Posts by thunderbert

    1. Ich habe unterwegs nicht immer eine schnelle Internetverbindung zur Vefügung und ich erhalte öfters Mails mit gößeren Datenmengen, die ich mir dann später bei einer schnelleren Verbindung herunterladen kann.
    2. Ich teile ein Konto räumlich getrennt mi einem anderen Benutzer, wo mich nur ganz wenige Mails interresieren, die ich per Kopfzeile identifizieren kann.
    3. Der Sicherheitsaspekt könnte ein Grund sein, der nun aber mich persönlich nicht betrifft, da ich die Regeln kenne.
    4. Ich muss nicht gleich aufräumen und habe trotzdem ein schlanken Ordner, den ich schnell auch wo anders hin transferieren kann.
    5. IMAP muss nicht sein, da die Mails lokal auf dem Rechner liegen sollen.


    Ich verstehe vor allem nicht, was an Kopfzeilen anzeigen so lästig ist? Die sehe ich mir doch auch an, wenn ich die Mails gleich runterladen würde. Lästig wäre es in der Tat, wenn man bei jeder Kopfzeile die Mail einzeln herunterladen müsste, womit wir wieder beim Thema wären, mehrere Kopfzeilenmails gleichzeitig herunterladen zu können.


    Viele Grüße
    Thunderbert

    Hallo Zusammen,


    ob sich der Kontextmenüeintrag "ausgewählte Nachrichten herunterladen" nur auf IMAP Konten bezieht, entzieht sich meiner Erkenntnis, ist aber extrem nützlich, wenn man bei einem POP Konto nur Kopfzeilen herunterlädt. Man will ja mit dieser Funktion nicht mehrere Mails auf einmal lesen, sondern nur alle gleichzeitig herunterladen, ohne bei jeder Mail einzeln auf "Klicken sie hier" zum Herunterladen klicken zu müssen.
    In Thunderbird 2 funktionierte das ja auch nur mit dem Trick, erst mit der Maus über die Einträge im Kontextmenü hoch- und runterzufahren, bis der Kontextmenüpunkt "ausgewählte Nachrichten herunterladen" nicht mehr ausgegraut ist.
    In Thunderbird 3 funktioniert das nicht mehr, da hilft nur noch folgender Trick: Der Menüpunkt "ausgewählte Nachrichten herunterladen" taucht ja auch unter >Datei>Offline auf. Nach jedem Starten von Thunderbird wählt man aus einem beliebigen Konto (falls man Mehrere hat) mindestens zwei noch nicht heruntergeladenen Kopfzeilennachrichten aus, geht auf >Datei, fährt dann mit der Maus über den Eintrag >Offline bis die dazugehörigen Auswahlmöglichkeiten erscheinen (man braucht nicht irgenwo draufklicken). Danach ist auch, egal in welchem Konto, der Kontextmenüeintrag "ausgewählte Nachrichten herunterladen" nicht mehr ausgegraut. Man kann natürlich auch gleich den Eintrag "ausgewählte Nachrichten herunterladen" unter >Datei>Offline benutzen.


    Viele Grüße
    Thunderbert

    Ich habe die Funktion "löschen nach 7 Tagen" im Thunderbird noch nie benutzt. Die Funktionsweise müsste doch aber so sein, dass ab dem Zeitpunkt wenn du die E-Mails herunterlädst 7 Tage später sie dann vom Server gelöscht werden. Bist du nun 14 Tage im Urlaub und rufst in dieser Zeit auch keine Mails ab, werden doch wohl auch keine Mails auf dem Server gelöscht. Erst wenn du aus dem Urlaub wieder da bist und sei es erst nach 6 Monaten und dann E-Mails abrufst sollten sie erst wieder 7 Tage nach dem Abrufen gelöscht werden. Thunderbird müsste also beim Herunterladen der E-Mails dem Server eine Anweisung hinterlassen, die dann 7 Tage später auf dem Server zur Ausführung kommt.
    Hat jemand davon Ahnung?
    Willst du, dass die Mails generell nach x Tagen auf dem Server gelöscht werden, unabhängig davon, ob du sie mit einen Mailprogramm heruntergeladen hast, musst du diese Einstellung doch direkt auf GMX unter der Vorhaltezeit vornehmen.


