Posts by matt59

    Danke - hab ich gemacht (neues Profil) - ohne Erfolg.


    Ich hab dem Autor geschrieben. Mal sehen was er sagt.


    Danke Euch erstmal :thumbsup:

    ===============================================


    Update 28.10.-2020

    Ich hab heute Rückantwort erhalten - dachte der Autor spricht Deutsch - ich kann kein Englisch, er kein Deutsch. Er schreibt zwar per Google-Übersetzer aber ich soll mich weiter an Ihn über https://github.com/protz/Manually-Sort-Folders/issues/ wenden - Ist gut gemeint aber die Kommunikation über Goggle oder sonstige Übersetzer ist mir zu mühsehlig. Ich lass alles wie es ist und verzichte endgültig auf das Add-on "Manually-Sort-Folders"!

    Also ich kann machen was ich will aber "Manually sort folders" funktioniert nach wie vor nicht dauerhaft bei mir. (TB 78.4.0esr 32bit unter WIN 10 Pro 64bit Build 2004) ) Ein paar mal öffnet TB mit dem von mir gewählten Ordner und irgendwann verliert das Add-on den Fokus und öffnet wieder wie es will bzw. immer mit dem zuletzt geöffneten Ordner.


    Und Nein es gibt in meinem TB kein weiteres Add-on in Benutzung.

    Ach so - dann sei bitte so nett und schau mal in mein Erstposting in Zitate, da ist hoffentlich alles verständlich erklärt worum es meiner Bekannten geht.


    Ich selbst nutze den TB privat und hab damit Null Probleme.

    Sie arbeitet mit Thunderbird dagegen beruflich sehr intensiv und speziell die neue Gestaltung von "An:" und Co. ist für Sie sehr, sehr unkomfortable, ähnlich wie es auch Feuerdrache schon bemerkt hatte.

    Ja ich weiß Ihr meint es gut mit dem Sicheheits-Hinweis :) dennoch meine Frage solltet Ihr davon Unabhängig verstehen.


    Ok ich werde aus dem 68er-Profil den Ordner "Mail" löschen und mit dem Ordner "Mail" aus dem 78er-Profil ersetzen.

    Danach werde ich mit der Importfunktion die Profilverwaltung des 78er-Thunderbird über --> Ausführen --> "thunderbird.exe -p" testen.


    Und falls jemand ein Add-on kennen sollte mit dem man die Oberfläche des 78er-Thunderbird seinen Bedürfnissen anpassen kann - ich bin für alle HInweise und Tipps dankbar. :idee:;)


    LG

    Hallo Feuerdrache - Danke erstmal, :thumbsup:


    wird meine Gabi gar nicht gerne hören. :motz:


    Falls Sie doch wieder zurück zum 68er-Thunderbird will....
    Geht das zurückstellen von 78er- auf 68er-Thunderbird so wie ich oben angefragt habe mit dem Import/Export-Tool oder den Umweg über MailstoreHome oder sogar ohne Zusatz-Tools - rein manuell?


    Ich will also die kompletten Mails aus einem 78er-TB extrahieren, weil nur dort ALLE Mails vorhanden sind.

    Mit alle Mails meine ich die komplette Ordnerstruktur aus dem 78er-Profil - also den Ordner "Mail".

    Und schließend wollte ich diesen Ordner "Mail" in das vorhandene Profil eines intakten 68er-Thunderbird importieren.

    Kann das so funktionieren?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.3.2
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): von 68.*
    • Betriebssystem + Version: WIN 10 Pro Build 2004
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): osnanet
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Defender
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Kam eben hier rein von einer Bekannten




    Habt Ihr eine Idee wie man das ohne Rückkehr zur 68er-Version auch für die 78er-Version wieder so hinbekommt?

    Am einfachsten wäre ja die 68er-Version wieder zurückzuspielen.
    Aber da gibt es ein Problem - Es gibt 2 x Thunderbird - 1 x für PC und 1 x für Notebook.

    Nur vom PC existiert ein 68er-TB-Backup das aber nicht alle Mails vom TB-Notebook enthält.

    Es wurde vor dem 78er-Update des TB vergessen das 68er-TB-Profil von Notebook auf den PC zu kopieren und in dessen TB zurückzusichern.

    Aber hätte hätte Fahradkette. Wie kann ich noch was retten um wieder auf 68.12.1 mit allen Mails zurück zu stellen?


