Posts by man4429

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): Imap, soweit ich es erkenne
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): t-online
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Guten Tag ans Forum,


    ich möchte Einladungen, Infos usw. an ca. 50 Vereinsmitglieder auf einen Schlag verschicken. Die Mails sollen eine persönlich Anrede enthalten. Das klappt im Prinzip schon, ich habe nämlich vorhin


    Mail Merge


    heruntgergeladen.


    Die Mailadressen und Anredebezeichnungen kommen aus einer CSV.Datei, soweit ist alles ok.


    Die Empfänger sollen aber nicht die Mailadressen der übrigen Mitglieder sehen, deshalb verschicke ich die Mails als Blindkopien, das klappt auch.


    ABER: Es muss offenbar ein "Originalempfänger" vorhanden sein, nur mit {{email}} im Feld BCC funktioniert es nicht. Also habe ich bei "an" meine eigene Adresse eingetragen. So gehen die Mails raus, aber jeder sieht natürlich meine eigene Mailadresse (was lediglich störend ist, nicht wirklich schlimm) aber ich kriege dann natürlich auch so viele Mails in mein Postfach, wie an die Mitglieder rausgehen.


    Die Frage ist natürlich: Kann man daran was ändern, bzw. was mache ich falsch oder kompliziert?


    der Rüdiger

    Hallo, danke für die Hinweise, hat leider etwas gedauert, bis ich alles ausprobieren konnte.


    Wenn ich die Befehle so eingebe wie Du schreibst, also telnet mail.your-server.de und dann entweder 25 bzw. 587 kann keine Verbindung hergestellt werden.


    Was ich dabei gar nicht verstehe: im Gegensatz zu den beiden anderen Email-Accounts ist hier bei Verbindungssicherheit STARTTLS eingetragen, Port ist demnach 143 (statt 933 bei den anderen mit SSL/TSL. Das mal so zwischendurch).


    Zurück zum telnet-Befehl: wenn ich statt der 25 oder 587 den Port 143 eingebe, kommt eine ok-Meldung, aber via Thunderbird zu senden, geht trotzdem nicht.


    Der Rüdiger

    Ich hoffe, dies sind die gewünschten Infos:


    Sever: mail.your-server.de Port: 143
    Verbindungssicherheit: STARTTLS
    Authentifizierung: Password, normal


    Kaspersky Iternet Security (Bezahlversion)
    Malwarebytes (Freeversion)


    Danke schon mal


    der Rüdiger

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Win 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): mail.your-server.de


    Hallo ans Forum,


    ich betreue das Mail-Account eines kleinen Vereins und habe das Konto auch in Thunderbird eingebunden. Das Vereinskonto wird nur gelegentlich benutzt, deswegen kann ich nicht genau sagen, wie lange das Problem Schon besteht.
    Jedenfalls kann ich keine Mails mehr versenden (der Mail-Eingang funktioniert normal).


    Beim Absenden erschein ein Fenster:


    Verbinden mit smtp.[Name]
    Dann, nach einiger Zeit kommt diese Fehlermeldung:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server smtp.[Name] ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.


    Es wurden keine Konto-Einstellungen geändert.



    Was wäre zu tun? fragt


    der Rüdiger

    Thunderbird-Version: 24.3.0
    Betriebssystem + Version: Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): telekom und andere


    Guten Tag ans Forum:


    Ich habe die genannte Version von Thunderbird auf dem neuen PC installiert. Um die Adressbücher sofort beim Schreiben von mails (links) direkt sehen zu können, bin ich auf das AddOn Contact Tabs 2.0.8 gestoßen. Ich habe es installiert, aber trotzdem sind die Adressen nicht sichtbar, ich muss sie (immer noch) über > Extras > Adressbuch aufrufen. Habe ich einen wichtigen Schritt übersehen?


    Gleichzeitig habe ich die Frage, wie ich die Adressen insgesamt von meinem alten auf den neuen PC schaufeln kann (ich habe kein Netzwerk).


