Posts by Elbfischer

    Thunderbird 78.2.2 x64, unter Windows 10 20H2 pro x64


    Hallo zusammen,


    ich glaube - bin mir aber nicht wirklich sicher -, dass mit dem Update auf auf die v78.x die Reihenfolge der Werkzeuglisten verändert wurde. Auf jeden Fall gefällt mir die jetzige Reihenfolge - von oben nach unten - nicht: Menüleiste, Tableiste, Symbolleiste.


    Nach langem Stöbern hier im Forum habe ich lediglich eine recht alte Anpassung via userChrome.css gefunden, die aber leider heute (oder auch nur bei mir) nicht mehr funktioniert.


    Lässt sich die Reihenfolge der Werkzeugleisten noch über die userChrome.css verändern? Und wenn ja, hat jemand eine aktuelle Lösung dafür parat?


    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich hier Hilfe finden würde.


    Schönen Abend noch,

    Peter

    Hallo nochmal,


    ich glaube fast, dass ich in meinem ersten Beitrag in diesem Thread nicht ausführlich genug beschrieben habe, was ich eigentlich will.


    Ich möchte im Adressbuch (nicht in der Kontakte-Sidebar) die Menü- und Iconliste mittels css-code in der userchrome.css "umfärben".


    Leider habe ich bis heute trotz vielem Ausprobieren und rumsuchen nicht herausgefunden, wie ich diese Elemente mittels CSS ansprechen kann, um eine bestimmte Farbe zuzuweisen.


    Könnte vielleicht einer von Euch mir einen Tipp geben, wie diese Elemente anzusprechen sind, oder wo/und ggf. wie (Suchbegriffe) ich diese Infos im Web finden kann? Meine Suchen habe mir bisher leider kein Ergebnis gebracht.


    Nochmals herzlichen Dank im voraus,

    Peter

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 32bit
    • Betriebssystem + Version: Win 10 pro x64


    Auch das Adressbuch-Fenster würde ich mir farblich gerne per CSS-code in der userchrome.css anpassen.


    Auch hier meine Frage an Euch Experten: wie spreche ich die Menü- und Icon-Leiste in der userchrome.css an?


    Herzlichen Dank im voraus,

    Peter

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0 32bit
    • Betriebssystem + Version: Win 10 pro x64


    Hallo zusammen,


    ich bin gerade erst auf die Idee gekommen, Thunderbird mittels css-code in der userchrome.css im Aussehen an meine Wünsche anzupassen, so wie ich es schon länger bei Firefox gemacht habe.


    Also habe ich gesucht und auch vieles gefunden.


    Allerdings habe ich nichts gefunden, womit ich die Tabs "umfärben" kann.


    Ich lasse mir mails im Hauptfenster in einem separaten Tab anzeigen und habe dadurch häufiger mehrere mail-tabs offen. Den jeweils aktiven Tab würde ich gerne in einer besonderen Farbe hervorheben und die inaktiven in einer anderen Farbe, und zwar beide OHNE den standardmäßigen blauen Streifen am oberen Rand.


    Könnte mir jemand freundlicherweise verraten, wie ich die verschiedenen Tabs im css-code ansprechen kann/muss, um die Farbe zu ändern?


    Herzlichen Dank schon mal im voraus für Eure freundliche und willkommene Hilfe und einen schönen Restsonntag noch,

    Peter

    Hey, danke!

    Ja, in Windows stimmt die Zuordnung der Dateitypen. Jeder Doppelklick im Explorer öffnet automatisch die Datei in XnView.

    Auch beim Öffnen von Thunderbird aus bietet mir der nach dem Thunderbird-Dialog erscheinende Windows-Dialog ja an erster Stelle XnView an. Und selbst wenn ich dort "immer mit dieser App öffnen" anhake (was ja eigentlich genauso überflüssig ist wie der ganze Windows-Dialog), kommt genau dieser Dialog beim nächsten Öffnen-Versuch wieder.

    Ach ja, ich habe es inzwischen mit den bisher in Thunderbird nicht zugewiesenen Grafiktypen bmp, gif, png, und tif versucht. Genau das gleiche Ergebnis.

    Andererseits der in Thunderbird auch auftauchende Dateityp pdf macht überhaupt keine Probleme, die Dateien werden ohne den Windows-Dialog geöffnet.

    Das Problem tritt übrigens nicht nur bei einem user sondern bei allen auf.

    In der Registry kann ich nichts feststellen. Wie müsste es denn aussehen, wenn alles korrekt wäre? Ich kann keinen Unterschied zu den Einträgen an dem anderen PC (wo alles bestens funzt) feststellen.

