Posts by KohnenA

    Hallo Forum,


    ich bin nun schon seit Netscape dem Thunderbird treu geblieben. Ich habe es bis heute nicht bereut!

    Ich habe 4 Systeme von TB 60.9 (32-bit, x86) auf TB 68.2 (64-bit, x64) umgestellt.


    Systeme: Win7 64 Prof, Win7 Home 64, Win10 Home 64-bit und Win10 Prof 64-bit


    Es gab keine Probleme. Alle Systeme laufen stabil. TB läuft stabil und durch die Umstellung auf 64-bit, startet TB sogar schneller als die 32-bit Version. Bin hoch zufrieden mit dieser neuen Version 68.2 64-bit.


    Deshalb muß ich einmal hier ein absoluts Lob an die Entwickler aussprechen. Zumal ich selbst früher programmiert habe und weiss, das es nicht einfach ist, solche komplexe Systeme ohne Probleme updaten zu könne.


    Deshalb muß ich hier und heute ein riesen großes Lob an die Endwickler von Thunderbird loswerden.


    Vielen Dank an die Entwickler, Ihr macht einen riesigen Job. Ihr habt meinen absoluten R E S P E K T.


    D A N K E

    Und du empfiehlst wirklich dem OttoNormalUser ohne Vorkenntnisse in der Registry herumzuschreiben?
    Willst du diese Verantwortung wirklich übernehmen?


    P.

    Wer sich damit auskennt, JA.
    Wenn nicht, dann


    Hallo,


    dann dürfte es doch einfacher sein, beide Programm-Versionen unter "Programme und Features" zu deinstallieren und die aktuelle Version zu installieren. Der Profilordner bleibt ja erhalten.

    diese Vorgehensweise übernehmen.

    Lösung:


    Um den alten Eintrag zu entfernen müssen folgende Einträge in der REGEDIT komplett gelöscht werden:
    regedit starten
    suchen nach 38.5.0



    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\Mozilla Thunderbird 38.5.0 (x86 de)] < löschen



    und [F3] > weitersuchen



    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Mozilla\Mozilla Thunderbird] < löschen
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Mozilla\Mozilla Thunderbird 38.5.0] < löschen
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Mozilla\Thunderbird] < löschen

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Win 8.1 64-bit
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Arcor, GMX
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern


    Hallo,


    Nach dem Update von 38.5.0 auf 38.5.1 sind diese Einträge zusehen:
    Mozilla Thunderbird 38.5.0 (x86 de) Mozilla 29.12.2015 79,2 MB 38.5.0
    Mozilla Thunderbird 38.5.1 (x86 de) Mozilla 11.01.2016 79,2 MB 38.5.1

    Hallo,


    ja ist mir auch bekannt. Leider ist das so ... und nicht nachvollziehbar!
    Anstatt immer wieder neue Versionen auf den Markt zu werfen, sollte die Gemeinde zuerst solche Fehler ausbügeln. Aber da reden wir wohl gegen eine WAND ... :wall:

    Hi mrb,


    Quote from "mrb"

    Danke für die Tests, allerdings sagen die mir nur, irgend etwas mit der Deklaration nicht stimmt.


    Vielleicht sagt Dir das etwas ...
    TB starten ... Ordner "Entwürfe" ist markiert
    > klick auf die Email mit Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > kein Punkt > klick auf Unicode > klick auf die Email mit Anhang > Email wird richtig dargestellt! > Anhang löschen > speichern > über [x] beenden.


    Beenden von TB über > Datei > Beenden
    > TB starten ... Ordner "Entwürfe" ist markiert > klick auf die Email mit Anhang > klick auf Bearbeiten > richtige Darstellung > über [x] > Nicht speichern.


    Es liegt am Anhang. Warum mit Anhang x.txt das nicht funktioniert ... keine Ahnung.

    Danke für Deine Hilfe ...


    Quote from "mrb"

    Überprüfe mal, ober in der erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten") der Wert mailnews.force_charset_override auf "false" steht, das muss er.