    Vielen Dank für Eure Hilfe sagt
    der Rüdiger

    Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: XP
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Telekom


    Guten Tag ans Forum,


    seit gerade sind bei mir diese Probleme aufgetreten:
    - Die Unterordner zu meinem Telekom-Account sind "verschwunden" und zwar alle
    - Nach einem Systemneustart war wenigstens die Inbox wieder da, aber
    - wenn man draufklickt, erscheint diese Fehlermeldung:


    The current operation on INBOX did not succeed. The mailserver for account meinname@t-online responded:
    Mailbox temporarily not available


    Ich kann leider nicht entscheiden, ob beide Probleme - also die verschwundenen Ordner und die nicht funktionierende INBOX zusammenhängen.


    Ich sehe aber, dass die Mails sehr wohl rausgehen, jedoch nicht archiviert werden (die entsprechenden Ordner sind ja auch weg).
    Eingehen tun sie aber nicht. Merkwürdiger Weise kommen die Mails aber im Ipad an, dort aber auch mit Fehlermeldung w/securimap.


    Ich kann (in Thunderbird) keine neuen Unterordner anlegen, als ich es versucht habe, ist auch die INBOX wieder verschwunden.


    Kann bitte jemand was dazu sagen?


    Vielen Dank


    der Rüdiger

    Thunderbird-Version: 23.0.1
    Betriebssystem + Version: XP
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online


    Guten Tag ans Forum,


    ich habe 2 Konten:
    1. AOL = POP
    2. T-Online = IMAP


    Ich musste das t-online-Konto neu einrichten und schaffe es nicht, es wie früher zusammen mit dem aol-Konto global unter Lokale Ordner zusammenzuführen.
    Dazu muss ich sagen, dass ich nicht weiss, ob das t-online Konte bislang auch IMAP war.


    Wenn ich bei AOL unter Server-Einstellungen > Erweitert nachsehe, kann ich dort wählen zwischen:
    - Separater Posteingang
    - Globaler Posteingang
    - Posteingang eines anderen Kontos


    und es ist "global" ausgewählt.


    Beim T-Online Konto sieht das Bild (ebenfalls unter Server-Einstellungen > Erweitert) ganz anders aus:


    IMAP Server- Verzeichnis [das Textfeld ist leer]
    Nur abonnierte Ordner anzeigen [angehakt]
    Server unterstützt Ordner, die Unterordner oder Nachrichten enthalten [angehakt]
    IDLE-Kommando verwenden, wenn der Server es unterstützt [angehakt]
    ------------
    maximale Anzahl der aufrecht erhaltenen Serververbindungen [5]
    -------------
    Persönlicher Namensraum ["INBOX."]
    Öffentlich (gemeinsam verwendet) [leer]
    Andere Benutzer [leer]
    Server erlauben, diese Namensräume zu übergehen [angehakt]
    ----------------------------


    Was übersehe ich oder mache ich falsch???


    fragt der Rüdiger

    Hallo ans Forum,


    aus einem mir nicht bekannten Grunde ist offenbar der Bezug des Masterpasswords zu einem meiner beiden Konten, nämlich aol, falls das wichtig ist, verloren gegangen.
    In der entsprechenden Anzeige (Extras, Einstellungen, Datenschutz, Passwörter, Passwörter anzeigen) ist es auch nicht mehr zu sehen.


    Wie kriege ich nun die Verknüpfung wieder hin?


    fragt
    der Rüdiger

    Hallo ans Forum,


    ich habe in den Einstellungen zu den Konten / Junk-Filter den externen Filter "SpamAssassin" aktiviert. Offenbar dort werden regelmäßig Mails mit dem vorangestellten Hinweis "[Spam]" versehen, was aber in einigen Fällen so nicht stimmt.


    Kann man den Filter irgendwie sagen, dass Mails von bestimmten Absendern kein Spam sind?


    fragt
    der Rüdiger

    Hallo,


    was ich heute gemacht habe war, TB nochmal neu zu installieren und siehe da: zumindest die manuelle Kennzeichung bewirkt, dass die Mails jetzt korrekt verschoben werden.


    Ob es auch maschinell funktioniert, kann ich noch nicht sagen, mangels entsprechedem Eingang. Ich werde hier berichten, wenns soweit ist.