    Frage:

    Kann ich die Emails der 78er-Version per "Import-Export-Tools" exportieren und ins Profil der noch vorhandenen alten 68er-Version importieren?



    Danke für jede Hilfe, LG

    Mal abgesehen von dem Wegwerfen eines riesigen Engagement und Wissens-Potentials der Entwickler sowohl bei FF als auch TB frage ich mich was steckt wirklich dahinter die Add-on so sterben zu lassen?

    Warum beraubt man sich diesem Riesenvorteil der Add-on die als Baukastensystem wie bei einem Lego in TB und FF eingefügt werden können und deren Funktionen problemlos erweitern und verbessern können. Keine anderes System bietet das in diesem Maße an.

    Siehst Du, und verwalten kann man seine Mail auch bei IMAP selber. Abgesehen davon, ist die Datensicherheit bei den wirklich allermeisten (ich veranschlage ohne wissenschaftliche Untersuchung mal 99,9%) nicht ganz kleinen Anbietern deutlich besser, als es eine Privatperson je könnte.

    Du magst das so sehen - ist aber eben nicht das was Sie will.
    Und das bedeutet - Sie will Ihre Daten ausschließlich auf dem eigenen System verwalten und nicht auf externen Systemen.


    Das die Datensicherheit persönlicher Daten bei externen Anbietern höher sein soll als auf dem eigenen System halte ich für eine nicht haltbare These.

    Jedenfalls sorgt Ihre Backupstrategie dafür das ALLE Ihre Daten selbst auch einen Brand überstehen würden :-)


    Ist aber eh müßig uns darüber zu streiten - meine Freundin möchte kein IMAP und damit ist alles klar.


    Meine Frage wurde beantwortet - wir haben eine Lösung - Danke!

    Thread kann daher abgeschlossen werden.

    Hallo und Danke für Deine Infos,


    und natürlich gutes Neues Jahr 2020


    Die Info zur zukünftigen Verschlüsselung in TB und zu Enigmail und dessen Entwickler Brunschwig kann man hier nachlesen

    https://t3n.de/news/e-mail-verschluesselung-mozilla-1205545/

    für diejenigen die Englisch beherrschen aus dem Mozilla Blog
    https://blog.thunderbird.net/2…ird-enigmail-and-openpgp/


    Nein IMAP ist nicht drin - sie vertraut Ihre Emails niemals nur dem Provider oder irgendeiner Cloud an.

    Sie möchte die Mails ausdrücklich selber verwalten.


    Das es mit den gleichen Schlüsseln auf jedem TB betrieben werden kann ist eine sehr gute Nachricht für meine Freundin.

    Und das Synchronisieren der verschieden TB ist weit weniger aufwendig als Du jetzt denkst. :-)


    LG

    Hallo Matt,



    Das einzige was ich jetzt noch anbieten kann - vorausgesetzt der OP lässt ab sofort die SSD in Ruhe - ich kann mit einem Profiprogramm schauen ob ich an das gelöschte alte Windows mit dem alten Thunderbird-Profil noch rankomme.

    Nach einer Neuinstallation von Windows? Auf einer SSD? Das wird wohl nichts, denn da sind egal ob es mit oder ohne Neupartitionierung gelaufen ist, wegen Wear Leaving sicherlich so viele Zellen überschrieben, dass es ziemlich unwahrscheinlich wird, da noch etwas recovern zu können.

    Ich hatte es nicht angeboten wenn es nicht schon funktioniert hätte - wie gesagt ist kein Pillepalle-kostete-nix-Programm. :-)

    Es wird wohl POP3 sein denn bei IMAP müsste er ja bei T-Online über Webkonto-Zugriff alle seine Mails sehen können.


    Wenn der OP kein regelmäßiges Systembackups macht hat auf die er noch Zugriff hat, wird er nach Windows Neu-Installation auch nicht mehr an ein altes vollständiges Profil rankommen.


    Der Fehler (mit dem falsch gesicherten Teil-Profil) - liegt vermutlich hier begründet - siehe dazu auch mein Zitat vom OP in #6

    Nach Update sind sämtliche Kontoeinstellungen verschwunden - keine Panik!

    Das einzige was ich jetzt noch anbieten kann - vorausgesetzt der OP lässt ab sofort die SSD in Ruhe - ich kann mit einem Profiprogramm schauen ob ich an das gelöschte alte Windows mit dem alten Thunderbird-Profil noch rankomme.