Posts by fwp

    Thunderbird-Version: alle
    Betriebssystem + Version: alle
    Kontenart (POP / IMAP): nicht betroffen
    Postfachanbieter (z.B. GMX): nicht betroffen


    In immer kürzeren Abständen erscheinen neue Versionen von Thunderbird auf dem Markt, die man auch installieren muss, um kein unnötiges Sicherheitsrisiko einzugehen. Aber was geschieht mit den gekauften AddOns, wie zum Beispiel BirdieSync?


    Jedesmal nach einem Update sind erst einmal alle AddOns unbrauchbar, und man muss bei allen AddOns, die nicht von Mozilla stammen permanent die Seiten der Anbieter nach aktualisierten Versionen absuchen und dann manuell alles wieder neu einrichten. Bei manchen AddOns Herstellen darf man dann auch gleich eine neue Version kaufen, weil nur innerhalb einer Hauptversion die Updates kostenlos sind. Ist es denn so schwer, die Kompatibilität zu den vorherigen Versionen zu gewährleisten?


    Die ständigen Versionswechsel nerven und schaden dem Image des Produkts mehr, als sie nützen. Ich überlege mittlerweile ernsthaft einen anderen Email-Client einzusetzen, der nicht durch solche Versionsnummern-Ralleys auffällt und dennoch sicher ist.

    Moin moin


    ich glaube ich habe die Lösung gefunden, wie ich das Problem während des Versands plötzlich nur noch BCC-Empfänger zu haben beheben kann.


    Und zwar gibt es unter Extras - Einstellungen,Tab Allgemein die Schaltfläche Konfiguration bearbeiten über die man nach einer Sicherheitsabfrage in eine ellenlange Konfigurations- und Parameterliste gelangt.


    Hier gibt es einen Schlüsselbereich extensions.usebccinstead, in dem sich auch der Schlüsselwert extensions.usebccinstead.forceBcc befindet. Dieser muss vermutlich bei einem Update von 9 auf 10 auf den Wert TRUE umgeschaltet worden sein, denn nachdem ich ihn jetzt auf false umgeschaltet habe, habe ich auch wieder An- und CC-Empfänger nach dem Versand.

    Das Merkwürdige ist, dass die "gleiche" Thunderbird-Version auf einem XP-Home-Rechner, allerdings war hier schon Thunderbird seit Version 3.0 im Einsatz, dieses Verhalten nicht zeigt. Auf dem Windows 7 Rechner ist Thunderbird erst seit Version 9 im Einsatz.


    Da beide Rechner die Thunderbird Daten (Termine, Adressen, Aufgaben) mit einem Smartphone (Windows Mobile 6.5, bzw Android 2.3) abgleichen ist die Thunderbird-Version immer die gleiche (Synchronisiert wird über BirdieSync).


    Anfangs war das Verhalten auf dem Windows 7 Rechner auch nicht so, dass alle Email-Empfänger auf BCC gesetzt werden.
    Egal welche Adressatenart ich auswähle beim Erstellen der Mail, oder ob ich mehrere oder nur einen einzelnen Empfänger eingetragen habe, während des Versandvorgangs wird dann jeder Empfänger zum BCC-Empfänger und in der An-Zeile steht dann "Verborgene_Empfaenger:;"


    Gibt es da eine versteckte Menü-option, die soetwas ermöglicht?

    Thunderbird-Version: 10
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): strato


    Moin moin,


    seit einem Update auf die Thunderbird-Version 9 bzw. 10 werden bei mir alle Email-Adressen, die ich als AN oder CC eintrage immer während des Versendens auf BCC gesetzt, wie kann ich das wieder Rückgängig machen?


    Dadurch, dass während des Versandvorgangs alle Adressen auf BCC-Adressen gesetzt werden habe ich verstärkt Probleme meine Emails loszuwerden. Wie kann ich diese Automatik wieder loswerden?