Posts by Zottel83

    Hallo Mapenzi,
    ja eine invalidprefs.js ist vorhanden. Und ja ich habe ein Backup vom Profil (vom August). Die alte prefs.js in den Profilordner kopieren hat tatsächlich geholfen. Danke


    Ich hoffe aber es ist soweit trotzdem alles auf dem aktuellen Stand. Werden Filter in dieser prefs-Datei gespeichert oder sonst etwas was mir nun fehlen kann?

    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): freenet.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast


    Hallo, seit heute funktioniert scheinbar mein bisheriges Profil nicht mehr. Wenn ich Thunderbid öffne, ist kein Emailkonto mehr eingerichtet und der Kalender ist auch leer. In der C:\Users\MeinUser\AppData\Roaming\Thunderbird\profiles.ini ist aber das richtige Profil eingetragen:


    Code
    [General]
    StartWithLastProfile=0
    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/kyxtfw7i.default

    Ich weiß nicht was da los ist, hat jemand eine Idee?

    Demnach kommt es also auch stark auf das Verhalten des Nutzers an, inwieweit diese Überprüfung des Virenscanners sinnvoller ist als ohne. Denn ich zum Beispiel öffne seit jeher grundsätzlich keine Anhänge von unbekannten Adressen, sondern lediglich von Absendern die ich privat kenne oder bei Rechnungen von Onlinehändlern.
    Den meisten Spam filtert ja eh schon entweder mein Mailprovider selbst oder eben Thunderbird raus und für den Rest habe ich ja eigentlich noch die brain.exe installiert.


    Beste Grüße
    Ronny

    Du hast absolut recht, es liegt an Avast. (Hab den Posteingangsschutz mal testweise deaktiviert und es klapt) :)
    Also danke schonmal für das "Aufspühren" der Ursache!


    Hm, ich war wohl bisher in dem Irrglauben, die Verschlüsselung besteht bis zum Empfänger, aber wenn das, was ich verschlüssel, nur bis zum Mailprovider besteht und was danach passiert ungewiss ist, wäre der Sinn überaus fragwürdig.


    Allerding besteht da auch die Frage, inwieweit Mails bei deaktivierter Sicherheitssoftware Schaden anrichten können, wenn ihr Anhang nicht geöffnet wird. Reicht es wirklich in einigen Fällen aus, dass ich sie empfange (und dann sehr wahrscheinlich sofort danach lösche)?


    Beste Grüße
    Ronny

    Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: Win 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Freenet Mail


    Hallo,


    seit ein paar Tagen funktioniert bei mir der Mailempfang nicht mehr. Habs am Anfang gar nicht mitbekommen, weil ich auch oft am Handy meine Mails abrufe und wenn ich mal am PC Thunderbird gestartet habe, dachte ich halt es gibt keine neuen Mails, aber jetzt habe ist es mir halt aufgefallen dass das Datum der letzten Mails doch schon etwas älter ist.


    Als erstes habe ich gleich versucht die Verschlüsselung zu deaktivieren und siehe da, Mails kommen wieder an. Habe ich sie an (egal ob Start TLS oder SSL) kommen eben keine mehr an, die Statusleiste unten sagt dann die ganze Zeit: "Verbunden mit mx.freenet.de..." und das wars. Ports stimmen aber (993 für SSL oder 143 für STARTTSL wie auf der Freenet Seite beschrieben)


    Also es hat auf jeden Fall schon vorher funktioniert, sprich das Postfach wurde richtig eingerichtet und bewust verändert habe ich auch nix.
    Auf die Verschlüsselung und/oder IMAP verzichten käme bei mir nicht in frage.


    Hat jemand eine Idee?


    Beste Grüße
    Ronny

    Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 x64
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP


    Hallo, ich hätte eine Frage: Ich sortiere meine Mails immer per Datum. Leider kommt es oft vor, wenn ich die oberste Mail anklicke, dass ich auf einen der Reiter komme, was die Sortierreihenfolge durcheinander bring. Jetzt die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, die Sortierung zu schützen?



    Grüße Ronny

    Ja du musst noch den Server laufen lassen, sonst funktioniert es nicht. Der wird aber im Paket, wenn du Funambol auf deinem Computer installierst, mitgeliefert. Wenn du Windows hast, schau mal unter Start-Programme-Funambol-"Data Syncronisations Server" und dann auf Start Server. Über das Admintool (das ebenfalls mitgeliefert wird) kannst du dann den Server anpassen und verschiedene Benutzer usw. anlegen.

    Ich habe jetzt alles zusammen ausprobiert (auch abboniert) und obwohl ich schon vorher alle Möglichkeiten durch bin, hat es jetzt funktioniert. :flehan: Vielen Dank!. Naja warscheinlich war ich zu sehr nach den Einstellungen in meinem Handymailprogramm her.


    Um nicht ein neues Thema auf zumachen würde ich jetzt nur noch gerne wissen, wie ich die Mails Archivieren kann ohne das sie vom Server gelöscht werden?

    Der Provider ist Freenet.de. Nein, das habe ich auch alles schon probiert und ich denke, wie es Thunderbird programmintern für den Benutzer anzeigt ist egal, TB schickt gesendete Nachrichten wohl immer an einen Ordner namens "sent", findet in dem Fall aber einen solchen Ordner nicht (da er ja anscheinend anders heißen muss) und versucht die Nachricht in einer Endlosschleife zu senden bis ich es abbreche.

    Nein, du hast mich falsch verstanden. Ich könnte mir schon einen anderen Ordner aussuchen



    Das Problem ist, dass unter den Ordnern die ich zur Auswahl habe, nicht der Richtige dabei ist. Der Ordner "sent" muss zwangsweise "inbox.sent" heißen damit es funktioniert. Das heißt ich müsste ihn umbenennen können.


    Was ich bräuchte wäre ein solches Dialogfensterchen


    indem ich einen eigenen Namen reinschreiben könnte.
    Da es sowas aber nicht gibt, habe ich gehofft sowas über irgendwelche Confic-Dateien lösen zu können oder about:blank oder irgend etwas in der Art,

    Hallo, ich habe mit dem Erscheinen von TB 3 auch endlich gleich mein Konto von Pop3 auf IMAP umgestellt, das heißt, ich habe mein Profil gelöscht und alles neu eingerichtet. Nach einigem hin und her und sämtlichen Ausprobieren aller Optionen (z.B. SSL Verschlüsselung bei SMTP oder nicht) funktioniert jetzt fast alles so wie es soll. Außer eine Sache: Gesendete Nachrichten landen nicht auf dem Email-Server meines Providers, sie werden zwar erfolgreich gesendet, doch dann sind sie weg, also ich habe keine Kopie davon. Normal müssten sie ja auch im Sent-Ordner auf dem Server landen. Das Problem ist wohl, dass mein Provider verlangt, ich solle den Sent-Ordner in der Email-Programm-Einstellung "inbox.sent" nennen (was auf dem Emailprogramm auf meinem Handy auch gut funktioniert). Leider finde ich in Thunderbird keine Möglichkeit diesen Ordner manuell umzubennen, es steht nur der default-Sent Ordner oder meine Lokalen Ordner zur Verfügung.



    Also meine Frage, gibt es eine Möglichkeit den manuell umzubenennen?