Posts by Bübchen

    Hallo,


    danke für den Link, den lese ich mir mal durch.


    Ansonsten habe ich jetzt mal Xubuntu installiert, damit hatte wieder alles geklappt, einfach Profileordner zurückkopieren, Programm starten, läuft....

    Anscheinend hat Elementary OS da etwas umgeändert, denn bei Firefox hatte ich das gleiche Problem, da konnte das alte Profil auch nicht übernommen werden. Bei Xubuntu auch keine Probleme.


    Gruß :-)

    • Thunderbird-Version: NEU: 68.2.1, ALT - keine Ahnung...
    • Betriebssystem + Version: ALT: Lubuntu 19.10, NEU Elementary OS 5.1
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    ich habe mein Thunderbirdprofil wie immer gesichert, danach von Lubuntu auf Elementary OS gewechselt. Ordner zurückgespielt, Thunderbird gestartet, da kommt immer die Fehlermeldung eine neuere Version von Thunderbird hätte das Profil umgeändert und es kann mit dieser älteren Version nicht genutzt werden. Man solle ein neues Profil anlegen.

    Wie kann ich die ganzen EMails und Einstellungen retten? Ich habe einfach mal ab Version 68.1.2 die Versionen runtergeladen (nicht zum installieren), den Profilordner reinkopiert, kam bei jeder Version wie oben die Meldung....


    Ich weiß nicht welche Version bei Lubuntu 19.10 bis heute morgen installiert war, auf jeden Fall wenigstens 68.1.2. Bei Elementary OS ist jetzt 68.2.1 installiert.


    Was kann ich machen? Ich hatte einfach mal den Mail Ordner in das neue Profil kopiert, halt auch nichts, EMails wurden nicht angezeigt...


    Danke für die Hilfe

    So, jetzt genau einen Monat nach meinem letzten Post hier.


    Ich hatte das Thunderbird Profil komplett erneuert, heißt, EMails gesichert, neues Profil angelegt, EMails wieder importiert, EMailadressen wieder angelegt. Das "Original" Profil war ja bestimmt schon 10 Jahre alt, wenn das reicht, wurde von Linux auf Windows gewechselt, immer wieder hin und her, bis ich schließlich irgendwann bei Linux blieb. In den Einstellungen waren noch verknüpfungen auf Windows Laufwerke vorhanden, also etwas durcheinander, daher das neue Profil.

    Da ich mir mein Betriebssystem zerschossen hatte, stand eine Neuinstallation an. Ich entschied mich für Lubuntu 19.10 mit Thunderbird 68.1.2, einfach mal testen.

    Was soll ich sagen, es funktionierte sofort, lediglich einige Addons updaten und gut war. Auch die Schlüsselverwaltung funktioniert jetzt wieder, d.h. das Menü ist vorhanden.


    Fehler war im Endeffekt das zu alte Profil, die Größe (14GB) war nicht das Problem, denn es ist noch immer so groß.

    Drachen


    Ja, unglücklich formuliert, ich meine natürlich synchronisieren, nicht importieren. Ich habe den Fehler allerdings gefunden, wird hier erklärt, danach klappt es auch mit den Kalendern und Adressen: https://github.com/jobisoft/DAV-4-TbSync/issues/41


    Quote

    Open Thunderbird advanced config and set


    network.cookie.same-site.enabled = false

    mrb


    Danke für den Tipp mit den Profilen, ich wechsle tatsächlich hin und her wegen den Einstellungen. Aber trotzdem klappt da momentan nichts mehr mit den Kalendern synchronisieren von nextcloud aus...


    Aber von vorne... Ich habe ein neues Profil angelegt, sämtliche vorhandenen EMailadressen neu angelegt, angefangen, die gespeicherten mbox Dateien wieder zu importieren (auch über 1GB Größe, kein Problem). EMails verschlüsseln, funktioniert.

    Also bisher alles top, bis auf den Kalender. Lightning, TbSync sowie Provider for CalDAV and CardDAV ist alles installiert, aber es klappt damit nichts, ich habe 2 Kalender hinzugefügt, es kommen keine Fehlermeldungen, aber es werden auch keine Einträge angezeigt (Häkchen ist natürlich gesetzt, also Kalender aktiv)...


