Posts by Dirki

    Hallo!


    Wie lassen sich bestimmte eMail-Vorlagen (in der Weise wie auch das eMail-Format für bestimmte Empfänger-Namen gewählt werden kann, in dem eMails dann an Sie verschickt werden können) automatisch immer im HTML-Format schicken ungeachtet anderer Einstellungen (statt zum Beispiel nach klicken auf "Send" eine Abfrage über das Format zu erhalten oder es manuell für alle eMails / eMail-Vorlagen einstellen zu müssen)?

    Hallo Peter,


    ist ja - so erklärt - gar nicht so schwer zu verstehen, vielen Dank dafür.


    In jedem aufpoppenden Fenster zu bestätigen, also so etwas anklicken wie "Permanently store this exception", hat funktioniert, die Fenster erscheinen nicht mehr.


    Quote

    [Ich vergleiche dieses bedenkenlose "Ja, du darfst" mit dem Herausdrehen des Birnchens für die Öldruckkontrolle beim Auto. Damit wird diese nervende Warnung auch für immer beseitigt ... . ABER: DU hast gefragt, und das finde ich gut!]


    Okay, wäre ja schade auf eine Sicherheitsleistung zu verzichten (zwar auf Kosten etwas Komforts). Werde also in jedem meiner Konten besagten Anbieters in "Server Settings", "Server Name" (ist momentan noch "pop3.d-f.eu" eingetragen) die "pop-Bezeichnung" austauschen gegen den Servernamen. Und das Gleiche für die "SMTP-Bezeichnung in "Outgoing Server" ebenfalls unter "Server Name" (ist momentan noch eingetragen "smtp.d-f.eu". Und dann müßte ja alles funktionieren.


    Als "Connection Security" ist immer gewählt: "STARTTLS".


    Dankesehr für den Link allblue,


    ja, den Servernamen werde ich gleich eingeben.


    Vielen Dank nochmals für Eure Hilfe. Nette Grüße Dirk

    Vielen Dank frog und Peter.


    Quote

    wie es aussieht, musst du entscheiden, ob du diesem Server vertraust.


    Es könnte also offenbar sein - falls ich recht verstehe -, daß bei meinem Speicherplatz-Anbieter (bei dem alle die eMail-Adressen sind, für die offenbar eine Authentifizierung nicht [mehr] vorhanden ist) einfach nur irgendeine Art Identifizierung abgelaufen oder verändert worden ist, die ich nun neu Bestätigen muß als richtig? So könnte ich also einfach die Zertifizierung bestätigen und das jeweilige Fenster würde nicht mehr erscheinen?


    Quote

    da man meistens Features die man nicht kennt, auch nicht benötigt, meine Empfehlung: Deaktiviere die Verschüsselung in den Servereinstellungen und Ruhe ist


    Ich erinnere mich nicht, dort etwas entsprechendes aktiviert bzw. nicht deaktiviert zu haben. "Use secure authentication" ist nicht aktiviert, falls es das wäre, worum es gehen sollte. Oder wo sonst könnte oder müßte ich diese Einstellung ändern?


    Das erscheint beim Klick auf "View" etc.:





    Vielen Dank nochmals. Nette Grüße Dirk

    Hallo rum,


    vielen Dank.


    Quote

    das Filterprotokoll ist Konten übergreifend im ersten Filter Fenster zu sehen, also bei Extras>Filter.


    Das müßte bei mir in der englisch-sprachigen Version "Tools" und wohl ebenfalls "Filter" oder etwas ähnliches sein, kann ich aber weder dort noch anderswo finden...die Log-Daten werden ja wohl in einer Datei namens "filterlog.html" gespeichert, wovon hier mehrere vorhanden sind für die jeweiligen Konten bei mir. In den Logs, die ich geöffnet habe, sind aber keine Daten, also Log-Einträge enthalten.


    Quote

    Aber du solltest bitte gemäß dem Hinweis-Kasten die TB-Version genau angeben, bei pTB auch, welche Variante (Cashys, PortableApps...).


    Ah ja, also jeweils die aktuelle nicht Beta-Version, also 3.04 für die portable, die installierte Version benutze ich momentan gar nicht, und die portable ist von LiberKey.


    War mir wieder entgangen: ich kann auf die Filter, bzw. Regeln auch im nicht abgesicherten Modus zugreifen, wenn ich jedes Konto einzeln anklicke und dann in dem erscheinenden Fenster ganz unten auf "Manage Message Filters" klicke. Da wird dann aber auch keine Regel angezeigt.


    Vielen Dank nochmals. Nette Grüße Dirk

    Hallo rum,


    Quote

    aktiviere doch mal das Filterprotokoll, dann sollte die Regel nach dem nächsten Ausführen angezeigt werden.


    Habe ich gemacht für das betreffende Konto. Das Log kann ich dann bestimmt dort öffnen, wo ich es aktiviert habe, also im Konto bei der entsprechenden Regel.


    Wo kann ich Filter global, also für alle Konten erstellen?


    Kann ich eigentlich im portablen TB mehr als ein Profil anlegen?

    Ja, stimmt, Verzeihung. Hallo und guten Morgen und vielen Dank rum,


    ja, im abgesicherten Modus ist "Tools", "Message Filters.." eingeblendet und zu öffnen, die Regel ist allerdings nicht vorhanden (obwohl sie ja angewendet wird).


    Wird also wohl irgendeine Erweiterung sein, die das Problem auslöst...obwohl die Regel ja im abgesicherten Modus auch nicht angezeigt wird...


    Vielen Dank nochmals. Nette Grüße Dirk

    Dankeschön graba,


    auch für den Link.


