Posts by GerryG

    Moin,


    woran kann es wohl liegen, daß mich mein Thunderbird erst nach rund 30 Minuten (!) benachrichtigt, daß neue Post eingegangen ist (also das kleine Briefumschlag-Symbol in der Taskleiste zeigt und ein akustisches Signal gibt)? Meist ist die Post bereits gelesen und/oder in den Müll gewandert.


    Manchmal bleibt das akustische Signal auch aus; die angekündigte Anzahl Eingänge stimmt auch nie. Außerdem verschwindet das Symbol nicht aus der Taskleiste, wenn man durch Doppelklick auf dieses in die Posteingang-Ansicht wechselt und definitiv keine ungelesene Post im Eingang, Papierkorb oder sonstwo ist.


    Das Phänomen ist nicht wirklich schlimm, aber wenn´s richtig funktionieren würde, wär´s schon schöner... 8)


    (Mein System: Win 2k SP4, Zone Alarm Firewall und Antivir Virenscanner)


    Gruß and die Donnervogel-Spezis


    Gerry

    Tach auch,


    gerne wüßte ich mal, wie ich es hinbekomme


    1. mehrere Signaturen anzulegen (je nachdem wieviel ich dem Empfänger von mir mitteilen möchte oder in welcher Eigenschaft ich ihm schreibe), die ich dann


    2. per "Einfügen"-Befehl schnell und unkompliziert an die Stelle appliziere, die mir dafür geeignet erscheint (wie bei Outlook).


    Schon mal im Voraus schönen Dank für Eure Hilfe


    Gerri

    Ah, verstehe - Baukastensystem! Muß man erstmal drauf kommen. :wink: Aber zum Glück gibt es ja dieses Forum. Also erstmal Dank Toolman und rum. :) :signthanks:


    Trotzdem: Wäre es nicht sinnvoller, die "Absender übernehmen"-Option als Grundausstattung anzubieten, und die anderen Möglichkeiten als Extras? Ich seh´s ja bei mir, wie der Hase läuft: Mein TB-Adressbuch ist voll mit Einträgen, die ich nie wissentlich angelegt habe. Aber bis man mal dazu kommt, den Ballast abzuwerfen...


    Ansonsten komme ich aber gut klar mit dem Donnervogel - f*** MicroShit! :pukeleft: (hoffentlich geht das nicht gegen die Foren-Netiquette).


    Gruß,


    Gerry

    Moin,


    warum gibt es keine Funktion "Absender ins Adressbuch übernehmen", wie sie z.B. Outlook anbietet? Denn die fehlt mir jetzt, wenn ich "Beim Senden ins Adressbuch übernehmen" deaktiviert habe.


    Dieser voreingestellte Automatismus ist m.E. nach ein potentielles Sicherheitsrisiko - auch TB kann ja wohl - noch?? - nicht 100%ig ausschließen, daß sich mal ein Wurm einschleicht, jeder Datenmüll im Adressbuch vergrößert das Schadpotential logischerweise.


    Ich möchte von Anfang an "total control" über mein Adressbuch.


    Mit freundlichen Grüßen, Alaaf und Helau aus der karnevalsfreien Zone


    Gerry

    Moin,


    gibt es irgendeine Möglichkeit, den Nachrichtenversand adhoc über das Konto meiner Wahl zu senden, ohne immer das gewünschte Konto vorher als Standard zu definieren? In Outlook gab es als Option immer "Senden mit...", die vermisse ich hier (Version 1.5.0.8., System Win 2k SP 4).


    Mit freundlichen Grüßen


    GerryG