Posts by Cypri

    Hallo!


    Habe es gerade ausprobiert. Display Contact Photo (1.3.1) deaktiviert und - slengle hat richtig vermutet: Die Absenderadressen werden beim Antworten wieder wie gewohnt übernommen!

    Danke euch!


    Schade, dass dieses Add-On nicht mehr funktioniert. Hat mich jetzt über etliche Jahre begleitet. Gibt es da eine funktionierende Alternative?


    Auf jeden Fall Problem gelöst. Thema kann als erledigt markiert werden!


    Danke nochmals!

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.1.1
    • Betriebssystem + Version: Win7 Pro SP1 64 Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): Mehrere (sowohl POP als auch IMAP)
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Hauptsächlich GMX, aber auch web.de, gmail, hotmail...
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast (free)
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Nur noch intenr von Win7
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo Forum,


    ich habe bereits seit einigen Wochen das Problem, dass in TB die Adresse des Absenders nicht in den Bereich "An:" übernommen wird, wenn ich bei Mails auf den Button "Antworten" klicke.

    Das ist auch so bei Rechtsklick auf die Mail und dann Auswahl von "Antworten nur an Absender".

    Leider kann ich nicht sagen, ab wann genau das Problem auftrat. Vermutlich seit einem der Updates. Die mache ich immer regelmäßig.

    Ich hatte mich die ersten paar Male nur gewundert und eben die Adresse manuell aus meinem Adressbuch geholt. Nur nervt das langsam... Vor allem, weil es ja eben normal anders funktionieren sollte.


    Vielen Dank schon mal für eure Mühe und Grüße!

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Lightning-Version: 3.3.3
    * Betriebssystem + Version: Win7 Pro SP1 64 Bit und LinuxMint17.1 'Rebecca' KDE 64 Bit


    Hallo Forum,


    weiß von euch einer, ob es bei Lightning die Möglichkeit gibt (da es von Haus aus ja nicht so ist vermutlich nur mit einem zusätzlichen Add-On), für das Anlegen von Terminen eine Drop-Down-Liste für den Ort zu bekommen? Also entweder irgendwo/irgendwie manuell editierbar oder eben einfach eine Liste mit den bisher oder bisher häufig verwendeten Orten.
    Von der Arbeit kenne ich das bei Outlook so.


    Da ich sehr häufig dieselben Orte brauche, wundert es mich sowieso, dass es die Möglichkeit nicht grundsätzlich gibt...


    Grüße ans Forum,
    Cypri

    Abend Sundance,


    ja - das mit den zwei Adressbüchern funktioniert so wie beschrieben. Hatte ich schon ausprobiert. Meine Frage war nur, ob Du oder jemand Anderes ev. eine einfachere Lösung weiß.
    Meine ursprüngliche Frage ist aber beantwortet. Jetzt weiß ich, warum einige meiner Filter bisher nicht so funktioniert haben, wie ich das wollte! Danke!


    Grüße,
    Benjamin

    Hi Sundance!
    Ich glaube jetzt hab ich die hinter diesen Filter-Regeln stehenden Funktionen endlich kapiert.
    Wenn ich den Filter so "baue" wie von Dir erklärt, dann funktioniert das wie gewünscht.


    Ich finde es zwar etwas irreführend, dass sich die Regel "An" "Ist" nur auf einzelne Adressen in "An" bezieht und nicht auf die Gesamtheit, aber die Probe gibt Dir Recht!
    (Für mich müsste die Regel zutreffender heißen "Adresse in An" "ist"!)


