Posts by wr1955

    Hallo,


    bekomme meinen Zeilenumbruch bei Version 3.1.6 nicht in den Griff. Alles was ich hier mit der Suche gefunden habe bezieht sich auf älter (2.xx) Versionen.


    Weder finde ich in den Einstellungen für den Zeilenumbruch eine Änderungsmöglichkeit, noch schaffe ich es diesen (in neuen Mails und auch in Antworten) vernünftig zu händeln. Mein Text wird immer nach ca. 72 Zeichen umbrochen (das habe ich IMHO in Version 2.x auch mal so eingestellt) und egal wie groß ich das Fenster aufziehe, der Text bleibt gleich. Heißt, die Zeilenlänge verändert sich nicht. Weder im Edit-Modus, noch in der fertig gesendeten Mail und beim Ausdruck ebenfalls nicht. "Das sieht nicht gut aus" :stupid:


    Erstelle Reintext-Mails, habe als Text "feste Breite" eingestellt und auch der Versuch eine Besserung zu erzielen, in dem ich in der Config "mailnews.display.disable_format_flowed_support" von "false" auf "true" geändert habe half nicht ==> PUSTEKUCHEN


    Habe ja schon lange keine Probleme gehabt, die so hartnäckig unlösbar bleiben, oder bin ich gerade ein wenig betriebsblind? :wall:


    Kann wer mein Problem verstehen/nachvollziehen und mir vielleicht einen Tipp geben? Danke schon mal.

    Quote from "slengfe"


    Schau noch mal durch, bei den vielen Buttons kann man schon mal was übersehen.


    Au weia :redface:


    Asche über mein Haupt ..... da steht tatsächlich "Druckvorschau" und das habe ich sogar mehrmals übersehen. Entweder werde ich alt, oder ich sollte mich doch mal nach einer neuen Brille umsehen - tzzzzz. :stupid:


    Danke slengfe

    Hallo,


    nutze TB 3 (aktuellste finale) und hier auch den Druck-Button. Gerne hätte ich aber auch einen Button für die Druckvorschau. Ich weiß das diese Funktion im Datei- und Druck-Button-Menue enthalten ist, hätte es aber gerne solo.


    Habe mit der Suche nichts brauchbares für mich gefunden. Das Add-On "Toolbar Buttons" habe ich im Einsatz, hat aber leider nichts entsprechendes.


    Jemand eine Idee oder Quelle, die mir weiterhilft? :help: :flehan:

    Hallo,


    so TB3 läuft erst mal. Habe das alte Profil via Profilmanager eingebunden und das lokale konto in einem Unterverzeichnis kopiert. Leider wird dieses trotz Pfad-Anpassung in TB nicht angezeigt. Habe hier nur ein leeres Konto, das ich aber auch nicht löschen kann.


    EDIT: Nach mehreren Neustarts klappts nun auch mit dem Nachbarn (lokales Konto) ... Sogar die alten add-ons wurden übernommen und geupdatet. Ich mach mich jetzt noch an Adressbücher und Kalender.


    Vielen Dank noch mal an @lle

    Danke mrb, genau so habe ich es mir ja vorgestellt.


    Und meine Vorstellung vom IMAP-Profil ist: Wird TB auf einem neuen Rechner installiert und ein IMAP-Konto (wieder) "neu" eingerichtet sind Ordner-Struktur und Mails sichtbar, da sie ja auf dem Server noch vorhanden sind. Wird ein altes Profil mit TB (und Profilmanager) exportiert und hier wieder importiert, würden aber auch alle Konten-Einrichtungen (Absender, Signaturen, etc.) beibehalten. Soweit sollte ich das richtig sehen, oder?


    Die zweite Version wäre dann IMO zwar die bessere, aber was ist bei unterschiedlichen Programmversionen. Kann ein exportiertes Profil aus TB2 ohne Probleme in TB3 importiert werden, oder hat sich an den Ordnerstrukturen in TB3 etwas geändert?

    Quote from "mrb"

    Hallo,
    nur ein kleiner Tipp:
    Gerade weil du "umziehen" möchtest, empfehle ich dir dringend, den ausgelagerten lokalen Ordner wieder einzulagern und dann das Profil zu sichern.


    Hallo mrb,


    vielen Dank für den Hinweis.


    Eigentlich dachte ich, auf dem neuen TB-jungfräulichem Ordner TB 3 zu installieren, dort das IMAP-Konto und ein neues lokales einrichten. - Auf Grund der Aussage oben beide im TB-Profilverzeichnis. (auf einer zweiten (verschlüsselten) HD)
    In das lokale Konto wollte ich dann meine alten Daten (TB 2.0x) aus einem Backup hineinkopieren. Kalender und Adressbücher importieren und alles ist gut. Nun muss ich mich doch noch einmal genau belesen. Wenn "MozBackUp" nicht das gelbe vom Ei ist, kannst du dann ein besseres empfehlen?


    Quote from "mrb"

    Und da Win7 andere Pfade benutzt als WinXP, kannst du den alten Pfad nicht weiterbenutzen, der für die alten lokalen Ordner galt.


    Doch das werden sie. Da alle meine Daten (wenn das Laufwerk entschlüsselt eingebunden ist) auf D:\ lagen und im neuen Rechner auch wieder liegen (sonst hätte ich alle Verknüpfungen innerhalb dieses Laufwerks anpassen müssen) müßte das gehen.


    rum: (Paranoia im fortgeschrittenem Stadium) kann ich irgendwie verstehen. :zustimm:

    Quote from "rum"

    Aus dem Grunde kopiere ich die geschäftlichen Mails grundsätzlich in lokale Ordner :rolleyes:


    Ja, das hatte ich auch vor und mache ich bei Mails zur Ablage so.