    Würde mich über weitere Hinweise sehr freuen.

    Gute Nacht, Peter

    Sorry, ich wusste nicht, dass der Inhalt von Interesse sein könnte.


    Ich hänge die mimetypes.rdf mal hier dran. Oops, Dateityp nicht erlaubt, muss ich als Code einfügen:


    Kannst Du hieraus was entnehmen ?

    Hallo,


    ich habe gerade für meine Frau einen neuen Rechner mit obiger Konfiguration aufgesetzt. Für sämtliche von XnView verarbeitbare Grafiken wurde über die Einstellungen von Win 10 eben dieses XnView als Standard-App gesetzt. Das funktioniert allein unter Windows prima (d.h. Doppelklick auf eine Grafikdatei im Explorer und schön öffnet sich XnView mit eben dieser Datei).


    Ich weiß nicht, ob es auf diesem Rechner unter Thunderbird schon mal so funktionierte wie es meiner Meinung nach funktionieren soll.


    Auf jeden Fall ist jetzt so: ich klicke in einer empfangenen mail einen jpg-Anhang einmal an und es öffnet sich der Dialog öffnen oder speichern (jpg ist auf jedesmal nachfragen gesetzt); ich wähle öffnen und klicke ok und es kommt - und das ist meiner Meinung nach falsch - der Windows-Dialog "Weiterhin öffnen mit (vorausgewählt) XnView" plus einer Liste von 3 anderen Programmen sowie der Möglichkeit noch andere Apps zu suchen und "immer mit dieser App öffnen" anzuhaken.


    Ich belasse es bei der Vorauswahl und es öffnet sich XnView. Egal ob ich "immer mit dieser App öffnen" angehakt habe oder nicht ist es beim nächsten Mal genau das gleiche Procedere. Nur an dieser Stelle merkt sich Windows nicht, dass es diesen Dateityp IMMER mit XnView öffnen soll.


    Das klingt natürlich nach einem Fehler in Windows, aber da er nur im Zusammenspiel mit Thunderbird auftritt, vermute ich einen Fehler im Zusammenspiel.


    Auf MEINEM Rechner funktioniert das einwandfrei.


    Hat irgendjemand da draußen 'ne Idee wo ich ansetzen/schrauben kann?


    Danke schon mal im voraus,

    Peter

    • Thunderbird-Version: immer aktuellste (z.Zt. 52.1.1)
    • Betriebssystem + Version: Win10 x64 pro 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): diverse
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hallo,


    mir ist heute aufgefallen, dass TB in den Mailisten das jeweils heutige Datum nicht mit anzeigt, sondern immer nur die Uhrzeit; bei älteren mails wird immer das Datum und die Uhrzeit angezeigt.


    Ich meinte, dass ich schon mal eine entsprechende Eisntellung vorgenommen hatte, aber entweder täusche ich mich oder sie ist mir wieder "flöten" gegangen. Da ich durch Suchen (hier und bei Google) nichts gefunden habe, hier mal meine Frage:


    kann ich durch irgendeine Einstellung erreichen, dass in den Maillisten das Datum immer mit Datum und Uhrzeit angezeigt wird? Wenn ja, wo/wie bitte.


    Ich freue mich auf Eure Tipps!


    Schöne Pfingsten noch,

    Peter

    Erstmal danke allen Tippgebern.


    mrb: mail.tabs.drawInTitlebar auf "false" gesetzt brachte bei mir leider nur die Windows-Titlebar mit "Ordner - Mozilla Thunderbird" zurück. Die Menüzeile blieb weiterhin oberhalb der Tabs.


    losgehts: der CSS-code funktioniert super bei mir; nur bleibt die Menüzeile bei der Hintergrundfarbe von oberhalb der Tabs. Kann man den CSS-code noch irgendwie ergänzen, so dass der Hintergrund die Farbe des Tab-Kopfes annimmt wie bei dem Screenshot von mrg?


    Schönen Abend Euch allen,
    Elbfischer

    Hallo,


    ich hatte heute Nacht auch schon gedacht, dass Screenshots helfen könnten... Hier sind sie:


    1. das Aussehen, das ich mit dem neuen Profil (vor und nach dem Installieren der Erweiterungen Printing Tools und Manually Sort Folders gleich) erhalte:


    2. das Aussehen auf dem anderen Rechner mit älterem Profil (gleiche Erweiterungen wie oben, aber keinerlei Scripte o.ä.!):


    Das Einfügen an der passenden Stelle habe ich nicht hinbekommen, aber die Bildnamen sprechen für sich.


