Beiträge von thosdmg

    Doch, das tut sie, wenn du Ordner 1 als IMAP Unterordner deines Mailaccounts angelegt hast.


    Dann wir der Server beim Öffnen von TB abgerufen und du hast den aktuellen Stand.


    Legst du Ordner 1 jedoch als lokalen Ordner in TB an, dann hast du Recht und es funktioniert nicht.

    Das ist aber bei jedem Mailprogramm so.

    Hi


    In dem Moment, wo du eine oder mehrere Mails in einen lokalen Offline Ordner verschiebst, nicht mehr.


    Dann bleibt dir nur das Backup des Profils und das wieder einspielen am anderen Rechner und zurück.


    Online synchron geht nur über IMAM oder du nutzt das reine Webinterface deines Providers und legst dir dort Unterordner an.


    Zu TB fällt mir da sonst nix ein.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: aktuell
    • Betriebssystem + Version: Win 10 home 64 bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Guhgel
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): WIN
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): n/a


    Hallo


    Seit meine Kollegin in England einen neuen Rechner, jetzt Apple, bekommen hat, erscheinen bei weitergeleiteten Kundenmails eingebettete Bilder zusätzlich als Anhänge.


    Bei der Spielfreudigkeit mancher Araber und Asiaten kommt da schon mal Einiges zusammen.


    Sie nutzt Outlook unter Apple, aber wir bekommen nicht raus, bei welchem Programm wir an welcher Schraube drehen müssen, um die Bilder nicht als Anhänge zu übermitteln bzw. anzuzeigen.


    Im Text brauche ich sie schon, da manche Absender ihre komplette Firmeninfo in solche eingebetteten Bildchen packen.


    Hat jemand einen Tipp?


    Lieben Dank!

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.7
    • Betriebssystem + Version: Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMail, Telekom, Outlook
    • Eingesetzte Antiviren-Software: ESET
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): %


    Hallo


    Bei der Websuche habe ich leider nur ziemlich alte Beiträge gefunden, die aber das Problem alle nicht gelöst haben...


    Meine Mails sind in Ordnern nach Empfänger bei den gesendeten und Absender (Von) bei den eingegangenen Mails sortiert und nach dieser Sortierung auch gruppiert.


    Soweit alles Bestens.


    Allerdings sortiert TB IMMER das Datum aufsteigend, d.h. die ältesten Mails werden zuerst angezeigt.


    Wenn ich jetzt bei einer Kollegin, mit der ich viel kommuniziere, eine Mail von vorgestern wieder sehen möchte, muss ich in der Mailliste immer ganz nach unten scrollen.

    Bei dreistelligen Mailzahlen etwas nervig.


    Sortiere ich zuerst nach Datum absteigend und ändere dann auf Von / An, dreht TB die Datumsreihenfolge wieder um.


    Gibt es da irgendeinen Workaround, ein AddOn oder irgendwas, um dieses nervige Verhalten zu unterbinden?


    Lieben Dank im Voraus

    Hi


    Ich betreibe es genau so, wie du es möchtest.


    Meine Profile liegen auf einer separaten Partition, in einem davon ist TB Portable installiert (eigentlich eher entpackt)


    Das "normale"TB liegt auf der Standardplatte.


    mit dem Remote Befehl und dem Profilnamen rufe ich die einzelnen Versionen auf, wobei ich zuerst die portable Version starten muss.


    Läuft die installierte bereits, meckert TB Portable, das TB schon läuft.

    Umgekehrt passiert das nicht.


    Das Einzige, was nicht geht, sind unterschiedliche Symbole beim minimieren in den Tray, da gibt's von mir einen Thread zu, leider ohne Lösung.


    Viel Erfolg

    So, neues Profil mit meinen drei Gmail Konten angelegt, Log siehe Anhang


    Interessant sind diese Zeilen:


    2018-04-03 09:51:32.850000 UTC - 8340[3412140]: 17e83000:imap.gmail.com:NA:SetupWithUrl: clearing IMAP_CONNECTION_IS_OPEN

    2018-04-03 09:51:35.897000 UTC - 8340[3412140]: 17e8e800:imap.gmail.com:NA:SetupWithUrl: clearing IMAP_CONNECTION_IS_OPEN

    2018-04-03 09:51:38.897000 UTC - 8340[3412140]: 1234d000:imap.gmail.com:NA:SetupWithUrl: clearing IMAP_CONNECTION_IS_OPEN


    Nach diesen ist immer eine 3 Sekunden Pause, die es so vor den neuen Passwörtern nicht gab - leider habe ich da nichts geloggt - gab ja auch keinen Grund.