    So, wie es jetzt tatsächlich funktioniert ergibt sich für mich nun eine neue Schwierigkeit:
    Für das Greifen einer Regel müssen logischer Weise entweder "alle", "mindestens eine" oder eben "keine" der Bedingungen erfüllt sein.
    Da nun zum einen der gewünschte herauszufilternde Adressat mehrere Adressen haben kann und zum anderen natürlich etliche Konstellationen mit anderen gleichzeitigen Empfängern in "An", "Cc" und "Bcc" entstehen können sehe ich die einzige Möglichkeit, mir für die Regel unabhängig von meinen eigentlichen Adressbüchern zwei extra Adressbücher anzulegen. In ein "Positiv-Adressbuch" nehme ich alle Adressen des herauszufilternden Adressaten auf und in ein "Negativ-Adressbuch" alle Adressen, die ev. zusammen mit dem herauszufilternden Adressaten vorkommen können und in der Folge einen Ausschluss aus der Filterung bewirken sollen.
    Dann kann ich eine Regel nach dem Muster
    "Alle Bedingungen erfüllen"
    "An" "ist in meinem Adressbuch" "Positiv-Adressbuch"
    "An" "ist nicht in meinem Adressbuch" "Negativ-Adressbuch"
    "Kopie (CC)" "ist nicht in meinem Adressbuch" "Negativ-Adressbuch"
    "Verschiebe Nachricht in:" "Ordner herauszufilternder Adressat"
    erstellen.
    Weißt Du dafür eine einfachere Möglichkeit? (Wenn es die Bedingung "ist nur" gäbe oder die Bedingungen so funktionieren würden, wie ich es eigentlich logisch finde, dann würde sich das Problem gar nicht erst stellen...)


    Danke schon mal,
    Grüße!

    Hi sundace!


    Dass Filter nur dann funktionieren können, wenn sie eindeutig definiert sind, ist mir schon klar. Mein Problem ist aber, dass manche Filter auch dann greifen, wenn sie das von den definierten Bedingungen her nicht dürften.
    Hast Du eine Erklärung für den Unterschied zwischen den beiden Bedingungen "ist" und "enthält"?


    Wie Du schreibst:

    Quote

    Zur Erklärung:
    Wenn in der Zeile >>An<< die Empfängeradresse x@y und weitere Empfängeradressen enthalten sind, ist die Filtervorgabe >>Wenn die Empfängeradresse x@y in der Zeile >>An<< enthalten ist, verschiebe in Ordner x@y<<, natürlich erfüllt. Auch wenn weitere Empfängeradressen in >>An<< stehen.


    Sehe ich für die Bedingung "enthält" genauso. Und funktioniert auch so. Aber ersetze ich die Bedigung durch "ist", dann sollte der Filter doch nur dann greifen, wenn keine zusätzliche Adresse in "An" steht.
    Leider bewirkt "ist" bei mir aber dasselbe wie die "dann"...

    Thunderbird-Version: 24.1.0 (immer aktuellste)
    Betriebssystem + Version: WinXP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): Sowohl als auch (jeweils mehrere)
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse (gmx, web.de, googlemail, hotmail)


    Hallo,
    ich habe schon seit längerer Zeit ein Problem mit der Filterung meiner Mails (vor allem der gesendeten). Auch die Suche in divesen Foren hat mir bisher nichts gebracht. Zwar taucht das Problem hin und wieder auf, eine Lösung hab ich aber nirgends gefunden...


    Noch vorab: Zur Filterung von Nachrichten im Ordner "Gesendet" im Ordner "Lokale Ordner" verwende ich das Add-on "Sent Filter 1.0.5".
    Das Add-on funktioniert auch so weit.


    Das Problem ist, dass ich mit diversen Filtern nur die Nachrichten erfassen will, die genau die angegebene Bedingung erfüllen. Und eben nur diese. Also eben die Bedingung "ist" im Vergleich zur Bedingung "enthält". Bspw. will ich in einen Ordner die gesendeten Nachrichten verschieben, die an die Adresse meines Bruders gingen. Aber nicht die, welche gleichzeitig (also noch weitere Adressen im Feld "An") auch noch an meine Schwester oder Freundin oder so gingen. D. h. nur die Nachrichten, in welchen im Feld "An" nur die Mail-Adresse meines Bruders steht. TB macht das aber nicht:
    Definiere ich einen zB einen Filter nach dem Muster
    Wenn "An" "ist" "x@y" dann "Verschiebe Nachricht in:" "Ordner x@y"
    dann macht TB das für solche Nachrichten. Aber leider auch für Nachrichten, die im Feld "An" zusätzlich zu "x@y" noch andere Adressen stehen haben. Der Filter hat genau die gleich Wirkung wenn ich bei der Bedingung die Verknüpfung "enthält" wähle.
    Wie bekomme ich es hin, dass der Filter nur für genau die angegebene Bedingung greift?


