Posts by asgard456345

    Langfristig extern Speichern und notfalls wieder importieren zu können.

    Das mit dem Archivieren ist mir nur aufgefallen.


    Wenn ich vor dem exportieren auf archivieren gehe, gibt es eine bessere Übersicht, da nach Jahren sortiert.
    Solange es das gleiche TB Format bleibt.

    So lässt sich falls nötig. ein spezielles jahr wieder importieren.

    Mapenzi Danke


    ich meinte damit, bei den Mails gibt es "Archivieren".

    Werden die Mails einfach nur in einem anderen Ordner verschoben, oder auch anders abgespeichert?


    Aber wie ich sehe, gibt es Archivieren auch gar nicht beim Lokalen Ordner, damit hätte sich die Frage erübrigt. Die Mails verschwinden beim Lokalen Ordner auf "Archivieren" sehe gar nicht wohin.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 68.10.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): -
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): -


    Hallo,


    lassen sich Mails von Unterordnern aus Lokale Ordner extern sichern und bei Bedarf in ein neues Profil integrieren?



    Reicht es aus die Dateien "Ordnername" und "Ordnername.msf" in Local Folders zu dem anderen Profil zu kopieren? Plus dem Ordner "Ordnername.sbd", welcher offensichtlich weitere Unterordner enthält.


    Würden diese Dateien für ein dauerhaftes externes Sichern von alten Mails taugen, oder ist eher ein export per Addon empfehlenswert. Die Dateien sollten natürlich auch in zukünfigen TB Versionen nutzbar sein.


    Gibt es Unterschiede, wenn Mails in TB bereits "Archiviert" wurden.



    VG

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Lightning-Version: xul-ext-lightning 1:52.9.1+build3-0ubuntu0.18.04.1
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 18.04

    Guten Tag,


    habe mein System neu installiert und dabei das komplette home Verzeichnis wieder hergestellt, also auch den .thunderbird Profilordner, wie er war.



    Es fehlen mir nun die Kalender, welche ich über meine Nextcloud syncronisiere.

    Beim Starten von Thunderbird im Terminal kommt:


    Code
    [calBackendLoader] Using Thunderbird's builtin libical backend
    Error: Can't create calendar for *** (caldav, https://***.de/nextcloud/remote.php/caldav/calendars/user/**): [Exception... "[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]'[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]' when calling method: [calIChangeLog::offlineStorage]" nsresult: "0x** (NS_ERROR_XPC_JAVASCRIPT_ERROR_WITH_DETAILS)" location: "JS frame :: resource://calendar/modules/calUtils.jsm -> file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/calendar-js/calCachedCalendar.js :: calCachedCalendar :: line 129" data: yes]
    Error: Can't create calendar for ** (caldav, https://***.de/nextcloud/remote.php/caldav/calendars/user/pers%C3%B6nlich): [Exception... "[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]'[JavaScript Error: "this.mOfflineStorage is null" {file: "file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/components/calDavCalendar.js" line: 298}]' when calling method: [calIChangeLog::offlineStorage]" nsresult: "0x** (NS_ERROR_XPC_JAVASCRIPT_ERROR_WITH_DETAILS)" location: "JS frame :: resource://calendar/modules/calUtils.jsm -> file:///usr/lib/thunderbird/extensions/**/calendar-js/calCachedCalendar.js :: calCachedCalendar :: line 129" data: yes]


    Vielleicht kann damit jemand etwas anfangen?


    Vielen Dank im voraus

    Danke euch beiden.


    Thunder

    Habe es versucht, nach löschen und neu indexieren hat Thunderbird seltsamerweise ein paar Monate alten Mails einfach das falsche Eingangsdatum genommen, als ob diese gerade beim starten eingetroffen wären. ?(

    Beim 2. Start sollten schon wieder fast 4GB komprimiert werden, daran lag es wohl nicht.



    @Mapenzi

    Ja, dann bleibt mir wohl keine andere Wahl als dies zu aktivieren.

    Die Option ist aber nicht im Einstellungs-Menü, falls ich wieder deaktivieren möchte?

    Das Profil dauerhaft intakt zu halten ist mir dabei sehr wichtig.