    Viele Grüße
    Thomas

    Also jetzt nochmal zusammengefasst, damit nicht alles durcheinander gerät.
    1. Die Grundeinstellung von der wir reden und die auch der Themenersteller vorgenommen hat ist unter Extras->Konten->Servereinstellungen->nur Kopfzeile herunterladen.
    2. Das Problem dabei ist, dass dabei die GMX Spambenachrichtigungen zwar als Kopfzeile erscheinen, aber durch ein Klick auf "Nachricht herunterladen" ins Nirvana verschwinden.
    3. Die von mir beschriebene Filterregel bewirkt, dass nun die Spambenachrichtigungen zuerst als Kopfzeile und gleichzeitig als ganze Mail heruntergeladen werden. Voraussetzung dafür ist aber auch, dass unter Extras->Konten->Servereinstellungen->Nachrichten auf dem Server belassen aktiviert wurde!!!
    Bei mir erscheint im Filterreport dementsprechend der Eintrag, dass die Benachrichtigung vom Server heruntergeladen wurde immer zweimal, mit der ersten Benachrichtigung wurde nur die Kopfzeile heruntergeladen und mit dem zweiten Eintrag dann die ganze Mail.
    Erscheint bei dir der Eintrag nur einmal, scheint ja irgendwas in deinen Einstellungen nicht zu stimmen (vermutlich bei Extras->Konten->Servereinstellungen->Nachrichten auf dem Server belassen, siehe oben). Der Effekt bei Nichtaktivieren dieser Einstellungen ist nämlich der, dass die Kopfzeile heruntergeladen wird (erster Filterlogeintrag) und damit die ganze Nachricht schon automatisch vom GMX Server gelöscht wurde und nicht mehr als ganze Mail heruntergeladen werden kann (fehlender zweiter Filterlogeintrag). Die GMX Spambenachrichtigungen sind nämlich keine normale E-Mail und existieren somit auch nicht als herkömmliche Mail in irgendeinem Postfach auf GMX, ist die Kopfzeile heruntergeladen ist auch die ganze Mail bei GMX nicht mehr vorhanden.


    4. Die Mails in Abhängigkeit der Größe herunterzuladen kannst du eben auf mehrere Arten regeln:
    a) Entweder unter >Extras >Konten >Speicherplatz oder
    b) als Filterregel oder
    c) in Kombination aus beiden
    was dabei rauskommt, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Für dein jetziges Problem würde ich aber dort gar nichts einstellen.
    Viele Grüße
    Thomas

    Wenn ich das richtig verstanden habe benutzt du keine Filterregel, sondern die Einstellungen unter >Extras >Konten >Speicherplatz. Warum du dann also generell keine Spambenachrichtigung bekommst kann ich mir auch nicht erklären, es sei denn du hast es bei GMX so eingestellt (siehe vorherige Antwort: "Außerdem mußt du auf deinem GMX Account bei >E-Mail >Spamschutz unter >Spam-Optionen für POP3-Nutzer den >Spamreport aktiviert haben, sonst bekommst du gar keine Benachrichtigung").


    Viele Grüße
    Thomas

    Da wo du "Betreff" einstellen kannst, ist in der Liste auch der Eintrag "Größe". Nochmal zur Spambenachrichtigung. Vielleicht hast du in den paar Tagen einfach keine Spambenachrichtigung bekommen!? Außerdem mußt du auf deinem GMX Account bei >E-Mail >Spamschutz unter >Spam-Optionen für POP3-Nutzer den >Spamreport aktiviert haben, sonst bekommst du gar keine Benachrichtigung.


    Viele Grüße
    Thomas

    Hallo,


    ich selber benutze ein GMX Account und hatte mit der Funktion "nur Kopfzeilen herunterladen" bisher nur das Problem, dass ich nach dem Herunterladen der Kopfzeilen die Spamverdachtsmail Meldungen von GMX nicht mehr vom Server herunterladen konnte. Ich habe das Problem mit einer entsprechenden Filterregel gelöst:
    Extras>Filter dann das Postfach einstellen, auf "neu" klicken und folgende Regeln aufstellen:
    1. "Alle Bedingungen erfüllen" anklicken
    2. "Betreff" einstellen, "enthält" einstellen und dann einen Text reinschreiben der immer in der Betreffzeile der Mail vorkommt, bei den Spamverdachtmails von GMX entsprechend "neue Mails in Ihrem Spamverdacht-Ordner" (natürlich ohne die Anführungszeichen).
    3. Bei auszuführenden Aktionen noch "Vom Server herunterladen" einstellen und fertig ist die Regel.



    Viele Grüße
    Thomas (benutze PortableThunderbird 2.0.0.6)