    Zusätzlich habe ich auch festgestellt, dass der Filter ebenfalls greift, wenn ich anstelle der eigentlichen Mail-Adresse (x@y) den Anzeigename aus dem Adressbuch in Anführungszeichen geschrieben eintrage. Und dann meistens für alle dieser Person zugeordneten Adressen. So wie der Anzeigename in TB meistens unter "Von" angezeigt wird. Aber auch das nur meistens. Manchmal wird auch nur die Mail-Adersse im Klartext oder als dritte Variante der Anzeigename und danach die Mailadersse im Klartext in eckigen Klammern angezeigt. Auch das ohne erkennbares Muster.


    Kann hier jemand helfen, wie man eine Filterung nach eben nur genau der angegebenen Bdingung erreicht?


    Grüße,
    Benjamin.

    Hi,


    also ich hatte das Add-on lange Zeit immer von der Homepage des Entwicklers runtergeladen. Und dann hat es bei irgend einer Version nicht mehr funktioniert (also nach dem Update von TB wurde es deaktiverit). Dann hab ich irgendwo (frag mich nicht mehr wo :) ) die Version 0.5.2. gefunden. Die hat dann tatsächlich wieder funktioniert...
    Komisch finde ich eben, dass auf der Homepage direkt nut die 0.5.0 herunterzuladen ist. Funktioniert die denn auch? Oder sogar besser als die 0.5.2 (woher auch immer die ist)?


    Gruß,
    Benjamin.

    So, einen guten Morgen!


    Ich bin jetzt ein kleines Stück weiter. Und zwar hab ich jetzt herausgefunden, dass das Add-on Automatic Export zicken macht, wenn man die automatischen Exports aktiviert. Dann geht gar nichts mehr. TB wird dadurch so langsam, dass es nicht mehr verwendbar ist. Oder stürzt sogar ab.
    Meine Lösung momentan ist, die automatischen Exports zu deaktivieren (also sowohl bei "Normal" als auch bei "Backup"). Das Add-on läßt sich so dann immerhin verwenden. Allerdings hat es nichts mehr von "automatsich". Die Routinen müssen manuell über die Buttons überhalb des Kalenders angestoßen werden...
    Weiß jemand woher dieses Problem kommt? Früher hat das Add-on nämlich funktioniert. Komisch finde ich dabei auch, dass ich die Version 0.5.2 habe, welche auch die neueste sein soll. Auf der Homepage des Programmierers (er soll länger krank gewesen sein oder noch krank sein?) ist die aktuellste Version aber 0.5...


    Wie auch immer. Ein Problem wäre gelöst.


    Wobei ich immer noch nicht ganz zufrieden bin. Aber ich arbeite weiter daran und melde mich wieder, wenn ich was Neues herausgefunden habe...


    Gruß

    Hi Graba,


    hab ich gemacht. Im abgesicherten Modus dauert das Laden nur ca. 10 Sekunden (auch bei meinem "Server-Profil"). So wie ich denke dass es normal ist...


    Also ist jetzt sicher, dass es an irgend einem Add-on oder einer Kombination von Add-ons liegt... Wie gehe ich weiter am besten vor? Habt ihr Tipps oder komm ich nicht drum rum, es Add-on für Add-on auszuprobieren?

    Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: WinXP Pro V 2002 SP 3 + WinFuture Update Pack 3.48
    Kontenart (POP / IMAP): Diverse
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse


    Hallo Forum,


    weiß jetzt wieder mal nicht ob ich hier richtig bin oder besser bei den allgemeinen Fragen... wenn dort, dann bitte verschieben! Danke!
    Auch mit der Suche hier in vorhandenen Themen und im Netz bin ich bisher nicht weiter gekommen. Nur, dass die Performance in früheren Versionen wohl eher ein Problem war und es heute wohl weniger ist...


    Mein Problem ist derzeit wie im Betreff bereits angegeben vor allem die Ladezeit und danach die mangelnde (also bei mir halt) Performance von TB. Beim Start dauert es oft deutlich über 5 Minuten :aerger: bis TB ganz da ist. So im für mich "normalen Rahmen" geht es bis das Proggi kurz im Grundschirm mit paar Elementen angezeigt wird. Und dann bleibt nur ewig der blaue Grundrahmen mit weißem Inhalt stehen. Dabei braucht der Prozess thunderbird.exe ständig über 90% der CPU-Last und springt irgendwo zwischen 450 u. 520 MB Speicherauslastung rum. Wenn er dann tatsächlich mal fertig ist ist die CPU-Last verschwindend und die Speicherauslastung irgendwo um 280 MB.
    Es sei denn er aktualisiert irgendwas ( :gruebel: vielleicht den Kalender? Auf Lightning will ich aber nicht verzichten.). Dann frisst TB wieder einige Sekunden (manchmal halbe Minute) fast alles auf was da ist. Und andere Sachen sind nebenher besser nicht zu machen. Sonst dauert alles noch länger. Wenn TB nicht sogar ganz in die Knie geht (oder der Rechner hängen bleibt).


    Mein Rechner is zwar nicht gerade aktuell, denke aber mal es sollte daran nicht liegen (AMD Sempron 2600+, 1,6 GHz, 2 GB RAM). Habe diverse Installationen bei Bekannten auf älteren Rechnern besser am Laufen (aber auch nicht so exzessiv genutzt wie hier bei mir).
    Ich habe hier einige/diverse Addons am Laufen:
    - .vcs Support 0.6.4
    - Add-On Compatibility Reporter 1.1
    - Addressbooks Synchronizer 1.0.5
    - AttachmentExtractor 1.3.5.1
    - Automatic Export 0.5.2
    - Contacts Sidebar 1.7pre
    - Display Contact Photo 1.2.5
    - FG Printers 0.6.4
    - Lightning 1.9
    - Manually Sort Folders 1.1
    - ThunderBirthDay 0.8.0
    - Year View 0.4.1


    Vermutlich wird's da an irgendwas liegen.


    Ich arbeite mit TB zwar normal über mein Netzwerk (d. h. Profil, Mails u. Kalender liegen auf einem Server) und ich weiß, dass es dafür nicht gemacht ist. Ich kann eigentlich aber ausschließen, dass es daran liegt (zumindest glaub ich das). Denn für den Fall dass ich keine Verbindung zu meinem Server bekomme habe ich auch immer noch ein "Offline-Profil" :zustimm: . Für das werden die Daten alle direkt auf die lokale Platte sonchronisiert (natürlich nur, wenn TB gerade nicht läuft - normal beim Booten und Runterfahren des PC). Und vom lokalen Profil aus verhält es sich nicht anders. Teilweise sogar noch schlechter...


    Bisher habe ich noch keine Versuche in Form von Deaktivieren von Add-ons oder so gemacht. Weil auch da bin ich eine weile unterwegs (wie ihr an der Liste seht) :wall: . Schon jetzt frage ich deshalb, weil von euch vielleicht jemand auch so einen Tipp geben kann? Gibts da irgendwelche bekannten Probleme, ev. auch meiner Add-ons untereinander?
    Wenn nicht: Vielleicht einen Tipp mit was ich am besten anfange zu testen?
    Weil so wie im Momenat ist das nicht hinnehmbar :evil: . Da muss ich was ändern. Ich sitz hier länger zum neu booten und auf TB warten als am eigentlich Arbeiten mit TB...