    Mit der Erweiterung Provider for CalDAV and CardDAV kann ich auch kein Adressbuch importieren, es ist egal was ich dort eingebe, es erscheint immer keine Verbindung. Auch wenn ich die Einstellungen so vornehme wie in dem alten Profil, komisch... Da muß ich mal weiter suchen/testen...


    Gruß

    • Thunderbird-Version: 60.9.0
    • Betriebssystem + Version: Pop!_OS 18.04
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ---
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    da ich viele Probleme mit Thunderbird 68 hatte, bin ich wieder zu 60.x zurück.

    Gerade eben hatte ich in den Einstellungen (about:config) gesehen das noch Verlinkungen von vor Jahren von Windows vorhanden sind, d.h. es wird auf Ordner mit Laufwerken c, e usw verwiesen. Das schleppe ich dann schon Ewigkeiten mit mir rum.

    Jetzt meine Überlegung.


    Mit der ImportExport NG Erweiterung jeden Ordner als mbox abspeichern, ein neues Profil erstellen, mbox importieren und EMailadressen neu anlegen. Damit dürften die Altlasten ja endgültig beseitigt sein, oder sehe ich da was falsch? Thunderbird Ordner vorsichtshalber noch vor erstellen eines neuen Profils komplett löschen.


    Früher (vor etlichen Jahren) hatte ich teilweise eine Partition mit Thunderbird unter Windows und Linux gleichzeitig genutzt bis ich irgendwann generell auf Linux umgestiegen war. Daher kommen noch die Verlinkungen in der about:config denke ich mal.


    Wenn es nur ein paar EMails wären, würde ich einfach testen, aber da hängt schon etwas mehr dran, genauer ca. 14,5GB an EMails. Ja, ich weiß, ich bin Sammler :-), vieles benötigt man gar nicht mehr, habe auch schon alle möglichen Werbemails usw. gelöscht, trotzdem sind es noch so viele.


    Danke für die Hilfe :-)

    Hallo,


    jetzt sollte der Link funktionieren. Es fehlt das komplette Menü, das kann ich auch nicht irgendwie "anschalten". Der Fehler liegt wahrscheinlich an meinem Profil, bei einer frischen Thunderbird 68.1.2 Installation mit Enigmail erscheint in der Schlüsselverwaltung das komplette Menü.


    Mittlerweile bin ich wieder auf Ubuntu 18.04 (Pop!_OS) zurück. Dann muß ich mal sehen ob ich das Profil ein wenig eingestampft bekomme, bzw. einiges lösche, vielleicht sind ca. 14GB etwas viel :-)

    • Thunderbird-Version: 68.1.2
    • Betriebssystem + Version: Ubuntu Budgie 19.10
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfachanbieter (z.B. GMX):
    • PGP-Software / PGP-Version: Enigmail 2.1.2
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,


    ich habe heute das neue Ubuntu Budgie 19.10 installiert, dort ist ja Thunderbird 68.1.2 dabei. Meinen "alten" .thunderbird Ordner habe ich ins Profil von Ubuntu kopiert, danach konnte ich erstmal sämtliche Addons erneuern/updaten.

    Leider finde ich bei Enigmail keine Option wie früher meine Schlüssel zu importieren. Wie kann ich diese Schlüssel wieder importieren?


    Danke schon im voraus :-)

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.2.1
    • Lightning-Version: 6.2b6
    • Betriebssystem + Version: LinuxMint 18.3
    • Eingesetzte Antivirensoftware: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,


    nachdem Lightning nicht mehr mit Thunderbird funktionierte, installierte ich Lightning als Addon. Dann habe ich die Kalender eingerichtet, u.a. einen für die Müllabfuhr (als .ics von der Webseite importiert, mit Alarm 12 Stunden vor beginn des Termins).