    Also erstmal Teilentwarnung glaubt


    der Rüdiger

    Hallo zusammen,


    Ok, ich hatte einen weiteren Thread aufgemacht, weil ich den Eindruck hatte, dass dieser hier vielleicht in Vergessenheit geraten ist. Sorry, falls ich zu ungeduldig war oder bin!!!!

    Aber leider habe ich noch keine Lösung für mein Problem gefunden bzw. genannt bekommen. Bei mir werden KEINE Junk-Mails in den entsprechenden Ordner verschoben, weder dann, wenn ich sie manuell als Junk kennzeichnen, noch dann, wenn sie vom Filter maschinell als solche gekennzeichnet ankommen.


    Ich glaube, ich habe alle Einstellungen korrekt gemacht, jedenfalls sehe ich nicht, wo etwas falsch eingestellt sein könnte.


    Extras>Einstellungen steht auf "verschiebe diese in den für Junk bestimmten Ordner des Kontos"


    Bei Extras>Konten habe ich beide Varianten unter "Junk verschieben in..." probiert, ohne dass sich an dem Problem was geändert hätte.


    Auch die Erstellung eines neuen Profils war ohne Erfolg.


    Ich würde mich zwar nicht wundern, wenn ich noch was Simples, aber Wichtiges übersehen habe. Aber ich weiss an dieser Stelle leider nicht weiter.


    Hat noch jemand eine Idee? fragt


    Der Rüdiger


    PS. Muss vielleicht als Erstes (ich arbeite neu mit Thunderbird) irgendwas initialisiert werden?

    Hallo rum,
    also: die fraglichen Server sind t-online und AOL, beide sind als Server-Typ "POP" gekennzeichnet.


    Zuerst war für beide Server unter "Junk-Nachrichten verschieben" die Option "Ordner 'Junk' in: Lokale Ordner" ausgewählt. Dieser Ordner war ja direkt als Unterordner von "Lokale Ordner" vorhanden.


    Als ich gemerkt habe, dass die Junk-Mail dort nicht landen (egal, ob welche bereits so automatisch klassifiziert hereinkamen oder ob ich sie manuell gekennzeichntet habe),
    habe ich halt hier im Forum gestöbert und bin auf den Vorschlag gestoßen, je Konto einen eigenen Junk-Ordner einzurichten (und natürlich diese dann auch entsprechend anzuhaken).
    Diese neu eingerichteten Ordner sind ebenfalls unter "Lokale Ordner" eingerichtet worden.


    In den Extras>Einstellungen ist angehakt: Wenn Nachrichten manuell markiert werden: Verschiebe diese in den für Junk .. usw.


    Insofern glaube ich eigentlich, dass die Einstellungen korrekt sind, wobei ich als Neuling natürlich leicht was übersehen kann, klar.



    Der Rüdiger

    Ich möchte noch dieses nachtragen:


    Ich habe nun 2 verschiedene Ordner (für t-online und AOL) eingerichtet, aber auch dorthin wird nichts verschoben (jedenfalls nicht bei manueller Kennzeichnung).


    Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass das Junk-Protokoll (ich habe es aktiviert) keine Einträge hat.



    Der Rüdiger

    Hallo zusammen,
    ich möchte mich direkt mal anhängen.


    Ich benutze TB seit heute und bin eigentlich schon recht zufrieden mit dem, was da geboten wird.


    Aber auch bei mir werden Spams nicht in den angegebenen Ordner geschaufelt.


    Dabei sollte ich vielleicht noch folgendens hinzufügen:


    Ich habe zunächst einige Testmails manuell als Junk gekennzeichnet. Zwar war dann ein entsprechender Hinweis zu sehen, aber diese Mails blieben im normalen Posteingang.


    Später kamen allerdings 3 Mails, alle vom gleichen Absender, die
    a) als Junk gekennzeichnet waren aber
    b) genau wie die manuell gekennzeichneten nicht in den angegebenen Ordner gelandet sind. Dabei ist es jedoch so, dass
    c) dies gar keine Spams sind und ich auch nicht weiss, nach welcher Regel diese Kennzeichung erfolgt ist. Sie hatten allerding alle 3 einen Anhang.


    Ich sollte noch erwähnen, das ich die Mails von t-online und von AOL abrufe.


    Vielen Dank für Eure Hilfe



    Der Rüdiger