Beiträge von raichou

    Super Erklärung, vielen Dank, Peter! Sie macht nochmal einiges klarer. Nun habe ich ja einige gute Anhaltspunkte und werde mir Gedanken über die Zukunft machen.


    In diesem Sinne wünsche ich dir (und allen anderen) zunächst einen guten Rutsch ins neue Jahr,


    viele Grüße

    Peter, ich danke dir für deine ausführlichen Antworten. Habe mir schon gedacht, dass wohl nicht mehr viel helfen wird, weil - wo ein GB fehlt, kann auch eigentlich kein GB mehr irgendwo herkommen. Insofern auch nochmal zur ausufernden Mbox-Datei: Die Sent-Datei war im Oktober ja durchaus schon 0,99 GB groß und wird in der Zwischenzeit entsprechend gewachsen sein. Ungepflegt war sie auch zumindest insofern, dass ich Inhalte nicht beizeiten in ein "Archiv" geschoben habe. Das betrifft aber wie gesagt nur das betroffene Konto.


    Wie verhält es sich eigentlich mit "ausufernden" lokalen Ordnern? Sollte ich lieber mehrere pro "Typ" anlegen (Archiv Posteingang 1, 2, 3...) und jeden innerhalb einer tolerierbaren Größe belassen? Oder einen Riesenordner "Mailinglisten seit 2005"...? Welche Größe empfiehlst du hier?


    Ich werde mir deine Ratschläge zu Herzen nehmen und mir Gedanken machen, wie ich nun in Zukunft verfahren werde.


    Viele Grüße

    Hallo Peter,


    vielen Dank für deine Antwort.


    1. Hast du (bei beendetem Thunderbird!) alle deine relevanten Mbox-Dateien (die Systemdaeien wie INBOX und SENT sowie die hoffentlich von dir selbst angelegten Mbox-Dateien wiedergefunden?

    Ja, alle da. Selbst angelegte Mbox-Dateien habe ich allerdings keine.


    2. Welche Größe haben diese Dateien auf Dateiebene?




    Gesamtgröße des Verzeichnisses: 83980172 bytes

    3. Hältst du deinen Posteingang immer schön leer (nur die neuen/ungelesenen/unbearbeiteten Mails sollten darin sein!) und sortierst du dann die Mails in selbst angelegte Ordner und Untgerordner (siehe Frage 1) ein?

    Das mache ich bei allen anderen Konten, allerdings noch nicht bei diesem. Das habe ich bisher so gemacht, weil ich meine selbst angelegten Ordner als Archive begreife, in denen ich nur hin und wieder nachstöbere. Der Inhalt des betroffenen Kontos begreife ich insofern als "aktuell", dass ich permanent mit dem Inhalt "arbeite".


    4. Werden deine Mbox-Dateien auch wirklich regelmäßig gepflegt? => Stichwort: Komprimieren!

    Die anderen: "ja" -> Leerung, Umsortierung... Eine Komprimierung habe ich auch schon manuell angestoßen, sie erfolgt aber in der Regel automatisch.


    5. Hältst du deinen AV-Scanner auch von deinem TB-Userprofil fern? => Er darf niemals das TB-Userprofil überwachen!! Dieses immer als "Ausnahme" eintragen. Und zwar bei beiden Scan-Varianten.

    Der Profilordner ist im AV-Scanner ausgeschlossen.


    6. Hast du schon einmal die relevanten Mbox-Dateien mit einem guten Texteditor (kein Office!) geöffnet und hineingesehen?

    Die Dateien sind mit Notepad++ geöffnet alle gut lesbar (natürlich sind Base64-Codes und sowas drin, aber Header usw. alles normale Zeichen). Stichproben in anderen Konten sind ebenfalls ok.


    Viele Grüße

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version: Win XP Home, SP3
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): yahoo.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software: AVG Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows-Firewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    eben habe ich zu meinem Erschrecken festgestellt, dass alle früheren Nachrichten im Ordner "Gesendet" eines meiner Yahoo-Konten plötzlich verschwunden sind - der Ordner ist also quasi leer, bis auf die neueste Nachricht, die ich heute Mittag versendet habe.


    Mein letztes Profilbackup ist (leider noch) vom 02.10.2016. Die betr. Datei "Sent" ist dort 0,99 GB groß, die Datei "Sent.msf" 370 KB. Die aktuelle Datei "Sent" hat eine Größe von 5,96 MB, "Sent.msf" 4,10 KB. Alle anderen E-Mail-Konten (versch. Anbieter, teils POP, teils IMAP) scheinen nicht betroffen.