    Was mich vor allem wundert: Etwas gedauert hab TB schon immer. Aber richtig schlimm ist das erst in letzter Zeit geworden. Normal gehe ich davon aus, dass das mit den Versionen eher besser werden sollte :rolleyes: ?


    Vielen Dank schon jetzt an euch,
    Gruß

    Hi rum,


    okay... hätte ich auch so drauf kommen können. Wusste bisher nicht, dass man die *.dat-Dateien auch einfach mit einem Editor öffnen kann! An diversen *.ini-Dateien in meinen Profilen hab ich, um TB einerseits serverbasiert und andererseits trotzdem lokal auf mehreren PC on- u. offline zu nutzen ja auch schon genügend rumgeschraubt :D ! Ihr würdet vermutlich sagen "verbogen" :freak: ;) , aber funzt!


    Danke! Problem/Frage gelöst!


    Also an die, die sich ev. dieselbe Frage stellen:
    Ja! TB unterscheidet zwischen den gleichnamigen, aber verschiedenen Unterordnern! In den Regeln werden -ausgehende vom Speicherort der zugehörigen Mailbox- die kompletten Pfade (nicht nur relative) hinterlegt!
    (Wäre einfacher, wenn in den Filter-Regeln von TB dann nicht nur in "Verschiebe Nachricht in" "xy in Mailbox" stehen würde. Besser fände ich "Verschiebe Nachricht in" "Mailbox/*/xy"...)


    Gruß ans Forum!


    Benjamin.

    Thunderbird-Version: 17.02
    Betriebssystem + Version: WinXP Pro V 2002 SP 3
    Kontenart (POP / IMAP): Verschiedene
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Verschiedene


    Hallo Forum,
    nach einigem Suchen im Netz und auch hier habe ich bisher noch keine Antwort gefunden...
    Ich arbeite seit mehreren Jahren mit TB und habe im lokalen Ordner einen selbst erstellten Ordner "Ablage". Über die Zeit ist die Ordnerstruktur in der "Ablage" recht umfangreich geworden. Beim Einrichten neuer Filter-Regeln ist mir nun aufgefallen:
    Unter "Auszuführende Aktion:" muss man bei Auswahl von "Verschiebe Nachricht in:" im Folgedialog den Zielordner aus einer Ansicht aller vorhandenen Ordner wählen. So weit so gut. Kann es aber Probleme geben, wenn Ordner dabei dieselbe Bezeichnung haben?
    Beispiel: Ich erstelle in der "Ablage" einen Ordner "A" und einen Ordner "B". In beiden Ordnern erstelle ich dann jeweils wieder einen Ordner "2012".
    In einer Filter-Regel, welche diese untersten Ordner bedient, würde aber nur stehen "Verschiebe Nachricht in:" "2012 in lokale Ordner"... Ist das nur eine verkürzte Anzeige und TB unterscheidet trotzdem in die beiden verschiedenen Ordner "2012" oder bedient TB beide Ordner (also doppelt) oder führt es unter Umständen zu Datenverlust oder oder oder? :nixweiss:


    :gruebel: Ich meine mich auch zu erinnern, dass es bei früheren Versionen von TB mal eine Fehlermeldung (in etwa "Ordnername bereits vorhanden") erzeugte, wenn man im lokalen Ordner eine Bezeichnung doppelt verwenden wollte. Diese Meldung kommt aber schon länger nicht mehr und daher hab ich inzischen eben auch einige doppelte Bezeichnungen...


    Ich will eben Vorsorgen und bei solch dauerhaften Strukturen keine Fehler machen. Im Zweifel muss ich eben den bisher gleichen Bezeichnungen noch unterscheidende Kürzel voranstellen. Nur wenn das gar nicht nötig ist wäre es so wie bisher natürlich einfacher und würde auch schöner aussehen.