    Neu trainieren wollte ich nicht (sondern also das begonnene Training fortfahren), ich wollte nur, daß TB grundsätzlich eMails von denen er nicht weiß, ob sie Spam sind oder nicht als "Nicht Junk" einstuft, so daß nicht das Risiko besteht, daß eMails als "Junk" eingestuft werden, die keiner sind.


    Dankesehr nochmals, nette Grüße Dirk

    Vielen Dank DerCrabbe.


    Quote

    Allerdings würde ich immer mit den vorhandenen Knöpfen eine Mail als Junk oder Nicht-Junk einstufen. Denn nur so kann ich dem Filter dazu bringen zu lernen.


    Ja, das habe ich auch vor; und ich würde lieber die neuen eMails von TB beim Empfang grundsätzlich (also nicht etwa die bereits als richtig einzustufen gelernten) als "Nicht Junk" von TB bewertet haben, als von vornherein als "Junk", so daß ich also selber die tatsächlichen Spam-eMails manuell als "Junk" deklarieren muß. Wenn gleich beim Empfang benannte eMails als Spam deklariert werden, könnte es wohl leichter passieren, daß eine nicht Spam-eMail als Spam unbemerkt eingestuft bleibt.


    Vielen Dank, nochmals. Auch für den Link, habe ich gelesen die Informationen. Nette Grüße Dirk

    Nachdem ich offenbar in den Einstellungen für "Junk" etwas verstellt habe, erhalte ich viele Nachrichten, die TB von vornherein als "Junk" bewertet, also die er als "Junk" markiert, die ich dann als "Nicht-Junk" (z.B. durch anklicken von "Not Junk") einstufen muß. Wie kann ich die vorher vorhandene Einstellung reaktivieren, daß TB von vornherein grundsätzlich eMails als "Nicht Junk" bewertet, so daß ich dann tatsächlichen Spam als "Junk" markieren kann?


    Nette Grüße Dirk

    Danke mrb,


    habe nun in Lightning einen neuen Kalender erstellt mit reminderfox.ics, so daß alle in Reminderfox und alle in Lightning eingegebenen Daten in das jeweils andere Programm automatisch übernommen werden. Das scheint einwandfrei zu funktionieren.


    Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk

    Uiuiuiuiui,


    Verzeihung vielmals, dieser „User“, der den Beitrag geschrieben und sofort gelöscht hat, werde vermutlich ich gewesen sein...hatte zu der in diesem Thema benannten Erweiterung zu einem ähnlichen Thema Wolf antworten wollen und leicht den Überblick verloren und die Maus nicht mehr ganz unter Kontrolle, dann sofort den "falschen" Beitrag gelöscht und an „richtiger“ Stelle geposted...


    Quote

    Toll ist das, wenn man gerade eine Antwort fertig hat und dann der Beitrag oder gar das ganze (neue) Thema weg ist


    Hätte gar nicht gedacht, daß so etwas überhaupt passieren kann...


    Wenn ich geahnt hätte, damit doch etwas Unruhe auszulösen, hätte ich eine Anmerkung hinterlassen.


    Verzeihung nochmals, nette Grüße Dirk

    Hallo allblue,


    vielen Dank für Deine Antwort.


    Quote

    Seit wann ist das denn "Standard"? Bitte nenne hier einen Link, denn dann müssen wir die FAQ ändern, wenn das ein allgemeingültiger Standard ist.


    Aber nein nein, Verzeihung für meinen schlechten Ausdruck, ich kenne mich da überhaupt nicht aus, ich selbst hatte derartiges (vermeintlich) nur als Standard angesehen, hätte nicht gedacht, daß derartige Funktionen fehlen könnten in einem eMail-Programm.


    Quote

    Es gibt Programme (z.B. Outlook Express), die das so machen. Sachlich ist das jedoch falsch, da der Header nicht zum Zitat gehört, sondern zu deinem eigenen Text, in dem du auf eine vorige Mail verweist.


    Das ist ein gutes Argument. Aber wegen der Übersichtlichkeit...


    Quote

    Trotzdem scheinen sich einige daran gewöhnt zu haben (wie genauso andere es störend empfinden), was du möchtest.


    Das ist natürlich auch ein gutes Argument dagegen, mal sehen...


    Quote

    Wenn du es unbedingt willst, kann dies (und anderes) die Erweiterung QuoteAndComposeManager , jedoch nur mit HTML-Mails. Aus Erinnerung, nicht getestet, liege hoffentlich richtig.


    Schön, vielen Dank für den Link, werde ich mir mal ansehen.


    Dankesehr nochmals, nette Grüße Dirk

    Hallo Wolf,


    vielen Dank für den Link und die schnelle Antwort.


    Ah ja, ich habe mich also offenbar völlig getäuscht: die bei eMail-Programmen als Standard angesehene vorhandene Möglichkeit automatisch diese Sendedaten einfügen zu können, ist in TB nicht nur nicht deaktiviert gewesen, sondern in TB überhaupt gar nicht erst vorhanden. Tja, ich hätte schwören können...


    Die im Screenshot - http://www.temp.galerie-der-fo…eenshots/change-quote.png zu sehenden Schrift-Farben, lassen die Sendedaten irrtümlich als zur falschen Nachricht gehörend wirken finde ich. Läßt es sich so einrichten, daß die grau umkreisten in rot dargestellten Sendedaten mit dem zu ihnen gehörenden in grün dargestellten Textkörper in gleicher Schriftfarbe angezeigt werden können?


    Vielen Dank, nochmals. Nette Grüße Dirk