    Bis zum 27.12. kann ich nachvollziehen, dass noch alles (wie immer) in Ordnung war. Seitdem sind zwei Dinge geschehen: Thunderbird wurde auf die aktuelle Version (45.6.0) geupdatet und ich habe den virtuellen Arbeitsspeicher von 2048 MB auf 4096 MB verdoppelt. Dazu habe ich die Auslagerungsdatei zunächst deaktiviert (Auswahl "keine") > Windows neugestartet ohne Start von Thunderbird > 2-3malige Defragmentierung (das erste Mal seit Jahren) > Arbeitsspeicher auf 4096 MB gesetzt und das OS erneut gestartet.


    Grundsätzlich beinhaltete der Gesendet-Ordner viele Nachrichten mit Dateianhängen, viele um die 4 MB. Unter Rechtsklick auf Ordner > Eigenschaften > Speicherplatz ist "Einstellungen des Kontos verwenden" ausgewählt. Das dürfte für dieses Konto den Einstellungen "Nachrichten auf dem Server belassen" und "Nachrichten vom Server löschen, wenn sie aus dem Posteingang gelöscht werden" bzw. "Alte Nachrichten endgültig löschen um Speicherplatz freizugeben [...]" > "Keine Nachrichten" entsprechen.


    Der Verlust ist eine mittlere Katastrophe, da er meine bisherige Arbeit dokumentiert und ich oft mit den gesendeten Nachrichten arbeite bzw. Infos raussuche und mich darauf rückbeziehe: Stichwort "Weiterleitung", "...wie ich Ihnen in meiner Mail vom x.x.2016 mitteilte...", "Raussuchen von E-Mail-Adressen". Er ist ("jetzt ganz ruhig bleiben, evtl. muss ich damit leben") aber auch keine Vollkatastrophe, da wäre der Verlust des Posteingangs wesentlich schlimmer.


    Bevor ich nun weitere Mails mittels TB über dieses Konto versende oder eigene Experimente anstelle, möchte ich gern in die kundige Runde fragen, ob ihr noch Lösungsansätze habt. Gibt es noch etwas, das ich versuchen könnte, bevor ich aufgebe?


    Viele Grüße

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.3.0
    * Betriebssystem + Version: XP Home, SP3
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): versch.
    * Eingesetzte Antiviren-Software: AVG
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): irrelevant


    Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem, das mich bereits seit einiger Zeit stört: Thunderbird "vergisst" die letzte Scrollposition, wenn man zwischen Tabs wechselt und wieder zurückkehrt. Dieser Reset der Scrollposition macht Sinn in der Standardansicht von Thunderbird, da so jede Mail im Posteingang usw. ordentlich und nach gleichem Schema "sortiert" erscheint. Wenn ich jedoch längere Mails zum ausgiebigen Lesen in einem Tab öffne und die Scrollposition nach kurzem Verlassen des Tabs wieder zurückgestellt wird, kann das sehr störend sein.


    Ist das beschriebene das Standardverhalten, ein Bug oder kann man diesbzgl. eine Einstellung vornehmen?


    Danke und viele Grüße

    Hallo Peter,


    danke für deine schnelle Antwort. Nein, als Archiv benutze ich den Papierkorb natürlich nicht. Der bleibt, was er ist - eine Mülltonne, wie du so schön sagst ;)


    Der Papierkorb beinhaltet halt einfach verschiedene Unterordner (by default? Ist schon so lange her. Ich weiß nicht, ob ich da Einfluss drauf hatte), für jedes Emailkonto einen. Praxisfall: Ich lösche eine Email, merke aber kurze Zeit später, dass ich da doch nochmal drauf zugreifen muss. Am einfachsten wäre es natürlich nun, einfach auf Papierkorb zu klicken, um die Gesamtliste angezeigt zu bekommen, wo die kürzlich (oder fälschlich) gelöschte Mail ja ganz weit oben stehen sollte. Das funktioniert aber nicht immer, da nicht alle Mails aller Konten in dieser Gesamtliste angezeigt werden. Für einige Mail (die, die eben nicht in der Gesamtliste auftauchen) muss ich zuerst "umständlich" in ihren Unterordner navigieren, da sie nur dort angezeigt werden.


    Viele Grüße

    Thunderbird-Version: 24.5.0.
    Betriebssystem + Version: Win XP, SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): versch.


    Hallo,


    mein Thunderbird zeigt ein Verhalten, das mich schon länger stört und das ich mir nicht erklären kann. Ich habe mehrere Emailkonten, die alle über POP laufen. Der Papierkorb beinhaltet entsprechende Unterordner für jedes dieser Konten. Lösche ich eine Email, wird sie in den entsprechenden Unterordner des Papierkorbs verschoben. So weit, so gut. Klicke ich aber auf den "Überordner" "Papierkorb" zeigt er mir zwar eine Reihe gelöschter Mails an, jedoch nicht alle, die sich irgendwo in den Unterordnern befinden. Anders gesagt, wenn ich eine gelöschte Email aufrufen möchte, reicht es für manche Kontos, auf die Liste zuzugreifen, die bei Klick auf "Papierkorb" (Überordner) erscheint. Für einige Mails muss ich aber extra in den Unterordner des jew. Kontos navigieren, um die Email angezeigt zu bekommen, da sie nicht in der "Gesamtliste" erscheint.