    :hallo: Weiß hier jemand was dazu?


    Danke für eure Mühe,
    Gruß,
    Cypri.

    Hallo,


    ich hatte nicht die Absicht, hier jemandem etwas vor die Füße zu werfen. Meine Antwort habe ich mir daher jetzt auch nochmals durchgelesen um heruaszufinden, womit ich denn diesen Eindruck erweckt haben könnte. Ich weiß es jedoch leider noch nicht...
    Zu den Grüßen: Sorry, in anderen Foren habe ich diese schon in der Signatur eingestellt: Hier nicht, daher der fehlende Gruß...


    Meine Nachfrage zu der vorgeschlagenen Vorgehensweise begründet sich einfach in dem mir auch jetzt noch nicht klaren Nutzen. Und aufgrund meiner sehr aufwändigen Systeminstallation weiß ich gerne ziemlich genau was und warum ich etwas tue, bevor ich es tue.
    Ich habe mir die Anleitung zum TB-SafeMode aufmerksam durchgelesen und den Sinn so verstanden, dass er dafür gemacht ist, TB zu starten, wenn es aufgrund eines Fehlers nicht mehr läuft (wie für SafeModi ja üblich) um dann Eingriffe vornehmen zu können, die ohne den SafeMode nicht mehr möglich wären.
    Da bei mir diese Eingriffe noch ohne den SafeMode möglich sind, ist mir der Sinn aber eben nicht klar.


    Vor einem Ausprobieren jetzt trotzdem noch die Frage: Bei mir sind die User-Profile in TB auf meinem Server installiert. Wenn ich nun im SafeMode ohne alle Add-ons und Themes starte, sind meine Profile dabei sicher und funktioniert nach dem normalen Start wieder alles wie vorher?


    Mit freundlichem Gruß und vielen Dank für eure Zeit,


    Benjamin.

    Hallo rum,


    was bringt mir denn in diesem Fall der TB-SafeMode? Ich kann doch auch so die jeweiligen Add-Ons o. Themes deaktivieren bzw. wieder aktivieren. Ist ja nicht so, dass TB komplett nicht funktioniert. Nur eben die Passwort-Eingabe geht nicht.

    Hallo Forum,


    seit einigen Tagen bzw. wenigen Wochen habe ich das o. g. Problem:
    Ausgangssituation:
    WinXP SP 3 mit jeweils aktuellster Version TB (+ einige Erweiterungen, wenn diese von Belang sein sollten, kann ich sie natürlich noch posten). Dabei verwalte ich die Benutzernamen u. Passwörter für meine diversen Mail-Konten über den Passwortmanager mit Master-Passwort. D. h. wenn ich meine Konten abrufen will, muss ich nur einmal nach Programmstart TB bzw. nach dem Start meiner Benutzer-Anmeldung in TB (WinXP mit verschiedenen Benutzer-Anmeldungen und auch TB mit verschiedenen Benutzer-Anmeldungen) das zugehörige Master-Passwort eingeben. Die Einstellung bei mir ist so, dass TB beim Start gleich automatisch alle Konten abruft.
    Hierzu fragt TB nach dem Master-Passwort. Dabei erscheint die Eingabemaske mit den zwei Buttons "OK" und "Abbrechen". Dann gebe ich mein Master-Passwort ein und betätige den Button "OK".
    Nun das neu auftretende Problem:
    Die Eingabemaske für das Master-Passwort erscheint ganz normal. Nur auf den beiden Buttons fehlen die beiden Beschriftungen. Ich kann das Passwort zwar eingeben, aber bei Betätigung des Buttons, auf dem normalerweise "OK" steht, passiert nichts.
    Und ganz seltsam ist, dass das nicht immer so ist. Manchmal sind die Beschriftungen auch da...


    Woran kann das liegen? Es nervt schon ziemlich, wenn ich TB x-mal starten muss, bis endlich die Beschriftungen da sind.


    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!