Posts by Mike-123

    Hallo,


    nach langem Suchen habe ich eine Lösungsmöglichkeit gefunden.


    Das Programm kommt von "Tools&More" und heißt "SMTP-Filter 2.2"
    Das Programm ist FREEWARE!


    Das Programm wird vor dem MailClient geschaltet und fängt dort alle unerwünschten Informationen ab. Die interne IP wird durch den Localhost (192.0.0.1) ersetzt.


    Damit kann man dem Frickelprogramm Thunderbird sowie alle anderen E-Mail-Clients auf Windows-Basis die Geschwätzigkeit abgewöhnen.


    Das Programm ist nicht zum Spammen gedacht! Die IP des Providers wird immer noch veröffentlicht um eine Nachverfolgung möglich zu machen.
    Das ist auch richtig so.


    Nun soll jeder für sich entscheiden.
    Es grüßt
    Mike-123

    Hallo,


    Ich möchte mein Thunderbird 2.0.0.0 so konfigurieren, dass es beim Versand von Mails meine interne und private IP-Adresse nicht weiterleitet.


    Hier ein Auszug des Headers mit der Zeile, wenn ich eine Mail verschicke:


    Received: from pD9E99B06.dip0.t-ipconnect.de
    (EHLO [192.168.xxx.xxx]) <-- Dies ist meine interne IP um die es geht!
    [217.233.xxx.xxx]<-- IP des Providers kann bleiben!
    by mail.gmx.net (mp026) with SMTP; 10 Jun 2007 22:39:21 +0200


    Es ist eine Eigenart des TB die interne IP mitzusenden. Bis jetzt habe ich noch kein anderen Mailclient entdeckt der so etwas macht.


    Ich will die Weiterleitung der internen IP löschen oder durch unsinnige Zeichen ersetzen. Die öffentliche IP des Providers interessiert mich nicht und kann bleiben.


    Wie muss ich dabei vorgehen?


    Bitte keine Diskussionen über die Motivation meines Anliegen. Jeder interpretiert Datenschutz für sich selbst. Und ich akzeptiere keine Weitergabe von Informationen über mein Netzwerk. Mich interessiert ausschließlich die Frage wie ich die PRIVATE und INTERNE IP abschalten oder ändern kann.


    Ich bedanke mich schon im voraus für konstruktive Hinweise und grüße alle Forenteilnehmer.
    Mike-123