    Leider erhalte ich jeder mal bei Start Erinnerungen für Termine die bis 1 Monat in die Vergangenheit reichen, diese Termine benötige ich natürlich nicht mehr. Im PopUp kann ich aber nichts machen, außer das Fenster schließen, alles andere reagiert nicht, als wenn ich gar nichts geklickt hätte.

    Wenn ich das PopUp geschlossen habe, erscheint es nach ein paar Minuten wieder, sehr nervig.


    Was kann ich machen, außer die Termine in der Vergangenheit alle zu löschen?


    So ein Feld wie schon öfters hier genannt wurde, Termine in der Vergangenheit nicht anzeigen, existiert bei mir nicht, bzw. finde ich nicht.


    Weiß da wer einen Rat?


    Danke schon im voraus.


    Andy

    Hallo,


    mir schwebt da was durch den Kopf, ich weiß aber nicht ob es überhaupt möglich ist.


    Wenn ich unterwegs bin rufe ich EMails über IMAP auf dem Handy ab. Daheim rufe ich die EMails dann über POP3 ab, dann sind die EMails auf dem Handy wieder weg, so soll es sein.


    Wäre es möglich das ich meine EMails auch online einsehen kann, also die, die auf dem PC liegen?
    Gibt es dafür ein Script, Programm welches ich auf meinem Speicherplatz bei meinem Hoster installieren kann?


    So das die EMails vom PC aus auch online synchronisiert werden und ich unterwegs zugriff auf alle meine EMails habe? Den Laptop anlassen und von außen zugreifen geht dank meinem Kabel Deutschland Modem leider nicht, ist leider gesperrt.


    Wie sieht das dann mit der Sicherheit aus? Das ist das was mir noch Bedenken bereitet, wenn es denn so funktionieren würde.


    Danke


    Gruß
    Andy

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird 45.4.0.:
    * Windows 10:
    * Kontenart (POP / IMAP) beides:
    * Postfachanbieter verschiedene:
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):e EMails

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): mehrere
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVG
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): egal


    Hallo,


    ich habe heute ein neues Konto eingerichtet, abrufen über imap, versand über smtp. Leider hat Thunderbird dadurch ein weiteres "externes" Konto (mit Brief Symbol, siehe Bild im Anhang) erstellt.



    Wie stelle ich das so um das die Konten mit dem Briefsymbol automatisch in den lokalen Ordner eingefügt werden?
    Ich habe jetzt schon bei dem neu erstellten Konto (mit IMAP) versucht alles einzustellen das die EMails in lokalen Ordnern gespeichert werden, aber das Konto ist noch extra aufgeführt (mit dem Brief Symbol).


    Ich weiß auch nicht nach was ich im Forum suchen soll, vielleicht steht es ja schon irgendwo, keine Ahnung.


    Danke für die Hilfe.


    Gruß
    Andy

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene, u.a. web.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVG free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Bei


    Hallo,


    heute ist mir aufgefallen das beim verfassen einer neuen EMail und der eingabe der EMailadresse immer ein Apostroph vor dem @ erscheint, Beispiel: Name´@web.de
    Warum ist mir nicht bekannt. Außerhalb von Thunderbird funktioniert die @ Taste ganz normal, also wird wohl irgendwie in Thunderbird ein Hebel umgelegt worden sein.
    Suche bei google usw. hat nichts gebracht.


    Weiß hier jemand was?


    Danke
    Gruß
    Andy

    Hallo,


    ich habe das Problem auch, wollte meiner Frau gerade zeigen wie sie an ihrem Laptop den Namen ändern kann, da kam die Fehlermeldung. Ich habe Version 24 installiert.
    Laptop Lenovo E535, Ubuntu Studio 13.04 mit Thunderbird 24


    Bei meiner Frau ist es ein Netbook mit Windows XP und bis eben Thunderbird 17, jetzt aber auch Thunderbird 24, dort tritt der Fehler aber nach dem Update nicht auf.


    Noch ein Hinweis das es bisher nur von 4 Leuten gemeldet wurden. Ich sehe eigentlich nie nach wenn alles läuft, warum auch? Jetzt hatte ich nur nachgesehen um meiner Frau Schritt für Schritt zu sagen was sie wo drücken muß. Ich denke mal wenn hier mehrere Leute nachsehen würden, kämen noch mehr bestätigungen.