    Die Suche nach dem String:

    imap.gmail.com:NA:SetupWithUrl: clearing IMAP_CONNECTION_IS_OPEN

    hat mich auch nicht weiter gebracht, alles, was ich dazu fand, bezog sich darauf, das gar keine Verbindung mehr ging.


    Evtl. sollte mal den Gmail Support fragen bzw. da in ein Forum gehen...

    Dateien

    Hallo Drehmoment


    Habe ich auch nicht behauptet :D


    Nein, sie haben keinen Inhalt und - das ist interessant - im Outlook Konto per Web Interface existieren sie auch nicht.


    Allerdings sind sie jetzt weg, da ich diese Konten - wie schon geschrieben - ausgelagert habe.

    Wenn ich Zeit habe, lege ich noch mal ein nacktes Profil mit den drei Gmail Konten an und logge den Start.

    Hallo Drehmoment und vielen Dank für's "Durchwühlen"


    Dieser Log zeigt jetzt das voll aufgesetzte TB mit allen Erweiterungen, also auch Synchronisationen mit Kalendern und Adressbüchern.


    Die eingefrorene Verzögerung am Start ist aber identisch, wenn ich die 6 Konten frisch angelegt habe und keine Termine und Adressen synchronisiere.

    Danach läufts ja flüssig...


    Es ist sicher kein Konto als POP und IMAP gleichzeitig angelegt (zumindest nicht von mir).


    Einen Ordner Synchronisierungsprobleme gibt es auch nicht, da werde ich mal weiter suchen müssen.


    Nochmal danke für deine Zeit und deine Anregungen


    Falls ich irgendwas finde, gebe ich Bescheid, falls nicht, bleibt es wohl so wie es ist - TB anwerfen und erst mal ein paar Sekunden warten.

    Wie gesagt, jetzt ist es mehr Neugierde, wieso die plötzliche Änderung auftrat.

    So, ich weiß nicht, ob ich hierfür einen neuen Faden aufmachen soll, wenn ja, sagt es bitte, liebe Mods.


    Die Log Datei habe ich jetzt erstellt, sieh Anhang.


    Meine Kontennamen habe ich durch unterschiedlich viele "x" ersetzt, die Anbieter sind noch sichtbar.


    Leider kann ich mit den Informationen nichts anfangen, zumindest was die Ladezeiten angeht.


    Es ist jedenfalls immer noch so, dass ca. 15 Sekunden nichts passiert, versuche ich zu klicken, kommt "Keine Rückmeldung"


    Sobald die Postfachinhalte zu sehen sind, sieht man den Abruf, der geht Ruck Zuck.


    Ein Konto ist POP3 - das ist meine "Junk" Adresse, der Anbieter lässt IMAP nur gegen Bezahlung zu.


    Lieben Dank!

    Dateien

    • TB Log.txt

      (115,74 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo Drehmoment


    Du hast teilweise Recht...


    Wenn ich während der laufenden Eieruhr einen Klick ausführe, dann kommt "keine Rückmeldung" - das war von Anfang an so.

    Ich habe also beide Male das gleiche gemeint.


    Das mit den Logs sehe ich mir mal an, danke für den tipp

    So sehe ich das auch.


    zumal TB für mich persönlich nach wie vor das beste Programm ist!


    Aus Neugier teste ich immer wieder mal Programme, aber bisher hat mich keines überzeugen können.


    Gerade die tolle Erweiterbarkeit (ich hoffe, das bleibt so...) und der super einfache Transport der Profile durch simples kopieren sind für mich unschätzbar.

    Da kann ich die paar Sekunden gut verschmerzen.


    Da kommt dann eher der sportliche Ehrgeiz raus, weil man die Ursache finden will.

    Das habe ich aber beim 286er mit 1 MB Ram und 10 MB Festplatte auch schon gehabt - und dann war ich nur an die Turbotaste (!) gekommen :D