    Woran liegt das und was kann ich dagegen tun? Idealerweise würde ich gern alle Emails in ihre jew. Unterordner des Papierkorbs einsortiert sehen (was bereits der Fall ist) und aber gleichzeitg den Inhalt aller Unterordner in einer Gesamtliste aufrufen können, wenn ich auf den "Überordner" "Papierkorb" klicke. Für die Ordner Junk und Gesendet scheint das, soweit ich das bei den vielen Mails auf die Schnelle sagen kann, korrekt zu funktionieren. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.


    Danke und viele Grüße

    Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win XP Home, SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): versch.


    Hallo,


    ich wende mich mit diesem Beitrag mit zwei Problemen an das Forum, die von der Lösung her zwar separat zu behandeln sind, die für mich aber trotzdem in einem gefühlten Zusammenhang stehen, da sie die gleichen Mails eines bestimmten Absenders betreffen. Ich hoffe, das ist ok so.


    1. Öfter bekomme ich Emailbenachrichtigungen von Ebay über neu eingestellte Artikel, die meinen gespeicherten Suchanfragen entsprechen. Der Betreff dieser Mails ist ziemlich lang und lautet wie folgt (wobei "xyz" für einen austauschbaren Suchbegriff steht):


    Neue Artikel, die zu Ihrer Suchanfrage passen: xyz in [Kategorie]


    Da ich nachwievor auf einem kleinen 4:3 Monitor arbeite, sehe ich von diesem Betreff jedoch nur Neue Artikel, die zu Ihrer Suchanfrage passen: x. Ich kann also auf der ersten Blick nicht erkennen, über welche Suchanfragen/Artikel mich Ebay benachrichtigen möchte - durch den ersten Buchstaben (hier x) kann ich es nur erahnen.


    Ich habe nun bereits nach Erweiterungen gesucht, mit denen ich bestimmte Betreffzeilen automatisch umbenennen/kürzen lassen kann, also dass in diesem Fall z.B. der erste String Neue Artikel, die zu Ihrer Suchanfrage passen: automatisch entfernt wird (da unnötig) und dass nur der eigentliche Suchbegriff stehen bleibt. Ich habe Clean Subject gefunden, aber damit lassen sich nur Betreffe von Re:/Fwd:-Mails bearbeiten und nicht von einfachen empfangenen. Die Filterfunktion von Thunderbird bietet keine Umbenennungsmöglichkeit. Mousehover, um den kompletten Titel zu sehen, ist nicht besonders elegant und die Spalten habe ich bereits auf das Maximum verbreitert.


    2. In diesem Zusammenhang besteht zudem ein zweites "Problem". So muss ich, nachdem ich eine Mail angeklickt habe, jedes mal erst im Mailbody nach unten scrollen, um die tatsächlichen Angebote zu sehen. Ich kenne von Firefox die Möglichkeit, bestimmte Seiten mittels eines Greasemonkeyskripts automatisch zu einer X/Y-Position scrollen zu lassen. Der Code dazu lautet wie folgt:


    Code
    1. var verticalLocation = 70;
    2. var horizonzalLocation = 300;
    3. window.scrollTo(horizonzalLocation, verticalLocation);


    bzw.


    Code
    1. var verticalLocation = 634;
    2. window.scrollTo(0, verticalLocation);


    Gibt es eine Möglichkeit, für den Inhalt bestimmter Mails (nach Absender, Betreff o.ä.) eine bestimmte Scrollposition festzulegen, bei der diese nach Aufruf direkt angezeigt werden? Außerdem frage ich mich natürlich, wie ich den Betreff einer empfangenen Mail automatisch umbenennen bzw. kürzen lassen kann.


    Vielleicht weiß jemand Rat, ich wäre sehr dankbar.


    Viele Grüße


    Edit: Es gibt zwar Erweiterungen wie EditEmailSubject, Header Tools Lite (= Ersatz für das obsolete TB Header Tools Extension) oder auch TotalMessage, womit man den Betreff ändern kann, jedoch scheint das damit, so verstehe ich es, nicht automatisch und nur manuell zu funktionieren :(

    Hallo an Herzmann und alle anderen,


    danke für Eure Antworten. Der Unterschied zwischen "neu" und "ungelesen" war mir bisher nicht so klar. Dafür bin ich sicher zu unberwandert, was den Umgang mit Thunderbird angeht (einmal eingestellt, verändere ich nur selten wieder etwas und habe dadurch auch wenig Gelegenheit, mich damit auseinanderzusetzen).


