Posts by Tommer

    Hallo alle,

    nach der manuellen Umstellung der Authentifizierung auf OAuth2 der Yahoo Konten (siehe weiter oben) wollten wir die Deadline 20. Oktober 2020 abwarten, weil Yahoo ab dem Tag die alte Anmeldemethode (#11) nicht mehr unterstützen wollte... und was ist: Dank OAuth2 klappt alles wie gehabt. Danke, das war die Lösung. Wie sieht es bei den Anderen aus, die hier gepostet hatten?

    Gruß

    Tommer

    PS: Ups, ich sah bei mir gerade ein riesen Update von 68.12.1 auf 78.3.3...wow, gigantisch...erstmal alles durchforsten. Jetzt muß ich das Masterpasswort schon beim Aufrufen von Thunderbird eingeben, nicht erst beim Abrufen von Mails.

    Hallo alle,


    ich habe die Authentifizierungsmethode in Pop und SMTP wie hier ausführlich beschrieben auf OAuth2 umgestellt. Läuft auch gut.

    Jetzt habe ich wieder eine Mail von Yahoo bekommen (hier Kurzversion):


    Liebes Yahoo-Mitglied,

    wir freuen uns, dass Sie Yahoo Mail nutzen…uns ist aufgefallen, dass Sie Drittanbieter-Apps nutzen….die unter Umständen eine weniger sichere Anmeldemethode verwenden. …wird Yahoo ab dem 20. Oktober 2020 die derzeitige Anmeldemethode in Ihrer App nicht mehr unterstützen….


    Hat Yahoo nicht gemerkt, dass ich umgestellt habe oder weiß einer, was die mit dem neuen Hinweis bezwecken?

    So als Info für dich Thunder (u.a.), was mir aufgefallen ist, seit dem ich Yahoo auf OAuth2 umgestellt habe:

    Ich habe noch ein GMX Konto in Thunderbird. Bisher habe ich beim Öffnen von Thunderbird das Login Passwort für GMX und Yahoo manuell eingegeben und ich konnte bei beiden solange Mails ohne weitere PWeingabe abrufen, solange Thunderbird nicht geschlossen wurde, auch 20x. Nun ist folgendes:

    Yahoo mit OAuth2 kann ich ja Mails frei abrufen, vom GMX Konto kann ich auch nach PWeingabe unbegrenzt Mails abrufen, aber nur so lange, bis ich einmal Yahoo Mails abgefufen haben. Nun fordert komischerweise gmx beim Abrufen wieder ein PW ab, ohne das ich Thunderbird geschlossen habe. Mmmh komisch

    Danke...und ich Deep dachte wirklich, der Browser war gemeint. Jetzt hat es geklappt. Die Mails werden jetzt beim Abrufen ohne Passwortabfrage runtergeladen, das ist ja unter "Passwörter" gespeichert. Kann ich eigentlich irgendwo einstellen, das ich vor dem Runterladen das Passwort eingeben muß und nicht in Thunderbird gespeichert wird? Auf meinen PC hat noch jemand Zugang, der soll keine Mails abrufen können.

    Den Haken in Zugangsdaten und Passwörter automatisch ausfüllen habe ich schon rausgenommen, kann aber trotzdem Mails ohne PWabfrage abrufen.

    Wenn ich die Zugangsdaten mit PW lösche, muß ich wieder den OAuth-Login durchlaufen.

    TB 68.12

    Firefox 80.0.1

    Win Home 10 aktuelle Version


    Hallo,

    ich bin jetzt schon eine Stunde bei und bekomme das nicht hin (grrr...bin ich zu d…);(:

    Ich bin, wie hier toll beschrieben, von „Passwort,normal“ auf "OAuth2" umgestiegen. Kein Problem.

