da nur Systemdateien gesichert werden. Falls nicht, hättest du ja eine Lücke in deinen Dateien. was weniger hilfreich wäre.


    Dann startete ich TB neu, und siehe da, die vorher plötzlich fehlenden TB-Ordner (Gesendet, Archive, Entwürfe), die alle kein normales gelbes Ordnersymbol haben, waren wieder da

    Das kann Zufall gewesen sein oder dein Profil war beschädigt. Manchmal sind die Ordner eingeklappt oder nicht abonniert (Rechtsklick auf das Konto-> Abonnieren).


    Ich habe leider kein Konto bei Unitymedia, darum kann ich sein Verhalten nicht testen.

    Alllerdings kommt es bei IMAP häufiger vor, dass gesendete Mails nicht im Gesendet-Ordner abgelegt werden. Das ist Provider abhängig. Bei ca. 3 von 10 Postfächern geht es bei mir auch nicht. Es wird vermutet, dass es Konflikte zwischen Mailserver und Thunderbird gibt, Da einige Server von sich aus und Thunderbird ebenfalls die gesendeten Mails gleichzeitig kopieren/speichern wollen, gelingt dies nicht immer. Oft hilft dann unter Extras > Konteneinstellungen > "Kopien & Ordner" dort "Anderer Ordner" mit dem gleichen Pfad (also im IMAP-Ordner) anzuhaken. Im Extremfall kann man den lokalen Ordner "Gesendet" anwählen. Das hat aber den Nachteil, dass die gesendeten Mails auf dem Server oder auf anderen Geräten (Smartphones, Tablets) nicht mehr erscheinen. Dafür hilft es aber immer.


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!

    Quote

    Mein Thunderbirdprofil schleppe ich jetzt schon seit 2010 mit mir mit.

    Dann wird es Zeit mal ein neues zu erstellen. Ich mach das ca. alle 2-3 Jahre oder schon bei kleinsten Defekten.


    Jetzt finden sich in der globalen Suche mehrere Email Adressen von jungen Damen mit Adressen wie VornameGeburtsjahr@arcor.de oder hotmal oder gmx etc.

    Wählt man diese jetzt an findet sich keine E-Mail.

    Das bedeutet, dass diese Mail gelöscht wurden, aber leider noch in der Indexdatei .msf eingetragen sind.

    Ein Reparieren der Ordner könnte helfen (alle in Frage kommenden).

    Komprimierst du gelegentlich deine Ordner?

    In der Indexdatei befinden sich u.a. folgende Daten:

    - Absender

    - Empfänger

    - Betreff


    Alle Anderen Informationen sind verschlüsselt.



    Gruß

    OK.

    Beschreibe mal genau, wie du die Änderung vorgenommen hast. Also so, dass anstelle des IMAP-Gesendet-Ordners, jetzt ein anderer Ordner in den lokalen Ordnern genommen wird.

    Öffne mal das Thunderbird-Profil dort im Unterordner ImapMail->secureimap.t-online.de und dort vielleicht einen weiteren Unterordner bis du eine Datei ohne Endung siehst, die den gleichen Namen trägt wie der von dir erzeugten Unterordner in Thunderbird. Wie groß ist dieser? Falls größer als 2 KB, öffne ihn mit einem Editor. Siehst dort einige Mails?

    Profile verwalten (Anleitungen)

    Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?


    Hast du in Avira ein Mail-protection aktiviert? Und scannt Avira das Thunderbird-Profil regelmäßig ab? Falls ja, stell das bitte ab - für immer.

    Gruß

    Hallo,

    ich kenne nur diese Möglichkeiten, bei denen so etwas möglich wäre:


    1) Du hast Filter angelegt, die ein "Kopieren" beinhalten

    2) Du hast für eine Mailadresse 2 Konten z.B. ein IMAP und das gleiche als POP

    3) Du hast sog. Aliasadressen als Konto eingerichtet, anstatt diese als "Weitere Identitäten" zu behandeln.


    Möglicherweise gibt es noch mehr Gründe.


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!

    Mir ist das Problem bekannt, auch wenn ich es hier im Forum lange Zeit (mehr als 5 Jahre) nicht mehr beobachtet habe. Es ist mir sogar selbst passiert. So weit ich mich erinnere, trat das Problem dann auf, wenn von bestimmten Mailklienten oder auch Websites eingebettete HTML-Mails beantwortet wurden, beim Weiterleiten waren aber die Bilder vorhanden.

    Ich meine, es handelte sich um falsch deklarierte Mails aus einer bestimmten Outlook Version.

    In diesem Fall kann man gar nichts tun.

    Schick dir mal selbst so eine ähnliche Mail (oder an Bekannte, die Thunderbird haben) und beantworte sie. Das gleiche Problem? Auch wäre ein Thunderbird unbekannter HTML-Code möglich.

    Wie ist es, wenn du diese Mail mit einem anderen Mailprogramm oder auf der Webseite deines Mailproviders oder auf einem Handy (ist ja IMAP), beantworten würdest. Hast du dort das gleiche Problem?

    Wie lauten die Deklarierungen im Quelltext (Strg+U) der Mails?

