Posts by Seeker555

    Ok, vielen Dank...


    Da muss ich wohl in den sauren Apfel beißen! Hatte es eigentlich immer als praktisch empfunden auch von unterwegs übers web auf meine alten GMX mails zugreifen zu können, wenn mal was ist...


    Hab auch versucht die Dateiendung umzubenennen, damit dann eine neue generiert wird. Dann will er aber auf einmal 17000 mails abrufen... :rolleyes:


    Peace

    Hallo zusammen,


    seit heute habe ich das Problem, dass TB versucht meine 6900 alten Mails auf meinem GMX POP Account abzurufen. Ich habe das Programm sogleich geschlossen als ich das gemerkt habe, weil ich natürlich keine Lust habe, die abgerufenen Mails anschließend alle abgerufenen Mails, bis auf die ca. 20 von heute, wieder manuell zu löschen.


    Hier im Forum habe ich in Verbindung mit diesem Problem etwas von der popstat.dat Datei gelesen.
    Die ist in meinem Profilordner vorhanden, allerdings auf den letzten Startzeitpunkt datiert. Kann also sein, dass TB sie automatisch angelegt hatte, nachdem sie zuvor möglicherweise verloren gegangen waren.


    Die einzige Unregelmäßigkeit, die ich bemerkt hatte war, dass TB beim ersten Start heute nicht sofort meinen Posteingang angezeigt hat, sondern alle Ordner der Baumstruktur links quasi "eingefaltet" waren und ich mich erst vom Startbildschirm (den ich sonst nie zu Gesicht bekomme) zum Posteingang durchklicken musste. Außerdem startete das Programm im Offline Modus.


    Hat jemand eine Idee?? Wie kann ich die POPstat Datei reparieren? Oder liegt der Fehler woanders?


    Gruß, S