    Sobald Thunderbird dann erneut Yahoo E-Mails abrufen will, kommen die notwendigen OAuth2-Dialoge… nur ich bekomme zusätzlich die rote Meldung:

    Bitte aktivieren Sie die Nutzung von Cookies in Ihrem Browser und melden Sie sich erneut an.

    Habe Cookies im Standardbrowser Firefox aktiviert…es kommt die gleiche rote Meldung

    Habe die Chronik aktiviert…gleiche Meldung. Habe dann so einiges wegen der Einstellungen (Cookies) im Internet gelesen und umgesetzt…immer die gleiche rote Meldung, auch mal einen Neustart, auch mal Edge als Standartbrowser genommen, den ich aber normal nie nutze…es klappt einfach nicht.

    Wenn ich mich direkt mit Firefox bei Yahoo-Mail anmelde, klappt das immer (auch ohne Cookies…)


    Weiß jemand, wie ich das Problem (mit Firefox als Browser) lösen kann?

    Danke! Tommer

    Hallo alle,

    Ich habe auch so eine Mail von Yahoo bekommen. Hier mal die komplette Mail, damit ihr Bescheid wisst, worum es geht.

    Frage von mir: Warum und welche von den drei Optionen würdet ihr empfehlen? Ich benutze Thunderbird 68.11.0


    Yahoo Mail:

    Quote

    "Uns ist aufgefallen, dass Sie Drittanbieter-Apps nutzen (wie z. B. E-Mail-, Kalender- oder Kontakt-Apps die nicht von Yahoo sind), die unter Umständen eine weniger sichere Anmeldemethode verwenden. Um Sie und Ihre Daten zu schützen, wird Yahoo ab dem 20. Oktober 2020 die derzeitige Anmeldemethode in Ihrer App nicht mehr unterstützen. Damit Sie Yahoo Mail weiterhin ohne Probleme benutzen können, müssen Sie einen der unten aufgeführten Schritte durchführen.

    Aber keine Sorge, Sie haben verschiedene Optionen. Wählen Sie die Option aus, die Ihnen am besten passt:

    Option 1: Wir empfehlen Ihnen, Ihren E-Mail-Account über die kostenlose Yahoo App für iOS und Android aufzurufen. Sie können auch einfach auf mail.yahoo.com gehen, um Yahoo Mail in Ihrem Browser zu öffnen.

    Option 2: Wenn Sie Ihre Drittanbieter-App weiterhin nutzen wollen, können Sie diese in wenigen Schritten mit unserer sicheren Anmeldemethode synchronisieren. Die Schritte unterscheiden sich je nach E-Mail-App, aber in den meisten Fällen müssen Sie Ihren Yahoo-Account aus der jeweiligen App entfernen und ihn danach mit der aktualisierten sicheren Anmeldemethode wieder hinzufügen. Klicken Sie auf den jeweiligen Link unten, um den Schritten für Ihre Drittanbieter-App zu folgen:

    Option 3: Sie generieren ein individuelles Einmalpasswort, mit dem Sie sich in Ihrer Drittanbieter-App in Ihren Account einloggen können. Einmal generiert, synchronisiert sich Ihre App automatisch auf sichere Weise mit Ihrem Yahoo Mail-Account, solange Sie eingeloggt bleiben. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier."

    Jaaaa, das war die Lösung. Danke. Und ich habe vorher selber bestimmt 1 h so einiges probiert, aber ohne Erfolg. Danke nochmal für den Tipp!!!!!!!!

    In TB war TB als Standard eingetragen, aber bei Windows nicht...habe ich geändert. Das muß vom Win Update auf 1909 kommen. Ich habe in den Standardapps selber nichts geändert.

    Genau so war die Zugriffseinstellung auf meinen Scanner verändert worden. Das habe ich selber hinbekommen.

