Beiträge von mrb

    Hallo Thunder,

    den Gedanken hatte ich zunächst auch, da Thunderbird in diesem Fall unbrauchbar ist, wenn wichtige Add-ons nicht mehr funktionieren. Hätte ich nach dem Patch wichtige Add-ons nicht mehr funktionsfähig wiedergefunden, wäre zumindest für längere Zeit die v 60 von mir ignoriert worden. Mein Hauptprogramm ist es aber noch lange nicht.

    Ich dachte, einen versuche wäre es wert und kaputtmachen kann man eigentlich dadurch kaum etwas. Der Patch ist ja überall im Internet bekannt, warum also nicht auch bei uns?


    Gruß

    Hallo,

    die Add-ons sind verschwunden, obwohl du in der erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten") den Eintrag extensions.strictCompatibility auf false gestellt hattest?

    Bei mir liefen danach fast alle ( mehr als 90%) meiner Add-ons wieder.


    Gruß

    Hallo,

    kann dir leider nicht helfen, aber es gibt eine andere Seite zu beleuchten.

    Viele User - wie ich - ignorieren Mails ohne Betreff komplett. Beschwert sich nun jemand, dass er nie Antwort von mir bekommt, bitte ich diesen einfach einen kurzen Betreff einzutippen.

    Ich finde es schade, dass Thunderbird keinen Filter anbietet, der der bei leerem Betrefffeld die Mail zurückschickt mit entspr. Hinweis.

    So sind eben die Gegebenheiten und Gewohnheiten bei jedem anders.

    Böse bin ich dir aber nicht.


    Vergessen: hattest du den Kompatiblitätsmodus für alte Add-ons in der erweiterten Konfiguration schon aktiviert?

    Ich meine den Eintrag extensions.strictCompatibility auf "false" stellen.


    Gruß

    Hallo,


    schon mal versucht, in Norton jegliche Überwachung von Thunderbird und Mails (bes. verschlüsselte Mails SSL) zu deaktivieren mit anschließendem Windows Neustart?

    Sicherheitssoftware ist immer im höchsten Grad verdächtigt, solche Probleme zu erzeugen.


    Gruß

    Hallo,

    genau so ist es, wie Mental es beschreibt.


    Das Öffnen von Links ist nicht Thunderbird's Angelegenheit sondern die deines Betriebssystems evtl. auch die deines Internetbrowsers, der es nicht schafft, die notwendigen Einstellungen dafür zu setzten.

    Ich hatte das Problem auch schon etliche Male und immer musste ich dabei in Windows das Menü "Standardprogramme" und dort "Standardprogramme festlegen" deinen Browser entspr. auswählen.

    Da ich mehrere Firefox-Installationen habe stehen dort auch drei Firefox-Symbole. Welches von denen jetzt als Standard gesetzt werden soll, musste ich ausprobieren, das erste war es nicht.


    Gruß

    Hallo,

    nur zur Info:

    und der Text bei ca. Stelle 72 umgebrochen.

    Wenn du dir den Quelltext (Strg+U) einer HTML-Mail anschaust, würdest du feststellen, dass die Textteile immer noch nach 72 Zeichen umbrochen werden.

    In der Darstellung der Mail ist davon aber nichts zu sehen, dort entscheidet Thunderbird dann u.a. je nach Größe des Fenster und der Zeichen, wo umbrochen wird.

    Hallo,

    wenn dir der Schreibfehler beim Anlegen des Kontos passiert ist, hättest du das Konto gar nicht anlegen können, normalerweise.

    Schaue bitte in Extras->Konteneinstellungen und scrolle das linke Fenster ganz nach unten, wo du "Postausgangsserver (SMTP)" findest. Dort wählst du das entspr. Konto im rechten Fenster aus und überprüfst den Benutzernamen und die anderen Servereinstellungen und änderst sie ggf.

    Benutzername ist in vielen Fällen die Mailadresse und zwar nur die, die zu diesem Konto passt.

    Hier eine andere Mailadresse zu wählen, wird in den meisten Fällen nicht klappen.


    Gruß

    Hallo,

    wenn du die portable Version von portableapps.com hast, dort gibt es bereits v. 60.0 .

    Ansonsten ist die aktuelle Desktop version 52.9.1

    Die 60.0 wird in Thunderbird noch nicht zum Download angeboten. Bei mir wird v. 45.8.0 als Update angeboten.

    Aber ich warne dich schon mal im voraus: alle ehemals von mir installierten Add-ons sind durch die Bank inkompatibel. Überlege es dir also genau, was du tust.