    Das "Gelöst" habe ich wieder aus dem Titel entfernt. Ich werde die nachfolgende Diskussion interessiert verfolgen.


    Viele Grüße

    Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Win XP Home, SP3


    Hallo zusammen,


    im Defaultmodus werden neue Nachrichten sowie Ordner mit neuen Nachrichten durch schwarze Fettschrift dargestellt. Ich würde nun gern mittels CSS bestimmte Ordner mit einer Hintergrundfarbe versehen, um sie besser und schneller erkennen zu können. Ich habe bereits folgenden Code in der userChrome.css versucht:


    Code
    1. /* Farbe von Ordnern mit ungelesenen Nachrichten ändern */
    2. treechildren::-moz-tree-cell-text(hasUnreadMessages-true){
    3. background:red!important}
    4. /* Farbe von mit der Maus angewählten Ordnern mit ungelesenen Nachrichten ändern */
    5. treechildren::-moz-tree-cell-text(hasUnreadMessages-true, selected focus){
    6. background:orange!important}


    Ich nutze die Ansicht "Posteingang - Gruppierte Ordner". Das Problem ist, dass mit obigem Code die versch. Posteingänge eingefärbt werden, genauso wie selbsterstellte Unterordner generell sowie selbstangelegte Ordner, die keine Unterordner enthalten. Nicht eingefärbt werden aber selbst angelegte Ordner, die Unterordner enthalten, also "Überordner".


    Ich möchte aber genau diese Überordner einfärben, deren Unterordner neue Nachrichten enthalten (und falls möglich gern auch die Unterordner). Ich habe einige Filter für seltene Nachrichten angelegt, die in diverse Unterordner verschoben werden. Die Überordner, in denen sich diese Unterordner befinden, sind normalerweise eingeklappt, um Platz zu sparen. Hier schnell neue Nachrichten zu erkennen, ist mein Ziel. Darüber hinaus soll eigentlich nichts verändert werden.


    Also Thunderbird soll generell in den Standardfarben arbeiten, während Ordner mit Unterordnern, die neue Nachrichten enthalten, eingefärbt werden sollen (und gern auch die Unterordner selbst, was notfalls aber zweitranging ist). Weiß jemand Rat?


    Danke und Grüße

    Hallo,


    ich weiß, dass man über Extras > Konten-Einstellungen > Kontoname > Kopien & Ordner einstellen kann, dass immer Kopien von ausgehenden Mails an weitere Emailadressen versandt werden. Ich würde es aber gern so einstellen, dass nicht jede Mail in Kopie an XYZ geht, sondern nur solche, die einen bestimmten Empfänger haben. In anderen Worten: Nur Mails an ABC sollen auch in Kopie an XYZ gehen (und zwar immer), andere aber nicht. Ist soetwas möglich (mittels TB-Einstellungen oder auch mit einem Addon o.ä.)? So könnte ich mir die ständige Mehrfachauswahl sparen.


    Danke und Grüße


    ------------------------------------------------------------------------------------------------
    Thunderbird-Version: 16.0.1
    Betriebssystem + Version: Win XP Home, SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): versch.

    Hallo,


    in meinem TB sind die Posteingänge gruppiert, stehen also in der Baumstruktur auf der linken Seite ganz oben. Darunter stehen "Entwürfe", "Vorlagen", "Gesendet", "Archiv", "Junk", "Papierkorb" und "Postausgang" und darunter wiederum nochmal die einzelnen Emailkonten. In diesen Emailkonten habe ich Ordner angelegt, in die teilweise über Filter Nachrichten verschoben werden.


    Nun kommt es manchmal (nicht immer) vor, dass ich neue Mails in diesen Ordnern lese/als gelesen markiere, aber das Benachrichtigungssymbol in der Taskleiste (kleiner Brief) nicht verschwindet. Es verschwindet dann erst, nachdem ich auf einen anderen manuell angelegten Ordner oder den "Titel" eines Emailkontos klicke. Das empfinde ich als sehr störend und möchte daher hier mal um Rat fragen. Ich habe ein ähnliches Problem schonmal hier im Forum gefunden, das ist aber schon länger her und leider finde ich es auch nicht mehr wieder.


    Es betrifft Mails an Googlemail und Yahoo.de, die über Filter in Ordner verschoben werden. Hin und wieder (nicht allzu oft) komprimiere ich alles.


    Vielleicht kann jemand helfen, denn ich bin leider ratlos.


    Danke und Grüße

    Also, die Sache hat sich erledigt. Ich habe die Mails nun doch durch Zufall im Junk-Ordner des TB entdeckt. Warum ich sie dort vorher nicht gesehen habe, ist mir allerdings schleierhaft. Naja, eigene Dummheit/Unaufmerksamkeit vermutlich.. An alle die mitgedacht haben, nochmal ein dickes Dankeschön, sowie Sorry!


    Grüße