    Geprüft = steht auf "false".

    Quote from "mrb"

    Quelltext (Strg+U) der Mail lesen kann, ist keine da oder ist sie falsch, geht es nicht korrekt.
    Überprüfe diese daher und vergleiche sie mit der Anzeige unter Ansicht > Zeichenkodierungen.
    Steht im Quelltext "charset=iso-8859-1" oder "charset=iso-8859-15" muss in der Ansicht "westlich" stehen, steht im Quelltext "charset=utf-8" muss in der Ansicht "Unicode" stehen.



    und im Quelltext, Email ohne Anhang:


    Unterschied:

    Code
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="------------090004070405050907040501"
    This is a multi-part message in MIME format.
    --------------090004070405050907040501


    Ist aber nur der Verweis auf den Anhang.
    Die Email mit Anhang wird nur richtig dargestellt, wenn ich immer 1x auf Unicode klicke (egal ob aktiv oder nicht aktiv). Soll heissen, vor dem Öffnen einmal Unicode anklicken!

    Genau hier sehe ich auch das Problem:

    Quote from "mrb"

    ...
    Mich wundert aber, dass bei deinem Screenshot kein Punkt bei Unicode oder Westlich steht.
    Gruß


    Sobald ich den Punkt setze funktioniert es beim ersten Aufruf!
    Test:
    A) Beenden von TB über > Datei > Beenden
    > TB starten ... Ordner "Entwürfe" ist markiert > klick auf die Email mit Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > kein Punkt
    > klick auf die Email ohne Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode
    > klick auf die Email mit Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode > klick auf Bearbeiten > Zeichensalat! > über [x] > Nicht speichern > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode
    > TB über > Datei > Beenden.


    B) TB starten ... Ordner "Entwürfe" ist markiert
    > klick auf die Email mit Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > kein Punkt > klick auf Unicode > klick auf die Email mit Anhang > Email wird richtig dargestellt! > über [x] > Nicht speichern > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode
    > klick auf die Email ohne Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode > klick auf Bearbeiten > OK > über [x] > hier wird die Email sofort geschlossen, ohne Abfrage!
    jetzt zurück
    > klick auf die Email mit Anhang > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode > klick auf Bearbeiten > Zeichensalat! > über [x] > Nicht speichern > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode.
    > erneut klick auf Unicode > klick auf die Email mit Anhang > Email wird richtig dargestellt! > über [x] > Nicht speichern > Ansicht > Zeichenkodierung > Punkt bei Unicode


    Anmerkung: beim Öffnen der Email erfolgt ein Zw.-Schritt, nur ganz kurz zusehen, es wird das Fenster mit Anhang-Fenster angezeigt, dann das richtige Fenster ohne Anhang! Habe ich hier ein Cache-Problem? Auch muß ich die Email mit Anhang immer mit Nicht speichern beenden. Obwohl ich keine Änderungen vorgenommen habe!

    Was mich nervt, dass es vorher funktioniert hat. Dann kommt irgend ein Update ... und es funktioniert nicht.


    Quote from "mrb"

    Du solltest aber "Wenn möglich Standard-Zeichenkodierung für Antworten verwenden" nicht anhaken.


    Habe ich eben getestet > ohne Erfolg.


    Quote from "mrb"

    Den Punkt unter Ansicht bei "deaktiviert" würde ich entfernen.


    und bitte wie?
    Der war auch vorher nicht gesetzt!


    Quote from "mrb"

    Mir fällt noch etwas ein: Thunderbird benimmt sich mitunter merkwürdig, wenn die Indexdatei des Ordners defekt ist.
    Repariere die mal:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    > ohne Erfolg.


    Sobald ich unter Ansicht > Zeichenkodierung > Unicode anklicke
    dann funktioniert es! Die Einstellungen bleiben dann auch so erhalten. Bis ich TB schliesse und wieder starte > dann ist der Punkt weg!
    TB behält die Einstellungen nicht!

    Quote from "KohnenA"

    Aber das ganze hat vorher ohne Probleme funktioniert! Nur zur Erinnerung.