    Gruß

    Ja, ich war ja auch noch nicht fertig. Thunderbird beenden! Jetzt löschst du den Inhalt des Ordners im Thunderbird Profil und kopierst den Inhalt des gesicherten Ordners in den nun leeren neuen Ordner hinein. Evtl. solltest du noch alle .msf Dateien darin löschen, weil diese selbst manchmal für Ungemach sorgen.

    Ergebnis?


    Gruß

    Hallo und willkommen im Forum!


    Das erste was ich machen würde, ist den Ordner "Local Folders" irgendwo auf der Festplatte zu sichern.

    Dann würde ich Thunderbird beenden und "Local Folders" löschen, dann Thunderbird neu starten.

    Wurde jetzt dieser Ordner wieder neu in Thunderbird erstellt?

    Alternativ könntest du aber auch den Ordner in Thunderbird neu erstellen (nach dem Löschen von"Local Folders").

    Ich weiß aber nicht, ob das klappt, weil dieser in der prefs.js ja immer noch gespeichert ist und Thunderbird das Fehlen vielleicht nicht bemerkt hat.

    Wie groß ist eigentlich "Local Folders"?


    Gruß

    Hallo,

    Gibt es aber auch eine Möglichkeit die IMAP Synchronisation abzusichern? Also dass man vorher gefragt wird, ob Änderungen auf dem Server auch lokal angewendet werden sollen? Die wichtigste Nachfrage wäre ob Mails, die lokal noch verfügbar sind, aber auf dem Server gelöscht wurden, auch lokal gelöscht werden sollen. Gibt es dafür eine Option oder ein Plugin?

    Der Sinn von IMAP ist ja gerade die Mails nicht lokal sondern eigentlich nur auf dem Server zu speichern, weil sie nur dort von überall auf der Welt via IMAP erreichbar sind.

    Glaube aber nicht, dass die lokal gesicherten sicherer aufgehoben sind als auf einem Server. So viel Sicherheit wie die eines Servers könntest du privat gar nicht realisieren bzw. nur mit kaum bezahlbarem Aufwand.

    Trotzdem bevorzuge auch ich das Abspeichern aller wichtigen Mails lokal auf meiner Festplatte und lösche sie auf dem Server, weil ich sie dort nicht brauche und wenige GB bei kostenlosem Account schnell erreicht werden.

    Allerdings werden die Mails auf zwei getrennten Computern (Notebook und PC) gespeichert, was eine höhere Sicherheit bedeutet.

    Bei mir ist auch das sog. "Bereithalten von Nachrichten" ausgeschaltet, weil dieses kein echte lokale Sicherung bedeutet. Löscht man aus Versehen Mails auf dem Server oder zu Hause sind sie auch auf der "Gegenstelle" meistens weg.

    Ich lasse also durch einen Filter automatisch beim Abruf (wie der auch immer geschieht) in mehrere festgelegte Ordner verschieben(!). Viele User mit viel Serverspeicherplatz verwenden aber hier auch "Kopieren".

    Sicher wäre die sicherste Methode Server und lokal, besonders wenn ein geschäftlicher Hintergrund vorliegt, bei mir tut es das ab er nicht. Aber bitte nicht die unsichere Lösung mit dem "Bereithalten von Nachrichten" nehmen.


    Edit:

    Zitat

    Die wichtigste Nachfrage wäre ob Mails, die lokal noch verfügbar sind, aber auf dem Server gelöscht wurden, auch lokal gelöscht werden sollen.

    Werden Mails auf dem Server gelöscht, geschieht das auch lokal in Thunderbird. Das ist eben IMAP. Die "bereitgestellten" Mails sind wie oben beschrieben keinesfalls sicher.

    Erst außerhalb des IMAP-Kontos gespeicherte Mails (die im lokalen Ordner) sind vor dem Zugriff des Servers sicher.

    Gruß

    Hallo,

    nur zur Info: in Firefox gibt es z.B. so aggressive Pop-ups (kann auch eine neue Seite bzw. ein neuer Tab sein), die man mit normalen Mitteln nicht wegklicken kann, auch nicht durch Klick auf das Kreuz im Tab-Reiter oder gar durch Klicken auf das Schließen-Kreuz von Firefox selbst rechts oben. Unerfahrene User klicken dann gerne auf den Link "Schließen" des Pop-Ups und schon kann es passieren.

    Beheben kann man das momentane Probleme nur durch Schließen des Prozesses im Prozessmanager oder Neustart von Windows.

    Firefox ist also selbst nicht in der Lage sich dagegen zu wehren. Hier würde nur eine Sandbox helfen. Hat man evtl. auch noch "Letzte Session wiederherstellen" aktiviert ist es noch schwieriger den Tab überhaupt wegzubekommen. Man müsste vor dem Start in der prefs.js Javascript deaktivieren.