    Komisch ist auch das bei Ihr das Menü Konto Einstellung jetzt unter Extras zu finden ist, bei mir ist es unter Bearbeiten.


    Gruß
    Andy

    Hi,


    hat sich mittlerweile erledigt.


    Habe bei all-inkl.com den Spamfilter aktiviert, kommt kaum noch was durch, vorher bis zu 700 Spam Mails am Tag, jetzt vielleicht noch 20 Spam Mails.


    TB hat mir nicht gut genug gefiltert, vielleicht aber auch nur falsch bedient, wer weiß:)


    Gruß
    Andreas

    Hallo,


    ist es möglich Thunderbird und Spamihilator auf einem USB Stick zu betreiben?


    Kein spezieller U3 Stick, ein ganz normaler Stick ohne Startmenü...


    Konnte bisher leider nichts finden.


    Synchronisieren würde ich dann Portable und normales Thunderbird mit Synching Thunder.

    Hallo,


    komischerweise werden meine Backups immer größer (erstellt mit MozBackup), obwohl ich schon massenweise (100te, auch 100te Mails mit Anhang) Mails gelöscht habe, aber wenn ich tage später wieder ein Backup erstelle wird es wieder größer als das letzte.


    Jetzt ist es mir auf einmal passiert das ich nach einem herunterfahren von Vista ohne beenden von Thunderbird auf einmal über 10000 emails wieder da habe obwohl die schon längst gelöscht sein müßten, hauptsächlich SPAM.


    Was läuft da wo falsch?


    Danke

    Ja, mit Nachbarschaftsnetzen meine ich offene WLANs:) ca. 3-4 Stück, je nachdem wo ich im Haus bin.
    Habe das Glück quasi mittendrin zu wohnen, WENN ich mal daheim bin.


    Bin jetzt mal hingegangen und habe die Mails nur mit Thunderbird abholen lassen, mal gespannt wieviel Arbeit ich jetzt gleich machen kann um die Mails zu sortieren.


    So wie ich das aber über meinen LANScanner sehe und mich auch teilweise auf die Router einklinken kann (ja ja, sehr sorglos die Leute hier auf dem Land), sehe ich das es überwiegend Router der Telekom sind, also gehe ich wohl hier auch über T-Online rein, nur halt mit knapp 1000er Leitung, nicht wie bei meiner Freundin mit 16000er, aber daran dürfte es wohl nicht scheitern.


    Ich habe im Spamihilator Forum auch nachgefragt, denn der Fehler liegt wohl an dem netten Programm und nicht an Thunderbird, denn der holt meiner EMails ja jetzt ab.

    Hallo,


    ich habe Thunderbird 2.0.0.12 mit Spamihilator laufen, bisher ohne Probleme, seit gestern kann ich allerdings keine emails mehr abrufen.
    Wieso?
    Verändert wurde absolut nichts, ich habe den Laptop bei meiner Freundin eingepackt und bei mir daheim wieder aufgestellt, keine EMails mehr.
    Freundin hat T-Online, hier habe ich irgendwelche Nachbarschaftsnetze, die bisher aber funktionierten.
    Spamihilator einfach neu installieren half auch nichts.
    Ich habe jetzt einfach mal ein Konto wieder "von Hand" umgestellt, um zu sehen wo evtl. der Fehler liegt, dieses Konto hat dann direkt die emails von web.de abgerufen (bezahle bei web.de, daher auch pop3).
    Nur traue ich mich nicht die 3 anderen emailadressen (Provider ist allinkl.com) "von Hand" umzuändern ohne Spam Schutz, der der in Thunderbird eingebaut ist, ist ja nur ein kleiner Spaß. Laut Spamihilator bekomme ich am Tag ca. 558,57 SPAM Mails pro Tag.
    Wo könnte da ein Fehler liegen? Wohl an Spamihilator, aber wieso?


    Danke