Posts by SirLanzelot

    Quote from "mrb"


    hattest du das Problem eigentlich schon mal in einem neuen Profil überprüft?


    Nein, hatte ich noch nicht.


    Quote from "mrb"

    Den Servertimeout erhöhe mal um 30 Sekunden.


    Den hatte ich gestern Abend schon von 60 auf 90 erhoeht. Aber der Upload begann ja, brach dann abrupt ab und die oben genannte Fehlermeldung erschien, weit vor den 60 bzw. 90 sek.


    Das Schoene ist: Seit 10 Minuten funktioniert das Ganze mal wieder, ich hab zwei Testmails mit 4 MB verschickt.
    Vielleicht lag's ja auch an GMX, die was geaendert haben und einer von denen liest hier mit ;) und hat sich darum gekuemmert.


    Falls es so bleibt, bin ich zufrieden und bedanke mich fuer Eure umfangreiche Unterstuetzung. Ich hoffe, ich muss mich morgen nicht wieder melden und um neue Loesungsansaetze bitten.


    Danke an alle, die sich um mein Prob gekuemmert haben und viel Spass mit TB :)

    Quote from "mrb"

    Hallo,


    Du hast welchen Internetprovider?


    Gruß


    T-Online ueber WLAN ueber FritzBox 7170. Aber auch da hat sich in den letzten 2 Jahren nix geaendert, ich hab nicht mal ansatzweise eine Erklaerung, weil sich hard- und softwaremaessig (ausser den Updates) nichts geaendert hat.


    Viele Gruesse

    Quote from "graba"

    Hallo,


    zum Senden TLS mit Port 25 verwenden! Außerdem als Benutzername mal die Kundennummer eintragen.


    Hallo,


    TLS und Port 25 hatte ich gestern schon eingestellt.
    Der soeben vorgenommene Eintrag der Kundennummer als Benutzername brachte leider keine Aenderung, nach ca. 1 MB ist wieder Schluss. :pale:


    Danke fuer die Hinweise.

    Hallo mrb,


    Quote from "mrb"

    Mit welchen Ports hast du die SSL Einstellung vorgenommen?


    Meine Befürchtung ist weiterhin der Virenscanner. Welcher ist es?



    Bei SSL schaltet TB ja automatisch auf Port 465 um.


    Der Virenscanner ist, wie gestern schonmal geschrieben, Avira AntiVir in der Free Version. Aber auch den hab ich schon fast 2 Jahre in Betrieb und die Probs gibts erst seit dem Update auf TB Version 2.0.0.21.


    Danke fuer die Antwort.

    Guten Morgen,


    ich bins wieder :rolleyes: .
    Es tut mir leid, aber der erfolgreiche Test lief leider nur einmalig. Das Problem ist wieder da. Nun ist es sogar so, dass der Fehler bei unterschiedlichen Sendefortschrittszustaenden (gibts so ein Wort eigentlich???) auftritt. Also mal bei 25% oder mal bei 74% bei derselben Datei als Anhang.
    Ich hatte schon gedacht, dass es vielleicht auch am Router liegt, der die Verbindungen einfach abbricht, aber auch ein Reset desselben brachte keine Aenderung. :irre:


    Jemand noch eine Idee??? Wuerde mich freuen!


    Danke und einen schoenen Sonntag!


    Nachtrag: Hmm, noch eine Merkwuerdigkeit:
    Das "Phaenomen" tritt nicht auf, wenn ich gleichzeitig einen anderen Sendeprozess laufen habe, z.B. ein Filesharing-Programm, welches gleichzeitig zur abzusetzenden Mail sendet. Das ist zwar schoen, weils funktioniert, aber bei grossen Dateien dauert der Versand dann eben auch schon mal 15 Min, was wiederum eine kleine Ewigkeit ist :-(.

    Hallo nochmal,


    mit SSL gabs die gleichen Probleme, mit TLS funktioniert es jedoch jetzt wieder! :D


    Vielen Dank nochmal, auch wenn mir die Ursache immer noch nicht klar ist, da ich ja seit min. 2 Jahren keine Probs mit den bisherigen Einstellungen und den diversen Versionen von TB hatte :gruebel: .


    Danke nochmal an alle fuer die schnelle und konstruktive Hilfe und ich hoffe, dass die Infos auch anderen hilfreich sein koennen. :zustimm:



    SirLanzelot

    Liebe Thunderbirdnutzer,


    leider habe ich seit dem Update auf die Version 2.0.0.21 das gleiche Problem.
    Bis zu 2.0.0.19 konnte ich Dateianhaenge von "beliebiger" Groesse (bis zu 5 MB) versenden. Nach dem Update bricht der Versand circa nach uebertragenen 1MB ab und es kommt die Fehlermeldung:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgangsserver (SMTP) "mail.gmx.net" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte prüfen Sie, ob Ihre SMTP-Server-Einstellungen korrekt sind, und versuchen Sie es nochmals. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator."


    Leider bin ich das selbst :cry:


    Woran kann das liegen? Als Antivirusprogramm nutze ich Avira AntiVir in der Free Version, welches keine gesendeten Mails scannt.


    Vielen Dank im Voraus