    Danke Road-Runner

    Wünsche allen guten Rutsch

    Tommer

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:68.3.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 home 64 bit 1909
    • Kontenart (POP / IMAP):POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software:MCAfee
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):MCAfee
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Fritzbox 7580


    Hallo alle,

    bis jetzt war es so, wenn ich auf eine E-Mail Adresse auf einer Internetseite geklickt habe, dann ging Thunderbird auf und die angeklickte Mailadresse war in einer Sendemail im Feld AN: (z.B.) Test@gmx.de eingetragen.

    Nun seit kurzem sehe ich (war nicht nur auf einer Mailadresse im Internet), dass ich eine Konto hinzufügen soll (siehe Bild1 unten). Ich weiß nun gar nicht, was das soll und woher das kommt. Wenn ich auf Google/Yahoo klicke, muss ich mich anmelden, wenn ich auf Anderes Konto klicke -> siehe Bild2 unten. Ich will ja einfach nur eine Mail über Thunderbird verschicken und mich dafür nicht bei Google/Yahoo oder sonst wo anmelden.


    Woher kommt die Meldung „Konto hinzufügen“ (Bild1)? Wie bekomme ich dies weg?

    Ziel soll sein, das die Maildresse, wie oben in der Einleitung geschrieben, in TB eingetragen wird.

    Ich habe nichts an meinem PC geändert, nur vor kurzem das Update 1909 drauf gespielt.


    Danke und Gruß Tommer

    Hi Mental, hi alle anderen,

    habe jetzt Version 1.6.5; unter Einstellungen bei StartupMaster beides angehakt; alle andere Erweiterungen deaktiviert.

    PC Neustart.. und was soll ich sagen, der Zugang mit PW funktioniert wieder, bei klicken auf "abbrechen" startet TB nicht!!

    Woran es nun genau gelegen hat will ich gar nicht weiter erforschen...es geht wieder und das war das Ziel. Danke Mental und alle anderen.

    Grüße

    Tommer

    graba

    ich kann Mails verschicken und sonst auch alles machen

    @Feurdrache

    ich habe StartupMaster schon länger installiert und auch ein Passwort vergeben. Der Zugang zu Thunderbird ging da nur mit Passworteingabe. Das mit dem Zugang über „abbrechen“ habe ich erst vor kurzem bemerkt. Das ist erst wahrscheinlich nach einem Thunderbird update so.


    Wie ich gelesen habe, ist StartupMaster nicht mit Firefox ab Vers. 57 kompatible. Aber andersrum was hat FF mit Thunderbird zu tun.

    Windows 10 home neuste Update, Pop, yahoo, McAfee LiveSafe incl. Firewall

    Thunderbird 52.7. 32Bit, Erweiterung StartupMaster 1.6.3


    Habe auch StartupMaster 1.6.3 schon länger installiert. Vor starten von Thunderbird kommt ja eine Abfrage: Bitte geben Sie das Master-Passwort für das Software-Sicherheitsmodul ein.

    Hier habe ich jetzt auf Abbrechen geklickt und was war, Thunderbird startete auch so, genau wie mit PW Eingabe, also null Schutz. Habe andere Add-on einzeln deaktivierst, und auch StartupMaster neue installiert. Ohne Erfolg.

    Habt ihr eine Idee, woran es liegen kann, das ich TB auch mit abbrechen starten kann?

    Gruß

    Tommer

    Ach, du meist, das liegt an yahoo? Kann natürlich sein. Mit yahoo gibt es, was man beim Suchen lesen kann, doch immer mal Problemfälle. Und ich dachte, das liegt eher an Thunderbird. Wie ich oben beschrieben habe, habe ich ja auch schon vieles versucht. Ich warte mal ab, was die nächsten Tage/Wochen mit meinem Problem bringen. Habe speziell danach auch gegoogelt aber nicht fündig geworden. Ich finde auch kein spezielles yahoo Forum/Support, wo man mal fragen könnte.