    Ein Beispiel:

    Erklärung zu dieser Mail:

    sie hat 2 Anhänge, von denen einer dem Reintextteil zugeordnet ist. Viele HTML-Mails werden nämlich von vielen Mailprogrammen auch als Reintext Mails versendet.

    inline bedeutet "eingebettet". HTML Mail mit eingebetteten Bildern werden immer als "Base46" kodiert. 7-bit bedeutet "nicht kodiert".

    Gruß

    Hallo,

    für mich sind Skripte (auch bei FF) kleine verhinderte add-ons., für die es sich nicht lohnt sich die Erlaubnis von Mozilla zu holen.

    Wenn Thunderbird aber erst mal - wie FF - die sog. Webextension explizit zur Pflicht macht, wird es viele Add-ons nicht mehr geben und mit Sicherheit müssten fertige Skripte neu überarbeitet werden. Das sieht man ja bei Firefox. Darum würde ich abwarten, was die Zukunft bringt und erst nach Einführung des Webextensions mir Gedanken um Skripts machen, so sehr der Gedanke daran auch reizen mag.

    Außerdem sind aus Sicherheitsgründen Skripte in Thunderbird abgeschaltet, man kann sie zwar einschalten, erkauft sich aber dadurch eine Sicherheitseinbuße. In FF kann man das direkt sehen, damit Skripte funktionieren, muss z.B. die in FF integrierte Sandbox abgeschaltet werden.


    Gruß

    Hallo,

    bei mir laufen seit Jahren Thunderbird und Outlook nebeneinander. Die tun sich nichts, außer dass gelegentlich über das Standardprogramm gestritten wird, welches Outlook natürlich immer an sich reißen will. Beide Programme haben nichts mit einander zu tun und kommen sich sonst auch nicht in die Quere.

    Nur um klarzustellen: Outlook ist für mich ein reines Testprogramm zum Ausprobieren. Als aktives Mailprogramm nutze ich es nicht, kenne es aber gut.


    Gruß

    Nein, mit Deaktivieren brauchst du gar nicht erst anzufangen. Bei Antivirensoftware wird nur äußerlich deaktiviert. Alle Prozesse laufen aber weiter. Wenn, dann musst du komplett deinstallieren oder einen sauberen Windows-Start machen.

    Der Zeitaufwand ist in etwa derselbe.

    Gewusst wie: Durchführen eines sauberen Neustarts in Windows


    Wenn Avast Thunderbird tiefgreifend verändert hat, solltest du in Erwägung ziehen, ein neues Thunderbird Profil zu erstellen.

    Allerdings müssen dann alle Konten, Erweiterungen und Einstellungen neu gemacht werden. außerdem müssen die Local folders

    aus dem alten Profil migriert werden.

    Profile verwalten (Anleitungen)

    Profilordner - Welche Dateien sind enthalten?

    Profilordner - Sichern und aus Backup wiederherstellen


    Gruß

    Hallo,

    Eingesetzte Antiviren-Software: Avast

    Das ist das Problem, wenn man Virensoftware mit Ausnahme des Windows Defender einsetzt.

    Du musst den kompletten Email-Schutz (email protection) ausschalten und verhindern, dass dein Thunderbird-Profil von Avast abgescannt wird. Macht nur nur einer der Programme (Thunderbird oder Avast) ein Update, kann(!) das die von dir beschriebenen Folgen haben. Wenn dann noch Avast offensichtlich deine einstellungen ändert und weiterhin verschlüsselte Mails abscannt, kann Thunderbird u.U. alles blockieren.

    Frage dazu im Forum deines Virenscannerherstellers nach. Evtl. musst du sogar alle deine Konten entfernen und wieder neu hinzufügen. da du ja IMAP hast, ist das nicht weiter schlimm. Die Mails liegen ja auf dem Server und können nur über einen expliziten Löschbefehl gelöscht werden. Dazu gehört das Entfernen eines Kontos aber nicht.

    Mit Windows-Defender - und der ist ja kostenlos - gibt es derartige Probleme nie.

    Gruß

    Es könnte sein, dass in diesem Fall der Dateityp global (also nicht nur von Thunderbird aus) geöffnet wird. dann allerdings muss bei dir auch in Windows unter "Standardprogramme" zu erkennen sein, dass .pdf Dateien immer mit Firefox geöffnet werden sollen. Wenn also Änderungen in Thunderbird eine globale Änderung bewirken, ist es wahrscheinlich, dass diese nicht mehr zurückgenommen werden, wenn Thunderbird geschlossen wird. Ich meinte aber die Änderungen, die beim Start von Thunderbird neu in die Registry eingetragen werden, nicht die, die schon vorher von Windows eingetragen wurden.


    Gruß

    Hallo Ralf_scho


    immer erst gepackte Dateien entpacken.

    Sind es nicht zu viele Mbox Dateien (die ohne Endung wie inbox, sent, drafts) , könntest du diese ohne die .msf Dateien auch in die local Folders (Unterordner von Mail) kopieren. Jedoch aufpassen, dass bei Namensgleichheiten etwas "inbox" die zu kopierenden Dateien vorher umbenannt werden müssen.

    Gruß

    Hallo,

    ich lösche regelmäßig alle Cache-Ordner. Vielleicht einmal die Woche.

    Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass Thunderbird schon mal geöffnete Ordner/Mails etwas langsamer öffnet, weil sie eben noch nicht im Cache sind. Lebenswichtig ist er nicht.


    Gruß