    Aber ich finde es sehr umständlich. Bei mir funktioniert das nur, wenn ich einzelne Mails in ein lokales Konto kopiere/verschiebe. Nehme ich mehrere Mails aus dem IMAP-Posteingang (z.B. alle heutigen) kommen keine im lokalem Ordner an, verschwinden aber z.B. beim Verschieben auf dem IMAP-Server.


    Alles für mich sehr nebulös, bin ja nicht mehr der jüngste :gruebel:

    Quote from "rum"

    Aber wirklich den gesamten Ordner mittels Profilmanager, nicht in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen den lokalen Pfad verbiegen!


    Hhhmmm, IIRC habe ich genau das damals gemacht (Asche über mein Haupt)

    Quote from "rum"

    Btw: der TB 3.0.x hat das offline verfügbar machen standardmäßig aktiviert! Ich würde nach dem Installieren Offline starten und die Einstellungen kontrollieren.


    Schon notiert, werd ich machen -danke.


    Quote from "frog"

    War nicht abwertend gemeint, im Gegenteil. Nur als Frage.


    Na ja genau genommen sind es zwei IMAP und zwei lokale Konten.


    Nur noch eine Verständnisfrage: Wenn ich die IMAP-Daten im Profil lösche, wie frog oben anmerkte, löscht TB mir dann die Dateien auf dem IMAP-Server nicht auch, da ja synchronisiert wird und das Löschen im Profil später geschah.

    Quote from "frog"


    Hier im Forum sicher nicht. Das ist die beste Variante, alles an einem Platz.


    Hi frog,
    war IMHO hier, kann aber auch woanders gewesen sein. Bin mir nicht ganz sicher. AFAIR wurde gerade dies damals bemängelt. Der Profilordner von TB sollte nicht ausgelagert werden, mache Probleme.


    Quote from "frog"


    Mach das, schau dir aber vorher die Konteneinstellungen genau an, weil der Kontenassistent manchmal Unfug macht und nur schwer zu überreden ist. Da du (nur?) IMAP benutzt, ist das Neuanlegen der Konten einfach, und Kalender kann man exportieren/importieren, Adressbuch auch.


    Mach ich - Danke. Aber weshalb (nur?) IMAP?


    Gruß und .....

    Hallo, habe da mal eine Verständnisfrage.


    Bei meinem (noch) Rechner (XP SP2 mit TB 2.0x) habe ich IMAP-Konten eingerichtet und obwohl ich das offline-Lesen in diesen nicht aktiviert habe, sind in den msF-Dateien für diese IMAP-Ordner (TB_Profilverzeichnis) Daten meiner Mails abgespeichert. Ist doch nicht ok - oder?


    Hatte früher mein Profilverzeichnis mal auf eine andere Platte (verschlüsselt) verlagert, davon wurde mir hier aber eher abgeraten. Mach ich nur noch mit meiner Mailablage (lokales Konto) so und da geht es auch.


    Ich will die Tage einen neuen Rechner (win7 64bit aufsetzen) und möchte Fehler da von Anfang an verhindern, geht das überhaupt? Ach ja, auf dem neuen Rechner werde ich evtl. gleich TB 3 installieren, obwohl ich mit der 2er Version super zurecht komme, muß da noch was anderes bedacht werden ?


    Vielen Dank schon mal an alle.

    Hallo und willkommen "der Falke".


    Quote from "rum"

    die Kennzeichnung erfolgt per Abgleich auf dem Server, was ja auch meist sinnvoll ist.


    Genau. Sonst müsste ich ja auf mehreren Rechnern (daheim, mobil, Dienst, etc.) alle bereits gelesenen Mails noch mal durchschauen. Würde IMHO die Übersichtlichkeit sehr verschlechtern.


    Sinnvoll wäre es nur, wenn mehrere das Mail-Konto überprüfen. Hier kann man das ganze aber ja auch mit Ordnern und Filtern realisieren.


    Gruß und .....

    Hallo trappuri,


    deine Frage beantwortet sich doch von selbst.


    Eine Empfangsbestätigung (wenn sie denn überhaupt gesendet wird), kann nur den Empfang bestätigen - nicht das Lesen!


    mrb mal zustimme: intra- und internet sind zwei paar Schuhe. Und wegen der Überprüfbarkeit des Lesens, frag mal Herrn Schäuble :mrgreen:


    Gruß und .....

    Hallo all,


    IMHO ist das Problem hier "hausgemacht". Sprich, ich denke das MS-Outlook hier die Fehlerquelle darstellt.


    Anfangs machte mir die Umstellung vom Ausguck auf den Feuervogel auch so manches Problem. Habe zwar alles irgendwie hinbekommen, kann aber leider nicht mehr genau nachvollziehen wie. Outlook nutze ich zwar nicht mehr, es schlummert aber noch auf dem System - bislang ohne Probleme.


    Den Tipp von allblue würde ich aufgreifen und mal in Outlook-Foren nachfragen.


    Gruß und .....

    Hallo Lars,


    freut mich.


    Wäre nett, wenn du im ersten Beitrag über den Button "Ändern" der Titelzeile noch ein [erledigt] oder so hinzufügst, damit alle Helfer wissen das eine Lösung gefunden wurde.


    Gruß und .....