    Grüße

    Tommer

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.6.2 32 Bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home - aktuelles Update
    • Kontenart (POP / IMAP): Pop
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Yahoo
    • Eingesetzte Antiviren-Software: McAfee LiveSafe incl. Firewall
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): McAfee LiveSafe incl. Firewall
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritzbox 7580

    Hallo alle,

    Ich habe bei yahoo mehrere Wegwerfadressen. Eine habe ich in Konten-Einstellungen in Thunderbird eingegeben und wollte, wie schon hunderte Male vorher eine Mail verschicken,

    Da kam gestern die Meldung:

    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: Requested mail action not taken: mailbox unavailable. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und wiederholen Sie den Vorgang.

    Ich habe auf richtige Schreibweise kontrolliert, kein Erfolg. Habe mich dann bei Yahoo eingeloggt und von der o.g. Wegwerf-Mailadresse von dort aus eine Mail verschickt, mit Erfolg. Habe mir auch selber von einem anderen Konto ein Mail geschickt (zu der ich nicht aus Thunderbird senden kann), die ist angekommen. Nur senden von Thunderbird geht halt nicht.

    Ich habe dann vom selben Yahoo-Mailkonto eine andere Wegwerfadresse in Konten-Einstellungen in Thunderbird eingegeben, verschickt mit Erfolg.


    Was mir aufgefallen ist, dass neue Wegwerfadressen (aus den letzten Monaten) bei yahoo nur noch mit der Endung …@yahoo.com erstellt werden können. Meine oben hat ein .com. Alle mit .com lassen sich seit gestern nicht mehr mit Thunderbird verschicken. Bis vorgestern habe ich .com Adressen in Thunderbird aber auch verschickt. .de funktionieren weiterhin einwandfrei.

    Ich arbeite schon Jahre mit Thunderbird, habe Einstellungen selber gecheckt, letzte Update ist schon Tage her, habe selber nichts verändert, arbeite mit McAfee, der Fritzbox, neuste Win10 Version schon länger, habe keine neuen Programme installiert.

    Warum lassen sich ab gestern von Thunderbird …@yahoo.com Mailadressen nicht verschicken? Liegt das evtl. an der Konteneinstellung? Ich weiß nicht, was ich noch machen soll. Die Mailadresse gibt es definitiv und ist auch richtig geschrieben.

    Danke für Hilfe

    Tommer

    Hallo Rum,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Der Link ist ja super, z.B. unter -eigenständige Tools/Programme zum Mailcheck- ist sicher was passendes für mich dabei.
    Das mit der Kopfzeile werde ich auch mal testen.


    Unter Thunderbirds Erweiterungen hatte ich selber nichts gefunden.
    Hatte auch hier im Forum schon gestöbert. Wusste nur nicht so richtig, was für Suchkriterien ich eingeben sollte.


    Gruß
    Tommer

    Hallo alle,


    ich wollte kurzfristig ganz auf Thunderbird umsteigen. Bei Installation und Einrichtung gab es keine Probleme. Nur habe ich eine Frage:


    Ich suche einen Thunderbird Mailbox-Manager - Plugin/Erweiterung (wie in meinem momentanen Programm - http://www.postme.de/info.htm dort unter Plugins und Zusatzprogramme / Mailbox-Manager). Mit dem habe ich direkten Zugriff auf mein Postfach auf den GMX-Server. Neben dem Header lässt sich auch der Text einer Mail anzeigen. Einzelne Mails können direkt vom Server geladen oder gelöscht werden.
    Das hat den Sinn, dass ich die E-Mail incl. Inhalt/Größe… sehen kann, bevor ich sie download. Wenn ich mit ISDN eine Mail mit z.B. 3 MB Anhang runterlade, und dann doch gleich wieder lösche (Spam & Co. o.ä.), kann ich sie so gleich auf dem Server entsorgen. Finde ich sehr praktisch. Spart auch bei einer langsamen Internetverbindung viel Zeit und auch Geld.


    Wenn einer von euch einen Tipp für mich hätte, das wäre super :)


    Viele Grüße von
    Tommer