    Allerdings hatte ich das Problem vorher nie, es gab auch keine Änderung der TB Einstellungen. Vielleicht gab es ein TB (52.9.1) Update vor einigen Wochen/Monaten?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1 (64-bit)
    • Betriebssystem + Version: Xubuntu 18.04 LTS
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere ... GMX, T-Online, Freenet
    • Eingesetzte Antiviren-Software: -
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): -
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):



    Bei mir kommt seit einiger Zeit die Meldung:



    "Do you wish to compact all local and offline folders to save disc space? This will save about 187 GB."


    Die Größenangabe kann schon mal nicht stimmen, mein Thunderbird Profilordner ist zwischen 3-4GB groß, außerdem wächst die GB Angabe mit jeder Meldung, gestern Abend war z.B. nur von 178GB die rede.



    Irgend etwas stimmt da nicht, es werden doch nur lokale Daten komprimiert?


    Grüße,

    Asgard


    das hört sich für mich nach einem falsch konfigurierten bzw. zugeordneten SMTP-Server an.

    Hi slengfe,

    habe es geprüft, alle Konten haben den richtigen Postausgangsserver.

    Normalerweise funktioniert es auch, es wird von dem richtigen Postausgangsserver verschickt. Das Problem tritt nur auf, wenn es bei einem anderen thunderbird Profil einen Entwurf in dem Mail Account anlege und diesem Entwurf dann mit einem anderen Profil /bzw. PC absende. (Profile wurden nicht kopiert und Konten in anderer Reihenfolge dem Profil hinzu gefügt - falls das eine Rolle spielt).


    Habe es gerade noch mal durchgespielt:

    Es wird dann zwar oben als Absender die richtige Mail angezeigt, aber das Konto (in Grau) fehlt. Bzw. man sieht erst über welches Mail Konto verschickt wird, wenn man auf das dropdown Menü geht.


    Gruß,

    asgard

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Xubutnu 16.04
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): GMX, WEB


    Habe schön öfters bemerkt, dass Thunderbird über das falsche Konto sendet wenn:


    - erstelle mit Thunderbird einen Entwurf auf PC1 im GMX Konto

    - editiere und versende Entwurf mit PC2, speichert und sendet dann aber im WEB Mail Konto


    Beide Thunderbird Profile haben mehrere Mail Konten eingerichtet.


    Mail ist korrekt oben unter Absender noch angegeben, allerdings wird die Mail im falschen Mail Konto unter gesendet gespeichert und es steht die falsche "Message-ID" im Source, in "In-Reply-To" steht der richtige Domain.


    Ich möchte solche Fehler vermeiden, aber wie?


    Da geht definitiv etwas bei Thunderbird durcheinander, vielleicht werden die hinzugefügten Konten bei TB intern nummeriert sodass bei einem anderen Thunderbird Profil ein anderes Konto zum versenden gewählt wird ?


    Grüße,

    asgard

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.7
    * Betriebssystem + Version: ubuntu 16.04
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP


    Hi,


    wenn ich Mails von meinem IMAP Konto in ein lokales Verzeichnis kopiere, dann sind diese in einem Ordner z.B.
    $HOME/.thunderbird/$PROFILE/Mail/Local Folders


    Es gibt 2 Dateien mit dem erstellen Ordnernamen, welche offensichtlich die Mails enthalten:
    - "ordnername"
    - "ordnername.msf"



    Das Problem ist, wenn ich die Mails aus dem Ordner lösche + aus Trash, dann sind diese immer noch in der Datei "ordnername" vorhanden.


    Müssten diese nicht ebenfalls gelöscht sein?
    Wie kann ich die Mails endgültig entfernen?


    thx

    Wenn Du darin zustimmst, dass das Betriebssystem es verhindert, dass ein normaler Benutzer A auf den Schlüsselbund eines anderen Benutzers B zugreifen kann, dann frage ich mich das auch.

    In diesem Thread geht es darum, dass Thunderbird die Passphrase selber speichern kann !
    Wie man im meinem ersten Post erkennen kann, dort habe ich NICHTS von dem Schlüsselbund geschrieben. DU hast davon angefangen, ich bin darauf nur weiter eingegangen falls doch jemand für meine Situation bereits eine (andere) Lösung kennt.


    ... und jetzt bitte back to topic.