    Um Missverständnissen vorzubeugen: ich möchte, dass TB mit dem neuen Profil so aussieht wie TB mit dem alten Profil, was Fenstertitel, Menü, Symbolleiste und Tableiste betrifft.


    Ich freue mich auf hilfreiche Tipps.


    Elbfischer

    TB 31.5 unter Win 7 pro x64


    Hallo,


    bei läuft der TB auf 2 PCs; auf einem habe ich mir das Profil total zerschossen, sodass eine Neueinrichtung nötig war. Dabei erscheint (nach entsprechendem Einschalten) die TB-Menüzeile in der Fenster-Titelzeile, wo ich normalerweise den Programmnamen erwarte. Auf dem zweiten PC habe ich unterhalb der Fenster-Titelzeile den Programmnamen mit dem Namen des derzeit offenen/aktiven Tabs, dann die Tabzeile, dann die Menüzeile und dann die Werkzeug-/Symbolleiste (so hatte ich das unter dem alten Profil auf dem ersten PC vorher auch).


    Ich habe hier im Forum schon gesucht und gesucht, aber keine wirkliche Lösung gefunden, um das Erscheinungsbild wieder so einzustellen wie auf dem zweiten PC (dort übrigens ohne Erweiterung(en) und ohne Einträge in die userchrome ....). Und leider erinnere ich mich nicht mehr, wie ich das irgendwann mal bewerkstelligt habe.


    Über entsprechende Hinweise/Tipps würde ich mich sehr sehr freuen.


    Vielen Dank schon mal im voraus!


    Schönen Abend noch,
    Elbfischer

    TB 31.2.0, Win7 pro 64bit


    Hallo,


    ich habe mir angewöhnt, mails von unbekannten Absendern nicht zu öffnen, sondern mir vorher erstmal im Quelltext anzusehen. In dieser Ansicht habe ich (automatisch oder irgendwann einmal so eingestellt, ich weiß es nicht mehr) die Schriftart Courier (oder Courier New?) und finde sie sehr gut für den Zweck.


    Gerade habe ich aber mal wieder am PC meiner Frau (gleiche = obige Versionen) den Quelltext einer mail geöffnet und dort erschien dieser plötzlich in Arial (oder ähnlich) statt wie früher in Courier.


    Leider habe ich vergeblich nach einer Einstellung für die Schriftart in der Quelltext-Ansicht gesucht.


    Wonach richtet sich die Schriftart in der Quelltext-Ansicht und wo kann man evtl. eine Einstellung vornehmen? Ich habe dazu bisher nix gefunden, selbst in "Konfiguration bearbeiten" habe ich nichts dazu nichts gesehen.


    Über hilfreiche Hinweise würde ich mich sehr freuen.


    Schönen Tag noch
    Elbfischer

    Hi,
    ich hatte gerade Kontakt mit dem Entwickler, der mit bestätigte, dass die 0.8.0 diverse bugs enthält, u.a. fehlende Möglichkeit, auf eine andere Sprache zu wechseln, die tatsächlich enthalten sind (das hatte ich vorher schon gesehen). Eine fehlerbereinigte Version ist bereits bei Mozilla im Prüfprozess und wird in Kürze veröffentlich.
    Die Lösung für die deutsche Sprache ist ganz einfach:
    Die xpi-Datei mit z.B. WinZip öffnen und in der Datei

    Code
    chrome.manifest


    nach der Zeile

    Code
    #locale stationery de    chrome/locale/de/

    suchen und am Zeilenbeginn das "#" entfernen, speichern und Archiv aktualisieren. Et voila: Stationery spricht wieder deutsch.
    Schönes Wochenende,
    Elbfischer

    Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: WinXP SP3
    Kontenart: POP
    Postfachanbieter: GMX und andere


    Hallo,


    mir ist gerade aufgefallen, dass die Erweiterung Stationery 0.8.0 (wahrscheinlich seit dem kürzlichen Update von 0.7.8 auf 0.8.0) plötzlich alle Dialoge, Einstellungen etc. nur noch in englisch anzeigt, obwohl das xpi-Paket deutsche locales enthält. Eine Einstellmöglichkeit für die Sprache habe ich nicht gefunden.


    Kann mir bitte vielleicht jemand einen Tipp geben, wie ich wieder an die deutsche Sprache komme bei dieser Erweiterung? Meine Frau beschwert sich bitterlich bei mir.....


    Herzlichen Dank im voraus und ein schönes Wochenende,
    Elbfischer