    Deshalb ja die folgende Frage:

    Quote from "KohnenA"

    Was passiert denn, wenn Du einmal eine kleine TXT-Datei als Anhang an eine Mail anhängst, nicht abschickst, diese nur speicherst. Dann unter Entwürfe wieder öffnest?


    Hast Du nicht beantwortet. ;)


    Aber auch die Info, dass die gleiche Email, ohne x.txt Anahng, dann die Zeichen korrekt darstellt werden.
    Auch das die gleiche Email aber mit PDF-Anhang oder Word-Anhang werden die Zeichen korrekt dargestellt.


    Kannst Du das bestätigen?

    Quote from "mrb"

    ...Ich frage außerdem:


    Wenn ich nicht die Email öffne, dann sehe ich unter Ansicht > Zeichenkodierung keinen "aktiv" (dicker Punkt), sondern das hier:


    Es ist nichts markiert!


    1. die Änderung in "Schriftarten und Zeichencodierung" wieder rückgängig gemacht = Westlich
    2. Problem-Email markiert, nicht geöffnet, unter Ansicht > Zeichenkodierungen > Westlich < aktiviert
    3. Problem-Email geöffnet > alle OK
    4. TB geschlossen
    5. TB geöffnet > Ansicht > Zeichenkodierung < wieder ohne Aktivierung!


    TB verliert die Einstellungen bzw. warum wird Westlich nicht als "aktiv" angezeigt. Da unter Einstellungen > Ansicht > Erweitert > hier Westlich vorgegeben wird!
    Da dies auch mit Unicode so ist, scheint das ein BUG zu sein.

    Ich habe das gemacht ... plötzlich war aber der Anhang weg?
    Darauhin bin ich zum anderen Konto gewechselt, hier war der Anhang noch da. Auf "Bearbeiten" geklickt, hat sich nichts geändert.


    Zurück zum anderen Konto, Entwürfe > eMail geöffnet "Bearbeiten" > Anhang hinzugefügt > gespeichert > wieder geöffnet > keine Änderung.
    Jetzt die Zeichencodierung, bei geöffneter Mail


    Unicode ist aktiv.


    Hier sieht man es besser.
    Aber das ganze hat vorher ohne Probleme funktioniert! Nur zur Erinnerung.
    Was passiert denn, wenn Du einmal eine kleine TXT-Datei als Anhang an eine Mail anhängst, nicht abschickst, diese nur speicherst. Dann unter Entwürfe wieder öffnest?

    Hallo "mrb",


    zuerst Danke für Deine Antwort.


    Es sieht so aus, dass es nur mit einem Anhang mit "xyz.txt" auftritt! Mit einem Anhang: xyz.xlsx oder xyz.pdf kein Problem.


    Hier die gewünschten Daten:
    1. Einstellungen unterhalb der Schriftarten


    2. Entwürfeordner > Eigenschaften > Allgemein



    Wie gesagt, es hat vorher alles funktioniert. Diese Einstellung sind alle gleich, Win 8.1, Win 7 und Win XP.

    Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 8.1 64-bit + Win 7 64-bit + Win XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX + YAHOO + HOTMAIL


    Hallo,


    ich verfasse eine neue Mail mit Anhang und speichere diese ab. Unter Entwürfe, 1x angeklickt sieht es dann so aus:


    Klicke ich jetzt auf "Bearbeiten" bekomme ich dann das zu sehen!



    Unter Win 7 konnte ich beobachten, dass ganz kurz (kleiner 1 sec) der richtige Text angezeigt wird und dann ersetzt wird.
    Bisher hatte ich noch nie so ein Problem. Unter der Version 31.1.2 trat dies noch nicht auf!


    Da dieses Problem auf mehreren Rechner auftritt, muß ich davon ausgehen, dass hier TB das Problem ist!


    Ohne Anhang, keine xyz.txt - Datei, funktioniert es! D.h. der Text innerhalb der eMail wird richtig wiedergegeben.


    Ist dieser Fehler bereits bekannt?